Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 50

    Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es!

    Hallo Liebe Chaoten!
    Wie in meinem Vorstellungspost klar wird hab ich wirklich massive Probleme meine Abschlussarbeit im Studium zu bearbeiten/fertigzustellen bzw. in einen "Arbeitsmodus zu kommen"

    Das ganze zieht sich bereits seit etwa 3 Monaten, ein Zeitraum in dem ich eigentlich drei Abschlussarbeiten hätte schreiben können. Es hat schon 1,5 Monate gedauert bis ich es überhaupt geschafft habe eine vernünftige Struktur und ein Exposee anzufertigen.
    Mein kompletter bisheriger Arbeitsstand sind viele gute Gedanken und Wissen aber leider nur fragmentierte Textstücke von einer Gesamtlänge von vielleicht gerade mal drei Seiten.

    Die Massivität und der Umfang lähmen mich schon im Gedanken daran, ich hab's mit zahlreichen Strukturierungsmaßnahmen versucht (Mindmaps, direkte Einteilungen etc.) um das ganze in kleinere Teile aufzubrechen, mit geringem Erfolg.

    Mein Hauptproblem ist wohl dass ich an sich schon so weit hinter meinem eigenen Zeitplan stehe, dass ich - wenn ich mich dransetze - extrem viel machen müsste.

    Ich kann mich einfach nicht überwinden mich hinzusetzen und was zu machen, es ist selbst für mich schwer nachzuvollziehen was konkret mich blockiert, aber ich bin wie paralysiert, gelähmt.

    Das ganze führt zudem dazu dass ich mich extrem zurückgezogen habe um nicht gestört zu werden, ich sage alles ab mit der Begründung dass ich zu arbeiten habe, mache dann aber doch nichts und vertändel meine Zeit. Begleiterscheinungen sind extremster Kaffeekonsum und Kettenrauchen. Zudem Verspannungen, Magenprobleme, Kopfschmerzen - kurz die Psyche ist schon zum Körper durchgeschlagen

    Wenn ich es doch mal schaffe mich hinzusetzen kommt früher oder später der Gedanke an die Gesamtheit der Arbeit und was noch alles zu tun ist - und ich bin wieder raus.

    Ich sehe ein dass ich wirklich Hilfe bräuchte, tue mich aber extrem schwer damit und fühl mich auch da schon zu kraftlos bzw. rede mir ein dass mir hier konkret nicht zu helfen ist. Ich hab jetzt angefangen hochdosiert Johanniskraut zu nehmen (LAIF900) damit ich zumindest aus diesem depressiven Tief wieder herauskomme, leider braucht das ganze auch schon 4 Wochen um anzuschlagen - und ob es mir dann wirklich leichter fällt ist auch noch abzuwarten.

    Das Problem ist dass Hilfe wie zB sich einen Psychotherapeuten zu suchen viel zu langfristig angelegt ist, erstmal einen finden, dann lange Wartezeiten etc..

    Meine Familie um Rat oder Hilfe zu bitten hab ich mittlerweile aufgegeben, da kommen Hinweise wie "Mach dir einen Plan, strukturier das ganze o.ä." Ich hab bestimmt zehn Pläne und Strukturen hier rumliegen, kann mich aber nicht dran halten.

    Also liebes Forum, gibt es ganz konkrete Hilfsmöglichkeiten? Meine Ma sagt immer "geh zum Arzt" - in welcher Form kann mein Hausarzt mir helfen?

    Ich wünsch mir nichts sehnlicher als endlich mein Studium abzuschließen, das ganze jetzt zu "parken" um erstmal Hilfe zu finden kann ich mir nicht vorstellen und finanziell zudem auch nicht leisten.

    Danke schonmal fürs zuhören und eventuelle Hilfe.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es

    Oh Gott, wasn Albtraum...
    Würde es Dir denn evtl. helfen, wenn jemand in Deiner Nähe ist und Du nicht alleine sein müsstest?
    Oder würde Dich das dann ablenken? Ich würde sofort kommen und mich irgendwo in eine Ecke verkrümeln,
    ein Buch lesen und die Klappe halten.

    Also mir hilft so etwas...Ist aber wahrscheinlich zu banal gedacht, oder?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es

    Hi Etosha! Ein wirklich liebes Angebot vielen Dank
    Ich glaube aber eher dass du - wir kennen uns ja noch nicht - zu interessant für mich wärst
    ... und ich mich dann eher mit dir beschäftigen würde als konzentriert zu arbeiten.

    Wenn ich in der Bibliothek sitze - unter anderen Menschen - fällt es mir tatsächlich leichter, nur mein Hemmnis dorthinzufahren ist genauso groß wie zuhause die Arbeit zu beginnen, zudem ist das durcharbeiten da ähnlich schwierig weil ich dort nicht rauchen und essen kann - und deswegen dann ständig pausiere.

    Aber dankeschön

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es

    hallo han-solo

    Wie wäre es den wenn du dir einen strukturierten Lernplan erstellst oder besser formuliert einen Tagesplan wo genau festgesetzt ist wann du dich hinsetzt und lernst.....
    Wenn du das nicht allein hinbekommen würdest, könntest du auch einen sogenannten ADHS-Couch hinzuziehen?
    So mache ich es momentan zumindest ;-)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es

    Hallo Jaino1190!
    Ich habe das schon zigfach versucht (allerdings noch nicht aufgegeben - sprich -> ich werde wieder einen Plan erstellen)
    Als schwierig dabei habe ich empfunden, dass ich stundenweise Phasen am Tag habe wo ich überhaupt nicht in der Lage bin mich zu konzentrieren, und dann wieder andere Episoden wo mir dies besser gelingt. Der Plan kann das leider nicht berücksichtigen und hat dann teilweise die Arbeitsphase in einer der Zeiten wo garnichts geht. Grundsätzlich ist es wahrscheinlich schon hilfreich da ich mir dadurch explizite Freizeiten festschreibe wo ich vielleicht auch mal (gedanklich) abschalten könnte. Ich werde es nocheinmal versuchen!

    Ein ADS-Coach wäre super, aber - ist das nicht extrem teuer?
    Danke dir schonmal!

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 148

    AW: Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es

    Hallo han-solo,

    zunächst ein paar allgemeine, erfährungsgemäß gut funktionierende Tipps (nach Wirksamkeit geordnet):

    1) ORT WECHSELN. Fahr irgendwo weit weg, am besten in ein anderes Land - irgendein Ort, der sich von deiner jetzigen Umgebung stark unterscheidet. Das hilft deswegen, weil deine Umgebung massiv Einfluss auf deine Motivation hat. Deine jetzige Umgebung ist bereits mit zahlreichen negativen Ankern besetzt (insbesondere Bibliothek, deine Wohnung, deine Stadt etc.).
    Ich muss betonen, dass eine Ortswechsel DAS Wundermittel ist, um neu anzufangen.

    2) ARBEIT PORTIONIEREN. Dein tägliches Ziel sollte so klein wie möglich sein. Am besten eine Idee pro Tag oder 10 Minuten (plusminus) lesen, ggf. noch weniger. Auf jeden Fall alles Schritt für Schritt machen. Es hilft nichts, sich mehr vorzunehmen, weil die Zeit drückt, und letztlich nichts zu schaffen. Zusammen mit Punkt 3 kann man die geringe Portionsgröße wieder ausgleichen.

    3) HÄUFIG ABWECHSELN. Man muss beim Schreiben einer Abschlussarbeit häufig viele unterschiedliche Dinge bearbeiten und erledigen, z.B. Lesen, Recherchieren, Daten erheben, Diagramme vorbereiten usw. Mach alles davon jeden Tag, abwechselnd für etwa 10 Minuten (oder wie dein eigener Takt halt ist, vielleicht kürzer, vielleicht länger). Also erst 10 Minuten Lesen, 10 Minuten malen etc..

    4) PRIORISIEREN. Die Sachen nicht nach logischer Reihenfolge, sondern nach Wichtigkeit angehen. Fang gerne auch mit irgendeinem Kapitel mittendrin an.

    Wie gesagt, Tipp Nr.1 ist der beste, 2) und 3) im Verbund sehen. 4) ergibt sich meistens.

    Viel Erfolg,

    Scarlatti

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es

    han-solo schreibt:
    nur mein Hemmnis dorthinzufahren ist genauso groß wie zuhause die Arbeit zu beginnen, zudem ist das durcharbeiten da ähnlich schwierig weil ich dort nicht rauchen und essen kann - und deswegen dann ständig pausiere.
    Warum dann nicht mal ganz logisch drüber nachdenken, wer in Deiner Nähe in Frage käme, Dich begleitend daheim zu unterstützen? Da wird sich doch wohl jemand finden lassen...

    Also ich finde meine Idee gut.
    Hat mir zumindest während dem Studium gut geholfen. - So rückblickend betrachtet.
    Achso, übrigens macht ein Coach auch nix anderes...so insgesamt.

    Grüße!

    PS:
    also mich würde ein Ortswechsel massivst ablenken.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es

    hallo han-solo

    ich musste zwar noch nie, eine arbeit in dem umfang abliefern... doch ich habe häufig riesen berge vor mir,
    die ich stück für stück abarbeite.

    du schaffst es!

    ich würde erstens alles sammeln - egal wie chaotisch, alles in eine Kiste - ein riesen Haufen -
    und mit dieser Kiste würde ich an einem ruhigen Ort gehen - weg (ein haus in der natur, auf der alp?)

    proviant für eine woche, kein tv - nur internet.

    nach themen / stichworte gliedern und schreiben.
    nach 5 tagen / wenn das teilstück erreicht ist - ins week-end / als belohnung

    am schluss, themen zusammengliedern und feinschliff...

    in der zeit, wo ich mich bewusst isoliert hätte... würde ich die zeit ganz ausblenden....
    schlafen dann, wenn ich müde bin und schreiben dann wenn es gut läuft und essen, wenn ich hunger habe.

    und, mir immer einreden " MEINE ARBEIT WIRD SPEZIELL; ANDERS UND ORIGINELL" - die wird auffallen!

    Du schaffst es!

    gruss

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es

    Hallo Scarlatti!
    Danke für die wirklich sehr guten Tipps. 2-4 wende ich bereits an, ohne die Stückelung und das Querarbeiten hätte ich vermutlich bis jetzt garnichts geschafft.

    Wenn ich Tipp 1 - also den Ortswechsel - in meinem Kopf durchspiele scheint das wirklich eine großartige Möglichkeit zu sein. Ich hätte zwar vielleicht leichte Probleme da der Literaturzugriff wegfallen würde - aber hey: so schaffe ich ja noch weniger. Ich denke das ist für mich ein wirklich wirklich hilfreicher Tipp.
    Stellt sich jetzt das Problem einen geeigneten Ort zu finden - ich hätte zwar in meiner Family diverse Möglichkeiten, aber meine Familie lenkt mich dann wieder sehr stark ab.
    Zum lesen bin ich immer grundsätzlich nach draußen gefahren, hab mich irgendwo in die Natur gesetzt, nur leider habe ich keinen vernünftigen Laptop um draußen auch zu schreiben.
    Ich denke trotzdem das das der Gold-Weg sein könnte, danke dass du mich nochmal mit der Nase drauf gestoßen hast
    ________________

    Etosha: Das Problem ist dass die Freunde die ich während des Studiums kennengelernt habe mittlerweile alle fertig sind und die Stadt verlassen haben. Die letzten Nachzügler - hängen gerade in ähnlich problematischen Situationen wie ich, mich persönlich lenkt persönliche Gesellschaft auch eher ab, besser arbeiten kann ich dann doch eher allein oder in anonymen Massen (wie im Café)...
    ___________________

    Hallo Smile! Danke für die Tipps und die Aufmunterung , ich denke auch (siehe oben) ein abgeschiedener, schöner Ort wäre der Königsweg - ich versuche einen geeigneten Ort zu finden...
    Meine Arbeiten werden grundsätzlich immer sehr gut, hab bisher keine Hausarbeit schlechter als 1,7 abgegeben, was natürlich bei mir nochmal unnötigen Leistungs- und Perfektionsdruck auslöst. Auch der Dozent kennt mich (und denkt ich wäre sehr kompetent) weshalb die Erwartungen von denen ich das Gefühl habe sie erfüllen zu müssen recht groß sind..

    Mensch, die 12-Seitigen Hausarbeiten habe ich grundsätzlich in zwei Tagen wie im Rausch durchgeschrieben, dass das diesmal nicht zünden will ist echt verflixt...

    Ich danke euch - und ganz unmittelbar bin ich jetzt so motiviert dass ich das eine Kapitel was hier halbfertig vor mir rumliegt jetzt abschließen werde!!!
    Geändert von han-solo (18.05.2011 um 15:49 Uhr)

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es

    Hallo Han,
    In welchem Fach bzw. über welches Thema soll denn Arbeit sein?
    Ich habe Wirtschaft studiert und im Laufe des Studiums 3 längere Seminararbeiten sowie meine Masterarbeit (über Hedge Fonds) verfasst.
    Meine Erfahrungen sind:
    1. Der richtige Einstieg ist schwierig, sobald du den geschafft hast, schreibt sich die Arbeit viel leichter.
    2. Um den richtigen Einstieg zu finden, musst du einiges an Vorarbeit leisten. Das ist (nicht nur) für ADHSler besonders schwierig, da es relativ lange dauert und keine sichtbaren Erfolge in Form von geschriebenen Seiten liefert. Zur Vorarbeit gehört, sich zuerst mal die genaue Fragestellung zu überlegen:
    - Welches Thema willst du genau bearbeiten?
    - Was willst du zeigen/widerlegen (Fragestellung)? Achte darauf, dass du vielleicht etwas beweisen willst, aber am Ende musst du vielleicht deine These widerlegen. Das ist aber absolut o.k., wenn du deine eigene These sauber widerlegen kannst/musst, ist es trotzdem eine gute Arbeit!
    - Wie willst du das Thema eingrenzen? ADHSler neigen dazu, sich zu verzetteln. Zu viele verschiedene Aspekte bringen nichts, grenze lieber eine konkrete Fragestellung genau ein, anstatt dutzende Ansätze anzufangen und nichts zu Ende zu bringen.
    - Wenn du weißt, was du genau bearbeiten willst, mach ein gutes "Inhaltsverzeichnis" (Gliederung). Schau dir z.B. mal die Inhaltsverzeichnisse von ähnlichen Arbeiten an: Was findest du gut, was könnte man besser machen. Einige Punkte sind ja schon fix vorgegeben: Vorwort am Anfang, Schlussfolgerung / Literaturliste am Schluss. Dazwischen Einleitung, Fragestellung, Thesen und Antithesen etc.
    Nur eine gute Gliederung führt auch zu einer guten Arbeit! Lass die Gliederung ruhig mal von jemandem anschauen. Das kann z.B. dein Betreuer (Prof/Assi) sein, i.d.R. sind die ganz nett und geben dir auch Tipps, wenn du irgendwo etwas komplett falsch angegangen bist - das ist auch ihr Job und so 1-2 Beratungstermine hast du normalerweise schon zu gute.
    - Suche die Literatur zu deiner Fragestellung. Grenze auch hier ein: Von einem Buch können z.B. nur 1-2 Kapitel relevant sein, dann musst du auch nicht alles lesen. Suche vor allem "Papers" zum Thema, die sind i.d.R. kurz und haben oft noch eine "Conclusion", also eine Zusammenfassung der Ergebnisse in 3-4 Sätzen. Die reicht meist fürs erste und wenn du ein genaues Zitat brauchst, kannst du immer noch genauer nachlesen.
    3. Mach einen Ordner o.ä. mit verschiedenen Registern und erstelle ein Register pro Punkt im Inhaltsverzeichnis. Lies die Papers/Bücher und wenn etwas passt, schneid es aus, kopier es oder schreib es auf und lege es korrekt ab. Wenn du eine gute Idee hast, schreib sie sofort auf und ordne sie ein. Irgendwann ist der Ordner voll, dann kannst du anfangen zu "konsolidieren": Sortiere, streiche, fasse zusammen. Bei allen Notizen auch immer die Quelle vermerken, wir wollen doch keinen Guttenberg bauen!!!
    4. Jetzt musst du "nur noch" deine Notizen sauber formulieren.
    5. Lass deine Arbeit auf jeden Fall noch mal von jemandem durchlesen. Bei mir hat u.a. mein Vater diese Aufgabe übernommen - obwohl er keine Ahnung vom Thema hatte. Trotzdem hat er viele Rechtschreibefehler gefunden. Und meine Grundaussage hat er auch verstanden, d.h. die Formulierungen waren klar und verständlich.
    ALSO: Erst mal cool bleiben, wenn du nur noch voller Panik an die Deadline denkst, bist du gelähmt wie das Kaninchen vor der Schlange… Tief durchatmen, Gliederung erstellen (auch mit Hilfe, das ist alles "legal"), dann Material sammeln/Katalogisieren.
    Andere Aufgaben würde ich einfach für den Rest der Zeit vergessen, wenn sie nicht unbedingt nötig sind. Nicht in andere Aufgaben "flüchten"! Ich habe immer gerne Hausarbeit gemacht, um nicht lernen zu müssen (Ich würde ja gerne lernen, aber ich muss zuerst mal bügeln…). Die 1.5 Monate musst du jetzt einfach durchziehen - wenn du das nicht machst, dann musst du später einfach noch mal das gleiche Theater durchmachen
    Auch wichtig: Ablenkung verbannen! Kein TV im Arbeitsraum (vielleicht ein Radio/Musik). Kein Internet, das ist der schlimmste Zeitfresser - nur mal schnell die Nachrichten lesen… Was… Erdbeben in Wasweissichwostan, gleich mal in Wikipedia nachlesen, wo das ist… usw. da ist im Nu der halbe Tag verbraten. Wenn du etwas aus dem Internet brauchst, dann drucks aus. Dann kannst du gleich Notzien drauf machen….

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Von 0 auf 100 extremste Schlafstörung
    Von MoC im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 23:06
  2. Abschlussarbeit einer psycholog.Beraterin über AD(H)S....
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 14:05
  3. @ADHS-Eltern - welche konkreten Probleme habt Ihr im Alltag?
    Von Funkydanni im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 20:56
  4. schnelle Hilfe bitte!
    Von Julia im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 18:46
  5. Hilfe bei Therapiesuche/Probleme mit Mathe und Rechtschreibung
    Von Ehem. Mitglied 15 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 22:25

Stichworte

Thema: Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum