Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen!

    Hallo,

    heute ist einfach nicht mein Tag!
    Mir geht es die ganzen letzten Tage schon so komisch, bin irgendwie etwas verwirrt, höre so übel Stimmen, die mir immer wieder ein schlechtes Gewissen einreden und mir dauernd sagen was ich falsch mache, wie dumm ich bin!

    Und heute, hatte ich Termin bei meinem Betreuer, bin schon so fast nicht aus dem Bett gekommen und dann war ich plötzlich voll aufgedreht und hatte ja dieses Geld...das was es heute gab! Ich hatte wieder eine meiner total blöden spontan Ideen,..hey mach ich mir Rastazöpfe weil mich meine Haare so ankotzen.
    Also hab ich für nicht wenig Geld Kunsthaar besorgt,...zu Hause fing ich an zu pfechten und dann hatte ich keine Motivation mehr und irgendwann merkte ich, ich schaff es nicht rechtzeitig zur Arbeit zu kommen.

    Dann bin ich los, auf dem Weg dahin merkte ich, ich komme viel zu spät. Ich erinnerte mich, was mein alter Objektleiter sagte als er mich einstellte. Er sagte, ich könnte, wenn ich Freitag Nachmittags was vor hab auch mal Samstags putzen gehen.
    Ach ja,..ich putze Büros, 2 x die Woche für 2 Stunden- nur so nebenbei!
    Auf der Arbeit erreiche ich keinen,..da ist immer besetzt...auf Handy kann ich nicht anrufen, wurde vom Betreuer gesperrt.
    Ich hab jetzt voll das schlechte Gewissen, dass ich morgen gehe.
    Die Stimmen erzählen mir die ganze Zeit wie blöd ich bin und das ich nix auf die Reihe kriege...und sie ham ja Recht!

    Ich schäme mich voll für mein Verhalten und hoffe, ich bekomme kein aufn Deckel, weil ich morgen arbeiten gehe- denn inzwischen hab ich ne neue Objetleiterin...aber eigentlich könnte ich mich doch darauf berufen, was der Objektleiter gesagt hat, der mich eingestellt hat, oder???

    Vielleicht kann mich einer ein wenige beruhigen, bin grad voll durch n Wind!!!
    Geändert von Insomnia74 (29.04.2011 um 18:35 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen!

    Hallo Insomnia

    Ich frag einfach mal ganz konkret ne bestimmte Sache: Hörst du die Stimmen tatsächlich akustisch oder ist es eher sowas wie ne Eingebung? Oder ist es eher nur ein störender Gedanke?
    Würdest du diese "Stimmen" als zu dir gehörend beschreiben, oder eher als unkontrollierbar bzw. sogar als "fremd"?

    Sorry, dass ich nicht auf das tatsächliche Thema bzw. den Gesamtzusammenhang eingehe, aber das können ja noch andere

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen!

    Sgrhn schreibt:
    Hallo Insomnia

    Ich frag einfach mal ganz konkret ne bestimmte Sache: Hörst du die Stimmen tatsächlich akustisch oder ist es eher sowas wie ne Eingebung? Oder ist es eher nur ein störender Gedanke?
    Würdest du diese "Stimmen" als zu dir gehörend beschreiben, oder eher als unkontrollierbar bzw. sogar als "fremd"?

    Sorry, dass ich nicht auf das tatsächliche Thema bzw. den Gesamtzusammenhang eingehe, aber das können ja noch andere

    Hallo Sgrhn,

    also das ist unterschiedlich! Ich höre schon Stimmen die von außen kommen udn die hören sich wie alle möglichen Menschen an,..ZB meine Nachbarn oder jemand den ich aus der Vergangenheit kenne- aber kein Kontakt mehr da ist!
    Diese Stimmen kommen von außen,...ich kann sie leider nicht kontrollieren- ABER ich weiß, dass sie nicht real sind- also ich denk jetzt nicht wirklich das ZB meine Nachbarin aufm Balkon sitzt und über mich mit ihrem Männe oder so spricht.
    Aber genauso hört es sich an- total realistisch- es passt sich auch der Akustik an,..ZB wenn Fenster zu, dann hört es sich so an, als ob in der Wohnung unter mir gesprochen wird. Ist Fentser auf, dann hört es sich so an, als ob es von einem der Balkons kommt oder vor dem Haus!
    Meistens so Gewissens Dinge,..vonwegen "ich denk, die arbeitet- jetzt ist die einfach nicht gegangen?" oder "Hat die schon wieder nicht den Hausfluhr sauber gemacht?"...solche Dialoge eben!
    Manchmal weiß ich allerdings wirklich nicht ob die, weil ich ja so anders un chaotisch bin, tatächlich über mich reden oder obs die Stimmen sind- denn es ist nicht zu unterscheiden.

    Manchmal ist es aber auch so, dass ich etwas denke, also mir laut im Kopf sage und eine Stimme wiederholt es ständig oder sagt es mit mir zusammen synchron.
    Das ist dann so als ob es im Kopf is und nicht von außen...es mischt sich beides häufiger!

    Wenn man von den Reizen übrflutet ist udn dann noch so zu getextet wird is das echt übel...

    Hörst Du auch Stimmen???

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen!

    Wir führen jetzt sowas wie ne paralelle Unterhaltung. Nicht weil wir Stimmen hören sondern wegen den zwei Threads
    Egal. So extrem war es bei mir nicht. Ich hatte nur Zwangsgedanken, bei denen ich das Gefühl hatte, als kämen sie nicht von mir. Und manchmal dachte ich, Leute reden über mich, obwohl die in nem völlig anderen Kontext gesprochen haben. Das geht mir übrigens bis heute noch so (manchmal).

    Das, was du beschreibst ist m.E. schon ne Nummer heftiger. Wie ich das sehe, würde man das schon als ne (leichte) paranoide Schizophrenie bezeichnen. Sowas kenn ich eigentlich nur aus dem Film "Das weiße Rauschen".

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen!

    Sgrhn schreibt:
    Wir führen jetzt sowas wie ne paralelle Unterhaltung. Nicht weil wir Stimmen hören sondern wegen den zwei Threads
    Egal. So extrem war es bei mir nicht. Ich hatte nur Zwangsgedanken, bei denen ich das Gefühl hatte, als kämen sie nicht von mir. Und manchmal dachte ich, Leute reden über mich, obwohl die in nem völlig anderen Kontext gesprochen haben. Das geht mir übrigens bis heute noch so (manchmal).

    Das, was du beschreibst ist m.E. schon ne Nummer heftiger. Wie ich das sehe, würde man das schon als ne (leichte) paranoide Schizophrenie bezeichnen. Sowas kenn ich eigentlich nur aus dem Film "Das weiße Rauschen".
    Diesen Film hatte ich mir damals gleich als erstes gekauft,...ja ich weiß, wie im weißen Rauschen- schade...machmal wüsste ich gern ob er einfach an diesem einsamen Strad geblieben ist und seine Ruhe vom gelaber der Menschen hatte!

    Das was Du beschreibst kenne ich auch,..Mittwoch hatte ich das! Ich saß an der Bushaltestelle ind er City,..weiter weg saßen Typen die irgendwie sauer sind, weil ich einmal nicht gerüßt hatte und sie mir mal was zum rauchen besorgt hatten.
    Danach haben sie blöde angefangen zu lästern (das war real- als ich mal von Penny raus kam, gabs blöde Sprüche!)...gestern guckten sie wieder blöd rüber (klar rede ich mit denen nicht mehr nach solchen Sprüchen!)...ich kann entfehrnungen schelcht abschätzen,...evtl 70m oder doch 100?! Kien plan,..jdenfalls hörte ich sie reden aber mir is klar, dass ich die zwsichen den ganzen Menschen sicher net raus gehört habe aber sie redeten eindeutig über mich- nur hörte ich wahrscheinlich etwas anderes!

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen!

    Ich bleib jetzt in diesem Thread.. Das macht einen ja nur verrückt(er)

    Dennoch geh ich mal auf beides ein:
    Also, es gibt schon einen Unterschied bei uns, vor allem in der Qualität. Kann ja sogar sein, dass es die selbe Ursache hat, aber bei dir scheint es viel ausgeprägter zu sein. Kann sein, dass dein Zustand teilweise "schizoid" ist, aber es deshalb noch keine Schizophrenie ist. Vor allem ist ja gut, dass du weisst, dass die Dinge nicht echt sind. Nur dumm, wenn man sie nicht alleine abstellen kann...

    Ich kann dir auf jedenfall erstmal nur raten, bloß keine Drogen mehr zu nehmen!
    Ich hab meinen gesamten Freundeskreis über den Haufen geworfen, aber das war es wert und es war nötig!
    Würde es heute genauso machen.

    Nochmal zu meiner Behandlung. Also, mir hat Citalopram geholfen. (Serotonin-Wiederaufnahmehemmer)
    Zum Einschlafen gabs (bzw. bis heute) Mirtazapin

    Mein Psychotherapeut meinte damals, man könnte das bei mir als Depression bezeichnen, auch wenns im Grunde atypisch ist.
    Auch ist mir schon öfter zu Ohren gekommen, dass Citalopram mehrere positive Effekte haben kann, die eigentlich nicht ins Hauptanwendungsgebiet fallen.
    Hast du schon mal einen Wiederaufnahmehemmer ausprobiert?

    PS: Neuroleptika als Mittel bei Schizophrenie sollen ja auch teilweise ziemliche "dumme" (langfristige) Nebenwirkungen haben...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen!

    Sgrhn schreibt:
    Ich bleib jetzt in diesem Thread.. Das macht einen ja nur verrückt(er)

    Dennoch geh ich mal auf beides ein:
    Also, es gibt schon einen Unterschied bei uns, vor allem in der Qualität. Kann ja sogar sein, dass es die selbe Ursache hat, aber bei dir scheint es viel ausgeprägter zu sein. Kann sein, dass dein Zustand teilweise "schizoid" ist, aber es deshalb noch keine Schizophrenie ist. Vor allem ist ja gut, dass du weisst, dass die Dinge nicht echt sind. Nur dumm, wenn man sie nicht alleine abstellen kann...

    Ich kann dir auf jedenfall erstmal nur raten, bloß keine Drogen mehr zu nehmen!
    Ich hab meinen gesamten Freundeskreis über den Haufen geworfen, aber das war es wert und es war nötig!
    Würde es heute genauso machen.

    Nochmal zu meiner Behandlung. Also, mir hat Citalopram geholfen. (Serotonin-Wiederaufnahmehemmer)
    Zum Einschlafen gabs (bzw. bis heute) Mirtazapin

    Mein Psychotherapeut meinte damals, man könnte das bei mir als Depression bezeichnen, auch wenns im Grunde atypisch ist.
    Auch ist mir schon öfter zu Ohren gekommen, dass Citalopram mehrere positive Effekte haben kann, die eigentlich nicht ins Hauptanwendungsgebiet fallen.
    Hast du schon mal einen Wiederaufnahmehemmer ausprobiert?

    PS: Neuroleptika als Mittel bei Schizophrenie sollen ja auch teilweise ziemliche "dumme" (langfristige) Nebenwirkungen haben...
    Ja,..bleiben wir besser Hier...obwohls eben schon voll witzig war...
    Ich hab auch kein bock mehr auf das Seroquel...bin auch nur ganz niedrig dosiert...so zum schlafen- antipsychotisch wirkt es so noch nicht und Tagsüber nehm ich den kram auch nicht, dann nehm ich wenn ich nicht klar komm lieber mal ne Tavor!

    Ich hatte mal Fluoxetin,...hat den schönen Nebeneffekt, dass es schlank macht!
    Ich hab aber ne Reflux gehabt damals und es wieder abgesetzt, weil ich ständig Rülpsen musste!
    Hatte aber glaube ich ganz gut gewirkt- ZB auch auf meine Panik-Attacken...
    Hmm, vielleicht sollte ich es noch mal versuchen!
    Ich dachte immer, man darf SSRIs und trizyklische ADs nicht zusammen nehmen???

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen!

    Mirtazapin ist aber tetrazyklisch

    Zu dem Reflux-Problem: Also, wenn das das geringste Problem ist, würde ich mal fragen, ob es sich mit Bullrich-Salz verträgt
    Fluoxetin ist ja scheinbar auch ein SSRI...

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen!

    Sgrhn schreibt:
    Mirtazapin ist aber tetrazyklisch

    Zu dem Reflux-Problem: Also, wenn das das geringste Problem ist, würde ich mal fragen, ob es sich mit Bullrich-Salz verträgt
    Fluoxetin ist ja scheinbar auch ein SSRI...

    Achso...tetrazyklisch..ham macht dich das Mirtazepin wirklich müde???

    Also ich nehme fest angesetzt Pantoprazol...an Bullrichsalz trau ich mich nicht ran...is voll bescheuert ich weiß!
    Mir hat das mal einer gegeben...wir haben aber keinen Kontakt mehr...der wohnt jetzt auch woanders...seitdem ichs hatte, hab ichs nie genommen- und zufälligerweise hab ichs vor 2 Tagen weg geschmissen!
    Da steht man soll zwei Stunden zwischen Medikamenten lassen...ach kein plan...irgendwie hatte ich ne Bullrichsalz Phobie!

    Ja...Fluoxetin is ein SSRI!

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen!

    Naja. Also ich sag mal soviel: Bullrichsalz funktioniert.

    Und ja: Mirtazapin macht mich müde. Es wirkt bei mir wie ein Schlafmittel. Ist aber auch bekannt.
    Ich hatte vorher extreme Schlafprobleme. (Bin in der Regel um 6 Uhr morgens ins Bett gegangen. Kaum vorstellbar heute..Kleine Anekdote: Anstatt mich zu Sonnen hab ich mich damals um 4 Uhr Nachts unter den Mond gelegt).

    Was sagt dein Psychiater (den du ja vermutlich noch hast) zu deinen Stimmen?
    Das sind, so wie ich das sehe, doch extrem belastende und schwerwiegende Probleme...


    PS: Ich will nochmal betonen, dass ICH zumindest nie akustische Stimmen gehört hab. Vermute, den Unterschied würde ich erkennen. Aber das was du schilderst, entspricht total dem, was beim weissen Rauschen passiert -> paranoide Schizophrenie.. (und ja, es ist [nur] ein Film!)
    Geändert von Sgrhn (29.04.2011 um 20:12 Uhr)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Mir geht es nicht gut -hoffe ich zieh euch nicht runter, muss es aber loswerden
    Von Silke im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 14:39

Stichworte

Thema: Nicht hin gegangen...schlechtes Gewissen! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum