Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Nachteilsausgleich im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 43

    Nachteilsausgleich

    Hallo,
    hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Nachteilsausgleich bei der ZVS? Dort kann man ja eine Verbesserung der Durchschnittsnote beantragen, wenn durch Gründe, die man nicht selbst zu verschulden hat, wie z.B. Krankheit die Abinote schlechter ausgefallen ist als anders zu erwarten gewesen wäre.
    Im Internet habe ich nur Berichte gefunden von Leuten, die ein paar Monate akut ins KH mussten wärend des Abis, nicht jedoch von chronisch kranken.
    Wüsste gern, ob und wie ein Nachteilsausgleich in letzterem Falle möglich wäre...
    LG

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Nachteilsausgleich

    Weiß ich leider nichts dazu. Gibt es sowas evtl. auch für die Noten etc. innerhalb des Studiums?

    LG Jumper

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Nachteilsausgleich

    Du kannst durchaus auch bei chronischen Krankheiten einen Nachteilsausgleich beantragen. Dafür musst du allerdings Beweise haben. D.h. du musst anhand deiner Noten nachweisen können, das du zu besseren Leistungen in der Lage bist. Es muss also deutlich ersichtlich sein, dass deine Noten zu einer bestimmten Zeit deutlich schlechter waren als zu einer anderen.

    Als Beispiel: du hast 3 Jahre Abi gemacht, in den ersten beiden Jahren hattest du nen Durchschnitt von 3,5 und dann wurde ADS/ADHS diagnostiziert und behandelt und du hattest auf einmal einen Notendurchschnitt von 2,5. In solchen Fällen würde ein Nachteilsausgleich greifen.

    Ob sowas auch im Studium möglich ist weiß ich nicht. Aber wenn ich bei mir eine deutliche Steigerung der Leistungen im Studium durch eine Wiederaufnahme der Terapie feststelle, werde ich auf jeden fall beantragen einige Klausuren wiederholen zu dürfen. Erst wenn ich damit nciht durch komme, würde ich bei der Bewerbung fürs Master Studium einen Nachteilsausgleich beantragen. Bedingung ist dafür aber immer, dasse eine Steigerung der Leistungen ersichtlich ist...und das werde ich ja erst noch sehen^^

    lg Sandra

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Nachteilsausgleich

    Hallo Tigerin,

    ich habe schon 2 mal einen Nachteilsausgleich wegen Verbesserung der Wartezeit gestellt und habe sogar Hochschulstart.de verklagt, aber bis jetzt ohne Erfolg. Bei mir wurde in 2006, kurz nachdem ich mein Abitur angefangen habe nachzumachen eine ADS diagnostiziert. Da war ich 29 Jahre alt. Ich habe in 2009 mein Abitur bestanden mit der Durchschnittsnote 3,4 ist zwar nicht so toll für andere, aber für mich war das schon ein richtiger Schritt in die richtige Richtung. Ich habe versucht nachzuweisen, dass die ADS seit meiner Kindheit besteht und nicht erkannt wurde, ich nichts dafür kann und sich deshalb der Erwerb der Studienzugangsberechtigung verzögert hat und ich Anspruch auf mindestens 20 Wartesemester habe und ich somit Anspruch auf eine sofortige Zulassung zum Medizinstudium habe. Ich werde jetzt Beschwerde gegen die Richterliche Eilentscheidung einlegen und hoffen, dass dabei noch etwas rumkommt!

    LG

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Nachteilsausgleich

    Hallo Leia-Celina,
    vielen Dank für diese Infos.
    Hm.. habe auch von hochschulstart gehört, dass für die nur akute, kurze vorübergehende Sachen interessant sind. Mit ADHS scheinen wir da kaum Chancen zu haben, da ja kein Sprung in den Noten erkennbar ist
    Ich drücke dir fest die Daumen, Medizin wäre auch mein Traum.. Meld dich bitte, falls es was Neues gibt!
    Lieben Gruß

    An alle anderen: hat sonst noch jemand Erfahrungen mit Nachteilsausgleichen sammeln können/müssen??

Ähnliche Themen

  1. Nachteilsausgleich für Erwachsene auf dem 2. Bildungsweg?
    Von as2205 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 15:21

Stichworte

Thema: Nachteilsausgleich im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum