Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!!

    Bei mir wurde ADHS festgestelt bin leider seit 8 JAHREN Arbeizlos und bekomme jetzt seit langen HARZ 4. Das muste ich ja beim der ARGE melden und nun ging es los, ich muste dann zur AMSTARZT und muste da züchotest machen und Mate aufgaben lösen von dehnen ich schon lange keine arnung mehr habe. Da ich ja auch schon 38 Jahre jung bin nun kamm herraus das ich laut des AMTARZT nicht mehr in der lagewäre eine UMSCHULUNG zu machen . Man sagte mir machen sie sich gemütlich mit HARZ 4 ich könnte echt nun kamm das auch noch mit dem VERSORGUNGSAMT da zu. Die haben mir von 20% die ich schon hatte noch 10 % draufgepackt so das ich jetzt 30 % habe , habe jetzt EINSPRUCH eingereicht ich will wenigstenz 40 % haben da ich noch unter einer INSEKTEN ALERGIE leide gegen die gifte da würde mir auch noch mal bis zur 20 % zustehen das wäre richtig gut dann müste die ARGE mit mir anders umgehen und habe mehr möglich keiten eine neue ARBEIT zu bekommen.


    Gruß

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 111

    AW: So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!!

    Ich habe dem Arbeitsamt auch den Verdacht auf ADS mitgeteilt und ein entsprechendes Attest vorgelegt.

    Daraufhin bekam ich ebenfalls eine Einladung zum Amtsarzt, welcher allerdings nur die physische Seite untersucht und,mich für topfit erklärt hat. Auf die Einladung zum psychologischen Dienst warte ich mittlerweile seit Mitte Dezember...

    Wenigstens hat mir das Amt die Auflage mit 5 Bewerbungen in 2 Wochen komplett erlassen. Auch meine Sperren durch nicht eingehaltene Fristen wurden ohne Nachfrage gelöscht.

    Aber mehr ist bisher nicht passiert... ^^

    Lg, Flo

  3. #3
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!!

    Hey timopudel,

    es gibt nicht für jede neue/alte Erkrankung ein Plus beim Grad Deiner Behinderung. Die Behinderung/Erkrankung

    die Dich im täglichen Leben am Meisten behindert, wird mit einem Grad belegt. Mich behindert ein insulinpflichtiger

    Diabetes mellitus Typ 1 seit meinem neunten Lebensjahr, dafür habe ich einen Grad von 60 erhalten, meine

    Schilddrüsenunterfunktion und ein paar zusätzliche Erkrankungen werden nicht berücksichtigt, weil sie mich nicht

    zusätzlich mehr behindern, im täglichen Leben .. außer Medikamente nehmen und nachts mit einem Beatmungsgerät

    schlafen, damit ich nicht schnarche und damit keine Atemaussetzer habe, dafür erhöht sich mein Grad meiner

    Schwerbehinderung nicht. Müßte ich zum Beispiel rund um die Uhr zusätzlich ein Sauerstoffgemisch zum atmen

    benötigen, würde sich der Grad meiner Schwerbehinderung natürlich erhöhen, weil mich dann nicht nur die

    mit zunehmende Technik behindern würde.

    Tschüß timopudel, Dein Zoppotrump

  4. #4
    Wills wissen ;-)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.122

    AW: So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!!

    Ich habe ewig bei der Arge unterschlagen das ich ADHs habe, da der Schuss auch gewaltig nach hinten los gehen kann.
    Dieses mal (vor 5Monaten) konnte ich es nicht mehr verhindern, das Sie es erfahren, da ich durch den Born Out zum Ärztin
    der ARGE musste und die natürlich die Unterlagen auch von meinem Psychoklempner wollte. Wurde erst mal für die nächsten
    6 Monate nicht arbeitsfähig geschrieben und das läuft ja jetzt ende März aus, dann werde ich sie sicher wieder sehen.
    Denn die Reha steht noch aus und ich bin noch nicht so fit wie ich das möchte, ich hoffe doch das die mich nochmals 6 Monate
    in Ruhe lassen und ich dann so fit bin evtl. ne Umschulung machen zu können. Aber nicht irgendeine sondern vielleicht die Ausbildung
    bei Cordula Neuhaus, das wär endlich etwas was ich gerne machen möchte und nicht nur Notgetrungen. Ansonsten hatte ich auch schon früher von Leuten gehört das es auch ein Nachteil sein kann wenn die ARGE es weiss, man fast wie ein bisschen Gaga behandelt wird.
    Da Sie ja null Ahnung zum Thema ADHS haben und das einen spüren lassen, eigentlich sollte man Ihren Mitarbeitern eine Weiterbildung zu dem Thema anbieten.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 37

    AW: So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!!

    Hi,

    ich würde sowas dem Amt auch nicht mitteilen weil:

    1. Man als faul abgestempelt werden kann, adhs wird ja leider noch nicht überall akzeptiert und man kann dadurch schnell Kürzungen bekommen.

    2. Kann man schnell in die Arbeitsunfähigkeitsschiene ageschoben werden oder man bekommt "Früh Rente" aus der Schiene kommt man glaube nicht mehr so schnell raus u das ist finanziel nicht so toll.

    Leider kenne ich Privat keinen Fall wo einem solche Offenbahrungen irgendwelche Vorteile gebracht haben, eher gab es unüberwindbare Nachteile!

    Bitte seid immer Vorsichtig was ihr bei Ämtern sagt, die sind leider ganz schön mächtig.

    Viel Erfol weiterhin bei der Job suche u drücke die Daumen das doch noch alles positiv wird!

    LG mascha

  6. #6
    Wills wissen ;-)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.122

    AW: So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!!

    Dank Dir Mascha, hoffe auch das sich alles zum besten wendet.

    LG Henrike

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!!

    Ja die Krankheiten die ich oben genannt habe hat das Versorgungsamt so übernommen ich hatte erst nur 30 % und jetzt 40 % und das mit dem ADHS musste ich der ARGE sagen da der alte Vermittler mich zum psychologischen dienst geschickt hatte . Mit dem Ergebnis das der Psychologe als Depp abgestempelt hat. Und ich nicht für den ersten Arbeitsmarkt zu Verfügung stehen kann.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 162

    AW: So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!!

    @timopudel und auch die anderen die Probleme haben.
    Ich kann euch nur emphehlen euch Unterstützung in der Sache zu holen.Das geht nicht mit rechten Dingen zu wie die euch behandeln.Ich selber habe meine Diagnose sofort dem örtlichen Jobcenter mitgeteilt und es war für mich eine Erleichterung. Davor hatte ich auch immer Druck gekriegt das ich da hin soll und da mich bewerben sollte(ich wusste da noch nichtsvon meiner 2 Diagnose hatte es die ganzen Jahre verdrängt).

    Bei mir ist es so das ich nun ein halbes Jahr weiter Therapie machen soll und dann werde ich meinen 2.Versuch mkit einer Maßnahme beim BFW beginnen. Das ist eine gute Maßnahme wo sie sich mit Leuten die seelische und psychische Beeinträchtigungen haben unterstützen in ein passendes Arbeitsverhältnis zu kommen.

    Was das mit Berufsunfähigkeit und Früh Rente angeht:Ich bin auch Berufsunfähig geschrieben momentan.Das muss aber ja nicht ewig so sein. Früh-Rente auch nicht und wenn dann darf man auch noch was dazu verdienen.

    Wenn hier einige sagen sie halten lieber dicht mit der ADHS Diagnose dann haben sich wohl einige noch nicht wirklich mit sich auseinander gesetzt.Das soll jetzt kein Angriff sein,bloß man muss sich klar werden was kann ich und bis wohin bin ich belastbar.

    Sicherlich ist es nicht toll von ALG 2 zu leben(tue ich auch).Ich will da auch raus und habe schon sehr viel versucht und immer wieder gescheitert.Übrigens bin ich bei der Arge bei den Behinderten aufgeführt was die Vermittlung angeht. Holt euch Hilfe was das Amt angeht Sprecht das ADHS an.Es bringt nichts es zu verheimlichen.

  9. #9
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!!

    Hallo Nordlicht,

    es ist schön, wenn Du positive Erfahrungen gemacht hast, aber die Zweifel und Ängste vor dem Jobcenter sind nicht unbegründet. Ich für meinen Teil habe die Erfahrung gemacht, je mehr Schwächen man dort preis gibt, umso schlimmer machen die es mit einem. Und das ist nicht pauschal dahin gesagt, um diese Institution runter zu machen. Das sind Tatsachen. In meinem Fall ging es sogar an die Menschenwürde. Und das hatte damals noch nichts mit ADHS zu tun.

    Dieses System basiert auf Angsterzeugung durch psychisch ausgeübten Druck. Dem folgen Kürzungen etc...

    Wenn es keinen anderen Weg mehr gäbe, und man ist gezwungen sich zu outen, dann würde ich mir VORHER einen Beistand organisieren, mit dem alles besprochen wird. Ein Beistand, der sich mit dem SGB II auskennt und sich unter Kontrolle hat... Wobei bei Anwesenheit eines Beistands hab ich gehört, werden die Sachbearbeiter meist handzahm und überlegen, ob der ein oder andere geistige Dünnschiss notwendig wäre zu erwähnen.. sorry, gebranntes Kind...

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 162

    AW: So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!!

    Ist schon richtig das der eine oder der andere unterschiedliche Erfahrungen macht mit dem Jobcenter oder der Arge.Aber trotzdem würde ich es mir nicht gefallen lassen.Das kommt auch immer auf den Berater an.Ich hatte auch mal eine da gab es nur ärger dann hatte ich einen anderen Kerl und kam super zurecht mit dem.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erwerbsminderungsrente? Reha? Grad der Behinderung ?? was will Arge
    Von Smiley im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 18:37
  2. wie reagiert ihr euch ab ?
    Von Haexli im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 12:27
  3. Hilfe vom Arbeitsamt mit Arztbrief trotz Arbeitsstelle?
    Von Sash1977 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 13:38

Stichworte

Thema: So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum