Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Heilerziehungspfleger/ Heilpädagogen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 176

    Unglücklich Heilerziehungspfleger/ Heilpädagogen

    Huhu!


    Ich befinde mich momentan in der Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin. Für
    diejenigen, die nicht wissen was das ist, hier eine kurze Erklärung:
    Eine Heilerziehungspflegerin assistiert Menschen mit geistigen, körperlichen
    und psychischen Erkrankungen und Störungen.

    Momentan liebe ich es, anderen Menschen zu helfen und ich mag meinen
    Job wirklich sehr.
    Doch mir wird häufig an den Kopf geworfen, dass eine "psychisch gestörte"
    nicht mit Menschen mit Behinderungen arbeiten sollte.

    Wie steht ihr dazu? Sollte das wirklich ein Hinderniss sein?


    Lienchen

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 371

    AW: Heilerziehungspfleger/Heilpädagogen

    wir sind normal. was meinen die denn?

    Ließ hier mal nach, es gibt einige die studieren oder nen job haben. Viele sind im pädagogischen Bereich sogar.

    gruß
    dat bär

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Heilerziehungspfleger/Heilpädagogen

    Hi Lienchen,

    was ist denn deine "psychische Störung"?
    Und wer wirft dir das wann und warum an den Kopf?

    Spezi (der auch mit behinderten bzw. psychisch beeinträchtigten Menschen zu tun hat)
    Geändert von Spezi ( 8.02.2011 um 19:48 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Heilerziehungspfleger/Heilpädagogen

    Da würd ich mich glatt mal fragen, WER hier gestört ist.


    Lass solche unqualifizierten Kommentare einfach ablaufen.

  5. #5
    wolke-7

    Gast

    AW: Heilerziehungspfleger/Heilpädagogen

    Hallo, Lienchen !

    Bitte laß dich von solchen sätzen u meinungen nicht verrückt machen u geh deinen weg weiter!
    Ich bin auch heilerziehungspflegerin (arbeite aber aus körperlichen gründen zur zeit nicht in meinem beruf).
    Gab es ganz bestimmte situationen, als dir das gesagt wurde oder wissen die anderen von deiner adhs u haben sich einfach eine andere vorgefertigte vorstellung davon geschaffen?

    lbg wolke-7

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 176

    AW: Heilerziehungspfleger/Heilpädagogen

    Sie wussten von meinem ADHS. Meist waren es Familienmitglieder von den Leuten aus unserem Wohnheim. Aber ich habe es auch schon von Lehrern gehört...

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 371

    AW: Heilerziehungspfleger/Heilpädagogen

    das erarbeite dir mal einen anwortsatz, der ads erklärt.

    Gerade Lehrer als päd. Fachleute weisen in dieser Problematik Nichtwissen auf, der uns das PISA-Disaster erklärt. (Aber darüber kann man sich in dem Elternbereich bestümmt kaputt lachen, wenn es nicht so traurig wäre)

    ADS ergibt sich aus einer fehlerhaften Ausschüttung von Dopamin .... und befähigt die betroffenen zu besonderen Leistungen der Kreativtät und analyse und .... und eigentlich jammerschade, das man adsler wie Schiller, churchill etc. auf die Menscheit losließ ....

    da kann man richtig was draus machen, wenn man da öfters angegriffen wird

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Heilerziehungspfleger/Heilpädagogen

    Ich verstehe es immer noch nicht. Was konkret ist die "Befürchtung" der betreffenden Personen wegen der ADHS oder die "Kritik" an dem, was du tust? Wissen die Personen nur von deiner ADHS oder wird dein Verhalten beurteilt und sind sie damit unzufrieden? Gibt es Kritik an deiner Arbeit?
    Kannst du das genauer beschreiben?

    Weder disqualifiziert eine AD(H)S "an sich" für bestimmte Tätigkeiten noch qualifiziert sie dafür. Entscheidend ist die Gesamtpersönlichkeit eines Menschen, seine konkreten Stärken und Schwächen.

    In sozialen Berufen gibt es überduchschnittlich viele Menschen mit AD(H)S. Z.B. in den Reihen von Ärzten, Psychiatern, Psychologen, Psychotherapeuten, Lehrern, Sozialarbeitern, Heilerziehungspflegern, Ergotherapeuten..weil viele genau das gut können.

    Spezi

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 176

    AW: Heilerziehungspfleger/Heilpädagogen

    Eigentlich würde ich sagen, mein Verhalten ist auf der Arbeit ziemlich positiv.

    Ich mache alles, sogar das, woran andere nicht denken. Hyperaktiv bin ich selten auf der Arbeit. Und meine Aufgaben erledige ich gewissenhaft.
    Was manchen nicht zu schmecken scheint ist, dass ich öfters mal Überstunden mache.

    Das wird dann als negativ angesehen. Obwohl ich das nicht so sehe.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Heilerziehungspfleger/Heilpädagogen

    Dann kann ich die Kritik allerdings nicht einordnen. Erst recht von Sieten der Lehrer.

    Dann frage doch das nächste Mal, wenn wieder sowas kommt, was konkret befüchtet wird und warum Du für eine solche Arbeit nicht geeignet sein solltest. Erst dann kannst Du damit etwas anfangen, das dann gegebenenfalls im Gespräch klären, Dein Gegenüber informieren und etwaige Vorurteile bezüglich AD(H)S ausräumen.

    Alles Gute und viel Erfolg
    Spezi

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Thema: Heilerziehungspfleger/ Heilpädagogen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum