Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Artikel zu Ritalin auf nlnv.de im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 16

    Artikel zu Ritalin auf nlnv.de

    Da Elontril nach 3 Wöchiger Einnahme noch immer keine
    deutliche Besserung( Konzentration,Motivationslos usw.)
    bringt.
    Werde ich wohl beim nächsten Arzt besuch, auf Ritalin
    bestehen.
    Aber dieser Artickel schockt mich und bringt mich zum grübeln...
    Die Wirkung von Ritalin, ADS, Suchtgefahr

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Was haltet ihr von dem Artickel?

    Hallo Sebbi,

    zu Ritalin will ich nicht viel sagen, da mir die Fachkenntnisse dazu fehlen. Nur so viel, seit meine Kinder Ritalin nehmen, sind sie endlich in der Lage, ihr Potential in der Schule unter Beweis zu stellen. All die Jahre ohne Medikamente (wurden erst sehr spät diagnostiziert) waren schlicht ein Debakel. Beide Töchter sind hochbegabt und sollten in die Förderschule (früher Sonderschule) gehen.

    Aber ich hab mir die Seite angeschaut, die Du verlinkt hast. Dabei sind mir Bücher aufgefallen wie - Krebs gehört der Vergangenheit an. Ein amerikanischer Wissenschaftler hat die Antwort auf AIDS, Hepathitis A, B und C und verschiedene Krebsarten gefunden. Wenn eine Firma solche Dinge vertreibt bin ich bei allem weiteren sehr vorsichtig. Ausserdem muss man sich auch genau anschaun, von wem solche Seiten verbreitet werden, da diverse kirchenähnliche Organisationen, die unter Verfassungsschutz stehen in Deutschland, gegen Ritalin wettern, mit sehr zweifelhaften Argumenten und pseudowissenschaftlichen Berichten.

    Ich wär da immer sehr vorsichtig und schau mir erst an, wer was veröffentlicht und vorallem was der/diejenige veröffentlicht. Und ich suche mir soviel Material von allen möglichen Stellen (Firmen, Behörden, Internetauftritten, div.) wie ich finden kann.

    Schließlich musste ich bei meinen Kindern auch entscheiden, ob ich ihnen ein Amphetamin gebe oder nicht. Aber der Erfolg hat mir recht gegeben. Meine Kinder nehmen die Medis allerdings nur während der Schulzeit, in den Ferien müssen und wollen sie es nicht nehmen. Das funktioniert und ist für uns alle ok so. Wir müssen zwar damit leben, dass sie die Hälfte von dem was ich ihnen sage, dass sie erledigen sollen, wieder vergessen, aber damit können wir besser leben, als mit schlechten Noten und Mobbing in der Schule.

    LG
    Enolem

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Was haltet ihr von dem Artickel?

    Hi Sebbi,

    dem kann ich mich nur anschließen! Es liegt auf der Hand, dass ein Verkäufer von Naturheilmitteln kein überragendes Interesse daran hat, die Ergebnisse von ernstzunehmenden signifikanten Studien zu zitieren, die klar aufzeigen, welche Substanzen mit welcher Wahrscheinlichkeit wirken und welche nicht!
    Ich finde es ohnehin befremdlich, wenn so getan wird, als könne man ernsthaft zwischen "chemischen" und "natürlichen" Substanzen unterscheiden - auch die Naturheilmittel stehen nicht außerhalb des Periodensystems der Elemente!

    Ich bin vielmehr davon überzeugt, dass für jeden einzelnen Menschen eine individuelle Lösung gesucht werden muss. Das "multimodale Behandlungskonzept" setzt sich dann wie ein Mosaik aus einer Reihe von Einzelteilen zusammen, die z.B. Psychoedukation, Therapien (VT, ErgoT. etc.), psychosoziale Leistungen und Medikamente beinhalten können. Grundsätzlich (und leider oft nicht erwähnt) sollten diese multimodale Behandlung begleitet werden von ausgewogener, gesunder Ernährung, viel Sport / Bewegung, Entspannung z.B. durch Musizieren etc.
    Einige wenige, die sich von ihrem Fernseher getrennt haben, habe das als "beste Entscheidung" bezeichnet. Großer Schritt, aber auch große Wirkung.

    Aber: Hände weg von esotherischer Fernheilung, Geistheilung oder ähnlichem Quatsch!
    Und die Wirkung der "Naturprodukte" sehe ich ebenfalls skeptisch, weil sie meistens nur völlig unzureichend untersucht sind.

    Gesunde Grüße
    Richard

  4. #4
    IchBins

    Gast

    AW: Was haltet ihr von dem Artickel?

    Hmm,

    ich sehr das vielleicht etwas anders. Ich bin der Meinung das JEDES Chemische Medikament, was nicht aus einem körper-eigenen Stoff ( so nenn ich das einfach mal ) seine Gefahren birgt. Dies hat allerdings nichts mit der Wirkungsweise solche Präparate zu tun. Wenn ich Kopfschmerzen habe, dann greif ich doch lieber zu einer Kopfschmerztablette. Nicht Wegzudenken und zu leugnen ist auch nicht die Wirkungsweise Naturheilprodukte. So. Z.b Johanneskraut, das bei dem einen mehr und bei dem anderen weniger gut anschlägt...eben auch wie bei den chemischen..

    Meiner Meinung nach ist es vielmehr eine Grundsatzfrage, als die nach Wirkungsweise und Suchtfaktor. Mal ganz nebenbei erwähnt gibt es auch "gefährliche" Naturheilprodukte. MMS gilt ja auch als "Wundermittel" und kann dennoch bei falscher Anwendung fatale Folgen haben. So auch bei jedem anderen Medikament. Es kommt also auf den Arzt an und dem Vertrauen zu diesem.

    Und wie immer und überall gibt es Menschen mit sehr guter Erfahrung was Ritalin betrifft aber eben auch eine andere Seite für die dieses Medikament so gar nichts darstellte.

    Zuletzt sei nochmal zu sagen, dass bei jedem etwas anderes hilft... ob mit oder ohne Ritalin. Ob Naturprodukt oder Chemie spielt keine Rolle... Wichtig ist doch nur das es das Leben etwas "leichter" macht. Allerdings würde ich mich nicht durch einsetige Berichtserstattung verrückt machen lassen, sondern wenn ich fragen und/oder Bedenken habe, die mit meinem zuständigen Arzt besprechen, denn dafür ist er da.

    Lg, IchBins

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Was haltet ihr von dem Artickel?

    Hej Sebbi

    wass ich von dem Artikel halte :fresse:

    dass einzige was ich daran sehe, wenn man mal in ihren Shop schaut zu welch horrenden Preisen sie manches verkaufen... das die Verunsicherung die einfach noch da ist über Ritalin , genutzt wird , um das denen ihre Geldbeutel gefüllt werden .

    Und wenn ich sehe das sie Studien von 1996 erwähnen , die inzwischen zum Teil von anderen Studien eindeutig hervorgeht,das dem nich so ist...irgendwo im Forum gibt es einen Thread mit dem wo eine Studie belegt , das es nicht zu den befürchteten Spätfolgen kommt ...


    Ich muß sagen , ich finde es sowas zum ,wenn die Unsicherheit und Angst genutzt wird um Provit zu machen ...solche Unternehmen bekommen keinen Cent von mir...

    Wir schreiben das Jahr 2010 und die kommen mit Berichten von 1996/97 ...so viel zum Thema wie aktuell die Daten sind ...

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Was haltet ihr von dem Artickel?

    Hallo zusammen

    ich nehme seit jahren Concerta und Ritali

    um zu beweisen das ich nicht suchtig bin, habe ich einen ganzen monat kein Methylphenidat genommen. hatte nie eine enzug erscheinung
    AUSO wir ADHSler sind nicht süchtig nach Methylphenidat!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: Was haltet ihr von dem Artickel?

    Hallo!

    Die Quelle, aus der dieser Artikel stammt, ist

    http://www. wahrheitssuche.org/ritalin.html (hab ein Leerzeichen eingefügt... )

    Zu dieser Seite ist Folgendes zu sagen:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...harlatane.html

    bzw

    Esowatch opfert sich Verhaltensoriginell oder vielleicht doch ADHS?
    Esowatch knippst Eso-seiten aus!

    Nach massiven Stalking-Angriffen gegen Unbeteiligte, hat Esowatch gerichtlich die Abschaltung sämtlicher Nameserver eines Providers erwirkt, der anonyme Webseiten hostet.
    Es sei zwar ein Verlust, so EsoWatch, dass davon auch EsoWatch.com betroffen sei. Die Menge des Unflats von Seiten der Esoteriker rechtfertige jedoch diese drastische Maßnahme. Zudem sei es kein Problem EsoWatch wieder in alter Frische zu hosten.
    Unter anderem sind folgende Eso- und Naziwebseiten fortan nicht mehr verfügbar:
    http://www. wahrheiten.org
    http://www. eselwatch.com
    http://www. vogelgrippeblog.info
    http://www. erinnerungsforum.net
    http://www. wahrheitsbewegung.net
    http://www. fact-fiction.net
    Die so genannte "ADHS/Ritalinkritik" wird von unterschiedlichen Lagern mit gezielten Falschaussagen gespickt für deren eigene Zwecke missbraucht.

    LG, Esme

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Was haltet ihr von dem Artikel?

    Hi Sebbi666,

    die Wirkung von Ritalin bzw. Methylphenidat kann man doch nicht einfach verallgemeinern. Das wirkt doch bei jedem anders. Ich habe es mit MPH probiert und überhaupt keine Wirkung festgestellt. Außerdem ist das mal wieder so ein Hetzartikel ohne echtes Hindergrundwissen. Ob und wie Ritalin verschrieben wird, sollte doch der behandelnde Arzt entscheiden.

    LG

    Snagila

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Was haltet ihr von dem Artikel?

    Danke an allen für eure Antworten

Ähnliche Themen

  1. Artikel zu ADHS bei Erwachsenen, GesundheitPro
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 4.07.2009, 18:09

Stichworte

Thema: Artikel zu Ritalin auf nlnv.de im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum