Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 50

Diskutiere im Thema Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen

    ich sag dan aber jetzt nochmal, dass sie es mir damals zu SCHLAFEN(!) gegeben haben...noch wer fragen? ich grad keine mehr was wirkeinsatz anbelangt...die anderen patienten sind davon schlafen gegangen, weil "es sie so hammer müde macht"...wir reden immer noch über placebos..ne bekannte war mit haldol nicht zu sedieren...oder: etwas zu beruhigen.

    ich war in mehreren tageskliniken...ekg hat keiner gemacht, obwohl es vorgeschrieben ist...(engmaschige überwachung grade in hinblick auf depressionen ist angeraten)
    ich will noch nicht mal schlechtreden, klingt immer nur so...

    ich kenne den effekt von "nicht beabsichtig, aber kurzfristig erstaunlich wirksam obwohl nicht beabsichtigt in dieser richtung". sollen sie forschen. es kann evtl. helfen, oder auch nicht genau wie alles andere...ich bin jetzt wieder fitter als in all den jahren der behandlung...
    sorry meine erfahrungen kann ich nicht negieren.
    ich hab nen reizdarm und neige zu echt widerlichen koliken unter stress - im kh haben sie mir benuron gegeben, weil: "normal nur junkies nach harten schmerzmedis fragen"...(wer keinen reizdarm hat weiß nicht was das für schmerzen sind)
    ich möchte dass sie forschen und wirklich engmaschige behandlungskonzepte finden....mir egal, wie sie es tun...

  2. #32
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen

    Ein engmaschiges Behandlungskonzept in Sachen Depression ist eine ambulante Psychotherapie und ggf eine Medikation, die alle 3 Monate eine Vorstellung bei einem Facharzt erfordert. Ansonsten ist EKG nicht bei jedem Psychopharmakon vorgeschrieben, eine Blutentnahme alle halbe bis 1 Jahr. Je nach weiteren Erkrankungen kann das auch häufiger sein.

  3. #33
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen

    Gilt das bei ADs nur in Verbindung mit Depressionen oder generell bei ADs mit der Blutentnahme? - Ich kann mich nicht erinnern je eine gehabt zu haben aufgrund von ADs ... - Geschweige denn vom EKG. Ups, doch ich glaube einmal haben sie so was gemacht, aber sicher bin ich mir nicht. Blödes Gehirn.

  4. #34
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen

    ich toppe mit nicht einmal in drei jahren
    und ein "geht es ihnen besser? - nein?! wir erhöhnen die dosis, bis zum nächsten mal"
    das mrt haben sie nur auf meinen wunsch hin gemacht, weil ich seitdem milch produziere(immer noch)...was keine organischen ursachen hat (hypophysentumor etc.) aber ätzend ist, weil scheinschwanger sein ist mies - aber so richtig (alle sechs monate bau ich ein nest und ich bin autist ich kann mit dem nicht gerechtfertigtigen emowust nicht umgehen - so gar nicht)...wenn se schon trial and error grad bei frauen probieren, wraum dann nicht mit allen was annerekannt psychoaktov ist?
    wir reden von dreißig jahren...ich weiß wie forschung läuft, ich hab ein neurobiologiediplom...menschen sind menschen...
    bei einer bekannten haben sie ein ekg gemacht und wegen rhythmsstörungen aufgehört ihr trevilor zu geben...
    was vorgeschrieben ist und was gemacht wird...sorry...zwei oder drei paar schuhe
    ne andere klinik hat mir honig auf ne entzündete wunde geschmiert (hat sogar geholfen, bepanten hätte es ebenso, besprechen in meinem fall nicht, aber ein AB auch)...
    dabei bin ich kein pharmagegner, ich sehe den nutzen...

    wir reden von menschen, die morgens(?) aufwachen und sich wünschten (wenn sie noch wünsche hätten), es nicht getan zu haben (aufwachen)...hochdepressiv raffen wenige oder? du wachst morgens auf und fragst dich warum??? warum noch ein tag??? warum??? muss der scheiß sein...egal was du ausgeräumst hast an umständen (da gibt es ne menge) und selbst wenn alles gut ist, es ist für'n arsch weil du keine ver****te kraft mehr hast...man kämpft und kämpft und? man ist müüüüüüüüüüüüüü üüüüüde...ich hab die erfahrung gemacht wie es ist morgens aufzuwachen und sich zu denken: WTF? das ist das sonntags gefühl, gleich gibt es mittag, alles ist gut..klar musste ich kochen, war auch lecker wie an jedem tag...aber ich hätte nie gedacht, dass ich das noch mal spüren würde...es war das sonntagsgefühl...und wenn das irgendwem durch ketamin wieder(!!!!!) zugänglich gemacht wird: gönn ihm!

    die behandlungskonzepte bis dato helfen, aber nicht allen...das ist der studienansatz

  5. #35
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen

    Da ich das Thema "angezettelt" habe, möchte ich mich so zwischendurch einfach mal bei euch für die sachliche und moderatorenschonende Diskussion bedanken.
    Anfänglich hatte ich leichte Bedenken, da schon einige leicht artverwandte Themen geschlossen wurden.

    Schön wäre es natürlich wenn hier auch mal Mediziner zu Wort kommen würden aber da sieht es wohl schlecht aus.



    Dankeschön, bei den Artikeln finde ich besonders interessant, dass bestimmte Studien nicht veröffentlicht werden.


    Enigma

  6. #36
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen

    du glaubst gar nicht wie sehr ich mich bemühe, drumrun zu reden, aber es ist wichtig, danke dir für den thread.

  7. #37
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen

    Zu deiner Tavor Reaktion:
    Die hat immer was mit Toleranz, Dosis und anderen Medis, die auf ZNS wirken zu tun.
    Grad in der Psychiatrie gibt es doch kaum einen, der Tavor solo bekommt.
    Daher einfach nicht zu vergleichen.

    Ich geh jdfls von Tavor solo auch nicht schlafen.


    Kann dir ne Tabelle raussuchen, welche Benzos in welcher Potenz müde machen, bzw sedieren und angstlösend wirken.


    Ah, ich meinte nicht nur Toleranz, sondern auch, ich komm nich auf das Wort, also was wer wie verträgt. Hängt ja auch mit dem Stoffwechsel und so zusammen
    Geändert von Nisha (10.03.2015 um 00:59 Uhr)

  8. #38
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen

    mir mittlerweile egal, ich weiß WANN ich schlafe, ich fand es nur damals bezeichnend, dass mitpatienten (offensiv -sie haben es gesagt, kann sein dass da der autismus faktor reinhaut, ich höre nur die worte) neidisch waren und es bei mir so den party effekt hatte...ich konnte blos nimmer grade aus alufen, der selbe effekt wie auf lasea. wach war ich trotzdem und so normal ängstlich, dass ich meine spinnt schlüssel in der hose versteckt hatte (ich bin zwnagsgestört und hasse krankenhäuser)...
    bei benzos sind se alle sparsam bei mir, den rest krieg ich verschrieben wie aspirin, will ich gar nicht. ich wil nur alle paar wochen mal drei tage pennen - reicht mir...

  9. #39
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen

    ChaosQueeny schreibt:
    Gilt das bei ADs nur in Verbindung mit Depressionen oder generell bei ADs mit der Blutentnahme? - Ich kann mich nicht erinnern je eine gehabt zu haben aufgrund von ADs ... - Geschweige denn vom EKG. Ups, doch ich glaube einmal haben sie so was gemacht, aber sicher bin ich mir nicht. Blödes Gehirn.

    Es kommt auf die Medikamente und auch auf die Dosis und die Vorerkrankungen an. Es ist auch nicht Vorschrift, es sind Empfehlungen. Von daher, wenn man sich unsicher ist, einfach mal beim Arzt nachfragen. EKG ist bei Herzgesunden nicht bei allen ADs empfohlen.

  10. #40
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen

    Lysander schreibt:
    Wenn schon so ein heikles Thema erörtert werden muss, warum ausgerechnet in einem öffentlichen Bereich des Forums?!!!
    Weil dies die passendste Rubrik des Forums ist.

    Allerdings wünsche ich mir manchmal schon, dass man beeinflussen könnte ob erstellte Themen öffentlich sind - egal in welcher Rubrik.

    Deine Anmerkung halte ich für absolut berechtigt.


    Enigma

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Die sollen sich mal alle nicht so anstellen...Querulanten Simulanten
    Von banjoman im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 22:57
  2. In wieweit heilen bzw. lindern Medikamente und Therapie
    Von bantuman im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 1.03.2011, 16:01
  3. ADHS heilen
    Von Alice im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 01:20
  4. Doku auf RBB über die Erforschung von Angst und Depressionen
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 13:30

Stichworte

Thema: Partydrogen sollen Depressionen und Angst heilen im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum