Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Diskutiere im Thema Stern-TV: Neurofeedback bei ADHS im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Heute bei RTL:

    Hallo!

    Bin 58 Jahre alt, bei mir wurde ADHS vor 10 Jahren diagnostiziert. Hab den Bericht bei Stern TV leider nicht gesehen. Hab aber grad im Netz über Neurofeedback recherchiert. Irgendwie liest sich das alles so, als ob damit die Heilung von ADHS möglich ist. Können damit alle Symptome von ADHS auskuriert werden? Ich habe es so verstanden, dass ADHS letztlich eine genetisch bedingte Hirnstoffwechselstörung ist und zu einem unausgeglichenen Haushalt von Dopamin und Serotonin führt. Der wiederum führt zu ADHS.

    Hast Du eigene Erfahrungen mit Neurofeedback gemacht? Wenn ja, wie hat es sich bei Deinem ADHS ausgewirkt?

    Danke für Info.

  2. #12
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: Heute bei RTL:

    In Realität ist man sich über die Herkunft noch nicht sicher. Dann ist es eigentlich genau andersrum zu verstehen, der Mangel an Serotonin und Dopamin verursacht AD(H)S. Bei dem breiten Spektrum an Symptomen kann man wohl kaum annehmen dass eine Therapie oder ein Medikament überall wirksam sein kann. Ich persönlich hab noch keine Erfahrung mit Neurofeedback gemacht, werde aber sobald ich meine Diagnose habe(vermutlich Mitte Dezember)mit meinem Therapeuten darüber reden.

  3. #13
    pero

    Gast

    AW: Heute bei RTL:


  4. #14
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Heute bei RTL:

    Hatte ja erstmal einen Moment überlegt, ob ich Stern mir anschauen sollte... bei diesen tollen Beitrag (Achtung - Sarkasmus) hätte ich doch schon fast wieder ausgeschaltet...

    Zu den Neurofeedback- Beitrag... nunja... am interessantesten war es für mich, so eine Sitzung mal zu sehen.. den Storch, den man fliegen läßt... - bist jetzt habe ich nur Erfahrungsberichte darüber gelesen. Und vermutlich war auch wirklich das das informativste daraus...

    Negativ stiessen da eben wieder Bemerkungen auf, wie 'ADHS geheilt' oder das manche sogar bereit wären, ihr Haus zu verkaufen... so verzweifelt wären sie, um ADHS heilen zu können... (achja.. der Selbstversuch mit Placebo des Vaters.. habe ich fast verpaßt... nur das er dafür 160€ bezahlt hat, noch mitbekommen.. wo ich mir dachte, war das wirklich 160€ Wert?)

    Nunja, aber immerhin wurden da auch die Hypos erwähnt... und ADS nicht als solches in Frage gestellt.



    Wenn ich die Möglichkeit hätte, dann würde ich Neurofeedback gerne mal ausprobieren... nunja... eigentlich schon aus wissenschaftlichen Interessen.... zu sehen, wie es ist seine Gehirnwellen zu kontrollieren.. Aber ich erwarte mir davon auch keine großartige Verbesserung... die hatte ich ja auch nicht durch die Medis...


    Ich kenne jemanden, der auch schonmal die Sitzungen gemacht hat. Es hat ihm gut gefallen, aber die Effekt hielten eben nur solange an, wie er die Therapie hatte. Allerdings hatte er auch bedeutend weniger als 30 Sitzungen... so dass es eventuell auch daran gelegen haben könnte, dass es keine dauerhafte Verbesserung gab.

  5. #15
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Heute bei RTL:

    bei allem Drama ... diese Situationskomik ist doch geradezu herzerfrischend ...
    Mmmh...dachte ich auch...

    An pero: Danke für den Artikel! Interessante Zusatzinfos...

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.968

    AW: Heute bei RTL:

    Wenn man dieses Neurofeedback macht und entsprechend lernen soll zu handeln, damit also "entspannter" und "konzentrierter" zu sein, geht das nicht zu Lasten des Energiepolsters? - Ist nur so ein Gedanke, aber wenn man jünger ist, kann man noch besser kompensieren, was m. E. oft eben genau das macht.

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Heute bei RTL:

    ich habe den bericht auch gesehen und fand die "heilung" des jungen mannes ein wenig übertrieben dargestellt. auch sind 30 sitzungen nicht gerade viel. was aber richtig war, waren die infos zum neurofeedback.

    ich gehe seit ca. 3 monaten zum nfb, einmal in der woche für 30 min. allerdings steuere ich kein flugzeug, sondern sehe mir filme an. an meinem kopf sind dazu 6 "knöpfe" angeklebt und verbinden mich mit einem computer. bin ich unkonzentriert zoom das fernsehbild aus, wird also kleiner. durch konzentrieren muss ich versuchen, dass bild auf normalgrösse zu halten. dabei kann der therapeut eingreifen und die schwierigkeit anpassen.

    das der junge mann dabei an Manuela Neuer gedacht hat fand ich doppelt verstörend. ich weiß nicht, ob er sich mit dieser aussage einen gefallen getan hat. naja! es geht beim nfb darum, sich für längere zeit auf eine sache zu konzentrieren. ob es flugzeuge oder filme sind...
    wenn ich mich aber auf etwas anderes als das was auf dem bildschirm los ist konzentriere, mache ich doch genau das, was ich sowieso immer mache. ich konzentriere mich nicht auf das wesentliche. vielleicht sollte das ja den bericht etwas auflockern, hat die sache aber als zu einfach dargestellt.

    ich fand den beitrag ok, allerdings etwas oberflächlich.

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Heute bei RTL:

    pero schreibt:
    RTL ist alles andere als seriös und Neuro feedback konnte bisher noch keine Wirksamkeit belegen, wird als fragwürdig eingestuft.
    Werde mir das nicht anschauen...
    Die Forschungslage zum thema Neurofeedback sieht doch ein klein bisschen optimistischer aus.

    http://www.ag-adhs.de/uploads/Neurof...8mz0PoahlT%2C1
    Neue Studien konnten Wirksamkeit und Spezifität der Wirkung von Neurofeedbackbei ADHS zeigen (14-18, 36-38 ). Aber nur die Hälfte der behandelten Patienten
    erreichte in Eltern- und Lehrerratings eine Verbesserung von mindestens 25%. Eine
    abschließende Bewertung ist derzeit noch nicht möglich. Die Datenlage zur Evidenz
    der Neurofeedbacktherapie ist nicht mit der Datenlage zur Stimulanzientherapie
    vergleichbar.


    [...]

    Arns et al. haben 2009 eine erste Metaanalyse aller bisherigen Studien zur
    Wirksamkeit von Neurofeedback veröffentlicht (18 ). Die Vergleichbarkeit der Studien
    ist wegen der verschiedenen Methoden jedoch begrenzt. Zwei sehr euphorische
    Studien, die zu einer großen Ergebnisheterogenität geführt hätten (19+20), wurden
    deshalb nicht herangezogen, auch die übrigen erfüllten nicht alle die Kriterien Seite 7 von 20, Neurofeedbacktherapie bei ADHS – Grundlagen, Erfolgsaussichten und Kriterien für
    die Auswahl einer Behandlung, © Dr. med. Hans-Jürgen Kühle, Giessen 2010, www.dr-kuehle.de
    prospektiv, doppelblind, randomisiert und kontrolliert. Bezugsgrößen der
    Metaanalyse waren Aufmerksamkeit, Impulsivität und Hyperaktivität, ermittelt meist
    anhand von in ADHS-Studien üblichen Elternfragebögen.
    Im Vergleich zu Kontrollgruppen wurde für Neurofeedbacktherapie eine
    durchschnittliche Effektstärke bezüglich Aufmerksamkeit von 0.8, für Impulsivität von
    0.68 und für Hyperaktivität von 0.39 gefunden. Bei Vorher-Nachher-Vergleichen der
    Patienten ergaben sich noch höhere Effekte. Die Verbesserungen der
    Aufmerksamkeit hingen mit der Anzahl der Sitzungen zusammen: Die Verbesserung
    betrug nach 20 Sitzungen 0.7 und nach 40 Sitzungen 1.2. Impulsivität und
    Hyperaktivität waren durch eine höhere Sitzungsanzahl nicht weiter verbesserbar.
    Verhaltenstherapie erzielt Effektstärken um 1.0, mit der medikamentösen
    Behandlung werden Effektstärken bis zu 1.7 in der Akutbehandlung erzielt.
    (Seite 6/7)
    http://www.psycontent.com/content/e72u712462861927/
    In der Therapie der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) sind viele nicht-medikamentöse Behandlungsmethoden den Nachweis ihrer Wirksamkeit schuldig geblieben. Für das Neurofeedback (auch EEG-Biofeedback) hat sich die Evidenzbasis in den vergangenen Jahren verbessert.

    [...]

    Untersuchungen zur Wirkdauer der Neurofeedback-Effekte sind ermutigend, stützen sich aber auf kleine Patientenzahlen. Schlussfolgerung: Neurofeedback ist ein viel versprechender Ansatz in der Behandlung aufmerksamkeitsgestörter, hyperaktiver Kinder. Gleichwohl besteht Bedarf an weiteren kontrollierten Studien mit einheitlichen diagnostischen Kriterien, ausreichend großen Stichproben, geeigneten Veränderungsmaßen und Katamnese-Untersuchungen.

    http://www.psycontent.com/content/l10805u0440774n8/

    Im Rahmen einer multizentrischen, randomisierten, kontrollierten Studie evaluierten wir die klinische Wirksamkeit eines Neurofeedback-Trainings (NF) bei Kindern mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) und untersuchten die einem erfolgreichen Training zugrunde liegenden neurophysiologischen Wirkmechanismen. Als Vergleichstraining diente ein computergestütztes Aufmerksamkeitstraining, das dem Setting des Neurofeedback-Trainings in den wesentlichen Anforderungen und Rahmenbedingungen angeglichen war. Auf Verhaltensebene (Eltern- und Lehrerbeurteilung) zeigte sich das NF-Training nach Trainingsende dem Kontrolltraining sowohl hinsichtlich der ADHS-Kernsymptomatik als auch in assoziierten Bereichen überlegen. Für das Hauptzielkriterium (Verbesserung im FBB-HKS Gesamtwert) ergab sich eine mittlere Effektstärke (von 0.6). Sechs Monate nach Trainingsende (follow-up) konnte das gleiche Ergebnismuster gefunden werden. Die Ergebnisse legen somit den Schluss nahe, dass NF einen klinisch wirksamen Therapiebaustein zur Behandlung von Kindern mit ADHS darstellt.
    Das sieht doch gar nicht so schlecht aus für Neurofeedback.

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Heute bei RTL:

    Der Link zu ADHS Spektrum von Winkler bezieht sich offenbar auf den selben Text wie mein erster Link, er bringt genau das selbe Zitat, sein Link funktioniert aber nicht.

    Winkler ergänzt:
    Damit ist gemeint, dass es sehr sehr unterschiedliche Anwendungsprotokolle und praktisch keine verblindeten Studien zur Thematik gibt. Probleme sind u.a. dann auch der Transfer in den Alltag bzw. die Generalisierung.
    Da es sich bei Neurofeedback nicht u ein Medikament, sondern eine Methode handelt, ist zumindest eine Doppelverblindung schlicht nicht möglich.
    Ob ein Neurofeedback gemacht wurde oder nicht, weiß eben der Klient und der therapeut.

    Bestenfalls eine Fremdbeurteilung bzw. eine anonymisierte Auswertung irgendwelcher Testst kann da verblindet werden.

    Dieses Problem gibt es auch bei Operationsmethoden oder ähnlich gelagerten Methoden.
    Doppelverblindug bildet zurecht den höchsten wissenschaftlichen Standard, ist aber schlicht nicht immer möglich.
    Das diskreditiert aber eine entsprechende Methode nicht grundsätzlich, wenn sie starke evidenz für ihre Wirksamkeit zeigen kann.

  10. #20
    pero

    Gast

    AW: Heute bei RTL:

    Ich habe bisher noch keine Studie gesehen die irgendeine Wirkung von Neurofeedback belegen konnte. Damit meine ich generell, nicht spezifisch für ADHS.
    Dazu fehlt mir auch eine schlüssige und einleuchtende Erklärung wie es überhaupt funktionieren soll.

    Jeder soll für sich selbst entscheiden, für mich (!) ist das teurer Hokus Pokus.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ZDF heute.de
    Von leander1 im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 03:02

Stichworte

Thema: Stern-TV: Neurofeedback bei ADHS im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum