Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 38 von 38

Diskutiere im Thema ADHS Special Forces im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 39

    AW: ADHS Special Forces

    Rina Oka schreibt:
    Mit Nische meinte ich, eine Stelle/ einen Lebenstil zu finden, die genau zu Deinen Fähigkeiten paßt.

    Denn ADSler haben oft ein stark gezacktes Fähigkeitsprofil, d.h. ein paar Werte liegen im überdurchschnittlichen Bereich und andere sind wieder unterdurchschnittlich. Und gerade als ADSler sollte man nicht zu viel Energie darauf verwenden, seine unterdurchschnittlichen Bereiche (bzw. SChwächen) zu verbessern, sondern sollte sich lieber auf seine Stärken konzentrieren.

    Das gilt natürlich auch für Nicht-ADSler, aber für ADSler ist das ganz besonders wichtig, weil Sachen, die ihnen nicht liegen, oft zu starken Leistungseinbrüchen führen können. Also vielleicht auch so ein Extrem - entweder hochmotiviert bei einer Sache sein, die einem liegt und an der man sehr interessiert ist und zu Hochleistung auflaufen kann. Und dann wieder bei Sachen, die einem langweilen, über- oder unterfordern einen totalen Leistungseinbruch zu bekommen und überhaupt nichts mehr hinzubekommen.

    Natürlich ist das bei den meisten Berufen so, dass es man immer Bereich hat, die einem nicht so liegen. Und damit muß man auch irgendwie klarkommen. Aber man kann durch geschickte Berufswahl dafür sorgen, dass es diese Schwächebereich keine wichtigen Bereich in diesem Beruf darstellt.
    Das ist mein persönliches Dilemma. Ich habe für mich noch nicht herausfinden können, worin ich so gut bin, dass ich es für einen Job nutzen könnte. Bis zuletzt habe ich in der IT im Netzwerkbereich gearbeitet. Leider bekomme ich da die Grundlagen nicht in meinen Schädel, was meine Jobchancen in meiner jetzigen Arbeitslosigkeit nicht verbessert. Irgendwie habe ich mich immer durchwurschteln können, aber das ist mittlerweile rum.

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: ADHS Special Forces

    Ok das Problem kenne ich nur zu gut. Ich Krieg im Jobleben auch nix auf die Reihe. Wie man das testen bzw Fördern kann weisst du auch nicht oder???

  3. #33
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: ADHS Special Forces

    hansihans schreibt:
    Hyperfocus, d.h. in dem was einen wirklich interessiert, ist man im Prinzip zu deutlich besseren Leistungen fähig, als die Normalos..
    Du hast Recht, man ist zu tollen Leistungen fähig, aber ich sehe den Hyperfokus eher als Fluch und nicht als Segen, denn: Der Hyperfokus ist nicht willentlich steuerbar, und somit ist man ihm völlig willkürlich ausgesetzt. Klar, es fühlt sich toll an, aber zu welchem Preis?

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    AW: ADHS Special Forces

    Stichwort PC-Spiel-süchtige Jugendliche, die sind beim Zocken am PC richtig gut, werden aber dadurch von der Schule abgehalten...hab übrigens bisher auch nicht herausgefunden, worin ich wirklich gut bin...

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    AW: ADHS Special Forces

    ... ich hab hier noch ne Liste aus America , ein Ausschnitt, von Leuten, die ADHS haben und denen ADHS nachgesagt wird...solche Listen gibt´s in den USA zu hauf , da hat dann irgendwann jede berühmte Person ADHS...das ist natürlich Bullshit...ich würde auch zugeben, dass in USA auch die ganzen subklinischen Fälle des ADHS-Spektrums vermehrt als ADHS diagnostiziert werden, was so in Europa nicht denkbar wäre...auf jeden Fall kursieren diese Listen...und zwar nicht nur auf Spinner-Seiten...wer will, kann einfach mal z.B. "ADHD famous people" über google.com googlen...um ein Gefühl für die kulturellen Differenzen hinsichtlich gerade auch der ADHS-Diagnostik und dem Rest der Psychiatrie zwischen USA und Europa zu bekommen, kann ich den hochklassigen Film "Side Effects" nur absolut empfehlen....

    hier einer von zig theoretisch möglichen Links:

    Famous People with ADHD | Parenting

    Celebrities With ADHD - Health.com


    Nachtrag: Kurt Cobain soll auch ADHS gehabt habe, das steht sogar schon zum Wikipedia-Einrag zu Kurt Cobain (nahm als Kind Ritalin etc. etc. ...); Kurt Cobain hatte zwar gleichzeitig ne bipolar affektive Störung /Manische Depression und hat sich unter anderem auch deswegen leider suizidiert (wegen der bipolaren Störung), aber hier noch ein Link als Nachtrag:

    http://news.bbc.co.uk/2/hi/health/8496955.stm

    http://web.archive.org/web/200702020...topic/cobainqa

    http://professormichaelfitzgerald.eu...vity-disorder/




    ....ich wollte zum Schluss noch eins los werden zu wie viele wir eigentlich sind:
    laut Robert Koch-Institut haben in Deutschland 4,5% (4,7% irgendwas...) der Minderjährigen ADHS...von diesen behalten (laut der offiziellen Definition) ca. 50% das ADHS bis ins Erwachsenenalter...von den genannten ca. 4,7% sind ca. 4 mal so viele Jungen wie Mädchen...also ca. 8% der Jungen und ca. 2% der Mädchen...es ist auch in der ADHS-Forschung immer weniger umstritten, dass das Geschlechterverhältnis bei ADHS in Wahrheit 1:1 ist, die Mädchen aber wegen der weniger deutlichen Hyperaktivität und vielem anderen deutlich weniger auffällig sind als Jungen und deshalb auch deutlich weniger diagnostiziert werden als Jungen...ausgehend davon würde das bedeuten, es sind nicht 4,7% der Minderjährigen, sondern ca. 8% der Minderjährigen von ADHS betroffen...von diesen behalten (gemäß der offiziellen Definition) ca. 50% das ADHS im Erwachenenalter....dann hätten schon ca. 4% der erwachsenen Bevökerung in BRD ein ADHS...wenn man bedenkt, dass die restlichen 50%, bei denen es im Erwachenenalter dann nicht mehr für die Diagnose "adultes ADHS" (gemäß der offiziellen Definition) reicht, sich nicht einfach komplett ändern, sondern trotzdem zumindest "ADHS-Persönlickeiten" bleiben, dann sind wir ca. 8% der Bevölkerung, das heißt: Leute, wir sind 7 bis 8 Millionen in Deutschland...wir sind viele und wir können was, verstecken wir uns nicht und betrachten wir uns als positiv !!!!...

    ...ich will hier jetzt nicht endlos weitermachen, ich glaube, wir machen dann am besten im Thread "Hyperfocus- Fluch oder Segen?" weiter, aber das wollte ich zum Abschluss von meiner Seite noch los werden.
    Geändert von hansihans ( 4.11.2014 um 21:02 Uhr)

  6. #36
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS Special Forces

    Ich glaube der vermeintlich "richtige Beruf" nützt aber auch nur denen was, die keine oder kaum Komorbiditäten haben, und die sowieso sowohl ein gutes Umfeld, als auch nicht ganz so ausgeprägtes ADHS haben.

    Ich selbst habe einen abwechslungsreichen und kreativen Beruf, aber ich kann trotzdem nicht drin arbeiten, und hatte es auch schwer, weil eben die Aufmerksamkeit auch da wichtig ist, weil auch da Routinearbeiten nötig sind, weil auch Kollegen keine impulsiven Ausbrüche und Stimmungsschwankungen verstehen, weil es auch da zu lähmender Reizüberflutung kommt, weil man auch da funktionieren muss.

    Gerade als erfolgreicher Künstler/ Sportler oder oder hat man Druck. Ob der Beruf nun das Richtige ist, wage ich langfristig auch zu bezweifeln, denn Selbstständigkeit heisst viel Disziplin auch in Routinesachen, viel Angst und Druck im Finanziellen. nicht umsonst gibt es eben genau in diesen Branchen auch genug die durch Suizid ihr Leben beenden.


    Und die Zahl der ADHSler unter den kreativen ist auch nicht signifikant erhöht. ADHS bedeutet nicht per se Kreativität. Um erfolgreich kreativ zu sein muss man nicht nur das Talent haben, mann muss auch konsequent und hart an der Karriere arbeiten und die richtigen Beziehungen knüpfen. Und Talent ist klar auf spezifische Sachen definiert, man ist nicht für Talent in kreativen Berufen qualifiziert weil man durch schwerere Umstände im Leben manchmal etwas umdenken muss.



    Kreativität ist 1% Inspiration und 99% Transpiration.


    Dabei geht es mir nicht ums verstecken oder selbst niedermachen, aber ein bisschen an der Realität sollte man schon bleiben. Ich bin gut in meiner Sparte weil ich dafür sehr viel getan habe und die richtigen Mentoren hatte, und nicht weil ich ADHS habe.

  7. #37
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: ADHS Special Forces

    Dr. Russel Barkley - ADHD is no gift

    Nur mal so nebenbei ...

  8. #38
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: ADHS Special Forces

    Fliegerlein schreibt:
    Dr. Russel Barkley - ADHD is no gift

    Nur mal so nebenbei ...
    Ich selbst stehe dem Thema immer ambivalent gegenüber, denn natürlich verstehe ich beide Seiten! ADHD als Gabe, und als Behinderung im Leben.

    Aber ich unterstütze lieber die Haltung von Barkley, wenn man immer nur von den positiven Seiten von ADHD redet, dann nimmt einen doch niemand ernst. Klar gibt es positive Seiten, und diese schätze ich auch sehr.

    Man könnte es so sagen, die breite Masse soll endlich erkennen das ADHD eine ernste Sache ist und den Alltag der Betroffenen unglaublich erschwert, gleichzeitig will ich innerhalb im Kreise der Gleichgesinnten meine positiven Seiten feiern.

    Überlicherweise gehe ich sowas mit einer ordentlichen Portion Humor an.

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Ab jetzt auf VOX: Spiegel-TV Special zu Zwängen / Zwangserkrankungen
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 21:16
  2. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:31
  3. Gehirn & Geist: ADHS-Special
    Von bubble im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 8.09.2012, 13:34

Stichworte

Thema: ADHS Special Forces im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum