Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 53

Diskutiere im Thema Besuch bei den Impfgegnern im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 271

    Besuch bei den Impfgegnern

    Ausführlicher Erlebnisbericht von jemand der sich unter "Impfgegner" gewagt hat
    Hat mich sehr oft an die "Argumente" gegen Ritalin und Co. erinnert.


    Besuch bei den*Impfgegnern • schockfaktor.de

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Besuch bei den Impfgegnern

    "Immunisierungsstrategie" (!!!) nennt man die da beschriebenen Argumentationsfiguren.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 271

    AW: Besuch bei den Impfgegnern

    Leider wird nur das rationale denken immunisiert und keine Viren und Bakterien

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Besuch bei den Impfgegnern

    Ich trau mich gar nicht rein zu gucken..... hatte erst vor kurzem so ein Erlebnis der 3. Art...... mit cholerischem Ausgang (meinerseits)

    Man wollte mir weis machen, dass meine Depressionen und ADHS auf einen Impfschaden hinweisen. Das ganze krönte nach langsam meinerseits energischer und lauter werdender Gegenwehr in der Aussage, das das "Wissen" der Naturheilkundler ja wohl bewiesen "richtiger" sei, da man in diesen Kreisen ja ein erprobtes Mittel gegen Krebs habe, in Gegensatz zur Schulmedizin, die immer noch nicht jeden mit viel zu drastischen Maßnahmen wie Chemo, OP oder Bestrahlung heilen kann.



    Soll ich gucken oder sollte ich die Nerven vorerst schonen?

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 793

    AW: Besuch bei den Impfgegnern

    Mich würde auch sehr intressieren, ob man sich zu stark aufregen muss wenn man dem Link folgt. Allein die Überschrift macht mich nämlich schon wieder sauer. Totale Impfgegner sind für mich sowas wie ein rotes Tuch...

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 271

    AW: Besuch bei den Impfgegnern

    Sind sehr viele original Facebook Kommentare enthalten an denen aber schön die "Immunisierungsstrategie" aufgezeigt wird. Zum Schluss gibt es sogar ein kleines Happyend
    Impfschäden werden natürlich auch erwähnt



    Bestes Argument übrigens warum die Pharmalobby dahintersteckt:

    Judith R. warum schenken die den ärzten kugelschreiber?


  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Besuch bei den Impfgegnern

    ...... damit er mit seinen grooooßen Augen und den grooooooßen Händen das grooooooße Rezept ausfüllen kann!

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Besuch bei den Impfgegnern

    Als ziemlich alte Seele kenne ich diese Argumentationen der Impfgegner seit über 30 Jahren! In den Anfängen war es vor allem die Anthroposophensekte, die diesen B..........t stark verbreitete und sich sogar darauf eingelassen hat von einer erhöhten Krebsanfälligkeit zu sprechen, wenn in der Kindheit Kinderkrankheiten unterdrückt wurden!

    Habe selbst auf einem Ärztekongress mal solche einen Vortrag gehört und keiner der anwesenden Ärzte ist aufgestanden und hat protestiert.

    Mit der Massenarbeitslosigkeit sind dann die Heilpraktiker wie Pilze aus dem Boden geschossen, die Homöopathie feierte einen regelrechten Siegeszug - das war ne Freude für die Pharmaindustrie - da gehören auch die Hersteller der natürlichen Medizin dazu! Alle schwärmten davon, wie wunderbar alles geholfen hat usw. zugleich stieg die Rate der Krebserkrankungen ständig an - es betraf vor allem die Menschen, die als Kinder noch sämtliche Kinderkrankheiten durchlaufen haben, einfach weil es keine Impfungen gab!

    Seltsam gell!

    In ihrer Argumentation haben die Impfgegner sogar ihren eigenen Prinzipien widersprochen - aber das war ja alles richtig unter dem Gesichtspunkt der Karmaabarbeitung. So ein Schmarrn!

    Tatsächlich gibt es reichlich Komplikationen bei den sogenannten "Kinderkrankheiten", die ja vor allem, mit ein paar Ausnahmen, Viruserkrankungen sind. Der Anteil der Kinder, die durch solche Komplikationen für den Rest ihres Lebens geschädigt sind, ist unter den Impfgegner überpropotional hoch!

    Mir ist ein Fall bekannt, da hockten die Eltern gemütlich beisammen und freuten sich, wie gut ihr Kind mit den Masern klarkommt. Das Kind lag, auf Grund einer Gehirnentzündung, längst im Koma und ist geschädigt für den Rest seines Lebens. Bis die bekloppten Schicksalsannehmer mal auf den Gedanken kamen, nach dem Kind zu schauen war der Zug praktisch schon abgefahren!

    Tolle Sache und so viel Liebe für dieses hilflose Wesen!

    Natürlich konnte man dann nicht in die nächstbeste Ambulanz fahren, nein, es musste ein bestimmtes Krankenhaus sein und dafür war man dann auch noch locker ne Stunde auf der Autobahn unterwegs - kostbare Lebenszeit verschenkt und keine Einsicht in die Vermeidbarkeit des Leids.

    Auf solche Erfahrungen kann wohl jeder gern verzichten. Aber die Betreiber der entsprechenden Behinderteneinrichtungen können sich freuen. Wenn die Eltern nicht mehr können, haben sie einen Bewohner mehr und zwar bis zum Lebensende!

    Es ist schon seltsam, die Impfgegner finden überall Gehör und sie können ihren Mist überall verbreiten. Die angeblich so gebildeteten "Superblicker" kommen aber nie auf den Gedanken, mal die andere Seite anzuschauen - wäre ja auch mal ne Option.

    Immerhin bestehen sie alle darauf, dass man ihnen endlich zuhören soll! Und sie treiben ihr Unwesen immer weiter - da freut sich das Krankheitsgewerbe! Da gibt es reichlich viel zu tun - steigert alles das Bruttosozialprodukt!
    Geändert von Waldsteinie (26.06.2014 um 10:44 Uhr) Grund: Absatzzeichen erscheinen nicht im Text

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 134

    AW: Besuch bei den Impfgegnern

    ich habe eine meiner Autoimmunkrankheiten bekommen und weiß nicht, ob es damals an einer bestimmten, neu eingeführten Impfung lag (Engerix b), oder an mehreren durchgemachten Kinderkrankheiten, gegen die damals nicht genug geimpft wurde oder wogegen es noch keine richtige Impfung gab. Impfungen an sich lehne ich nicht ab, musste aber schon deutlichen Gegenwind spüren, wenn ich mit dem Kinderarzt mal Argumente beider Seiten im Einzelfall durchsprechen sollte (nicht ob Impfungen sinnvoll sind oder nicht, sondern auf ein Einzelpräparat bezogen). Kinderärzte bekommen ihre Pauschale nur, wenn sie impfen, aber für ein Gespräch davor bekommen sie nichts.

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.956

    AW: Besuch bei den Impfgegnern

    Also unser Kinderarzt nahm sich damals Zeit, gerade als es um eine bestimmte Krankheit ging, die ich trotz Impung durchlaufen hatte und daher meine Zweifel äusserte. Zumal ich selbst auf einen Impfstoff allergisch reagiere und nach dem letzten Impfen fast unter die Gärtner gegangen wäre, auch weil ja angeblich der Apfel nicht so weit vom Stamm fällt. Er nahm sich doch recht viel Zeit und ging auf meine Zweifel und Ängste ein.

    Entschuldigt mich, aber für den Link fühle ich mich gerade nicht stark genug.

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit (Arbeit, bei Besuch ect.)
    Von sleepingRose im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 22:39
  2. Arzt besuch :-(
    Von Nexus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 01:21

Stichworte

Thema: Besuch bei den Impfgegnern im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum