Seite 1 von 15 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 145

Diskutiere im Thema Tagesspiegel im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    lostinthoughts

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Tagesspiegel

    Die (Leser)Kommentare sind mal wieder typisch Bionade-Bourgeoisie......... gefährliches Halbwissen, gepaart mit selbstüberschätzendem Intellekt und einem Anflug von AKW-Chemie-Technik-Fortschritt-Gegnertum, das alles dann mittels des neuen i-pads ins i-net gestellt mit dem Strom der bei Vertragsabschluss am günstigsten war.........


    Denn sie wussten nicht was sie tun.......

  3. #3
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Tagesspiegel

    Ergänzung zu Creatricens Beitrag - (in völliger Selbstüberschätzung), "bei denen ich manchmal allein am Sprachduktus einen Verdacht auf ADHS erkenne....."
    Ich hüte mich in manchen Kreisen von ADHS zu sprechen, da ich meine Energie nicht verschwenden will.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Tagesspiegel

    Gretchen schreibt:
    "bei denen ich manchmal allein am Sprachduktus einen Verdacht auf ADHS erkenne....."

    Wo steht das denn?

  5. #5
    lostinthoughts

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Tagesspiegel

    Ja, es ist schon traurig, dass wenn es um ADS geht - egal was für ein Artikel, egal welche Zeitung - sofort immer die Kommentare derer sprudeln, die meinen alles besser zu wissen: ADS gebe es nicht, ADS sei nur auf falsche Beziehung zurückzuführen etc. etc..

    Es macht mich wütend, dass solche Leute immer wieder Behauptungen aufstellen, vermutlich ohne sich jemals ernsthaft mit ADS beschäftigt zu haben. Sie haben vielleicht mal was im Fernsehen gesehen oder sie kennen EIN etwas zappeliges und verwöhntes Kind und schließen daraus: Ach, ADS heißt doch nur verwöhnt sein. Oder ähnliches.
    Ich behaupte doch auch nicht einfach, dass Erkältungen nicht durch Viren ausgelöst werden, sondern durch negative Gedanken, einfach, weil ich mir das so denke.

    Aber es hat mich doch tatsächlich positiv überrascht, darunter auch einen klugen und vernünftigen Kommentar zu lesen.
    Natürlich von jemandem, der selbst betroffen ist. Falls es jemand aus diesem Forum war, danke dafür.
    Die wenigsten Nichtbetroffenen beschäftigen sich mit ADS, aber leider haben sie trotzdem alle eine Meinung.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.179

    AW: Tagesspiegel

    Meistens mag ich mir die Kommentare gar nicht mehr antun.

  7. #7
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Tagesspiegel

    @creatrice - das steht gar nirgendwo - du hast die Kommentarschreiber identifiziert als "Bionade-Bourgeoisie"
    und mir begegnen solche Leute, von denen ich mir dann denke, "sie haben vermutlich ADHS, haben aber eine Nische gefunden und
    behaupten einfach, ADHS wäre eine Erfindung der bösen Pharmaindustrie". Nun gelegentlich ereilt den einen oder anderen
    auch eine böse Depression, aber das ist dann wiederum die Schuld der Gesellschaft. (Bin heute anscheinend ein bisschen böse
    eingestellt.) Aber Carla hat recht, man sollte die Kommentare gar nicht lesen.

  8. #8
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Tagesspiegel

    Ich muss bei solchen Kommentaren immer an ein schönes Hesse Zitat denken. Als er es schrieb, dachte er an diese Halbintelektuellen ?

    Man konnte den Leuten in ihrer Dummheit zusehen, man konnte über sie lachen oder Mitleid mit ihnen haben, aber man mußte sie ihrer Wege gehen lassen.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Tagesspiegel

    Habe ich da wohl einen anderen Artikel gelesen oder bin ich der ganz Dumme hier?

    Der Artikel an sich ist doch eine gute Diskussionsvorlage, anzumekren, dass sich ADHS bei fast jedem Dritten nicht auswächst ( 1)
    der erste Kommentar top - weißt u.A. aus Eigenerfahrung auf die Qualität des Experten hin, von denen es zuwenig (ca. 70) gibt (1,; 2; 3;), ferner auf ADS ohne H.
    der zweite bedenkenswert (kultureller Faktor etc. vgl. z.B. schwerpunktartikel),
    der dritte macht m.E. den entweder-ADHS-oder-Angststörung Fehler, wobei an der Kritik durchaus(!) was dran ist.
    der vierte spricht aus dem Erleben u den Haltungen der unmittelbaren Nachkriegs-Generation. Thema: Vorurteile gg. Medis -> 1; 2 )
    der letzte ist altvordern in antipsychologisch-Verhaltenspädagogisch-behavioristischem Denken stecken geblieben: etwas nach dem Grundsatz - alle Menschen seien wie Skinners-Laborratten.

    Was erwartet ihr? Ein wissenschaftliches ADHS-Handbuch im Tagesspiegel?
    LG
    Geändert von Loyola ( 9.02.2014 um 14:24 Uhr)

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Tagesspiegel

    @ Loyola

    Bei uns waren nur die (bei dir letzten 3) Artikel da.




    Ich erwarte natürlich kein Handbuch........

    Aber es ärgert mich ungemein, wenn Menschen, die nicht betroffen sind oder einen gewissen Wissenshintergrund haben, unumstösslich und teilweise sehr stigmatisierend über dieses Thema regelrecht dozieren.

Seite 1 von 15 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Tagesspiegel - Zerstreute Täter
    Von leander1 im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 2.08.2012, 01:50
Thema: Tagesspiegel im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum