Seite 14 von 15 Erste ... 9101112131415 Letzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 145

Diskutiere im Thema Tagesspiegel im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #131
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Tagesspiegel

    Ein Vorschlag für Howie..( ernst gemeint) wär ja vieleleicht auch ein Tagebuch...

    in dem er suchen, lesen, seine prioritäten und meinungen darlegen kann..und und und..

    Philosopieren..über die welt..oder konkrete Artikel..mit zitaten auszügen, was immer er mag..


    nur ein Vorschlag,

    damit hier vieleicht doch mal wieder ein Thema für alle wird.

    LG

  2. #132
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Tagesspiegel

    ok - die sache mit den details scheint ja ein wichtiges diagnosekriterium zu sein,
    damit scheinst ja nicht so probleme zu haben - deswegen würde ich noch mal naja zur diagnose gehen.
    Da mach Dir mal keine Sorgen, die Diagnose ist bei mir dreifach validiert also von drei Stellen unabhängig gestellt worden
    Ich finde das eigentlich nicht mehr niedlich, ich finde das aggressiv, Howie.

    Sachlich ist darauf nicht zu antworten weil du ebenso gut wie ich weißt dass ADHS nicht die Unfähigkeit zur Konzentration ist sondern die Unfähigkeit Konzentration zu lenken, das wesentlich verbindende Symptom adulter ADHS-Prtienten ist eine große Unbeständigkeit aller Leistungen, eine gewisse Art der Unzuverlässigkeit. Das beinhaltet auch punktuell gute Leistungen. Aber halt nicht auf Kommando bzw. nicht willentlich beeinflussbar.

  3. #133
    howie

    Gast

    AW: Tagesspiegel

    wenn s ein thread für alle werden sollen
    müssen sie halt schauen, wie dieser colla zu seiner meinung kommt und dazu eben die studie die ich reingestellt hab mit den beiden aus dem buch von fliegerlein vergleichen (zwei studien die keine metaanlysen sind, wie er es suggeriert hat)
    auf fliegerlein ist nämlich kein verlass - es stimmt nicht, ganz genau was er so sagt zu dieser studie - zum beispiel hat er suggiert die dsm kriterien würden nicht ausreichen um adhs zu identifizieren - barkley reduziert aber die dsm kriterien auf 9 hauptfaktoren.
    desweiteren werd ich einfach barkley und den andern autor selbst fragen, wie genau die unterschiede zwischen den studien zu stande kommen (bzw. ich sag jemandem, der sie fragen soll.)

    sind die drei unabhängigen stellen zu den exakt gleichen ergebnissen gekommen? haben sie die gleichen instrumente verwendet?

    ein tagebuch war ja der vorschlag von mir an fliegerlein - am sonntag soll er erzählen welche seiner persistierenden probleme er angegangen ist. (ich bin einigess angegangen heut.)

  4. #134
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Tagesspiegel

    Ähm, Howie, liest du was du schreibst, bevor du es abschickst?

    Wildfang hat dich sehr freundlich darauf aufmerksam gemacht, dass du dich da im Ton bzw. mit der Wortwahl vergriffen hast. Und du schreibst in gleicher angreifender Weise weiter? Versteh ich nicht, warum.

    Ich fände eine Rückkehr zur Sachlichkeit und zur Orthographie mit Groß- und Kleinschreibung super gut, denn mir fällt es unheimlich schwer den Inhalt von nur Kleingeschriebenem zu erfassen, vor allem dann, wenn es sich um komplizierte Dinge handelt.

  5. #135
    howie

    Gast

    AW: Tagesspiegel

    Ok, ja wieder Großschreibung auch.
    Check nicht, wo s aggressiv sein soll.
    ich find Dich echt niedlich .
    das check ich

  6. #136
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Tagesspiegel

    "soll, soll soll....."



    ein bischen erinnert mich das an einen bellenden Hund ( und ich mag hunde)

    Vieleicht von mir auch nicht auch mehr sachlich oder zum Thema.

    Aber ich mag und werde hier meine Empfindungen mal los werden..( eh ich aus diesem Karussel austeige)

    Ich finde hier wurde sehr freundlich auf den Tonfall hingewiesen .

    ICH empfinde Howie sehr agressiv. Das ist MEINE Wahrnehmung .MICH machen sein Tonfall und seine Aussagen sauer.

    Menschen sind sicher verschieden, ob ADS oder nicht.

    Ich FÜR MICH hoffe, das Leser nicht durch diesen Tonfall und die Arrt der Diskussion darauf schließen, das alles ADSler so sind.

    Alles Gute Howie

    edit: das du es nicht checkst, wissen wir nun Howie..das macht es nicht weniger agressiv.

    ..und weg.
    Geändert von AngeLa (19.02.2014 um 20:34 Uhr) Grund: post dazwischen deshalb die ergänzung:

  7. #137
    howie

    Gast

    AW: Tagesspiegel

    ok gut colla finde ich eh sympathischer als barkley weil colla es so sieht
    „Man darf ADHS ja keinesfalls nur als defizitäres Element im Leben sehen“, warnt der Psychiater.Sie sorge auch für spontane Entschlüsse, lebendiges Erzählen, kreatives Verknüpfen von Gedanken.
    deswegen mag ich Barkley nicht so

  8. #138
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Tagesspiegel

    Agressiv ist vielleicht nicht das richtige Wort, sondern eher respektlos und beleidigend. Du greifst Fliegerlein auf einer persönlichen Ebene an, indem du aufgrund seiner Detailtreue seine ADHS Diagnose in Frage stellst. Das ist ein persönlicher Angriff, der auf manche agressiv wirkt. Das hat ja nichts mit der Diskussion zu tun, um die es doch eigentlich geht.

    "Auf Fliegerlein ist kein Verlass!" ist auch ein persönlicher Angriff und sehr herabsetztend, weil du da eine Eigenschaft von ihm reinbringst, die mit der Sachebene nichts zu tun hat. Du bezeichnest Fliegerlein damit als unzuverlässig, was - vor allem unter ADHSlern - als sehr kränkend wahr genommen wird. Du wolltest aber wohl wahrscheinlich zum Ausdruck bringen, dass du die Quelle anders verstanden oder dir anders erschlossen hast als Fliegerlein, was grundsätzlich als Aussage ok ist, wenn es eben sachlich und respektvoll bleibt.

    Vielleicht hilft dir diese Erklärung weiter?

    Danke für die Großbuchstaben!
    Geändert von Trine (19.02.2014 um 20:53 Uhr) Grund: h fehlte irgendwo

  9. #139
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Tagesspiegel

    Bei der Diskussion ums angebliche "Auswachsen" mag ich unterstreichen, - wie vorher jemand gesagt hat -, dass ja mit zunehmender Alter wichtiger wird, wie sehr ADHS Komorbiditäten verschärft. ADHS ohne klinische Komorbiditäten ist ja m.E. ein passabler Zustand, wo man ADHS ja auch als natürliche "Persönlichkeitsvarietät " nehmen kann u eine Diagnose u Therapie - gemessen an den wenigen Spezialisten u dem hohen Bedarf - ja Luxus wäre. Ob's den ganz und gar Gesunden überhaupt gibt, glaub ich auch nicht. Ist mir jedenfalls noch nirgends begegnet.

  10. #140
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Tagesspiegel

    Ihr Lieben, lassen wir Howie seinen Weg gehen. Und wenn man dem Troll keine Kekse gibt, trollt er sich auch irgendwann. (Das soll nicht respektlos erscheinen, ist nur eine Metapher.)

    Zurück zum Thema, ja? BITTE!

Ähnliche Themen

  1. Tagesspiegel - Zerstreute Täter
    Von leander1 im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 2.08.2012, 01:50
Thema: Tagesspiegel im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum