Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 31

Diskutiere im Thema ADHS – Die Stimme verrät das Leiden im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: ADHS – Die Stimme verrät das Leiden

    muahhh hahaha


    Top!

  2. #22
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: ADHS – Die Stimme verrät das Leiden

    Also, ich habe diesen Test auch hinter mir und muss ihn demnächst noch einmal machen.

    Gefragt hat mich aber vorher niemand - scheint zur Diagnosestellung automatisch dazuzugehören.

    Ich war völlig überfordert, erst "bei grün" zu sprechen. Immerzu musste die arme Frau wieder eingreifen und die Messung anhalten. Vielleciht liegt das auhc ein bisschen daran, dass ich zu spät gekommen bin und super aufgeregt war!

    Sonst weiß ich nicht, "wie ich war". Ich denke, das sagen die dann zum Schluss, wenn man die Diagnose (oder eben auch nicht) bekommt.

    Ich werde aber danach fragen, wenn ich es nicht wieder vor lauter Aufregung vergesse.

  3. #23
    Mumford

    Gast

    AW: ADHS – Die Stimme verrät das Leiden

    Interessant -Klingt für mich gar nicht so abwegig.

    Mir fällt gerade ein, dass ich Aufzählungen schon immer schrecklich langweilig fand. Schon fast unangenehm, anstrengend...
    Und dass ich manchmal etwas "theatralisch" (...oder so ähnlich...) klinge, hat mir mal ein (ehemaliger) Kumpel gesagt.



    Anna_NL schreibt:
    sorry, ich hatte da spontan diese Assoziation mit Graf Zahl....
    Graf Zahl - Briefe zählen (Sesamstrasse) - YouTube

    Der ADHS'ler zaehlt eben gerne dramatisch von 1 bis 10...
    Graf Zahl ist wohl Schuld daran, dass ich mit 8 Jahren den echten "Dracula" (-den von 1931 und auch den von 1958-) überhaupt nicht mehr gruselig fand.
    "Sesamstrasse" war schon geil!

  4. #24
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS – Die Stimme verrät das Leiden

    Schnarchnase schreibt:
    Also, ich habe diesen Test auch hinter mir und muss ihn demnächst noch einmal machen.

    Gefragt hat mich aber vorher niemand - scheint zur Diagnosestellung automatisch dazuzugehören.

    Ich war völlig überfordert, erst "bei grün" zu sprechen. Immerzu musste die arme Frau wieder eingreifen und die Messung anhalten. Vielleciht liegt das auhc ein bisschen daran, dass ich zu spät gekommen bin und super aufgeregt war!

    Sonst weiß ich nicht, "wie ich war". Ich denke, das sagen die dann zum Schluss, wenn man die Diagnose (oder eben auch nicht) bekommt.

    Ich werde aber danach fragen, wenn ich es nicht wieder vor lauter Aufregung vergesse.

    Eigentlich unterschreibt man da, das man an diesem Teil der Forschung teil nimmt. Falls du das auch in B. bei C. in der C. gemacht hast, dann muss ich dich enttäuschen..... man kriegt leider nicht gesagt was da nun rauskam. Ich Dussel vergess auch immer nachzufragen, interessieren würd´s mich ja schon.

    Aber ja, frag wenigstens mal du...... vllt. wird das auch nur gespeichert und anonym ausgewertet.

  5. #25
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: ADHS – Die Stimme verrät das Leiden

    Mumford schreibt:
    Graf Zahl ist wohl Schuld daran, dass ich mit 8 Jahren den echten "Dracula" (-den von 1931 und auch den von 1958-) überhaupt nicht mehr gruselig fand.
    "Sesamstrasse" war schon geil!
    Und ich hab gerade durch Graf Zahl Angst gekriegt... Ich finde den heute noch gruselich. *beicht*


  6. #26
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: ADHS – Die Stimme verrät das Leiden

    creatrice schreibt:
    Eigentlich unterschreibt man da, das man an diesem Teil der Forschung teil nimmt. Falls du das auch in B. bei C. in der C. gemacht hast, dann muss ich dich enttäuschen..... man kriegt leider nicht gesagt was da nun rauskam. Ich Dussel vergess auch immer nachzufragen, interessieren würd´s mich ja schon.

    Aber ja, frag wenigstens mal du...... vllt. wird das auch nur gespeichert und anonym ausgewertet.
    Genua da.

    Jetzt, wo du's sagst - ich hab' da was unterschrieben. Aber ich hab' mir ausnahmsweise nicht durchgelesen, was. Ich war wirklich dermaßen aus dem Häuschen, das kenne ich gar nicht von mir.

    Ich hoffe, dass ich nächstes Mal ruhiger bin und dran denke, nach dem Ergebnis zu fragen. Wobei, dann würden sie ja ein eventuelles Endergebnis vorweg nehmen, also werden sie sich bis mindestens zum Auswertungstermin zurückhalten...

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: ADHS – Die Stimme verrät das Leiden

    Also meine Stimme verändert sich merklich wenn ich Alkohol trinke oder Medikinet nehme. Die sprache an sich wird nicht nur ruhiger, sondern selbst die Stimmlage ändert sich und wird tiefer (Das merke ich sogar selber). Also ich glaub schon, dass da was dran ist aber um eine ordentliche Diagnose zu stellen braucht es mMm etwas mehr als nur die Stimme.

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: ADHS – Die Stimme verrät das Leiden

    Gretchen schreibt:
    Ich habe das kürzlich im BR2 Rundfunk gehört.
    Vielleicht wissen Berliner Forumsmitglieder darüber etwas.
    ich hab es auch im Radio gehört und das was in dem Artikel steht klingt sehr überzeugend, ich fänd es jedenfalls schön, wenn es ein weiteres Kriterium gäbe, womit die Diagnostik objektiv unterstützt wird, denn vieles ist ja bis jetzt sehr subjektiv und da köntte so eine Stimmanalyse Betroffenen die z.B. bei schlechten Ärzten sind und denen ADS nicht bescheinigt wird, weil sie z.B. trotzdem es bisher geschafft haben gute Schul- und Ausbildungsergebnisse zu erzielen ( solche Bespiele liest man hier im Forum ja immer wieder) helfen
    Geändert von Wintertag ( 6.03.2014 um 19:03 Uhr)

  9. #29
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS – Die Stimme verrät das Leiden

    Hab das vorherige mal gelöscht, mir ist es etwas "ulkig", das sich in diesem Thread auf einmal auffällig viele Gäste tummeln.......


    (nur so im Falle das sich eine Institution auf den Schlips getreten fühlt )
    Geändert von creatrice ( 6.03.2014 um 16:22 Uhr)

  10. #30
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS – Die Stimme verrät das Leiden

    Schnarchnase schreibt:
    Genua da.

    Donnerlittchen fährst du weit für ´ne Diagnose....


    Sorry..... aber die Vorlage reizte zu sehr

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 10:13
  2. 3sat Nano: ADHS Auch Erwachsene leiden
    Von Glückshormon im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 00:22
  3. Leidet mein Partner mehr,als ich selber unter meinem ADHS zu leiden habe?
    Von Erna im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 9.04.2012, 22:21
  4. Woher nehmen wir die Gewissheit,an ADHS zu leiden?
    Von Erna im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 21:29

Stichworte

Thema: ADHS – Die Stimme verrät das Leiden im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum