Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 43

Diskutiere im Thema Spiegel-Artikel im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Spiegel-Artikel

    Das hat doch nullkommanull und nix mit Realität zu tun Steintor, das ist pure Paranoia aber verbreitet und das nimmt zu.. Nein, ich poste keine Links auf entsprechende Seiten.

    Und klar geht das zu Lasten der Kinder, egal ob nun ADHS oder nicht oder doch ... das ist das Schlimmste




    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  2. #32
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Spiegel-Artikel

    salamander schreibt:
    @ loyola
    sie soll und darf aber auch nicht das wilde weib in sich vergessen, denn die gehört genauso zu ihr.
    sie ist nicht nur das umsorgende und fürsorgliche, im leben der kids, sie ist auch abenteuer, genauso
    wie die väter. das ist für die jungs genauso wichtig wie für die mädels. beides gehört zusammen


    @ steintor,

    die stärke des mannes bedingt einer defintion. was meinst du damit?
    einfach nur verstehen ist zu "wenig", vergiß nciht, väter und mütter definieren in ihren kindern die rollen-
    vorbilder. zu beiden teilen, im besten fall 50:50.
    @sala
    Wenn beide darum wissen u das verhältnismäßig kontrollieren lernen (was nie aufhört) entsteht daraus eine magisch-fruchtbare sexuelle Spannung, die weit über das Bumsibumsi hinausgeht. Das bewundere ich z.b. an dem Mick, der damit wie im Schlaf spielen kann. Wie groß der "Wilde Mann" in einem ist, ist unterschiedlich. Hatte in der Gruppe, in der ich bis letztes Jahr war da am meisten zu kämpfen.

    Hier nochmals aus der christlichen Anthropologie, dem verbotenen Thomas- bzw. "Kindheitsevangelium". Verboten sicher, weil so ein wild-kindlich-jesuanisches Vorbild die Kindsbeschulung erschwert:

    "1) Da rief Josef den Jungen zu sich und wies ihn zurecht mit den Wonen: „Warum stellst du solche Dinge an? Die Leute leiden doch darunter, und so lassen und verfolgen sie uns."
    Da antwortete Jesus: „Ich weiß, dass diese Worte nicht deine eigenen sind, dennoch will ich um deinetwillen schweigen. Jene aber werden ihre Strafe zu tragen haben." Und sofort erblindeten die, die ihn angezeigt hatten.
    Die, die es mitbekamen, packte große Angst und Sorge, und sie sagten über ihn, dass jedes Wort, das er sprach, ob gut oder böse. Tat war und zu einem Wunder wurde. Als er sah, dass Jesus solche Dinge anstellte, stand Josef auf, fasste ihn beim Ohr und zog ordentlich daran.
    Der Junge aber wurde wütend und sagte zu ihm: „Genug! Dir ist's bestimmt, zu suchen und nicht zu
    finden! Völlig unklug hast du gehandelt. Weißt du nicht, dass ich dein bin? Mach mich nicht traurig!"


    6. Kapitel
    Ein Erzieher, Zachäus mit Namen, der zufällig dabei stand, hörte Jesus dies zu seinem Vater sagen, und er war sehr erstaunt darüber, dass er, obwohl er noch ein Kind war, solche Dinge von sich gab.

    Und wenige Tage später ging er Josefan und sagte zu ihm: „Einen vernünftigen Sohn hast du, auch hat er Verstand. Komm, übergib ihn mir, dass er die Buchstaben lernt! Ich will ihm über die Buchstaben alles Wissen lehren, auch alle älteren Menschen zu begrüßen, sie zu ehren wie Großväter und Väter, sowie Gleichaltrige zu lieben."

    Und er sagte ihm alle Buchstaben vom Alpha bis zum Omega mit viel Nachprüfung deutlich auf.
    Er aber blickte den Lehrer Zachäus an und sagte zu ihm: „Wo du selbst nicht einmal das Alpha seinem Wesen nach kennst, wie willst du andere das Beta lehren? Heuchler, lehre zuerst das Alpha, wenn dus kannst, und dann wollen wir dir auch glauben, was das Beta betrifft!"
    Darauf begann er, den Lehrer über den ersten BuchStäben auszufragen, aber der konnte ihm keine Antwort geben.
    Vor vielen Zuhörern sagte der Junge zu Zachäus: „Höre, Lehrer, die Ordnung des ersten Buchstabens, und achte hier darauf, wie er Geraden hat und eine Mittelvertiefung, die du gemeinsam aufeinander zulaufen siehst, zusammengeführt, sich erhebend und verschlingend, drei Linien von gleicher Art, von unten erwachsend und sich unterordnend, gleichlang. Da hast du die Linien des A(lpha).

    7. Kapitel
    Als der Lehrer Zachäus solche und andere Deutungen des ersten Buchstabens den Jungen vortragen hörte, wurde er angesichts solcher Ausdrucksfahigkeit und Gelehrsamkeit rados und sagte zu den Anwesenden: „Wehe mir, ich bin rados! Ich Unglücklicher habe mir selbst geschadet, indem ich diesen Jungen zu mir nahm.

    Nimm ihn darum wieder mit, so bitte ich dich, Bruder Josefl Ich ertrage seinen strengen Blick nicht, auch nicht mehr nur ein einziges Mal seine Rede. Dieser Junge ist nicht erdgeboren. Er kann sogar Feuer bändigen.Vielleicht ist er sogar vor der Erschaffung der Welt gezeugt worden. Was für ein Mutterleib ihn getragen, was für ein Mutterschoß ihn genährt hat - ich weiß es nicht. Weh mir, Freund, er übertrifft mich, ich kann seinem Denkvermögen nicht folgen. Ich habe mich selbst betrogen, ich dreimal Unglücklicher. Ich wollte einen Schüler und habe einen Lehrer bekommen.

    Ich bin mir der Schande bewusst, Freunde, dass ich, ein Greis, von einem Kind besiegt worden bin. Ich kann nur noch verzweifeln und sterben wegen dieses Jungen. Denn in dieser Stunde kann ich ihm nicht in die Augen sehen. Und da alle sagen werden. dass ich von einem kleinen Kind besiegt worden bin. was soll ich da noch lehren? Und was mich verbreiten über das, was er mir über die Linien des ersten Buchstabens gesagt hat? Ich weiß es nicht. Freunde, denn seinen Anfang und sein Ende kenne ich nicht.

    So bitte ich dich denn, Bruder Josef, nimm ihn zurück in dein Haus! Er ist etwas Großes, ob Gott, ob Engel, ob etwas anderes, weiß ich nicht."

    8. Kapitel
    Als nun die Juden Zachäus Trost zusprechen wollten, lachte der Junge laut auf und sprach: „Jetzt wird das Deine seine Frucht bringen, und die Blinden im Herzen werden sehen. Ich bin da von oben, damit ich sie verfluche und nach oben rufe, wie es mir der aufgetragen hat, der mich zu euch gesandt hat."

    Und als der Junge seine Worte beendet hatte, waren sofort alle geheilt, die unter seiner Verfluchung gefallen waren. Und niemand wagte es von da an,
    S. 108:​ihn zornig zu machen, damit er ihn nicht verfluche und zum Krüppel mache." ( aus: Katharina Ceming / Jürgen Werlitz, Die verbotenen Evangelien. Apokryphe Schiften, Wiesbaden 2007.)

    Kein Wunder dann, das die kanonisierten Evangelien mit den Versuchungen in der Wüste beginnen....Thema ist nicht lobhudelei eines weichig-lahmen Gutseins, sondern die Integration des wilden Manns u die Früchte daraus! ( https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erwachsenen/25328-adhs-u-behinderungsbegriff-sozialgesetzbuchs-7.html#post407699 )
    lg
    Geändert von Loyola ( 8.09.2013 um 14:50 Uhr)

  3. #33
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Spiegel-Artikel

    Ihr schreibt so schnell, ich wollte auf Salamanders Posting als Aktualisierung antworten, denn mein Gelache hört sich dämlich an.

    Erst mal Wildfang:

    Wildfang schreibt:
    Das hat doch nullkommanull und nix mit Realität zu tun Steintor, das ist pure Paranoia aber verbreitet und das nimmt zu.. Nein, ich poste keine Links auf entsprechende Seiten.

    Und klar geht das zu Lasten der Kinder, egal ob nun ADHS oder nicht oder doch ... das ist das Schlimmste
    Paranoia? Auf welcher Seite? Meinst Du auf Seiten derer, bei denen das Kind wohnt? Das mag sein. Das Kriterium ADHS eignet sich wunderbar, um Stimmung gegen den anderen Elternteil, das ADHS hat, zu machen.
    Geändert von Steintor ( 8.09.2013 um 14:34 Uhr)

  4. #34
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Spiegel-Artikel

    Steintor schreibt:
    Paranoia? Auf welcher Seite? Meinst Du auf Seiten derer, bei denen das Kind wohnt? Das mag sein. Das Kriterium ADHS eignet sich wunderbar, um Stimmung gegen den anderen Elternteil, das ADHS hat, zu machen.
    Nein, die Behauptung ADHS sei eine Erfindung von Emanzen ist die Paranoia.




    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  5. #35
    salamander

    Gast

    AW: Spiegel-Artikel

    @ steintor, ganz allgemein zu dem thema!


    Slomo schreit die Salamander...


    völlig egal wo die Paranoia sich tummelt,

    reicht das sie da ist, um alle miteinander verrückt zu machen.

    irgendeine/r muß aussteigen,

    damit die Paranoia sie verdünnisieren kann.

  6. #36
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Spiegel-Artikel

    [QUOTE=Wildfang;407892]Nein, die Behauptung ADHS sei eine Erfindung von Emanzen ist die Paranoia.




    Eine steile These ist noch keine Paranoia.

  7. #37
    salamander

    Gast

    AW: Spiegel-Artikel

    @loyola, du so so eine steile these oder paranoia, ist das gar nicht.

    ich würd's nur nicht "erfindung von emanzen" nennen, sondern u.a. auch von frauen die so richtig
    "ihr fett weg bekommen haben", ums mal umgangssprachlich und vorsichtig zu formulieren. und
    von der sorte gibt's auch genügend männer, die dann in das selbe horn von der anderen seite tröten.


    ziemlich blöd gelaufen für alle beteiligten...


    aber anyway, thema bei der ganzen sachen ist da ja eigentlich, das sowohl die kids, als auch
    ads, für eine bestimmten zweck instrumentalisiert werden. und das geht nun gar nicht.

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Spiegel-Artikel

    Das, was ich hier gelesen hatte zur Wirkungsweise, graust mir ganz schön.

    Nur weil MPH bei dem einen ebenso eine scheinbar beruhigende Wirkung hat, heißt es nicht, dass die Person von AD(H)S betroffen ist.
    Und nur weil jemand nicht auf MPH anspricht, heißt es nicht, dass eine Person evtl. kein AD(H)S hat.
    Wäre dies so, dann würde man so zumindest eine Diagnose stellen können - Tablette/Pille rein und gut.

    Zudem geht man in der Wissenschaft bereits davon aus, dass es Hyperaktivtät ohne ADS gibt.

    Man geht davon aus, dass ein guter Facharzt für AD(H)S ca. 70% korrekt diagnostiziert, was dieses Krankheitsbild betrifft. Damit ist die diagnostische Sicherheit ebenfalls nach heutigen Maßstäben gut gegeben. Im Bereich der Pschiatrie ist das heute ein wirklich sehr guter Wert.

  9. #39
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Spiegel-Artikel

    @streamy

    Ist es eigentlich nicht egal, was es ist.... wenn die Wirkung von mph das Symptom, welches einen derart behindert.... lindert?

    Bin wirklich kein Fachmann, doch wenn ein Antriebs- und Aufputschendes Mittelchen - beruhigt - stimmt irgendwas im System doch nicht? - Das Stimmt doch was (im vergleich zu der Norm)
    auch irgendwas nicht im Gehirnstoffwechsel.... oder liegt die Betonung auf ... scheinbar?

    Hyperaktivität ohne Ads - kann ich mir gut vor stellen. Kenne viele Menschen, die kein Ads haben doch einen enormen Bewegungsdrang...... doch
    der Unterschied liegt wohl in der Kontrolle dieser..... finde ich..... sich können es selbst besser Regulieren. Also Phasen, an denen es nicht angebracht ist,
    sich zu bewegen - auch ruhig sein können.
    Keine Ahnung ob dies so gemeint ist.

    Und jemand der nicht auf Mph anspricht - der bekommt Placebo. Es gibt doch keine Medikamente ohne Wirkung...?!?....

    Sorry, habe etwas Mühe - zu verstehen .... lg

  10. #40
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Spiegel-Artikel

    Woher du die 70% hast würd mich aber jetzt doch mal brennend interessieren - meines Wissens gibt es keine belastbare Zahl.

    streamy schreibt:

    Wäre dies so, dann würde man so zumindest eine Diagnose stellen können
    Das nennt man Ritalin-Test oder vornehm "Diagnosis ex juvantibus" und das hat man vor 30 Jahren mal wirklich gemacht. Obsolet.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Potzblitz! Wir sind alle als Kinder verhätschelt wurden! (Spiegel-Artikel)
    Von Schneekind im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 7.09.2013, 14:35
  2. Spiegel-TV Online
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 02:42

Stichworte

Thema: Spiegel-Artikel im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum