Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 24 von 24

Diskutiere im Thema ritalin - bericht auf rtl ( mittagsmagazin ) im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    soary

    Gast

    AW: ritalin - bericht auf rtl ( mittagsmagazin )

    juhu.. Ritalin im Drogeriemarkt zu Schleuderpreisen für alle. Wurde ja au Zeit. Spar ich viel Geld.

    *ironie wieder aus*

    mal gaaaaaaaaaaaaaanz vorsichtig ausgedrückt:

    *kopfschüttel*

  2. #22
    Mary_Pee

    Gast

    AW: ritalin - bericht auf rtl ( mittagsmagazin )

    Hallo,

    nach scheinbar endlosen Suchaktionen im Netz habe ich endlich
    etwas über diesen entsetzlichen RTL Beitrag gefunden.DANKE
    Inzwischen glaubte ich schon ich hätte mir diesen heftigen Unsinn
    nur eingebildet

    Weiß jemand ob dieser *Beitrag* inzwischen im Netz als Video
    steht?
    Neben den Artikeln in St. und Sp. ist die RTL Lügengeschichte
    wohl ganz untergegangen....

    LG, die Mary

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: ritalin - bericht auf rtl ( mittagsmagazin )

    Tja, man kann von der Allgemeinbevölkerung eben nicht annehmen, dass sie ein realistisches Einschätzungsvermögen von Gefahrenpotentialen verschiederner Substanzen hat. Dann nämlich bräcuhten wir auch keine BtM-Gesetze und den negativ besetzten Begriff "Drogen". Denn: Wie Paracelsus schon vor Jahrhunderten wusste - die Dosis macht das Gift. Und weil nicht eine "Droge" an sich gut oder schlecht ist, sondern nur deren Gebrauch nennt der Fachmann es auch offiziell "Substanzmissbrauch" und nicht Drogenkonsum. Da der größte Teil der Gesellschaft aber scheinbar nicht schlau genug ist, sich zu informieren was denn nun Risiken der einzelnen Substanzen sind und wahl- und kritiklos alles einschmeißt was ihm vorgesetzt wird, brauchen wir das. Wir brauchen den erhobenen Zeigefinger von Vater Staat und diese ganze Szenerie der bösen bösen Drogen um die Menschen davon abzuhalten, uneigenverantwortlich zu handeln. Dazu gehört eben solche Panikmache, den kompetenten Arzt bzw. die Leute, die unsere Gesetze machen interessiert solch eine Darstellung wohl sowieso recht wenig. Leider trägt es auch zusätzlich zu einer verminderten Anerkennung der Krankheit in der Gesellschaft bei.

    Ich weiß, dass viele ADHSler unter Suchtproblematiken leiden und auch ich kann mich nicht davon lossprechen, dass mir diesbezüglich Gesetze seit jeher relativ egal waren. Man sollte sich jedoch auch bewusst machen, dass es gerade der unverantwortliche Umgang mit Substanzen ist, der diese Sache herbeiführt und auch notwendig macht. Jeder, der nun Vernunft von den Medien verlangt sollte sich auch ruhig mal an die eigene Nase fassen und überlegen, inwieweit denn die Vernunft auch ausschlaggebend für das eigene Handeln in der Vergangenheit war. Wo Vernunft alleine nicht hilft, müssen eben klare Regelungen geschaffen werden. Ich akzeptiere das, weil ich es muss. Vielleicht wäre es auch vernünftig den Tabak zu verbieten, denn meine Zigarette habe ich gerade zu Ende geraucht. Mein Verstand reicht da offensichtlich nicht aus. Da steckt dann jedoch inzwischen wieder zuviel Geld dahinter, so dass die Toten scheinbar dafür hinnehmbar sind. Auch wenn ich bezweifele, dass sich Kosten im Gesundheitswesen und Steuereinnahmen letztendlich gegenrechnen. Vielleicht hat die Industrie da einfach die Fäden in der Hand.
    Geändert von hypocampus (14.08.2011 um 02:22 Uhr)

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: ritalin - bericht auf rtl ( mittagsmagazin )

    Mir fällt dazu nur der Zeit Bericht ein: Ritalin: Ich bin ein Zombie, und ich lerne wie eine Maschine | Campus | ZEIT ONLINE

    Damit würde man das Zeug zur allgemein Droge machen und die Anforderungen würden weiter steigen - und wenn man nur noch mit Medikamenten vollgepumt seine Arbeit machen kann, läuft was falsch.
    RTL schaue ich mir nie an - eventuell sollte ich mal irgendwo schauen, ob es den Beitrag noch gibt.^^

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Ritalin
    Von XiaoLong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 20:30
  2. TV-Hinweis: ARD 26.7.2009: Bericht "Schlucken und Schweigen"
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 17:28
  3. PMS und Methylphenidat / Ritalin, Erfahrungen??
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 13:10
  4. Mit Ritalin, ohne Ritalin ?????
    Von banditessa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 18:53
  5. Wirkung von Ritalin
    Von yapiyapo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 7.10.2008, 20:48

Stichworte

Thema: ritalin - bericht auf rtl ( mittagsmagazin ) im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum