Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema da automatische gehirn im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Lysander

    Gast

    AW: da automatische gehirn

    PM lese ich nicht... war immer schon eher eine boulevardeske Zeitschrift, sehr simplifizierend.
    Außerdem fand ich Dich nicht ungestüm. War völlig okay, Smile

    was aber den freien Willen angeht:
    Der freie Wille ist ein Konstrukt, ein Artefakt. Muss ich bei jeder Entscheidung, ob ich sie aus freien Stücken, mit einem freien Willen getroffen habe? Ich muss zumindest das Gefühl haben, einen freien Willen zu haben. Ob er es letztendlich auch ist, können wir nicht wirklich wissen, selbst die Wissenschaft nicht. Wäre der Wille komplett frei, wären wir nicht körpergebunden und sogar gottähnlich.
    Die Wirklichkeit ist so vielschichtig, selbst in der Wissenschaft. Sicherlich funktioniert der Verstand durch gewisse Gesetzmäßigkeiten. Doch irgendwie ist er auch wie das Wetter: unberechenbar. Wenn der Wissenschaftler die wirklichkeit gar nicht berechnen kann und ihm die Natur selbst eine Grenze setzt, weil es den Zufall (Energie, die vermeintlich aus dem Nichts entsteht usw., Tunnelung ) tatsächlich gibt, kann nichts komplett berechnet werden.
    Ich kann das leider gedanklich gar nicht zu Ende führen, was ich eigentlich sagen möchte....

    Vielleicht auf diese Art:Solange es "Zufälle" gibt, existiert auch die Freiheit.
    Geändert von Lysander (17.09.2013 um 16:00 Uhr)

  2. #12
    salamander

    Gast

    AW: da automatische gehirn

    Isch, find solche Themen ja mega-spannend, aber ich hab mir schon so oft gefragt, wie es zu dieser Differenzierung kommen kann?

    Und in Berlin weist John Dylan Haynes nach, dass unser Gehirn bis zu sieben Sekunden vor uns Entscheidungen fällt
    Aus der Arte Kurzbeschreibung...


    Frage: Wer bin ich?, was ist mein ich?, wenn mein Gehirn, mein Denken, nicht ich bin. Mein Gehirn erzeugt meine Emotionen, mein Erleben,
    mein Denken und Fühlen.


    Wenn also mein Gehirn bis zu 7 Sek. vor mir (?) seine Entscheidung trifft, wer bin da ich?, wenn mein Gehirn, und was es macht, nicht
    ich bin. Da fängt mein Gehirn?, oder ich?, wenn ich denn wüßte, was/wer ich bin, an zu drehen, bis in den Tremor hinein.


    Nur mal so eingeworfen.

  3. #13
    Lysander

    Gast

    AW: da automatische gehirn

    Klingt irgendwie, als sei das Gehirn ein fremdes Körperteil. Würden wir wirklich alle Entscheidungen bewusst treffen... ohauha.. da hätte ich aber viel zu tun und zu denken...
    Ein Teil des ICHs ist verborgen. Eigentlich wissen wir das doch oder? Gerade hier im Forum sind doch viele Menschen, die immer wieder verblüfft über ihr eigenes Handeln sind. Impulsives Reagieren ist selten ein bewusstes Handeln. "Die anderen machen einfach! Warum fällt es mir so schwer?" Weil die anderen bestimmte Handlungen völlig unbewusst ausführen? Bewusstsein muss man in großen Teilen ausblenden. Hier wird so oft über Filter des Gehirns gesprochen. Es sind Filter vor dem Bewusstsein.

    Wenn unsere ganze Wahrnehmung der Außenwelt ein Konstrukt unseres Gehirns ist, haben wir in großen Teilen keinen wirklichen Einfluss auf unsere Handlung. Wir handeln aufgrund eines sehr verzerrten Abbildes der Wirklichkeit. Mir kommt gerade der Gedanke: das ist wie ein permanentes Locked-In-Syndrom. Und doch bewegen wir uns in der realen Welt, ohne dauernd in imaginäre Löcher zu fallen oder gegen Wände zu rennen. Ich bin immer wieder fasziniert, dass so viele Menschen in einer Fußgängerzone nicht zusammenstoßen. Das ist ja keine bewusste Entscheidung, sonst hätten wir keine Zeit mehr zu shoppen und wären einzig und allein damit beschäftigt anderen aus dem Weg zu gehen.

    Das ICH bzw. das Selbst besteht aus einem bewussten und einem großen vergrabenen Teil ..... oder was weiß ich... bin ja kein Hirnforscher

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: da automatische gehirn

    ich frage mich..... ?.... Brücke zu ADHS.....
    haben wir grössere Mühe, unbewusste Handlungen zu "automatisieren" und uns
    darum mehr Anstrengen müssen, weil wir dies bewusst machen müssen....

    "Fussgängerzone: Manchmal bin ich so in Gedanken vertieft - dass ich eben nicht aus dem Weg gehe.... dass mein Gehirn so sehr damit beschäftigt ist
    "unbewusst" all die Einflüssen je nach Wichtigkeit zu sortieren - und vermeidlich unbewusste Handlungen blockiert...."
    Schwierig zu beschreiben was ich meine.

    Doch da bei Adsler die Reaktionszeit schneller ist als beim Durchschnitt, könnte es auch einfach sein.... dass aus dem "Reflex" heraus die Handlung
    entsteht ... und bei nicht Adsler, eben diese Entscheidung vorher noch "Bewusst" gefällt wird....


  5. #15
    Lysander

    Gast

    AW: da automatische gehirn

    Schnellere Reaktionszeit, aber mehr Fehler. Ich müsste also auch dauernd mit Leuten in der Fußgängerzone zusammenstoßen.

    Ich weiß zum Beispiel, dass Männer automatisch in die Ausweichrichtung schauen, wenn sie sich aufeinander zu- bzw. sich aneinander vorbei bewegen. Habe ich vor Jahren mal in irgendeinem schlauen Buch gelesen, weiß aber nicht mehr welches.
    Ich habe aber folgenden Artikel gefunden: Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation | Frag den Wissenschaftler | Archiv 2010 | Warum stoßen Menschen nicht zusammen?

    "Wir Menschen stoßen selbst in überfüllten Fußgängerzonen selten zusammen, weil wir mit hoher Wahrscheinlichkeit über einen angeborenen Verhaltensmechanismus verfügen. Er hilft uns, Bewegungen mit anderen zu koordinieren. Ähnlich wie bei Fisch- und Vogelschwärmen haben wir dabei niemals einen Überblick über die gesamte Menschenmasse. Würde man von oben auf die Fußgängerzone schauen, hätte man jedoch den Eindruck, der „Menschenschwarm“ funktioniere als Einheit. Haben zwei Menschen starke Präferenzen für sich kreuzende Bahnen, werden Zusammenstöße durch Konventionen, z.B. „Rechts vor Links“, (mehr oder weniger gut) verhindert."

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: da automatische gehirn

    Lysander schreibt:
    was aber den freien Willen angeht:
    Der freie Wille ist ein Konstrukt, ein Artefakt. Muss ich bei jeder Entscheidung, ob ich sie aus freien Stücken, mit einem freien Willen getroffen habe? Ich muss zumindest das Gefühl haben, einen freien Willen zu haben. Ob er es letztendlich auch ist, können wir nicht wirklich wissen, selbst die Wissenschaft nicht.
    Die humanistisch-optimistische Idee der Willensfreiheit (z.b. Marsilio Ficino) führt zum Konzept der Wahl in allen Feldern u erlaubt erst die Debatte um Fragen wie Würde u Gerechtigkeit. Ich nehme inzwischen v.a. die Folgerungen des Libet-Experiments ernst u hab mit dem möglichst bewussten Aufbau, Abschwächung oder Verstärkung von Bereitschaftspotential - auch eine Freiheit - gute Erfahrung.
    lg
    Geändert von Loyola (18.09.2013 um 14:30 Uhr)

  7. #17
    Lysander

    Gast

    AW: da automatische gehirn

    Die Kernfrage lautet: "Gibt es echte, bewusste Entscheidungsprozesse, wenn die Experimente vermeintlich das Gegenteil belegen?" Ich möchte nochmal auf meine Ausführungen zu der empfundenen Gleichzeitigkeit zurück kommen. Wenn das Gehirn die Fähigkeit besitzt, sich selbst eine Gleichzeitigkeit von Tastsinn und Sehreiz vorzugaukeln, könnte es ebenfalls eine Art gleichmäßigen Entscheidungsfluss (von der Entscheidungsfindung bis zur Tat) vorgaukeln. Würde es wirklich der Idee der autarken, selbstbestimmten Entscheidungsfindung zuwiderlaufen, wenn bestimmte Abläufe im Gehirn unbewusst abliefen? Wenn das Gehirn in der Summe das Bewusstsein bildet und bestimmte Hirnareale aktiviert werden, um zu einer bewussten Entscheidung zu werden, widerspricht sich das nicht unbedingt. Das "Nachschauen in allen Schränken und Akten des Gehirns" würde uns wahrscheinlich als allein bewusster Prozess so sehr in Anspruch nehmen, dass wir zu keiner anderen Handlung mehr fähig wären.

    (obiges ist mit einem dicken Fragezeichen versehen und nur ein Gedankengang)

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: da automatische gehirn

    Lysander schreibt:
    Das "Nachschauen in allen Schränken und Akten des Gehirns" würde uns wahrscheinlich als allein bewusster Prozess so sehr in Anspruch nehmen, dass wir zu keiner anderen Handlung mehr fähig wären.
    Die Autismusforschung stützt das. Handlungsbeschränkung durch ein sattes Mehr an Bewusstheit...

    Hier eine schöne radioreportage: Ein Unfall, von dem Hirnforscher lernten | NDR.de - NDR Info
    lg
    Geändert von Loyola (18.09.2013 um 14:53 Uhr)

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: da automatische gehirn

    Zur Gleichzeitigkeit "vorgaukeln".... ist dies nicht erlernt?

    Ein Baby.... verbindet es ja noch nicht "gleichzeitig".... es experimentiert....
    dieses "Gleichzeitig" wird "Entwickelt".... öhm.... die "Feinabstimmung"....?

    Interessant fand ich auch die Doku eines Hochbegabten Kindes.... welches das Fahrrad fahren "verlernt" hatte....
    es konnte mit drei Jahren Fahrrad fahren.... heute ein paar Jahre später.... konnte er Mathematische Vorgänge... Börsen-Vorgänge... analysieren,
    kapieren, verstehen und Entwicklungen voraussagen..... Sich die Schuhe binden - aber eine Mammut Aufgabe... (was andere ja mit der Zeit automatisiert haben)

    lg

  10. #20
    Lysander

    Gast

    AW: da automatische gehirn

    Was heißt erlernt? Das Bild, was sich auf der Netzhaut des Auges abbildet, steht auf dem Kopf und erst im Gehirn nehmen wir es richtig herum wahr. Das ist eine Fähigkeit des Gehirns.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ursache von adhs am gehirn
    Von luchs im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 18:38
  2. geist und gehirn
    Von howie im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 15:20
  3. Gehirn und geist
    Von die lamelle im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 03:25

Stichworte

Thema: da automatische gehirn im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum