Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 43 von 43

Diskutiere im Thema Ritalin die Lerndroge: Klappe die 2051. im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Ritalin die Lerndroge: Klappe die 2051.

    Emely schreibt:
    @alea
    [...]
    Du brauchst auch nicht betonen, wie oft Du schon in welcher Psychiatrie warst...ist ja hier kein Wettbewerb ... und so traurig Deine Erfahrungen auch sind, machen sie Dich deswegen noch lange nicht zur Fachfrau in diesen Themenbereichen.
    Ich weiß. Aber wenn man den Spruch "vielleicht solltest du mal (schon mal durchgemacht haben und ausprobiert)..." seit Ewigkeiten hört - auch im anderen Kontext aber besonders über Psychiatrie und Therapien - dann flippt man schon mal aus, insbesondere, wenn der Entsprechende dieses selber nicht ausprobiert (haben könnte). Ich möchte dass nicht weiter ausdehnen...
    Vielleicht war es in dieser Form unangebracht. Und auch ich glaube das.

    PS: Es gibt keinen Fachbereich zum Thema "Patient-sein" !

    Theonar schreibt:
    Ich kann absolut nicht nachvollziehen, was der Mensch daran "nicht zu pfuschen hat."
    Es geht wohl darum, dass die Anderen an ihn pfuschen wollen.
    Theonar schreibt:
    [...]
    Vielleicht sollten wir dafür andere Threads aufmachen. So wirklich passend sind die Diskussionen hier nicht.
    Mich aufregt langsam besonders mein eigenes ständiges Off-Topic.
    Joa. Mein Senf. Dass Ritalin in den Boulevard Medien verpönnt ist - wen interessiert's. Das ist lediglich Standardhetze, wie auch gegen Ausländer, Videospiele oder Hartz IV Empfänger.
    Nun, dass ist bei Ausländern, Spiele, usw. und an alles andere in der Welt evtentuell auch so.
    Aber der Unterschied liegt daran, dass dadurch die Gesetze gegen uns verändert werden könnten und immer diese Gefahr bestehen bleibt, was jeden "Normal"bürger sogar gefällt.
    Außerdem haben Computerspieler/Gamer sich mal verbündet um sich gegen diese Hetze zu verteidigen - mit Erfolg!
    (indirekt - als auch z.B. direkt: siehe ADHS oder Schizophrenie)... ...kranke zu verteufeln "darf" man aber, da sie ohnehin zu schwach sind um sich zu wehren.

    Ritalin® hat absolut keinen Sinn im BtMG zu stehen:
    Es wird nicht mehr für die monopole Erforschung für die Pharmaindustrie gebraucht; Es wird nicht von der Drogenmafia hergestellt oder gehandelt um den ganzen Tag "aus Langeweile" MPH hinterherzujagen; Im Drogenkrieg von Mexiko hat es auch keinen Platz; konkurrierende Bauern Pflanzen zu verbieten geht damit auch nicht; Und besonders hat es keine wissenschaftlich fundierte Beweise, dass es eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt (worauf das BtMG sich angeblich begründet - aber das hat man ja mit alles Andere auch nicht getan.)
    Es ist also höchstwahrscheinlich nur im BtMG, um es immer verteufeln zu können. Daher verstehe ich erst recht, dass diese Hetze keinen Sinn hat. Andererseits ist es kein Grund sich über die Verunglimpfung von Patienten zu beschweren, da es ganz "normal gewollt" ist - sofern man es sich sonst gefallen lässt. Mit Tilidin hat man es genau so getan und damit Schmerzpatienten noch eine Möglichkeit genommen, eine Schmerztherapie ohne Rückschritt zu haben.

    Nun kann ich nicht dem BtMG die Schuld geben, da es nur eine Nachmache des CSA ist und der Ursprung sich in den USA findet und der internationalen Convention on Psychotropic Substances, womit MPH nur dann nicht mehr im BtMG und weniger verteufelt wird, wenn die ganze Welt zustimmt. In den USA gab es auch die erste Ritalinkritik - passend zu den 1970er - und diese wurde gepusht und immer wiederbelebt womit sich die ganzen Studien über MPH erklären lassen, die jeden Nonsens zu widerlegen versucht. (z.B. Genschäden, Neurotoxizität, Parkinson, Alzheimer, schlechtere Entwicklung, usw.)

    Ihr seht also, dass dieses schon über 40 Jahren so läuft. Und mit "Lerndroge" hat man eben angefangen, da es zum Geist der Zeit passt (Studienstress usw.) so wie es in der Vergangenheit auch immer getan hat.

    - Das könnte ich natürlich zu jedem Thread sagen, aber ich wollt hier halt mal lernen. ^^

    EDIT:
    @creatrice: Frag mich per PN , obwohl ich eigentlich auch dich kontaktieren könnte. Ich weiß aber nicht wann.
    Geändert von Aleã (26.07.2013 um 22:18 Uhr)

  2. #42
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Ritalin die Lerndroge: Klappe die 2051.

    Hallo alea,

    Ich weiß. Aber wenn man den Spruch "vielleicht solltest du mal (schon mal durchgemacht haben und ausprobiert)..." seit Ewigkeiten hört - auch im anderen Kontext aber besonders über Psychiatrie und Therapien - dann flippt man schon mal aus, insbesondere, wenn der Entsprechende dieses selber nicht ausprobiert (haben könnte). Ich möchte dass nicht weiter ausdehnen...
    Vielleicht war es in dieser Form unangebracht. Und auch ich glaube das.
    Nein, ich finde sogar gut dass du über deine lebenserfahrung redest! Vor allem, wenn deine erfahrung dann deine meinung geprägt hatte. Jeden ist von seine lebenserfahrung geprägt, wenn es um sichtweise und meinungen geht und ich finde gut es auch mal zu zeigen. Auf mich wirkst du so glaubwürdig auch wenn ich in einigen nicht so liberal wäre wie du, aber ich kann nachvollziehen dass du so siehst wie du siehst und es respektieren.

    Noch zu die hetze: es ist sehr interessant zu sehen, gegen wem es vor allem in unsere gesellschaft gehetz: eigentlich, wie überall, mit solche menschen die der ideal nicht entsprechen... Gegen solche die sich dass erlauben, was Otto normalo sich nicht erlaubt...

    Die hetzte gegen MPH ist auch durch eine gruppierung die als sekt bekannt ist sehr gefördert...Es geht bei ihnen drumm, neue anhänger zu finden und dort suchen sie wo sie nun suchen können... Vielleicht merken sie auch dass sie MPH und ADS angreifen können, ohne viel nachteilen zu haben...

    lg

  3. #43
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Ritalin die Lerndroge: Klappe die 2051.

    Über Lerndrogen zu schreiben ist eigentlich ganz einfach. Das hätte sogar ich gekonnt. Wahrscheinlich haben sie es einfach so aus der Luft gegriffen:
    "hmm...OK...also ich muss etwas schreiben, was in der heutigen Zeit passt... Studenten scheinen ja heute ziemlich viel zu arbeiten und die Schüler in der G8 sind auch überfordert. Ich glaube ich mach einen Artikel mit dem Titel "Lerndrogen überfüllen Schulen". Jetzt muss ich nur noch schauen, welche Droge ich nehme. Ah ich glaube ich nehme APX-4869! Es muss aber auf jeden Fall ein X rein! Hört sich schön gefährlich und geheimnisvoll an. Keine Ahnung ob es diese Droge gibt. Mir egal, die Leute werden es schon glauben und selbst, wenn sie im Internet nix finden, sind sie umso erschrockener! Hmm...Nunja...vielleicht habe ich etwas besseres. WAS? Barmer BEK sagt, dass Verschreibungen von Psychopharmaka bei Kindern gestiegen sind? Verdammt warum habe ich das nicht gewusst?? Dieser verdammte Typ aus der oberen Etage, der nervt mich schon die ganze Zeit, dass er immer so etwas findet. Ich glaube ich nutze das aus und nehme...wie heißt das noch mal. Ritalin! Genau ich nenne es "Lerndrogen überfüllen Schulen - Ritalin-Verschreibungen steigen unentwegs!" Ohja das ist gut! In 2 Wochen werde ich so Chefredakteur! "

    Wahrscheinlich geht es tatsächlich wieder einmal nur darum ,dass ein Redakteur sich profilieren will.
    Ich meine was soll schon dahinter sein? Das war bei Zeitungsartikeln über Ritalin nie der Fall gewesen.

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 15:46
  2. Ich krieg die Klappe nicht auf... Small-Talk fällt schwer
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 6.11.2011, 03:30
  3. Kann nicht richtig Sprechen - Klappe die Zweite
    Von Andreas_32 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 22:20

Stichworte

Thema: Ritalin die Lerndroge: Klappe die 2051. im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum