Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 62

Diskutiere im Thema Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung? im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung?

    @linelli: nö, das ist so nicht gemeint.
    Im Grunde ist die "Presseabteilung" durchaus dieser Forumsbereich "Presse und Medien", also, wenn Du da mitschreibst, ...
    es gibt allerdings eine Gruppe dazu.
    Da hab ich mich schon viel zu lange nicht mehr beteiligt.
    Und in Gruppen muss man normalerweise Mitglied sein um mitzubekommen, was dort passiert. Ist aber kein Problem, die Gruppe kann ohne Freischaltung oder so was betreten werden.

    Ich wollte auch nicht sagen, dass so etwas irgendeiner "Presseabteilung" vorbehalten ist oder sein sollte - aber dass da eben Möglichkeiten drin liegen, die ein einzelner nicht hat.

    Und Du hast Recht: diese Möglichkeiten werden im Moment nicht ausgeschöpft.

  2. #32
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung?

    @ iontichy:
    ich schau mir dann und wann bei youtube schon auch mal den mist an. und besonders als ich damit anfing mich über adhs gründlicher zu informieren hab ich auch viedeos auf youtube gesehen. das ziemlich ungefiltert. gute und schlechte....
    somit macht m.e. so ein kanal schon irgendwie sinn, da gerade solche kurzen prägnanten sachen per youtube sich gut verbreiten. erst recht, wenn sie lustig sind.so fände ich lustige, ernste, alles in allem aufklärende clips gut.
    und wer da erstmal eins gesehen hat, klickt auch schnell auf ein zweites.
    auf die weise erreicht man eher die breite masse, als eine renommiertes blatt zu bewegen, vernünftiges zu drucken.
    und wer mal wieder mit irgendwem diskutiert, kann dann auch einfach darauf verweisen.

    somit denke ich nicht, dass das vertane mühe wäre. das heißt ja nicht, dass wir die anderen dinge nicht auch weiter verfolgen können. auf die weise sind wir breiter aufgestellt und das ist immer gut.


    lg
    mel

  3. #33
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung?

    Nochmal @ lineli:
    Ganz allgemein: könnte der Pressebereich (damit meine ich den Forumsbereich-und damit durchaus die einzelnen Forumsmitglieder) sich vielleicht mehr der Reichweite und Bedeutung dieses Forums bewusst sein und versuchen, das auch zu nutzen:
    Wenn man bei Google irgendwas zum Thema ADHS sucht, werden Beiträge aus dem Forum dazu gefunden und erscheinen meist auf der ersten Seite der Suchergebnisse.

    Es macht also Sinn, zu irgendwelchen abstrusen Verlautbarungen hier im Forum Gegendarstellungen aufzubauen, denn es wird gefunden.
    Darauf achten wir vielleicht zu wenig.
    Google findet diese Relevanz von alleine.

    Ich habe es einmal ganz bewusst ausprobiert:
    Google zu TDSD:

    https://www.google.de/search?q=tdsd
    liefert auf platz 3 den unsägichen Originaltext, auf Platz 8 und noch auf der ersten Ergebnisseite meinen Kommentar dazu.

    In der Kombination mit dem Namen des Autors Wenke finde ich meinen Kommentar nicht.
    Vielleicht hätte ich darauf achten sollen. Ich habe den Namen des Autors nicht angegeben.

    Aber richtig toll:
    die Kombination TDSD und ADHS
    https://www.google.de/search?q=tdsd+adhs
    liefert meinen Kommentar auf Platz eins vor dem Originaltext.
    Unser Forum hat Relevanz. Wir können es benutzen, um Unfug zu kommentieren und zu "überschriben", wenn wir besser gefunden werden als der Unfug.
    Und das kann jeder einzelne leisten, der hier drin schreibt.

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung?

    mmmh ja war ja klar, dass jetzt so eine Reakton kommt ... was rege ich mich auch so früh am Samstag Morgen schon wieder auf

    Mich nervt es halt, wenn hier so eine Art positiver Gedankensturm entsteht, und dann kommt einer mit: "Das ist eh sinnlos!" und auf Nachfrage: "Wenn dann müssten wir von der offiziellen Gruppe das richtig machen". Auf solche Sachen reagiere ich empfindlich, nochmal sorry dafür.

    Vielleicht waren ja einfach die Begriffe komisch gewählt (Team, Presseabteilung) ... irgend so ein Humor den ich nicht verstehe

  5. #35
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung?

    Lineli schreibt:

    Mich nervt es halt, wenn hier so eine Art positiver Gedankensturm entsteht, und dann kommt einer mit: "Das ist eh sinnlos!" und auf Nachfrage: "Wenn dann müssten wir von der offiziellen Gruppe das richtig machen". Auf solche Sachen reagiere ich empfindlich, nochmal sorry dafür.
    Hab ich Dich auf dem falschen Fuß erwischt?
    schulligung

    Das was da grad entstehen soll ist ja offenbar als Gemeinschaftswerk gedacht, so wie ich das verstehe. Also ist das de facto ein Team. Ein anderes habe ich mit Team auch nicht gemeint.
    Wenn das tatsächlich anlaufen sollte, wird das eine Menge Arbeit sein. und da macht es Sinn, sich darum Gedanken zu machen, wie man das pusht.
    Ein Kontakt zum Forumteam ist eben ein Weg, den ich da sinnvoll fände. Hat dann aber Zeit, bis tatsächlich was vorzeigbares da ist.
    Und ob die darauf dann eingehen ist sowieso eine andere Frage.

  6. #36
    Stefanus

    Gast

    AW: Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung?

    Wow Leute! Ich bin begeistert von eurem Gedankenfeuerwerk!
    Nun lasst uns mal etwas konkreter werden, wer wäre denn definitv bei einen Youtubekanal dabei? Bitte schreibt mir eine PN und zusätzlich was ihr in Sachen Design, Presse usw. (also eure stärken für diesen Kanal) mitbringt, einfach damit man schon einen groben Überblick hat wo man noch Wissen aneignen muss. Ich würde die Leute auch gerne über Facebook adden damit wir dort eine Chatgruppe machen können und auch ständig im Kontakt bleiben. Ich weiss wie schnell wir ADSler etwas toll finden und dann wieder nach 10 Minuten ganz woanders sind, deswegen bitte irgendeine Möglichkeit wie man täglich miteinander quatscht

    Freue mich auf euch!
    Geändert von Stefanus (15.06.2013 um 12:53 Uhr)

  7. #37
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung?

    facebook....weiß nicht... wie wäre es, wenn wir dafür auch noch einmal eine gruppe hier erstellen? dann haben wir die gruppe öffentlichkeitsarbeit und machen noch eine youtube-gruppe...?

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung?

    also ich bin dabei!!
    lg anja

  9. #39
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung?

    Eiselein schreibt:
    Ja, genau. Ich weiß auch schon einen guten Titel: "Alm statt Ritalin, Emoflex statt Amphetamin."
    Emoflex + Amphetamin geht es auch zu sammen... Bei mich ist es ehe emoflex statt AD...

    Sonst noch nicht alles gelesen, aber die idee finde ich toll! Ich habe da leider kein erfahrung, weiss nicht wie mit material umgehen aber hätte schon sehr lust so ein film zu machen der zeigt wie es sich anfühlt mit reizoffenheit durch der bahnhofplatz am stosszeit zu gehen oder im volle supermarkt... Dazu wohne ich in eine schöne stadt...

    Oder ich habe so erlebnissen... Erste mal durch diese bahnhof (war damals ein baustelle) mit MPH... Oder mal am morgen auf eine ruhige feld, unkraut ziehne, kurz danach im laute hektische stadt... Oder SMS bekommen wenn ich gerade eine gratiszeitung nehmen wollte, chaos im kopf...

    Gespräch folgen in eine gruppe, wo nebendran auch geredet wird kann auch mal zu thema werden... Oder mal anweisungen folgen oder... Naja, ich habe einfach mal ideen, technische ausrüstung und erfahrung weniger. Aber die idee finde ich ganz toll!

    Wegen dauer und häufigkeit: Da hätte ich lieber wenn wir mal keine hohe ziele stecken, aber nur mal etwas probieren und dann wenn lust da ist, regelmässig etwas neues bringen, aber auch halt nicht zu oft... Kurz finde ich besser, wir es ehe angeschaut.

    Aus meine sicht müssen wir nichts wissenschaftliches machen, so was lasse ich eben die fachleute machen (obwohl zusammenarbeit vielleicht doch was wäre?). Aber wenn wir von uns, unsere erleben, unsere sichtweise präsentieren, kann es schon sehr überzeugend wirken. Ich finde immer, dass selbstbetroffenen am bestens wissen wie es wirklich ist damit zu leben und darum am bestens mitteilen können...

    Wegen wirkung von so etwas: ich denke, am bestens ist, wenn man es mal aus spass macht, daher hat man ehe etwas davon... Ich denke, dass es sich lohnt... Schon wenn es verunsicherte betroffenen beruhigt und tröstet... Wenn betroffenen es gerne auschauen... Wir brauche auch verstärkung um dann in diese welt, in unsere tägliche umfeld zu kämpfen.

    Es gibt ein andere kern von leute die ehe schon èberzeugt sind dass alles schwachsinn ist und viele werden es nicht anschauen... Oder anschauen und darüber spotten und deswegen, uns dann bei kommentaren unterstètzen wàre gut.

    Es gibt auch eine grosse teil von leute die wenig wissen, keine feste überzeugung haben, sich vielleicht wenig damit befassen, aber doch offen... Diese können vielleicht per zufall drauf stossen...

    Es gibt auch menschen die auf infossuchen sind... Betroffenen die wissen wollen was mit ihnen los ist, angehörigen die sich auch fragen stellen und solche menschen können auch auf internet suchen und dann auf der einer oder andere material stossen. Gerade für diese menschen ist wichtig dass gute infos leicht verfügbar ist.

    Wenn ich mal so eine video stellen würde, würde mich reichen wenn es 1 mensch etwas bringt... Wichtiger ist der spass dabei und dass ich mich selber ausdrücke.

    Es ist auch klar dass dann jeden von uns für solche video werbung machen kann und es einfach weitersagen... Wir teilen uns ehe schon auf diese forum wenn etwas interessant gibt und so was finde ich schon alles anders als sinnlos.

    @IonTichy: Das hiesse dann genauer gesagt, dass nur dieses höchst exklusive Team (ist ja nur ne Gruppe, oder?) in der Lage ist, so etwas auf die Beine zu stellen? Ist es unerwünscht, dass andere sich anmassen, auch etwas zu tun? Möglicherweise verstehe ich das wieder mal falsch, und ich habe das Gefühl jemanden/etwas verteidigen zu müssen, ganz ohne Grund ... usw. ... aber das klingt für mich (sorry!) ein Bisschen arrogant. Bisher habe ich zumindest noch genau nichts von dieser "Presseabteilung" hier im Forum bemerkt, ausser dass es so eine Gruppe gibt ... soviel zu Kompetenz hinsichtlich Öffentlichkeitsarbeit ...
    Ich hoffe, es ist da eine missverständnis dabei... Ich bin der meinung dass wir als ADS-betroffenen schon genug kompetant sind über ADS zu reden, wie es sich in unsere leben auswirkt. Auch wegen diese gruppe: jeden kann beitreten und jede beitrag ist willkommen. Ich finde sogar schade wenn jemand nur zörgert weil er sich "inkompetant" fühlt! Klar, am anfang hatte ich mich bei einiges auch überfordert gefühlt... Aber auch gesehen was ich selber machen kann.

    Na ich sehe mel auch auch selber das selber gesagt, aber ich lasse es...

    lg

  10. #40
    Lysander

    Gast

    AW: Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung?

    Ich mache auch mit. Und ich finde, dass Videogruppe und Pressegruppe dasselbe Ziel verfolgen. Videos kann man auch in Pressetexte einbinden oder man kann Verlinken. Es gibt keine Exklusivität - ich bin mir sicher, dass keiner das anders sieht
    Geändert von Lysander (16.06.2013 um 14:09 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. allgemeine Fragen zu Attentin
    Von lachschlag im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 20:19
  2. Immer gegen den Strom, gegen die allgemeine Meinung?
    Von TangMu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 01:09
  3. Allgemeine Fragen zu ADS-Medikamenten - wie geht es Euch damit?
    Von Nasenbär im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 14:52

Stichworte

Thema: Youtubekanal gegen die allgemeine Verblödung? im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum