Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Zentrales ADHS-Netz zur DGSP-Propaganda im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    Zentrales ADHS-Netz zur DGSP-Propaganda

    http://www.zentrales-adhs-netz.de/fi..._DGSP_2013.pdf

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (DGSP) hat kürzlich eine Broschüre mit dem Titel "Eine Generation wird krankgeschrieben - Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS), Ritalin und Psychopharmaka" veröffentlicht.
    Aufgrund fragwürdiger Behauptungen zur ADHS, sieht die Leitungsgruppe des zentralen adhs-netzes die dringende Notwendigkeit wissenschaftlich fundiert Stellung zu den Inhalten des Positionspapiers der DGSP zu nehmen.


    ...Es werden in der empirischen Wissenschaft als überholt angesehene Auffassungen über die Ätiologie der ADHS (Konflikte und innere Spannungen als Ursache für Unaufmerksamkeit) und empirisch nicht belegte Behandlungsstrategien ( zweijährige psychoanalytische Prävention und Intervention im Kindergarten, Erfahrungen auf der Alm) propagiert. Es ist beeindruckend, wie durch einen Verein für psychiatrisch Tätige aller Berufsgruppen die international von mehreren Fachgremien unisono vorgeschlagenen diagnostischen und therapeutischen Strategien komplett ignoriert werden...
    Schwärzung von mir

    Diese Stellungnahme bezieht sich auf ein mehrseitiges Pamphlet der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie, welches u.a. von der Holleriduljocafé-Sekte im Voraus angekündigt und lanciert wurde:

    http://www.psychiatrie.de/dgsp/posit...ament-ritalin/

    http://www.sozialpsychiatrie-in-sach...n_2013_web.pdf

    Vielleicht sollte man diese Einladung der DGSP annehmen?

    Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Anregungen – auch Ihre Kritik – zu diesem Positionspapier mitteilen!
    Geändert von Esme (24.05.2013 um 12:41 Uhr)

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 316

    AW: Zentrales ADHS-Netz zur DGSP-Propaganda

    von mir gelöscht

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Zentrales ADHS-Netz zur DGSP-Propaganda

    Ach da isses - auf einer Ritalinkritischen Seite hatte ich es schon gesehen.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

Ähnliche Themen

  1. Das ADHS-Netz lebt noch ...
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 18:20
  2. Kinder- und Jugendärzte im Netz und Yahoo zu ADHS
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 14:31
  3. Streams (Videos) im Netz über ADHS
    Von GoodN8 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 23:14

Stichworte

Thema: Zentrales ADHS-Netz zur DGSP-Propaganda im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum