Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Immer mehr erwachsene bekommen medis im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    Immer mehr erwachsene bekommen medis

    Hallo alle,

    Zwar neu, der artikel ist gut und kommentierbar, aber bis jetzt keine kommentar gegeben... Wer schauen möchte... Ich schaue sowieso und gebe vielleicht mal mein senf:

    TK: Immer mehr junge Erwachsene bekommen ADHS-Medikamente - Freie Presse

    lg

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Immer mehr erwachsene bekommen medis

    Ich lese in diesem Artikel nicht wirklich was Neues. Früher war das Thema ADHS bei Erwachsenen tabu bzw. wurde wenig erforscht. Heute ist man da zum Glück schon weiter. Darum ist es logisch, dass ADHS heutzutage auch bei Erwachsenen häufiger diagnostiziert wird. Damit steigt natürlich auch das Risiko für Falschdiagnosen.

    Der Spiegel hat in einem Artikel darüber mal treffend geschrieben:

    "Die Trennung zwischen einem anstrengenden, aber gesunden Kind und einem, das tatsächlich an der Aufmerksamkeitsstörung leidet, fällt auch Experten mitunter schwer. Unter dieser Unschärfe müssen vor allem ADHS-Patienten leiden, die es schwer haben, mit ihrer Krankheit ernst genommen zu werden."

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.054

    AW: Immer mehr erwachsene bekommen medis

    Wow! So viel Mist auf so wenige Zeilen komprimiert. Das ist guter Journalismus. Ich bräuchte 10x so viel Zeilen, um das zu kommentieren.

  4. #4
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Immer mehr erwachsene bekommen medis

    Hallo

    @ Tiefseele: ich fand der artikel grundsächlich ok, was ist für dich mist? Ich muss sagen, dass ich von der press, da sie sich damit wenig befassen können auch nicht sehr viel erwarten...

    @ apocal: mich ist es alles auch nicht neu, aber wenn ich es poste, hat es ein andere grund: es ist kommentierbar und wenn plötzlich jemand wirklich kommt um umfung zu sagen, sind einigen hier im forum bereit zu kontern...

    Sonst hätte ich der artikel gar nicht erwähnt, weil er für mich auch nichts besonders neues sagt...

    lg

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.054

    AW: Immer mehr erwachsene bekommen medis

    > was ist für dich mist?

    Wie gesagt, ich bräuchte viel Zeit zum Kommentieren und hab da jetzt keine Lust zu. Sorry.

    Ist ja auch schon alles irgendwo hier geschrieben worden.

    Tiefseele

Ähnliche Themen

  1. Immer mehr Isoliert
    Von Nubis im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 16:11
  2. Medis funzen nicht mehr - Stimmung total im Keller - nur Stress im Umfeld
    Von Waldsteinie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 21:27
  3. Müßt ihr als Erwachsene selbst die ADHS -Medis zahlen?
    Von Leon im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 18:34
  4. Suche Erwachsene, die ADS-Medikamente von der gesetzlichen KK bezahlt bekommen,
    Von adelholzener im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 21:50

Stichworte

Thema: Immer mehr erwachsene bekommen medis im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum