Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Bei 3Sat: Trauma und Gene im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 45

    Bei 3Sat: Trauma und Gene

    Vor ca. einer Woche in 3SAT am vorabend gab es einen kurzen Bericht über eine Versuchreihe einer Uni in München.

    Es ging ungefähr um folgendes:

    Die haben Genmaterial von Erwachsenen und Kindern mit Stresszeugs das bei Traumas entsteht konfrontiert.

    Ergebnis war das sich das Genmaterial von Kindern verändert hat, das der Erwachsenen aber nicht.

    Interresant wäre jetzt was bedeutet das?

    Geben in der Kindheit traumatisierte Menschen dann das veränderte Gen an Ihre Kinder weiter und was bedeutet das für diese?

    Fragen über Fragen tun sich auf.

    Walter

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 384

    AW: Bei 3Sat: Trauma und Gene


  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Bei 3Sat: Trauma und Gene

    owalle schreibt:
    Geben in der Kindheit traumatisierte Menschen dann das veränderte Gen an Ihre Kinder weiter und was bedeutet das für diese?
    Nein, denn vererbt wird ausschließlich die DNA. Es ist hier auch falsch zu sagen, dass das Gen verändert wurde. Verändert wurde im Versuch wahrscheinlich das Chromosom, das aus DNA und DNA-freien Substanzen besteht. Die DNA-freie Substanz, eine Steuersubstanz (vermutlich ein Protein), wurde angeblich von der DNA abgespalten; Kinder von diesen Betroffenen wären vollkommen normal, was die Chromosomen mit den Steuersubstanzen, die wieder am Platz wären, betrifft. Es ist aber noch zu früh, um hier von einem allgemeingültigen Gesetz zu sprechen, obwohl das MPI und 3Sat sehr gute Reputationen haben; aber eine Aussage ist noch nicht wahr, wenn die auf einem öffentlich rechtlichen Sender geäußert worden ist.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Bei 3Sat: Trauma und Gene

    Nein, eine Traumatisierung verändert nur die Ausprägung des Genmaterials.. Das dürfte aber nichts Neues sein, da alles irgendwie Einfluss auf die Außprägung des Erbmaterials hat.


    Durch die Traumas entwickeln die Kinder psychische Störungen die sie ein Leben lang begleiten. ADHS, oder Persönlichkeitsstörungen wie Borderline, etc. was es alles gibt.

    Durch Traumas im Erwachsenalter passiert so etwas jedoch nicht in dem Ausmaße anscheinend.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Bei 3Sat: Trauma und Gene

    Danke auch für den link habe damals nur den schluss mitbekommen,

    Zitat aus der Sendung

    :bei in der Kindheit Traumatiesierten Menschen:

    Methylgruppen spalten sich bei Stress ab, diese winzige veränderung hat gravierende Folgen:

    Bei diesen Menschen führt es zu einer sehr starken aktivierbarkeit des Genes das hat zur Folge das selbst bei kleineren Stressoren der Hormonhaushalt außer Gleichgewicht gerät was die Ursache für viele psyiatrischen Erkrankungen ist.

    Da fällt mir noch ein Satz von web4health ein:

    Mit Trauma und ADS verhält es sich wie mit der alten Frage war das Huhn oder das Ei zuerst...

    Walter


  6. #6
    pero

    Gast

    AW: Bei 3Sat: Trauma und Gene

    Sehr interessant.
    Mich würde interessieren wie das bei den eineiigen Zwillingen aussieht.
    Ist doch so das dabei nur bei 30-50 % von eineigen Zwillingen später beide psychischen Probleme zeigen. Da wäre es für mich interessant ob diese Veränderung bei beiden Auftritt weil beide doch bestimmt fast immer zusammen sind und daher wahrscheinlich beide den gleichen Stressoren ausgesetzt werden.

    Aber ich bin auch froh das es immer mehr Beweise gibt das auch psychische Erkrankungen einen körperliche Ursache haben, das sollte die Skeptiker zum schweigen bringen...


    LG
    pero

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Bei 3Sat: Trauma und Gene

    Bei mir ist noch eine Frage aufgetaucht,

    die sagen ja das sich irgendwelche "Methylgruppen" abspalten.

    Könnte das irgenetwas damit zu tun haben das Methylphenidat bei uns wirkt???


    Walter

Ähnliche Themen

  1. 3Sat-Beitrag
    Von ADHS72 im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 2.02.2013, 03:10
  2. adhs doku MI 19.sep 3sat 20:15 Uhr
    Von Sumsebiene im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 11:30

Stichworte

Thema: Bei 3Sat: Trauma und Gene im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum