Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre

    Immer mehr Erwachsene bekommen ADHS-Medikamente | tagesschau.de

    Endlich hat die Allgemeine Meinung in Form der Tagesschau begriffen, dass ADHS auch bei Leuten über 18 vorkommt.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre

    danke für den link. steintor. das hatte ich gestern auch gelesen und wollte es noch posten.

    dennoch spricht man hier leider nur von 17- bis 20-jährigen.

    und das kindern evtl. zu viel medikamente verschrieben werden kann schon sein. wenn dies nicht durch qualifizierte adhs spezialisten diagnositiziert wird und ausgegeben, sehe ich das auch sehr kritisch. hausärzte sollten nicht mal eben einfach arzneimittel verschreiben, sei es nun ritalin oder andere mittel.

  3. #3
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre

    Leider ziehen solche Beiträge immer Kommentatoren an, von deren Ergüssen man Verdauungsstörungen bekommt!

    @anna - ich verfüge natürlich nicht über Zahlen, aber in Deutschland waren die Kinderärzte
    die Vorreiter bei der ADHS-Behandlung, denn Ende der 70-er/Anfang der 80-er Jahre des
    vorigen Jahrhunderts lagen die wenigen Kinder- und Jugendpsychiater noch im Tiefschlaf.
    Seit Einführung der Leitlinien wird es kaum ein Hausarzt wagen MPH zu verschreiben, es sei
    denn es liegt eine Diagnose vom Facharzt vor.

    LG Gretchen

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre

    ja gretchen, da hast du schon recht.

    trotzdem höre ich immer öfter das hausärzte einfach mal ritaling verschreiben. und das kann ich nun nicht gutheißen.

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre

    Hallo Anna,

    das heiße ich auch nicht gut, wenn es vermutlich nur ist, um jemanden vor einer Prüfung zu helfen.

    Mein Hausarzt hat in jedem Fall null Ahnung von ADHS, obwohl ich den Verdacht habe, dass er unter
    "Edel-ADHS" leidet. Er hat auch kein Interesse, sich in irgendeiner Form weiterzubilden.

    Da er ein netter Mann ist, sehe ich es ihm nach. In Deutschland kann man ja (noch) jederzeit zum
    Facharzt gehen und in unserem Ballungsgebiet gibt es genug.

    LG Gretchen

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre

    Das steht mir noch bevor, meinen Hausarzt von meiner Diagnose zu berichten und ich berfürchte Missverständnis, bzw. Nihilierung, der Diagnose des Neurologen. ich bin fest davon überzeugt, dass er mir versuchen wird zu erklären, das sein Humbug es gäbe keine ADHS! Nun ja, ich bin argumentativ gewappnet und stelle mich dem Kampf .

    Mag sein, dass manche (eher wenige, denke ich) Kinderärzte voreilig MPH an Kinder verschreiben. Mein Sohn wurde trotz Verdacht gleich "ausgemustert" zu wenig hyperaktiv, zu unauffällig!

    Als bei Erwachsener wird man eher ausgelacht, schräg angeschaut, angezweifelt, wenn man mit einer ADHS Diagnose rausrückt! Ich habe unter Menschen, die ferner der Materie sind, bisher mehr Akzeptanz und Verständnis gefunden als unter einigen Freunden und Bekannten die "Ahnung" haben sollten! Jene, welche teilweise sehr negativ mit mir diskutiert haben, waren Krankenschwestern, Rettungsassistenten, Ärzte, Menschen mit anderen Psychischen Erkrankungen (Panikattaken, Depressionen). Weit weniger Vorurteilbehaftet waren die ohne "Vorkenntnis" die waren offener: ach ja, sag mal und wie wirkt sich das aus, ja..ach so... wenn die Medis dir helfen ist ja super!

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre

    Öhm - bin ich der Einzige, der nicht nur die Kommentare, sondern auch den Bericht selbst unter aller Sau findet ?

    Er vermittelt ja folgendes:
    Immer mehr Erwachsene bekommen mitlerweile das (eigentlich früher nur für die Kinderkrankheit ADHS vorgesehene) Medikament Ritalin verschrieben, mit enormen Wachstumsraten. Das wird weder gutgeheißen noch sonstwie "vermittelt" und fällt so, wie es da steht, eher in die Negativspalte in der Wahrnehmung.

    Vermittelt wird lediglich, dass ADS nicht "exakt" an der willkürlichen Altersgrenze der völljährigkeit endet.
    Daher findet man eine weiterverschreibung "in der Übergangszeit zum Erwachsenenalter" nicht für verkehrt,
    eben so lange, bis es sich "auswächst", wie ja jeder weiß.

    Daneben widerkäut er die verlogene Darstellungen der Barmer:
    • Zu viele Verschreibungen
    • Besonders Kinder junger Eltern betroffen (aha, also doch ein Erzeihungsproblem) => nein, ADS betroffene Eltern haben besonders häufig frühe Schwangerschaften
    • besonders in Schichten mit niedrigem Bildungsniveau
    • Bildungsnahe Schichten "kritisch" eingestellt und weniger Fälle
    • Und selbst Fachärzte seien ja skeptisch




    Nach der Steilvorlage ist klar, dass die Kommentare besonders einheitlich erschreckend ignorant ausfallen.

  8. #8
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre

    Hi Ion,

    nee Du bist nicht der einzige, das einzig Positive in dem Artikel ist, dass AD(H)S "wohl doch nicht mit 18 beendet ist".

    Was mir aufgestoßen ist, war u.a. die Formulierung, dass Jugendliche auf dem Weg zum Erwachsenen begleitet werden sollen, was ist danach? Heißt erwachsen-sein, dass man eben damit umgehen soll und keine Medis braucht?

    Für mich klingt dieser Artikel eher zu kritisch und etwas oberflächlich, ich kann nur immer wieder betonen:
    Leute, unterscheidet endlich mal zwischen AD(H)S und "sozialisationsbedingten Verhaltensauffälligkeiten", sicherlich gibt es viele Fälle in "Multiproblemfamilien", aber genauso auch in allen anderen...

    Und man sollte sich mal fragen, warum gerade "AD(H)S-Familien" häufig diese Probleme haben....
    meiner Meinung nach, weil die Gesellschaft nicht in der Lage ist, mit "anders-denkenden" umzugehen!

    LG Tanja

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre

    Hi ,
    anders denken ,
    weil man manchmal unserer verworrenen oder unkonzentrierten Gehirnwindungen nicht folgen kann und das ist manchen dann zuviel
    dann werden AUGEN GEROLLT UND DAS GESPRÄCH IST BEENDET VERSCHOBEN ODER SONSTWAS

    das kenne ich zu Genüge ...Ich bin gespannt ob mir das Medikinet hilft ( heut der erste Tag )


    gruss Matte

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre

    am begeisternsten sind einmal wieder, die von Sachkompetenz strotzenden Komentare


    (jetzt finde ich den KotzSmily nicht)

    Elwirrwarr

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. MORO REFLEX auch bei Erwachsenen...
    Von kasmohodia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 13:21

Stichworte

Thema: Endlich: ADHS auch bei Erwachsenen bis 20 Jahre im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum