Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Studie über ADHS bei Erwachsenen! im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 193

    Studie über ADHS bei Erwachsenen!

    Einige positive Überraschungen sind zu entdecken, aber auch einige enttäuschende Lücken - so lautet das Urteil von Experten für die Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörung ADHS über die bisher größte Langzeitstudie zum Thema, die jetzt im Fachmagazin „Pediatrics“ (doi: 10.1542/peds.2012-2354) erschienen ist.



    http://www.faz.net/aktuell/wissen/me...-12134309.html
    Geändert von JuliaBM ( 6.04.2013 um 19:27 Uhr)

  2. #2
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Studie über ADHS bei Erwachsenen!

    Wie schön, dass diese Tatsachen endlich in die "Fachwelt" vordringen und der schon lange vorhandene Bedarf an adäquater Behandlung /Therapie endlich erkannt wird...

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Studie über ADHS bei Erwachsenen!

    Ich würde auch so gerne an so einer Studie teilnehmen!!!!

    Aber das hier: "Im Jahr 2011 kam zudem erstmals ein Medikament mit dem Wirkstoff Methylphenidat für erwachsene ADHS-Patienten auf den Markt." ist nicht wahr. Ritalin wurde schon im Jahr 1954 auf den Deutschen Markt gebracht!

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Studie über ADHS bei Erwachsenen!

    Rosinchen82 schreibt:
    Aber das hier: "Im Jahr 2011 kam zudem erstmals ein Medikament mit dem Wirkstoff Methylphenidat für erwachsene ADHS-Patienten auf den Markt." ist nicht wahr. Ritalin wurde schon im Jahr 1954 auf den Deutschen Markt gebracht!
    Aber Ritalin ist nicht für Erwachsene zugelassen.
    Medikinet Adult ist bis jetzt das einzige MPH-haltige Medikament, das für erwachsene ADHSler in Deutschland zugelassen ist. Und Medikinet Adult kam 2011 auf den Markt. Die Aussage ist daher wahr.

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Studie über ADHS bei Erwachsenen!

    Hmmm....beides ist wahr... ......Ich habe seit ca. 2002 - nach ADS - Diagnose - Ritalin 10 mg Tbl. auf BTM Rezept bekommen. Es wurde über die Krankenkasse abgerechnet.
    Habe also nur die Rezeptgebühr bezahlt.
    Später... ich glaube ab ca. 2006.... haben die Krankenkassen die Kosten nicht übernommen, weil es nicht für Erwachsene zugelassen ist.

    Auf Privat-BTM Rezept durfte es aber weiterhin verordnet werden.... war dann eine sehr teure Angelegenheit......

    Ab 2011 kam Medikinet ADULT auf den Markt.... mit Zulassung für Erwachsene....und nur dieses MPH- haltige Medikament wird bei Erwachsenen von den Krankenkassen bezahlt..!!!

    Alle anderen " Sorten" also Ritalin, aber auch Concerta usw. bekommst du als Erwachsener ( also ab 18 Jahren !!! ) nur auf BTM - Privat - rezept..!!!

    Das verrückte an der Sache ist : Wenn du als Jugendlicher z.B. mit Concerta Kps. behandelt wurdest - auf Kassenrezept - hat die Krankenkasse aber ab deinem 18. Geburtstag
    die Kosten nicht mehr übernommen...!!!
    Weil du ja jetzt " Erwachsen" bist....

    Es ist halt alles ( LEIDER ) eine Sache des Geldes.....

    LG Denksalat

    - - - Aktualisiert - - -

    Hmmm....beides ist wahr... ......Ich habe seit ca. 2002 - nach ADS - Diagnose - Ritalin 10 mg Tbl. auf BTM Rezept bekommen. Es wurde über die Krankenkasse abgerechnet.
    Habe also nur die Rezeptgebühr bezahlt.
    Später... ich glaube ab ca. 2006.... haben die Krankenkassen die Kosten nicht übernommen, weil es nicht für Erwachsene zugelassen ist.

    Auf Privat-BTM Rezept durfte es aber weiterhin verordnet werden.... war dann eine sehr teure Angelegenheit......

    Ab 2011 kam Medikinet ADULT auf den Markt.... mit Zulassung für Erwachsene....und nur dieses MPH- haltige Medikament wird bei Erwachsenen von den Krankenkassen bezahlt..!!!

    Alle anderen " Sorten" also Ritalin, aber auch Concerta usw. bekommst du als Erwachsener ( also ab 18 Jahren !!! ) nur auf BTM - Privat - rezept..!!!

    Das verrückte an der Sache ist : Wenn du als Jugendlicher z.B. mit Concerta Kps. behandelt wurdest - auf Kassenrezept - hat die Krankenkasse aber ab deinem 18. Geburtstag
    die Kosten nicht mehr übernommen...!!!
    Weil du ja jetzt " Erwachsen" bist....

    Es ist halt alles ( LEIDER ) eine Sache des Geldes.....

    LG Denksalat

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Studie über ADHS bei Erwachsenen!

    DAS IST JA EINE FRECHHEIT. BLOSS WEIL WIR ERWACHSEN SIND HEIßT DAS DOCH NICHT DAS ADHS AUSGEWACHSEN IST. DAS WEIß DOCH MITTLERWEILE JEDER!!!!!!!

    Man man, was das immer soll.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Studie über ADHS bei Erwachsenen!

    denksalat schreibt:
    Hmmm....beides ist wahr... ......Ich habe seit ca. 2002 - nach ADS - Diagnose - Ritalin 10 mg Tbl. auf BTM Rezept bekommen. Es wurde über die Krankenkasse abgerechnet.
    Habe also nur die Rezeptgebühr bezahlt.
    Später... ich glaube ab ca. 2006.... haben die Krankenkassen die Kosten nicht übernommen, weil es nicht für Erwachsene zugelassen ist.
    Ich verstehe nicht so ganz, was du aussagen möchtest.
    Dass die Kasse die Kosten damals übernommen hat, ändert nichts daran, dass Ritalin damals nicht für Erwachsene zugelassen war und heute immer noch nicht ist. Off-label durfte es für Erwachsene verordnet werden und darf es heute auch noch verordnet werden.

    Medikinet Adult ist das erste und bislang einzige MPH-haltige Medikament, das für Erwachsene in Deutschland zugelassen ist. Und das gibt es erst seit 2011.

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Studie über ADHS bei Erwachsenen!

    Ich nehme seit 2011 MPH in Retard- Form - Also Medikinet adult 20mg Kps.
    Aber nur, weil ich nur diese Sorte auf rezept bekomme...!!

    Habe vorher MPH von " Methylpheni - TAD " genommen, und zwar 4 x 10mg am Tag .
    Es war die preiswerteste Variante, ich musste es ja leider selbst bezahlen....

    Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass Medikinet adult 20mg Kps. bei mir leider auch nur ca. 4 Std. wirksam sind....

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Studie über ADHS bei Erwachsenen!

    ... @ Fliegenpilz :
    Ich wollte damit nur sagen, dass es oft nur eine Sache des Geldes ist, welche Medikamente man verordnet bekommt....

    Jahrelang hatte sich die Krankenkasse nicht daran gestört, dass Ritalin ja " eigentlich" nicht für Erwachsene zugelassen ist.

    Dann ist den Krankenkassen plötzlich " eingefallen", upps, ist ja garnicht zugelassen...... ein Schelm, der böses dabei denkt.....

  10. #10
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Studie über ADHS bei Erwachsenen!

    Ich habe auch jahrelang meine 50€ monatlich für Concerta bezahlt, als Medikinet adult auf den Markt kam, habe ich aus finanziellen Gründen gewechselt.
    Die Wirkung war von Anfang an nicht mit Concerta vergleichbar, aber ein off label Rezept konnte ich mir einfach nicht leisten (2011 habe ich (zunächst) aus gesundheitlichen Gründen aufgehört zu arbeiten.

    Seit einem guten Monat bekomme ich, auch weil es sich mit einem anderen notwendigen Medikament nicht verträgt, Concerta über ein "normales" Btm-Rezept, die Zuzahlung ist trotzdem 5 € höher... Das ist ein Risiko für meinen Arzt, weil er die Differenz zahlen muss, wenn sich die KK weigert das zu übernehmen.

    Darüber bin ich sehr dankbar..

    Hinsichtlich der "Verordnungsfähigkeit" methyphenidathaltiger Arzneimittel und der aktuellen Diskussion darum hat Alex vor ein paar Wochen diesen thread eröffnet:

    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...wachsenen.html

    LG Tanja

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Im aktuellen Heft freundin - Artikel über ADHS bei Erwachsenen
    Von Lillemoor im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 22:28
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 11:27
Thema: Studie über ADHS bei Erwachsenen! im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum