Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Hüther: Kindes-Missbrauch beim Alm-Projekt? im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: Hüther: Kindes-Missbrauch beim Alm-Projekt?

    @web4health:

    Aber diese Trennung von der Sinn-Stiftung ist praktisch unter der Hand abgelaufen.
    Oder gibt es außer dieser Stellungnahme vom Vorstand irgendwas dazu im Netz?

    Und Hüthers eigene Sichtweise hat er auf seiner HP oder bei Facebook veröffentlicht?

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 636

    AW: Hüther: Kindes-Missbrauch beim Alm-Projekt?

    Nö. Aber der investigative Journalismus weiss aus gut unterrichteten Kreisen, dass es so ist. Ich möchte aber die Quelle "schützen".

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: Hüther: Kindes-Missbrauch beim Alm-Projekt?

    OK. Vielleicht kommt dann noch irgendwann mehr... ;-)

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: Hüther: Kindes-Missbrauch beim Alm-Projekt?

    web4health:
    ...Hüther fühlt sich derzeit sehr ungerecht behandelt von den Medien und der Katholischen Kirche...
    Na, noch gibt es für Herrn Hüther in der Erzdiözese München doch Unterstützung:

    Gemeinde Zorneding - Wohnen und Leben in Zorneding: Kindergarten St. Georg

    Stand: September 2013 Naturkinder St. Georg

    Parkstraße 12, Pöring, 85604 Zorneding
    Tel. und Fax 0 8106/ 99 54 56 - 0
    E-Mail: http://www.zorneding.de/img/link.gif St-Georg.Poering@kita.erzbistum-muenchen.de
    Leitung: Gaby Lindinger, Fachpädagogin für Kunst und Ästhetik


    ...Unsere wichtigsten Bildungsziele: Dazu zählen in erster Linie die emotionale Entwicklung, Vertrauen, Geborgenheit, Empathie, Gestaltungsfreude und Fantasie. Wie man heute weiß, sind diese Fähigkeiten primär wichtig. „Denn Lernen ist nicht möglich ohne emotionale Geborgenheit“ (Gerald Hüther).

    Natur schenkt in bestem Sinne Geborgenheit. Die tägliche, praktische Auseinandersetzung mit einer realen Lebenswelt ist in unserem Haus für Kinder sehr gut möglich. Bewegung gilt als Motor der Entwicklung. Sie fördert durch alltägliche Herausforderungen die psychische, emotionale, soziale und kognitive Entwicklung. Bildung durch Bewegung von Anfang an.
    Wahrnehmung und Bewegung bilden eine wichtige Grundlage für kindliches Lernen. Die Netzwerkverbindung im Gehirn wird durch positive Sinnesaktivitäten unterstützt. Wissen kann umso besser und langfristiger gespeichert werden, je mehr Sinneskanäle genutzt werden. Kinder brauchen deshalb ein besonders vorbereitetes Umfeld, wo es viel zu entdecken, viel zu erfahren und sinnliches Erleben möglich ist. Durch intrinsisches Lernen wird eine gute Basis fürs Leben gewonnen. Unsere Kinder können im aktiven Spiel Erfahrungen sammeln und mit einer Portion Lebensfreude Zusammenhänge be-greifen. Die natürliche Neugier und ihr Bewegungs- und Forscherdrang werden zugelassen und begleitet. Handlungs*abläufe und Verhaltensweisen, die in frühen Jahren selbst erarbeitet und „erforscht“ werden, setzen sich im Kind wesentlich besser fest als durch gängige Methoden Erlerntes. ..
    Egal, was der strenge Weltanschauungsbeauftragte Axel Seegers zu Hüthers neuropädagogischen Projekten sagt.

    Und schade, dass es keinen glaubhafteren "Neurowissenschaftler" gibt, um einen schönen pädagogischen Ansatz ("neuro") - pädagogisch zu legitimieren !
    Geändert von Esme (30.05.2013 um 18:40 Uhr)

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: Hüther: Kindes-Missbrauch beim Alm-Projekt?

    Und auch die Caritas München beruft sich auf Herrn Hüther und multipliziert seine Ideen (S. 30 pdf):

    http://www.caritasmuenchen.de/archive/media1619920.pdf

    K/033/13
    Erfahrung & Begeisterung verwandeln die Welt

    Termin: 20.11.2013 - 22.11.2013
    Ort: Landvolkshochschule Haus Petersberg Erdweg
    Kosten: 320 €

    Referent/in:
    Uli Lorenz, Elisabeth Kraus

    Inhalt / Ziele:
    Sinnvoll und glücklich ist unser Leben, wenn wir über uns selbst hinauswachsen dürfen. Grundlage dafür sind Begeisterung und die Kombination aus Freiheit und Verbundenheit. Diese Kunst gilt es von der Elementarpädagogik bis ins Alter zu verwirklichen.
    Der Hirnforscher Gerald Hüther fordert uns auf, Potentialentwickler zu werden und mit Begeisterung, Lust und Flow das Leben zu verändern und zu gestalten. Bedeutungsvolle Erfahrungen machen unser Gehirn beweglich und lösen Blockaden.

    Hinweis:
    Beginn 1.Tag 10:00 Uhr,
    Abendeinheiten möglich, mit Übernachtung und Verpflegung

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 2.535

    AW: Hüther: Kindes-Missbrauch beim Alm-Projekt?

    Hüther ist ein kleines Licht. Viel gefährlicher sind Leute wie Spitzer, die behaupten ADHS werde durch Medienkonsum ausgelöst oder verstärkt. Gefährlicher auch deshalb, weil sie viel subtiler zu Werke gehen. Ja, ADHS gibt es, ja es hat eine genetische Komponente, ja es muss medikamentös behandelt werden. Aber bitte schön nicht von mir.

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.143

    AW: Hüther: Kindes-Missbrauch beim Alm-Projekt?

    Eiselein schreibt:
    Hüther ist ein kleines Licht. Viel gefährlicher sind Leute wie Spitzer, die behaupten ADHS werde durch Medienkonsum ausgelöst oder verstärkt. Gefährlicher auch deshalb, weil sie viel subtiler zu Werke gehen. Ja, ADHS gibt es, ja es hat eine genetische Komponente, ja es muss medikamentös behandelt werden. Aber bitte schön nicht von mir.
    Volle Zustimmung Eiselein!

    Habe kürzlich ein Buch von Herrn Spitzer gelesen und wurde fast wütend darüber! In "Digitale Demenz" liest sich alles ja ganz logisch und richtig und bla!

    Komisch, ich gelte als gestört und kämpfe jeden Tag mit der Digitalen Demenz. Die begegnet mir ziemlich oft in Kreisen, in denen die Leute nicht mal den Kippschalter am Computer bedienen können!

    Momentan tourt er durch die einschlägigen anthroposophischen Einrichtungen und hält seine Vorträge über den bösen "Ahriman"! Und die Antroposophen freuen sich, dass ein Professor die Thesen ihres Hellsehers bestätigt!

    Frage mich manchmal, ob vielleicht eher der aufgeklärte Bürger der Ahriman ist, den es unbedingt zu bekämpfen gilt!

    Für mich ist Digitale Demenz ein Roboter-Denken, ein Auswendiglernen und auskotzen ohne Sinnzusammenhang und sie ist mindestens so alt wie die Menschheit.

    LG
    Waldsteinie

  8. #18


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.243

    AW: Hüther: Kindes-Missbrauch beim Alm-Projekt?

    Esme schreibt:
    Und auch die Caritas München beruft sich auf Herrn Hüther und multipliziert seine Ideen (S. 30 pdf):

    http://www.caritasmuenchen.de/archive/media1619920.pdf
    Hm. Ist die Caritas keine kirchliche Einrichtung?

    https://www.weltanschauungsfragen.de.../sinnstiftung/

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Hüther: Kindes-Missbrauch beim Alm-Projekt? im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum