Tilman Hausherr blog: Gerald Hüther in ZDF
Von ADHD Leugnern, Psychiatrie-Hassern und Vitamin-Verkäufern wird gerne der Göttinger Prof. Gerald Hüther zitiert.

Gestern war im ZDF eine Sendung ("Ketten im Kopf") über eine kleine Gruppe von ADHD-Kindern die für 8 Wochen auf eine "Alm" (= ein abgeholzter Berg) geschickt werden um ohne Medikamente auszukommen. "Projektleiter" Hüther kam auch für gefühlte 2 TV-Minuten auf die "Alm" und sprach mit den Eltern...

Ist ja schon älter, aber passt gut

Der Beitrag hat, auch wenn unbeabsichtigt, deutlich gezeigt dass diese Kinder grosse Probleme haben, darunter leiden, und nicht mit der Gesellschaft zurecht kommen. Die Methoden von Hüther verstärken das sogar noch. Natürlich ist auf einer "Alm" mit vielen Betreuern pro Kind und ohne Schule alles supi, aber kaum ist der Urlaub zuende, stört die Realität.
Und das trifft m.E.ins Schwarze:
Irgendwie erinnert mich Prof. Hüther an manche Tierversuchsgegner - wenn man mit denen genauer redet, zeigt sich dass es nicht um Tierversuche geht sondern um Ablehnung von Medizin, Kosmetika und Wissenschaft überhaupt.