Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema n-tv.de: "Patienten leiden auch als Erwachsene: ADHS hört nicht auf" im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    n-tv.de: "Patienten leiden auch als Erwachsene: ADHS hört nicht auf"

    Hallo.

    Gestern erschienen in der Rubrik "Wissen" auf n-tv.de (ob es auch im TV kam, weiß ich nicht):

    Patienten leiden auch als Erwachsene: ADHS hört nicht auf - n-tv.de

    Der Artikel nimmt Bezug auf die Studie von William Barbaresi et al. (Kinderklinik Boston), die auch hier schon mal genannt wurde:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-pre...eitfolgen.html





    LG,
    Alex

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: n-tv.de: "Patienten leiden auch als Erwachsene: ADHS hört nicht auf"

    - eigendlich müsste man herrn Barbaresi einen Dank zukommen lassen.

    endlich, endlich werden wir mal ernst genommen! - und auch mit beweis - dass wir nicht nur "modern" sind.... sondern
    respekt verschaffen können, für unsere schwierigkeiten, die durch das adhs begünstigt werden.

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: n-tv.de: "Patienten leiden auch als Erwachsene: ADHS hört nicht auf"

    Hallo.

    Ich bin sowieso erstaunt über die durchaus tolerierbaren Berichte in den Medien aus den letzten Tagen.

    Nach dem hetzerischen, niveaulosen Quadratmüll, den sie in den drei Wochen davor flächendeckend abgeliefert haben ....

    Da steckt wohl irgend ein System dahinter, das man nur als Publizist erkennen kann.





    LG,
    Alex

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: n-tv.de: "Patienten leiden auch als Erwachsene: ADHS hört nicht auf"

    @Alex: Die beiden anderen Threads unter diesem (insbesondere den übernächsten) könnte man guten Gewissens löschen, da sie im Wesentlichen redundant sind, weil genau dieser Link erwähnt wird.

    Gruß
    jest
    Geändert von jest11 ( 5.03.2013 um 20:02 Uhr)

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: n-tv.de: "Patienten leiden auch als Erwachsene: ADHS hört nicht auf"

    Hallo.

    Gelöscht wird hier ganz bestimmt nichts und aus solchen Gründen schon mal gar nicht.

    Es werden hier verschiedene Quellen aus deutschen Publikationen erwähnt und dabei interessiert es in erster Linie nicht, auf welche Studie sie sich beziehen.

    Dass sich bereits jemand auf den hier genannten Artikel bei n-tv.de bezogen hätte, kann ich jedenfalls nicht erkennen.






    LG,
    Alex

  6. #6
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: n-tv.de: "Patienten leiden auch als Erwachsene: ADHS hört nicht auf"

    Ich finde sonst ehe besser dass man alle thread behält um zu sehen dass mehrere medien der selbe text schreiben. Mich macht es auch mut!

    Wegen der system wegen gute sachen in der medien nach viele mist, kann ich etwas vermutet: der mist hatte so viel leute genervt, dass einigen sich beschwert haben und daraus haben die medien etwas getan um sie zu beruhigen um nicht zu viel leserschaft zu verlieren.

    lg

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: n-tv.de: "Patienten leiden auch als Erwachsene: ADHS hört nicht auf"

    @alex

    kann es sein.... um es mal zu verallgemeinern...., dass die "modekrankheit" der medien ein abgrenzungs-defizit ist?

    viele sind sich bewusst, dass die medien als meinungsbildung dienen und so auch gezielt beinflusst werden...
    .... irgend eine deutsche krankenkasse ruft zur medieninfo auf und berichtet von unstimmigen neuen adhs diagnosen.... u.s.w.

    die medien werden instrumentalisiert für persönliche zwecke..... (p.s. berlusconi schafft es als ganuer ein land zu regieren und gewählt zu bleiben auch
    dank dem er eine art monopolstellung in den medien inne hat)

    huuui... jetzt vermische ich etwas.

    es wäre ev. wirklich sinnvoll - wenn eine unabhängige organisation von adhs betroffenen - sich dem thema medien annehmen würden.

    es wäre ein dienst an die gesellschaft - nicht nur für die betroffenen - aus fakten sich eine meinung bilden zu können. eine chance auch für die
    medienprofis "gute" berichte und infos zu bekommen.

    lg

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 12:21
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 02:34
  3. DerWesten: "ADHS: Wenn Erwachsene zappelig sind"
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 23:39
  4. "ADHS-Ratgeber für Erwachsene" - Dieter Pütz
    Von Kathy im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 21:56

Stichworte

Thema: n-tv.de: "Patienten leiden auch als Erwachsene: ADHS hört nicht auf" im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum