Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 40

Diskutiere im Thema Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV! im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV!

    Nö. ich lache mir auch gerade das Wasser aus den Höhlen und das Beste ist, ich hab wie immer dreimal korrigiert und es nicht gemerkt !

    Alles gut !!!Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	couch.gif
Hits:	33
Größe:	72,7 KB
ID:	6439
    Geändert von marccc (20.08.2012 um 17:11 Uhr)

  2. #32
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV!

    auch wenn Coaching das richtigere Wort gewesen wäre, ist Couching auch möglich... Ich mach das, heißt aber in Deutschland Analyse


    Hallo marccc,

    machst du das CoAching in einer Art Gruppenseminar oder kommt da tatsächlich jemand zu dir?
    Ich wollte das nämlich auch machen, aber bis zu mir (am A***** der Welt) kommt wohl kein Coach....


    Dann wünsche ich mal gutes Gelingen......
    LG
    happypill

  3. #33
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV!

    happypill schreibt:
    auch wenn Coaching das richtigere Wort gewesen wäre, ist Couching auch möglich... Ich mach das, heißt aber in Deutschland Analyse

    Ich glaube, wenn Freud heute leben würde, dann hätte er seine Psychoanalyse auf dem Sofa ganz modern Couching genannt.

    Hier kenne ich auch keinen Coach, leider. Das fände ich ganz hilfreich. Und ich wohne nichtmal am AdW.
    Mir hilft ein Selbstcoachingbuch ganz gut weiter. Wir könnten die Autorin ja fragen, ob sie Lust hätte auf einen Aufenthalt in Deutschland, so mehrere Jahre Ihr Mann ist ja Psychiater (der hat "Zwangshaft zerstreut" geschrieben) mit ADHS Erfahrung, den kann sie ja mitbringen.

    So, ich finde jetzt keine elegante Überleitung zurück zum eigentlichen Thema. Daher mache ich mich mal lieber vom Acker

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV!

    Coaching ist mir durchaus geläufig , trotzdem lasse ich es rot mit Fehlerstrich am Rand, wie in der Schule .

    Nein, es kommt niemand zu mir, sondern es handelt sich um ein Gruppendingens. Da passt das Bild auch wieder...

    Für mich -Soziopathen- eigentlich der blanke Horror, deshalb die schnelle Anmeldung. (Ist Mitte September)

    Ich habe leider vergessen, was die Grundlage diesen Coachings ist, sie hatte es erwähnt, aber leider ist nur noch ...Harvard... hängengeblieben.
    Muß ich nochmal gezielt nachfragen, beim nächsten Kontakt, sorry.

    Mir geht es um Priorisierung, Zeitmanagement etc.

    PS: Hab mir mal Dein Selbstcoachingbuch angeschaut, wenn mich nicht alles täuscht, könnte das auch die Grundlage sein...
    Geändert von marccc (21.08.2012 um 13:24 Uhr)

  5. #35
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV!

    marccc schreibt:
    PS: Hab mir mal Dein Selbstcoachingbuch angeschaut, wenn mich nicht alles täuscht, könnte das auch die Grundlage sein...
    Ne, das eher nicht. Da gibt es keinen mir bekannten Gruppen-Coaching-Ansatz dafür. Es geht auch sehr in eine individuelle Richtung und die Autorin Nancy Ratey legt Wert darauf, dass man seinen eigenen Weg findet. Sie gibt nur Tipps, wie man das erreicht. Als Gruppen-Coaching kann ich mir das nicht vorstellen. Das wäre ein komplett anderer und entgegengerichteter Ansatz.

    Aber der Hinweis auf Harvard war klasse. Und die Ärztin hat ja auch eine Homepage, auf der das Coaching erwähnt wird.
    Ich nehme mal an, dass es sich dabei um die kognitive Verhaltenstherapie für erwachsene ADHSler von Steven Safren handelt. Dazu gibt es auch ein Buch.

    Das Buch fand ich ganz gut stellenweise. Aber ich denke mal, dass es als Gruppentherapie besser ist, denn das Buch ist ziemlich trocken geschrieben und daher bsschen langweilig.
    Mit anderen ADHSlern stelle ich mir das aber sehr hilfreich und spannend vor.

    Für mich -Soziopathen- eigentlich der blanke Horror, deshalb die schnelle Anmeldung.
    Hast du dich schonmal mit anderen ADHSlern getroffen?
    In manchen Gruppen mit "normalen" Leuten fühle ich mich nicht so ganz wohl und oft auch nicht so dazugehörig. Aber meine Treffen mit verschiedenen ADSHlern haben sich eher wie "nach Hause kommen" angefühlt. Sehr schön. Schon alleine deswegen ist eine Gruppentherapie mit anderen ADHSlern aus meiner Sicht was Gutes.

    Aus wissenschaftlicher Sicht gibt es zu der kognitiven Verhaltenstherapie von Safren Positives zu berichten.

    Schreibst du, wie das Gruppencoaching war? Bitte, bitte
    Geändert von Fliegenpilz (21.08.2012 um 19:52 Uhr)

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV!

    Hey, Du bist echt gut, das dürfte es wohl sein !

    Trotzdem hab ich mir Dein Buch auch schon als ebook gezogen

    Klar werd ich vom Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	couch.gif
Hits:	13
Größe:	72,7 KB
ID:	6448 berichten....

    Das war auch der Ansatz, mich hier mit anderen Betroffenen auseinanderzusetzen.

    Ich hab auch vor, mich mit Euch auf Forentreffen persönlich auszutauschen, aber das braucht wohl noch .....
    Geändert von marccc (21.08.2012 um 20:18 Uhr)

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV!

    Super TV-Beitrag!

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 180

    AW: Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV!

    Wow, das hätte ich nicht gedach, muss sagen fande es echt gut, ;-)

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV!

    So, wollte ja noch mein Versprechen zum Thema Coaching einlösen.

    Grundlage ist wie schon vermutet, Cognitive-Behavorial Treatment Program nach Steven A. Safren.
    Dauer ca 3 Monate, einmal wöchentlich.
    Teilnehmerkreis 8 Personen mit deutlichem Testosteronüberschuß ( sieben zu eins)

    Alter ist ziemlich gemischt, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, bin ich mindestens einer der Ältesten oder sogar ... ( hab ich verdrängt )

    Die Kursleiterin (Psychologin aus der Praxis) macht einen sympathischen entspannten Eindruck, leider kann ich aus zwei Gründen, hier wenig qualitatives sagen. (genau genommen sind es Drei, wenn man meine generelle Unfähigkeit dazu nimmt.)

    Noch genauer genommen, war es schon das zweite Treffen und dreimal dürft Ihr raten, wer beim ersten Treffen nicht anwesend war. Riiischdisch !
    Ich brauche hier wohl niemandem zu erklären, warum, ich sag nur Prokrastination.

    Das ich eigentlich zu früh vor Ort war, aber bei der Extra-Runde um den Block, die Strasse verfehlt hatte, um dann zu spät zu kommen, rundet es perfekt ab. Meine Aufnahmefähigkeit bzw. Beurteilungskraft hat durch die gefühlte Peinlichkeit bis hierhin, schon hochprozentig gelitten.

    Ein weiterer potenter Minusfaktor ist meine fehlende soziale Kompetenz und/oder panische Angst -frei zu sprechen-, wenn eine Gruppe aus mehr als zwei Personen besteht. (Ich kann die Ursache nicht unterscheiden, daher und/oder)

    Der Restwert meiner psychischen Anwesenheit hat versucht, seine Probleme zu benennen.

    Die Frage wird sein, wieviel ich von mir bündeln kann, um thematisch direkt was mitzunehmen und nicht wie sonst üblich erst im Nachgang.

    MPH hat mir zwar geholfen, die Veranstaltung überhaupt wahrzunehmen, aber es bestätigt sich leider auch, dass meine Ängste unbeeinflußt bleiben. War mir zwar eigentlich schon vorher theoretisch klar, aber die Bestätigung habe ich jetzt auch wieder in der Praxis.
    Geändert von marccc (10.10.2012 um 21:15 Uhr) Grund: Orthogedöns

  10. #40
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV!

    Was für eine großartige Sendung.
    Bei seinem nächsten Besuch werde ich das meinem Vater vorspielen.

    Der ist nämlich der Meinung ich hätte kein ADS, auch wenn es bereits diagnostiziert ist usw.
    Es folgen dann die üblichen Aussagen über Faulheit und das diese Probleme jeder hätte.

    Danke für das Video :]

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Was spricht für, was gegen Medikamente?
    Von orangina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 00:11
  2. Keine Ahnung wie es weitergehen soll.......
    Von Savannah377 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.01.2012, 22:14

Stichworte

Thema: Ungeheuerlichkeit: Psychiaterin mit Ahnung spricht im TV! im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum