..jochen banz (von der t.o.k.o.l- gruppe) hat eine superstellungnahme an die faz geschickt.

die berichterstattung in den medien über das thema ad(h)s ist doch zu 85 % unsachlich, uninformativ, uninformiert, einseitig, schlcihtweg"unter aller kanone".
wnen cih shcon ritalin lese weiss ich: es kann nichts sachliches kommen.... am besten geht es dnan weiter, dass mit ritalin kinder us "ruhiggestellt" werden.. jahaaa mit stimulanzien stellen wir ruhig. jo, is klar..
ich "habe da auch fertig.."danke @ dalek
übrigens: es gitb eien seite: ********** , doer so. dazu irgendwas mit cafe ********.. un ich sag mal da steckt wohl "sc****y" dahinter...
bei denen gibt es nämlcih z.b. keine kinder die ads haben, sondenr "indigo-kinder". dachte vor 10 jahren auch ncoh, dass ich ein indigo-kind geboren ahbe*hust*...bis ich ein paar jahre später, durch insg. zwei unterschiedliche kinderpsychater und langen diagnoseterminen wusste, dass ich kein indigokind geboren hbe, sondern einen sohn , bzw. zwei hbe die das gleiche haben wie mein zwillinsgbruder udn vermutlich auch ich