Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema SWR-Sendung mit Christopher Lauer im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    SWR-Sendung mit Christopher Lauer

    Hier der Link. Rechts ist der Knopf zum hören oder Download.

    SWR2 Forum: Im Notfall Ritalin

  2. #2
    ...ist dusselig

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 391

    AW: SWR-Sendung mit Christopher Lauer

    Ich bin ja NORMALERWEISE überhaupt nicht aggressiv....aber diesen philosophen hätte ich aus seinem anzug geschubst....allein schon die stimme/art wie der redet ist sehr provozierent für mich....dann noch seine ansichten......!!!!!

    Ich hatte angefangen mir das im bett anzuhören,konnte es aber dort nicht zuende hören....

    Mfg
    Dusselköpfchen

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: SWR-Sendung mit Christopher Lauer

    Danke werde mir diesen Link gleich mal anschaun !

    lg

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 49

    AW: SWR-Sendung mit Christopher Lauer

    Ich habe es mir vor ein paar Tagen auch angehört und muss ganz ehrlich sagen, dass es mir gefallen hat.

    Wenn es die "lauerische" Art und Weise ist, mit der wir in dieser Gesellschaft ankommen dann soll es so sein.

    Von der politischen Gesinnung unabhängig ist mir der Herr Lauer sehr sympathisch.

    Der lahme Psychoanalytiker hat den Zeitpunkt verpasst an dem das Gespräch in eine andere, respektierende Dynamik übergegangen ist.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: SWR-Sendung mit Christopher Lauer

    Die Sendung habe ich die Tage als Podcast gehört und wollte hier eigentlich den Link reinstellen, da ich sie recht gut fand.
    Da war wohl jemand um einiges schneller.
    Ob man den Philosophen mag, oder nicht, eine richtige Diskussion braucht ja auch ein wenig Contra.
    Alles in allem sehr informativ, neutral und der Konsens zwischen Arzt und Betroffenem ist eine gute Botschaft.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: SWR-Sendung mit Christopher Lauer

    Christopher Lauer und der Arzt Dr. Klaus Skrodzki haben sehr gut gesprochen. Über den Philosophen habe ich mich geärgert. Er wirkte auf mich eher inkompetent und voreingenommen.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 117

    AW: SWR-Sendung mit Christopher Lauer

    Ich möchte jemanden beißen. Am liebsten diesen Philosophen...

    Ich zitiere einen ehemaligen Prof. von mir aus einem anderen Zusammenhang:

    Da wird der Enthusiamus durch keinerlei Sachkenntnis getrübt
    Ich finde, man sollte sich aus wissenschaftlichen Diskussionen streng heraushalten, wenn man keine fachliche Ahnung hat. Wenigstens sollte man keine explizite Aussagen der entsprechenden Fachleute in Frage stellen. In dieser Beziehung hilft es, sich die Zeit zu nehmen, die Aussage vollständig zu verstehen.
    Ich gehe jede Wette ein, Dr. Türcke hat noch NIE eine Gruppe Kinder mit und ohne ADHS beobachtet. Mit ein bisschen Information lassen sich die Betroffenen ganz einfach von den nicht Betroffenen unterscheiden (wenigstens die stärkeren Ausprägungen).
    Gerade im letzten Teil der Diskussion machen die anderen beiden doch sehr klar, dass Dr. Türcke einfach nicht auf dem Stand der Forschung ist.

    so, jetzt gehts mir besser..

    gruß
    adskind

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: SWR-Sendung mit Christopher Lauer

    Wie gesagt man muss ihn nicht mögen.
    Aber was wäre die Diskussion gewesen, wenn niemand die gängigsten Meinungen zum Thema ins Feld geführt hätte?
    Nur so haben sie sich als Vorurteile klar stellen lassen.

    CU

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: SWR-Sendung mit Christopher Lauer

    adskind schreibt:
    Ich finde, man sollte sich aus wissenschaftlichen Diskussionen streng heraushalten, wenn man keine fachliche Ahnung hat. Wenigstens sollte man keine explizite Aussagen der entsprechenden Fachleute in Frage stellen.
    Ganz meine Meinung, aber ich bin kein Philosoph, Du sicherlich auch nicht. Die Philosophie nimmt sich sehr wohl das Recht, über alles Mögliche zu sprechen. Mein Fall ist es nicht, es ist aber nun mal so, sonst würde die Philosophie vermutlich nicht existieren. Ist der Philosoph dann auch noch ideologisch stark inkliniert, wird es richtig absurd, jedenfalls für einen Nicht-Philosophen. Hinzu kommt, dass Herr Türck im Gespräch extrem autoritär auftritt, was seinem eigenen Bild seiner selbst offenbar so gar nicht entspricht. Herrlich der Moment, wo der Herr Philosoph die offensichtlichen Argumente einfach abwimmelt, das Gespräch abwürgt, so richtig nach dem Motto "Ich Professor, du hören".

    Der Arzt und Herr Lauer treten aber derart selbstbewusst auf, dass der Philosoph eigentlich nur beweist, wie lächerlich das Weltbild der Leugner ist.

    Und wenn ich Herrn Lauer so lausche, das ist als wenn ich mir selbst zuhören würde… meine Story…

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 355

    AW: SWR-Sendung mit Christopher Lauer

    Hallo,

    ich fand die Diskussion sehr interessant und an gewissen Stellen auch recht amüsant, wie sich der Herr Philosoph doch teilweise selber widersprochen hat und so was von
    Unkenntnis aufgezeigt hat, das es schon teilweise eine Satire war.

    Deshalb habe ich mich auch nicht aufgeregt, denn Herr Lauer und der Arzt habe sachlich und mit einem gewissen Humor die Fakten dargelegt, von daher immer Cool bleiben, Philosophen sind eben Leute die nicht unbedingt mit Fachwissen glänzen, sich dennoch eben das Recht rausnehmen über alles und jeden zu schreiben und Gedanken zu äussern, im Prinzip sind wir ja alle auf die ein oder andere Weise "Philosophen" allerdings wäre es Weise nicht seine philosophischen Gedanken als die Wahrheit dar zu stellen und Fakten an zu nehmen, vor allem Dingen in wissenschaftlichen Bereichen .

    Liebe Grüße
    Chaoskater

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung: TV-Tipp: Heute Abend 20.6 um 21.00h Sendung Puls /sF1
    Von Chrüsi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 19:59
  2. TV-Hinweis: 20.08.09 auf 3Sat Sendung/Disskusion: Die Therapiegesellschaft
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 17:41

Stichworte

Thema: SWR-Sendung mit Christopher Lauer im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum