Seite 7 von 10 Erste ... 2345678910 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 94

Diskutiere im Thema "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12) im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #61
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 134

    AW: "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12)

    @ hirnbeiß

    Das ist mal ein Artikel......

    Sowas sollte viel öffters veröffentlicht werden!

  2. #62
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12)

    Alles klar, danke, Franca.

    Ja, der Lauer-Artikel hat mir auch gut gefallen, einfach weil er so persönlich gehalten ist.
    Leider unterstellen ihm einige Leute in den Kommentaren Propaganda.

    Das finde ich schlimm und diskriminierend!

  3. #63
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 134

    AW: "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12)

    Also ich kann da nichts propagandamäßiges drin erlesen.

  4. #64
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12)

    Super!!! Der erste gute Artiekl, den ich je in einer Zeitung gelesen habe...

    Leider ist die Kommentatorentruppe wieder von der alten Sorte und kapierts nicht...

  5. #65
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 84

    AW: "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12)

    Mich packt die kalte Wut wenn ich so manchen Kommentar dort lese!!!
    In einer Welt die auf meine Fähigkeiten zugeschnitten wäre würden die gnadenlos untergehen, denn ich bin wegen Ads normalen Menschen bei vielen Dingen haushoch überlegen!
    Von dieser Aussage nehme ich auch nichts zurück!Basta!
    Ich nutze das aber nie aus, sondern nehme immer schön Rücksicht auf das limitierte Dateninterface bei normalen Menschen.
    So, ich höre jetzt auf die kommentare dort zu lesen, sonst platze ich!!!


    Liebe Grüße an Alle vom Joker

  6. #66
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12)

    Ich darf vermelden, dass mein Kommentar bei Herrn Lauers Artikel abgedruckt wurde!
    Hatte gestern, nachdem jemand hier sagte, dass er sich doch einloggen konnte, noch einmal einen Einlog-Versuch unternommen und siehe da! es gelang!

    Hab natürlich prompt im Titel einen Tippfehler eingebaut, aus lauter Wut *seufz

    @Joker
    ich schliesse mich deinem Post an

  7. #67
    hirnbeiß

    Gast

    AW: "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12)

    Man kann es sehen, wie man will.
    Am gesündesten ist es, sich seine eigene Meinung zu bilden. Zugegeben, wenn man auf der Suche ist und nicht so recht durchblickt,
    dann kann das unter Umständen schon mal ein langer Weg sein.
    Aber es lohnt sich doch zu letzten Endes.
    Ein massiver Aufschrei von unwissenden Massen hilft hier nicht viel weiter.
    Wer selbst betroffen ist, wird seinen Weg finden.

    LG --hirnbeiß--

  8. #68
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12)

    Am Besten ist, wenn man so was gar nicht erst liest, ganz ehrlich.
    Ich weiß selber nur zu gut, wie sehr das in uns hochkocht, und in die Wut treibt und diese Ungerechtigkeit gerade bei uns, die wir einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit haben, das Denken bestimmt.

    Allein wenn ich sowas lese:
    Wenn die Menschen in der Nachkriegszeit...
    auch solche Weicheier (Stichwort ADHS, Burn out, usw.) gewesen wären, hätte es in Deutschland nie ein Wirtschaftwunder gegeben
    könnte ich aus der Haut fahren, unter die Decke gehen und drei Tage da oben bleiben ....

    Aber sind die das wert?
    Was wissen die schon?
    Für wen halten die sich?

    Ich sehe in die Vergangenheit und schaue auf das, was ich geschafft habe, wo ich mich durchgebissen und durchgekämpft habe, trotz aller Schwierigkeiten.

    Ok, ich habe ADS, ich bin in einen Burnout geraten und obendrein in der ganzen Sch... depressiv und arbeitsunfähig geworden.

    Aber ich möchte einige der Autoren solcher unqualifizierten Kommentare sehen, wenn sie in Situationen stehen, in denen ich und so mancher von uns schon gestanden hat.
    Ich weiß wie es ist, wenn man Streife fährt, zu einem Einbruch fährt und dort auf einen geschossen wird und man zurückschießen muss.
    Ich weiß wie es ist, wenn einem im Flugzeug als Luftfahrzeugführer die Stromversorgung ausfällt und man den nächsten Flugplatz nur noch mit Batterierestspannung anfliegen kann und das möglichst ohne die Fluggäste davon etwas merken zu lassen.
    Ich weiß wie es ist, wenn man als erster an einem Unfallort ist, weil sich direkt vor einem ein Motorradfahrer mit einem aus einer Ausfahrt kommenden Auto vereint hat und man nur noch Einzelteile um sich herum hat und trotzdem die Ruhe bewahrt und konzentriert hilft.

    Situationen, in denen andere vor Angst und Schock gelähmt sind...
    Da soll mir keiner sowas wie in dem Zitat erzählen, ohne selbst nachweisen zu können, dass er besser ist und vor Krankheiten wie solchen geschützt ist.

    Geschenkt Leute, ehrlich.

    Gerade eben habe ich einen sehr wahren Spruch gelesen:
    "Bevor Du urteilen willst über mich und mein Leben,
    ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
    durchlaufe die Straßen, Berge und Täler,
    fühle die Tränen, erlebe den Schmerz und die Freude,
    durchlaufe die Jahre, die ich ging,
    stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, '
    stehe immer wieder auf und gehe genau die selbe Strecke weiter,
    genau wie ich es tat.
    Und erst DANN kannst Du urteilen, ... vorher nicht!
    "
    (Quelle)

    Und:
    "Ehrlich gesagt hab ich gar keine Zeit die Menschen zu hassen, die mich hassen.
    Ich bin viel zu beschäftigt damit, die Menschen zu lieben, die mich lieben!
    "

    In diesem Sinne:
    Lasst sie reden und schreiben, solange sie nur auf unterstem Bildzeitungsschlagzeilenniveau argumentieren, sind sie es nicht wert, dass wir auch nur einen Funken an Energie für sie aufbringen.
    Geändert von Fliegerlein (24.02.2012 um 15:35 Uhr) Grund: Fehler korrigiert, einen Satz ergänzt

  9. #69
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 583

    AW: "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12)

    You made my day @Selenia



    Hab an der Schule leider auch einige Kinder, die werden vor die Glotze gesetzt, weil sie "stören" und dann wundert man sich, wenn das Kind zu wenig Bewegung hatte und dadurch hibbelig und unausgelastet ist. Dazu noch TV-Sendungen, die ab 16 aufwärts geeignet sind und die Kinder regelrecht abstumpfen lassen ... noch einige weitere Dinge ... dagegen sind meine Kinder ständig draussen, wir haben Bewegungsdomino und andere Spiele sowie Sporgeräte zuhause wie Trampolin und Co.

    An Spielekonsole haben wir seit Weihnachten die Wii und selbst die war nur 4 oder 5 x an seither.

    Dass zu Viele mit ADHS diagnostiziert werden, die es nicht haben finde ich auch. Und meine wären dafür fast untergegangen, hätte ich nicht einen anderen Psychologen gesucht, der weitere Tests durchgeführt hat. Hab Mischtypen, also gehören wir auch zu den 90 % oder wie seh ich das jetzt? Hyperaktivität und Konzentrationsstörungen wechseln sich ab mit recht ruhigem Verhalten und Konzentrationsstörungen. Mal mehr, mal weniger. Dazu noch eine sprachliche Hochbegabung und teilweise motorische Schwierigkeiten.

    Aber Hyperaktität kriegt man ohne Medikamente hin durch Auspowern und evtl. autogenem Training und was auch immer.

  10. #70
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12)

    Die Beschreibung deiner Kinder Mefa hätte auch zu mir gepasst.
    Ich würde jetzt ganz einfach einmal mit deinen Kindern reden.. ihnen alles erklären.. ihnen Ritalin erklären.. und sie dann fragen, ob sie einen Test damit machen möchten. Ev. ist der geheime Druck doch da und sie wären interessiert... ich persönlich hätte es wohl als Kind probieren wollen. Hätte es gehasst, wenn meine Eltern über meinen Kopf hin entschieden hätten. Denn ich weiss, dass ich ab ca. 5 Jahre ein Problem hatte. Und das hat mächtig geklemmt.

Seite 7 von 10 Erste ... 2345678910 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Betreutes Wohnen für ADHS / ADS
    Von Kappe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 12:41
Thema: "Wo die wilden Kerle wohnen"... aus FAZ (12.02.12) im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum