Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders" im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders

    Stimmt, meine Uhr tickt. Seit 2 Tagen brauche ich scheinbar nur noch ´ne gute halbe Stunde, bis ich dann ein- und durchschlafe - so 7 - 8 Stunden, abends trinke ich jetzt

    nicht mehr ´nen Liter Wasser oder mehr, deshalb habe ich jetzt erst zum Aufstehen den Druck durch meine Blase , diese 2-3 Liter täglich an Getränken verteile ich

    jetzt anders über den Tag und Spaßgedanken vor dem Einschlafen schreibe ich auf, dann sind sie von mir abgelegt und ärgern meinen Sandmann nicht.

    Schöööööööööön finde ich, das AD(H)S für soviele verschiedene Ansichten sorgt, selbst wenn immer mal wieder ´nen paar Halbheiten öffentlich verbreitet werden. Manch Anregung

    regt mich auf, ist dann gur für meinen Adrenalinspiegel, ab und an bin ich HB-Männchen und gehe in die Luft, dank meiner selbstgeschaffenen Ordung - soviel zum

    Thema " kann ich später, morgen oder übermorgen vergessen und dann Suchen und finden und Spaß und gute Laune beim Frust ablassen" und dann wiederfinden

    vorher eventuell noch depressiv reinsteigern, damit ich Farbe im Gesicht habe, ´nen kräftiges rot und gleichzeitig die Spirale nach unten nutzen, damit meine Depri Nahrung faßt


    und Andere im Umfeld haben dann Zeit nah auch ein zuviel an Druck, da bleibt dann mal was liegen, auch mal ´ne Bescheinigung für mich .. that´s life .. live.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders

    loekoe schreibt:
    Was ist denn bitte eine "Schlafhygiene"??? Und wie soll die dazu beitragen, dass man einen normalen Rhytmus bekommt?
    Darunter versteht man wenn ich das richtig verstanden habe folgendes:

    Das Schlafzimmer ist nur zum Schlafen da. Keine Büroecke mit reinquetschen, die einen an unerledigte Arbeit oder sonstwas erinnert.

    Vor dem Einschlafen nicht mit dem nächsten Tag beschftigen (etwa Durchgehen von Dokumenten die für den Job morgen wichtig sind).

    Dann Umweltfaktoren: keine sehr hellen Nachtlichter, korrekte Temperatur und Frischluftzufuhr, vor dem ins Bett gehen keine Riesenmahlzeit reindrücken, tickende Wecker verbannen. Digitalwecker so stellen das man nicht dauernd die Zeit vor Augen hat (erzeugt Druck im Sinne von "ICH BIN JA IMMER NOCH WACH" der das Einschlafen noch schwerer macht). Keinen Alk, keinen Kaffee, die gewohnte Schlafdauer auch am Wochenende beibehalten...

    All so'n Unfug halt.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders

    Die Nacht hat ihren eigenen Puls. Ich kann da auch am besten arbeiten. All die Schlipsträger die mit Wünschen, Fragen, Anträgen oder dummen small talk angetanzt sind weg und ab und zu kann man mal ein nettes Gespräch mit der Putzfrau oder dem Wachfritzen führen. Und dann wieder konzentriert arbeiten.

  4. #14
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders

    "Die Nacht ist nur die Fortsetzung des Tages mit anderen Lichtverhältnissen"

    Erich Fried

  5. #15
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders

    Ich persönlich bin ja schon lange für eine Nacht-Uni, die geht erst mittags los, dafür dann aber auch bis spät in die Nacht, wenn man endlich ordentlich denken kann...

    Aber das zu wenig schlafen kommt ja wirklich davon, dass man gezwungen wird früh aufzustehen. Ich kann zwar super arbeiten zwischen 6-7 Uhr morgens... aber halt oft, weil ich da noch wach bin...

    Und zu dem Herrn Kommentator will ich gar nix sagen... so wie der es schreibt waren die Leute früher nicht krank, weil die Zahl der Betroffenen so niedrig war... klar... WEIL MANS NICHT ERKANNT HAT, HERR DOKTOR! Deshalb haben die nicht weniger Probleme... so ein schmu.

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders


    Das kann ja wohl nich wahr sein, wie Der A....rzt ADHS-Patienten darstellt mit so ein paar Worten.

    Bin zwar selbst betroffen, aber keine Fachfrau und kann da dem leider auch nicht das entsprechende um die Ohren haun, fehlendes Fachwissen halt, würde mich freuen, wenn jemand dort einen richtig fachlich guten Kommentar/Beitrag zu schreiben würde !!

    LG Anni

  7. #17
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders

    Ich kram den Thread mal wieder hoch.. also ich gehör da irgendwie nicht richtig dazu..

    Mein Schlafbedürfnis beträgt durchschnittlich 8 Stunden.. mehr kann, aber muss nicht.. bin ich eher platt, denn wach.. 6 Stunden reichen auch, auch mal 4..

    Ich würde bei mir aber keinen gestörten Schlafrhythmus erkennen.. Weil ich bin definitiv kein Nachtschwärmer. Ich schlaf eher gegen 22 Uhr vorm TV ein... Hab da nicht so das Durchhaltevermögen. Werd halt auch nicht jünger..
    Fakt ist, dass doch jeder nach einer kurzen Nacht morgens nicht in die Pötte kommt. Da muss man nicht ADHSler als Paradebeispiel vorführen. So nen Stuss.. Ich hatte Zeiten, da bin ich mit dem Wecker, egal ob 1:00 Uhr nachts oder 05:00 Uhr morgens hoch geschossen und war wach.. trotz nicht voll ausgeschöpftem Schlafquantum.. Kommt auch bisl auf den Menschen selbst an..

    Und irgendwie bildet doch das Umfeld eines Menschen den Rhythmus.. Mein Schlaf-Wach-Rhythmus wird schon dadurch beeinflusst, dass meine Tochter bis vor einiger Zeit jeden Tag zwischen 05:30 und 06:30 Uhr meinte wach zu sein und los legen zu wollen.. Klar, dass man da nicht liegen bleibt und weiter schläft. Da gewöhnt sich der Körper dran..

    Also ich denke manche Thesen werden an den Haaren herbei gezogen..

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders

    ... das sind doch alles nur Statistiken. Wenn man sich, sagen wir mal, 100 Neurotypische Menschen anguckt dann sind davon x% Nachtschwärmer, wenn man sich 100 ADHSler anguckt dann sind y% Nachtschwärmer. Das heißt jetzt nicht dass jeder ADHSler Nachtschwärmer ist sonder eben nur dass y% Nachtschwärmer sind. Trotzdem müssen die Forscher an der Stelle suchen denn irgendwoher kommt ja diese Differenz. Und vielleicht fonden sie ja was, was bei allen ADHSlern da ist aber nur bei machen den Schlafrhythmus stört weil der noch von anderem beeinflusst wird. Also, zur Diagnose oder gar Selbstdiagnose taugt so was garnicht. Eigentlich kann man es als Betroffener mit "Nett, aber Wissenschschrott" abbuchen.

    So geht es doch bei jedem ADHS-Symptom, das ist doch das kniffelige. Die Erklärung für diese riesige Varianz ist die Tatsache dass vermutlich 20 verschiedene Gene zusammenspielen die alle irgendwas mit dem Hirnstoffwechel zu tun haben.

  9. #19
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders

    Wildfang aber solche Untersuchungen setzen voraus, dass man auch "gesunde" oder "neurologisch unauffällige" Menschen mit testet.. Da gibts doch auch keine Homogenität.

    Das ist doch schon ein Unterschied zwischen Deutschen und Italienern oder Spaniern.. Die tauen abends auf und tagsüber ziehen die sich zurück..

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders

    Ja klar, aber so funktioniert es halt. Und von diesen Inhomogenitäten kommen dann die Diskussionen.

    Wie wills du einer so komplexen Sache wie ADHS denn messbar beikommen wenn nicht mit klinische Statistken?

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 5.10.2013, 17:54
  2. "Alles über ADHS bei Erwachsenen" - Sabine Bernau
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 20:45
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 3.11.2010, 10:41

Stichworte

Thema: Ärztezeitung.de: "Bei erwachsenen ADHS-Patienten tickt die innere Uhr anders" im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum