Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Diskutiere im Thema ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie) im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie)


    ADHS erhöht Demenzrisiko


    Das zumindest wollen argentinische Forscher herausgefunden haben, die in einer Studie Patienten mit einer Lewy-Körper-Demenz auf das Vorhandensein von ADHS-Symptomen untersucht haben.

    Die Studie kommt zu dem Schluss, dass Erwachsene, die an einer ADS bzw ADHS leiden, ein dreifach erhöhtes Risiko haben, im höheren Alter an Lewy-Körper-Demenz zu erkranken.

    Der Leiter des Studie nennt hier als vermutliche Ursache die Neurotransmitter-Fehlfunktionen, die beiden Erkrankungen zugrunde liegen.

    Quelle: unikosmos.de | DIE VIRTUELLE STUDENTENWELT - Nachrichten - ADHS erhöht Demenzrisiko

    Die originale Studie wurde veröffentlicht im European Journal of Neurology.








    Liebe Grüße,
    Alex

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 220

    AW: ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie)

    Alex schreibt:

    ADHS erhöht Demenzrisiko


    Das zumindest wollen argentinische Forscher herausgefunden haben, die in einer Studie Patienten mit einer Lewy-Körper-Demenz auf das Vorhandensein von ADHS-Symptomen untersucht haben.

    Die Studie kommt zu dem Schluss, dass Erwachsene, die an einer ADS bzw ADHS leiden, ein dreifach erhöhtes Risiko haben, im höheren Alter an Lewy-Körper-Demenz zu erkranken.

    Der Leiter des Studie nennt hier als vermutliche Ursache die Neurotransmitter-Fehlfunktionen, die beiden Erkrankungen zugrunde liegen.

    Quelle: unikosmos.de | DIE VIRTUELLE STUDENTENWELT - Nachrichten - ADHS erhöht Demenzrisiko

    Die originale Studie wurde veröffentlicht im European Journal of Neurology.








    Liebe Grüße,
    Alex
    darüber habe ich auch schon oft nachgedacht. kann ich mir ehrlichgesagt gut vorstellen. ist das eine ernst gemeinte studie?
    lg mara

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 32

    AW: ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie)

    was heißt das jetzt für uns
    müssen wir auf irgend was achten
    irgendwelche vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen

    ist schon eine ernste studie


    L.G
    desderias

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie)

    Ja, und es wäre interessant, ob die diagnostizierten ADHS Leute, die untersucht wurden, irgendwelche Medikamente nahmen oder nicht... Aber das steht in diesem Beitrag nicht... Schwierig, ob wir ne genetische Prädispo dafür haben, ob Medikamenteneinnahme dazu führt oder Nichtmedikamenteneinnahme, naja.
    Klingt jedenfalls nicht so super...

    Lg,
    ianna

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie)

    Hallo

    ianna schreibt:
    Ja, und es wäre interessant, ob die diagnostizierten ADHS Leute, die untersucht wurden, irgendwelche Medikamente nahmen oder nicht... Aber das steht in diesem Beitrag nicht...
    Da die Probanden 74 und 75 Jahre alt waren, gehe ich nicht davon aus, dass sie jemals eine ADHS-spezifische Medikation erhalten haben.

    Für alles Weitere wäre der originale Wortlaut der Publikation im European Journal of Neurology interessant, den ich leider bislang noch nicht in einer Online-Version finden konnte.








    Liebe Grüße,
    Alex

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie)

    Hi,

    schaut mal hier .

    Viele Grüße!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 39

    AW: ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie)

    kanlo schreibt:
    Hi,

    schaut mal hier .

    Viele Grüße!
    ->
    Price 24 hour online access:US$ 35,00
    Discount applied:US$ -0,00
    Sales tax:US$ 7,00
    TotalUS$ 42,00

    Balu, dem das grad zu teuer ist :-)

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie)

    [ ..................... ]

    Sorry, aber das geht aus rechtlichen Gründen leider überhaupt nicht.

    2 bis 3 Sätze mit einem Quellhinweis: ja, aber ganze Artikel klar: nein.
    Geändert von Alex (24.01.2011 um 16:02 Uhr) Grund: Text gelöscht (Urheberrecht)

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 78

    AW: ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie)

    Also wenn man das mal so sieht...
    Sowohl meine Mutter, als auch mein Bruder zeigen deutliche AD(H)S-Symptome (und wissen nichts davon). In unserer Familie gibt es in den letzten drei Generationen (Kinder, Eltern, Großeltern) von Verwandten 1. Grades zwei bestätigte Fälle von Alzheimer-Demenz und drei Fälle von Demenz bei Verwandten Nicht-1. Grades.
    Ich hab Angst...

  10. #10


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie)

    Hallo

    KarmaKarisa schreibt:
    Also wenn man das mal so sieht...
    Sowohl meine Mutter, als auch mein Bruder zeigen deutliche AD(H)S-Symptome (und wissen nichts davon). In unserer Familie gibt es in den letzten drei Generationen (Kinder, Eltern, Großeltern) von Verwandten 1. Grades zwei bestätigte Fälle von Alzheimer-Demenz und drei Fälle von Demenz bei Verwandten Nicht-1. Grades.
    Ich hab Angst...
    Dass Alzheimer-Demenzerkrankungen oft familiär gehäuft auftreten, ist ja auch nichts neues.

    Schließlich haben sie - je nach Form - eine mehr oder weniger ausgeprägte, genetische Komponente.

    Es geht in der Studie aber eindeutig nicht um einen Zusammenhang zwischen ADHS und der Alzheimer-Demenz, sondern um einen solchen zwischen ADHS und der Lewy-Körper-Demenz.

    Das sind zwei paar Stiefel.







    Liebe Grüße,
    Alex

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Stichworte

Thema: ADHS erhöht Demenzrisiko (Studie) im Forum ADS ADHS: Presse, Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum