Seite 8 von 9 Erste ... 3456789 Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 85

Diskutiere im Thema Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben. im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #71
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Steintor schreibt:
    Warum sollte "die richtige Wissenschaft" das tun? Die Thesen von Gerhard Hüther sind nicht widerlegt oder gar als falsch zu bezeichnen. Wir emfinden sie als nicht richtig, andere aber schon. Wer hat Recht?


    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk
    Es ist halt so, dass solche Leute sich als Wissenschaftler verkaufen, aber tatsächlich gar nicht wissenschaftlich arbeiten. Vielleicht war Hüther früher ein Wissenschaftler, aber das ist er nunmal nachweisbar schon lange nicht mehr. Trotzdem äußert er sich als Neurologe, der sozusagen über die neuesten ERkenntnisse seiner Disziplin verfügt - das ist einfach nicht o.k.

    Da geht es mir auch gar nicht um die Frage wer jetzt Recht hat und wer nicht oder wer etwas so oder anders empfindet, es ist aber sehr wohl wichtig, dass man andere Positionen nicht einfach ausblendet oder übergeht, so wie Hüther und andere Leute das meistens tun, das ist nämlich gerade nicht seriös und nicht wissenschaftlich, sondern tendenziös und polarisierend, das steht einer sachlichen Auseinandersetzung entgegen.

    Populisten geht es ja nicht darum, eine Sache besser zu durchdringen oder die Öffentlichkeit über wissenschaftliche Erkenntnisse aufzuklären, sondern hier soll vor allem mit schon vorhandenen Vorbehalten und Verunsicherungen gespielt werden, die Leute sollen sich mit Hilfe dieser "Thesen" im Leben gesicherter (auf der richtigen Seite) fühlen und den Eindruck haben, dass das einer sagt, der von der Sache als Wissenschaftler richtig Ahnung hat. Es soll eine möglichst unangefochtene Autorität sein, die da zu ihnen spricht.

    Wissenschaft funktioniert aber nunmal nicht so einfach und braucht immer einen offenen und kontroversen Austausch, Leute wie Hüther verbreiten aber nur ihre Dogmen (Thesen würde ich das nicht unbedingt nennen) und tragen dazu bei, dass Leute in ihren Vormeinungen bestärkt werden und die Offenheit weiter sinkt, sich mit Themen kontrovers zu beschäftigen.
    Ich finde das besorgniserregend und das sollte man auch nicht damit abtun, dass jeder ein Recht auf seine Meinung habe, bis sie widerlegt ist etc.

    Es geht ja nicht darum sich gegenseitig zu widerlegen, sondern voneinander zu lernen!

  2. #72
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    der Gerry war offiziell bis 2005 ein Wissenschaftler...was seine wissenschaftliche Produktivität angeht, mit der ging es aber schon mindestens seit ca. 2000 bergab, wahrscheinlich eher schon seit Ende der 90er Jahre...

    nochmal Link-Dropping zu Gerry bzw. seiner Ideologie:

    https://bildung-wissen.eu/fachbeitra...-j-krautz.html

    Bildungsphilosoph: "Lernen muss nicht Spaß machen" - Interviewserie: Fachdidaktik kontrovers - derStandard.at › Inland

    https://www.google.de/search?ei=1V8E....0.SF7PthElgZQ

  3. #73
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    ...in dem Zeit-Artikel von Martin Spiewak dazu: "...und so wurde aus dem einst seriösen, aber unbekannten Arbeiter im Weinberg der Wissenschaft ein Popstar der Hirnforschung..."

  4. #74
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Für Gerry:


    Der Hüther der Menschlichkeit.

    Was wären wir nur ohne ihn?

    Kalte Maschinen ohne Herz!


    Schön, dass er für uns weiterforscht!

    Nicht allein; auf seiner inneren Alm.

    Hoch über den Gipfeln der Erkenntnis.

  5. #75
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Inzwischen schreibt Hüther Bücher über Demenz- Tendenz: alles nur Willenssache, kann man vermeiden.
    Genaueres kann jeder selber guugeln

  6. #76
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 580

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Danke, wenn ich Märchen lesen will greife ich zu den Gebrüdern Grimm...

  7. #77
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    tusnelda schreibt:
    Inzwischen schreibt Hüther Bücher über Demenz- Tendenz: alles nur Willenssache, kann man vermeiden.
    Genaueres kann jeder selber guugeln
    Man kann sich vor dem Mann sowieso nicht retten, neulich im Auto kam im Radio plötzlich ein Feature mit Hüther über irgendein neues Buch, dabei dachte ich echt, dass der mittlerweile kürzer tritt und die Medien etwas kritischer sind, aber war leider nicht so. Der Reporter blieb höflich und stellte keine kritischen Fragen, wirkte aber auch nicht so begeistert von den verwaschenen Antworten Hüthers, die irgendwie mal wieder alles und nichts aussagten.

    Ich fands nur krass, dass der immernoch durch die daily-press tingelt, dabei wäre es sooooo leicht, ihm und seinen Kollegen kritisch auf den Zahn zu fühlen. Ich kenne kein einziges Interview, wo das mal jemand wirklich gemacht hätte. Aber er tritt ja auch nur da auf, wo er nicht mit ernsthaften Wissenschaftlern konfrontiert wird. So klug ist er dann doch.

    Mir fiel grad ein, dass es das Demenz-Buch war, um das es im Radio ging. Er hat ein bekanntes Nonnen-Experiment katastrophal und völlig willkürlich in seinem Sinne ausgedeutet... deshalb blieb ich dran, weil ich das so kurios fand. Immerhin wars unterhaltsam, nur halt nervig, dass man mit so einem Unfug heute echte Schlagzeilen machen kann.

    Einfach laut eine provokative These in die Gegend plärren und die Presse hängt dir an den Lippen... ist es wirklich so einfach?
    Geändert von Tierlieb (15.11.2017 um 14:58 Uhr)

  8. #78
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.870

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    So viel Intelligenz sollte dann auch da sein, wenn man sich entschliesst mit Theorien, die eigentlich eines deutlich besseren Fundamentes bedürfen, mittels viel Rauch und wenig Grundlage sehr viel Geld zu machen.

    Ich hab jetzt nicht nur google angeschmissen, sondern auch mal ein Probekapitel ...... also wenn man eher ein Besitzer eines Gehirns ist, denn ein Benutzer, dann könnte es einen schon überzeugen.

    Vermutlich ist es ähnlich wie mit dieser Zeitung, die einem eine Meinung bildet. Es gibt halt Sachen, die kann man glauben ... auch wider besseren Wissens ... muss man aber nicht!

  9. #79
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Ob Gerry sowas bekannt ist: https://www.pharmazeutische-zeitung....x.php?id=72367

    Bei mir war es 2003(?) so, dass ich aufgrund der Deutungen Hüther, bzw. deren Interpretation und Vorsicht von Seiten der Krankenkassen und der Ärzte kein MPH von meinem damaligen Neurologen bekam.

    Weiß gar nicht, warum ihn unsere Uni noch durchfüttert. Bei Jokers standen immer seine ganzen Vorträge auf CD zum Originalpreis, scheinbar wird er von vielen Leuten geschätzt. Wahrscheinlich für seine "Menschlichkeit".

  10. #80
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 580

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Einfach laut eine provokative These in die Gegend plärren und die Presse hängt dir an den Lippen... ist es wirklich so einfach? https://adhs-chaoten.net/images/smilies/038.gif
    Ja, wenn besonders wenn du dich dann noch selbst "Professor" nennst, auch wenn Du keiner bist.

Seite 8 von 9 Erste ... 3456789 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Bei Prüfung leeres blatt abgeben
    Von Mühsentrieb im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 1.03.2011, 05:53
  2. Eßsucht wieder vermehrt! Vielleicht doch wieder Antdepressiva einnehmen?
    Von Rose1967 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 08:23
  3. 20095 Hamburg: Selbsthilfegruppe ADS / ADHS Hamburg-Mitte
    Von 1411erika im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Selbsthilfegruppen Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 22:26
Thema: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben. im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum