Seite 6 von 10 Erste ... 2345678910 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 94

Diskutiere im Thema Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben. im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #51
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.837

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Nightshadow, deine Sprache ist sehr schwer zu verstehen. Ich persönlich mag es nicht, wenn viele wertende Wörter in einem Text verwendet werden. Ich möchte mir selbst ein Bild machen können, ohne dass mich jemand zu beeinflussen versucht.

    Die Thesen von Gerhard Hüther sind im Forum oft diskutiert worden. Tenor der Diskussionen in diesem Forum ist, dass seine Vermutung, ADHS sei die Folge von Liebesmangel, nicht stimmig ist. Aber ich habe noch keine sachlich korrekte Veröffentlichung gelesen, die Gerhard Hüthers Thesen widerlegt hat. Der "Spiegel" und die "Zeit" sind gute Zeitschriften, deren Artikel i.d.R. ordentlich recherchiert und von einem hauptamtlich angestellten Chefredakteur rezensiert sind, aber sie sind eben nicht wissenschaftlich. Wenn du also die Thesen von Gerhard Hüther widerlegen möchtest, so bitte ich dich, in www.pubmed.com nach wissenschaftlichen Veröffentlichungen zu suchen. Ich vermute, dass lediglich ein Artikel dort zu finden ist (für einen vermeintlich guten Wissenschaftler ein Fauxpas). Die Zeitschrift aber, scheint gut zu sein. Ich bitte dich, diesen Artikel mal durch zuarbeiten und die Thesen sachlich zusammenzufassen.

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/...C3%BCther+ADHD

  2. #52
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 590

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Die Thesen von Gerhard Hüther sind im Forum oft diskutiert worden. Tenor der Diskussionen in diesem Forum ist, dass seine Vermutung, ADHS sei die Folge von Liebesmangel, nicht stimmig ist. Aber ich habe noch keine sachlich korrekte Veröffentlichung gelesen, die Gerhard Hüthers Thesen widerlegt hat.
    Für mich reicht dafür als Beleg das ADHS zu 95 % erblich ist. Ich verstehe schon das kein Wissenschaftler sich Zeit dafür nimmt so eine haltlose These explizit zu widerlegen wenn die Faktenlage so offensichtlich dagegen spricht.

  3. #53
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 729

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Zumal eine These eben eine These ist. Auch aus diesem Grund wird sich kein anderer Wissenschaftler mit Hüthers Thesen beschäftigen. Da müsste er schon selbst Forschung betreiben. Das Ergebnis seiner Forschung müsste dann in Fachblättern veröffentlicht werden und würde dann sicherlich von anderen Wissenschaftlern diskutiert werden.

    Ich nehme aber mal an, dass Hüther selbst weiß, dass seine Thesen nicht stimmig sind. Wäre auch mal interessant, wie eine Forschung aussehen soll, der die These zugrunde liegt, AD(H)S würde durch zu wenig Liebe in der Herkunftsfamilie ausgelöst werden.

    Das Alm-Projekt.... abgesehen davon, dass das offenbar in der Durchführung unterirdisch bis kindeswohlgefährdend war.... gibt es ähnliche Projekte schon lange für jugendliche (Intensiv-)Straftäter. Die werden z.B. 6 Monate in eine völlig neue Umgebung verfrachtet, lernen dort mit viel Unterstützung, sich zu organisieren etc.pp., blühen oft auf und benehmen sich gut. Sobald sie aber ins alte Umfeld zurück kehren, gehen die Probleme in den allermeisten Fällen wieder von vorne los....

  4. #54
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.837

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Denker23 schreibt:
    Ich verstehe schon das kein Wissenschaftler sich Zeit dafür nimmt so eine haltlose These explizit zu widerlegen wenn die Faktenlage so offensichtlich dagegen spricht.
    Muss aber, denn Hüther ist Wissenschaftler und in der Wissenschaft ist eine These solange wahr, bis das Gegenteil bewiesen ist. Mit aggressiv-polemischen Wörtern kann man keine Thesen widerlegen.



    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

  5. #55
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 729

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Die These gilt doch aber nur als wahr, wenn sie durch Forschungergebnisse unterlegt ist. Genau so funktioniert doch Forschung: Ich stelle Thesen auf und überprüfe sie. Bestätigt sie sich unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden, gilt sie solange als wahr, bis sie widerlegt wird.

    Eine These an sich ist nichts wert. Ich kann auch den lieben langen Tag Thesen aufstellen......

  6. #56
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 137

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Nightshadow schreibt:
    nach außen sah es lange Zeit genau gegenteilig aus...bis zu diesem Zeit-Artikel von Herbst 2013, der den Gerry weitgehend weggekickt hat...zwar wandelt der Gerry immer noch als "Quartals-Untoter" für die alternative Leserschaft eben durch den Blätterwald, aber seine vorherige Präsenz in den Medien wird er nicht wieder erlangen...
    Eben. Das Pferd ist seit vier Jahren tot. Wann steigst du endlich ab?

  7. #57
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.837

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Hyper80 schreibt:

    Eine These an sich ist nichts wert. Ich kann auch den lieben langen Tag Thesen aufstellen......
    Er hat sie aber publiziert. Somit steht sie. Wir können meckern so viel wir wollen. Das nützt nichts.
    Geändert von Steintor ( 3.11.2017 um 13:25 Uhr)

  8. #58
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Fandorin schreibt:
    Eben. Das Pferd ist seit vier Jahren tot. Wann steigst du endlich ab?
    Wir wollen doch verhindern, dass der Gerry über die Abdeckung des Marktes der alternativen Leserschaft sich langsam aber sich wieder berappelt...so weit ist es zwar noch lange nicht, aber die Gefahr ist real...daher muss bei Gerry, wenn er mal wieder in den Medien auftaucht und dort seine "schlauen Statements" von sich geben darf (natürlich immerzu unwidersprochen, das würde den entsprechenden Journalisten ja nicht ins Konzept passen), immer ordentlich dagegen gehalten werden...

  9. #59
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Steintor schreibt:
    Muss aber, denn Hüther ist Wissenschaftler und in der Wissenschaft ist eine These solange wahr, bis das Gegenteil bewiesen ist. Mit aggressiv-polemischen Wörtern kann man keine Thesen widerlegen.



    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk
    In jenem Zeit-Artikel von Martin Spiewak, dem journalistischen Schlüssel-Beitrag zur Gerry-Entmachtung steht u.a.: "...und so wurde aus dem einst seriösen, aber unbekannten Arbeiter im Weinberg der Wissenschaft ein Popstar der Hirnforschung..."

    der Gerry war vor ganz langer Zeit mal Wissenschaftler, ist es aber längst nicht mehr...


    eben wiedrum hier zu finden: https://www.psiram.com/de/index.php/Gerald_H%C3%BCther

    "
    Tätigkeit an der Universität Göttingen

    Hüther studierte Biologie in Leipzig. Nach seiner Flucht nach Westdeutschland forschte er am Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin in Göttingen im Bereich Neurobiologie. Seine Habilitation erfolgte 1988 im Fachbereich Medizin der Universität Göttingen. An der dortigen Psychiatrischen Klinik übernahm er als Naturwissenschaftler die Leitung des 1995 neu gegründeten Fachbereichs Neurobiologische Grundlagenforschung. Seit 2006 ist er zwar noch unspezifisch als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Göttinger Psychiatrischen Universitätsklinik aufgeführt, jedoch lassen sich in den von der Abteilung regelmäßig veröffentlichten Forschungsberichten der letzten Jahre keine Anhaltspunkte für eine neurobiologische Forschungstätigkeit Hüthers finden. Während in den Berichten der Psychiatrischen Klinik Göttingen der Jahre 2003 bis 2005 der Name Hüther noch gelistet ist, taucht er seit 2006 nicht mehr auf.[1][2] Zu seiner derzeitigen Tätigkeit sagt Hüther über sich selbst auf seiner Webseite:
    "Er rekurriert vielmehr auf die Summe all der Erkenntnisse, die er als experimenteller Neurowissenschaftler in vielen Einzeluntersuchungen gemacht hat und leitet dann, gewissermaßen auf einer Metaebene, aus diesem reichhaltigen wissenschaftlichen Erfahrungsschatz das ab, was er als Grundlage seiner populärwissenschaftlichen Darstellungen verwendet [...]"[3] Hüther hält in größeren Abständen Vorträge an der Universität, z.B. Anfang 2012 am pädagogischen Seminar zum Thema "Lernen im Kindesalter".[4] Einem Zeitungsbericht vom August 2013 zufolge habe sich Hüthers Tätigkeit für die Universität darauf beschränkt, dass er "in den vergangenen sechs Jahren einmal einen 90-minütigen Vortrag samt Diskussion vor angehenden Biologielehrern gehalten" habe.[5] Er beziehe jedoch ein regelmäßiges Gehalt als wissenschaftlicher Mitarbeiter.
    "


    Seit 2005 hat sich der Gerry somit von der Wissenschaft gänzlich verabschiedet...
    Geändert von Nightshadow ( 4.11.2017 um 10:10 Uhr)

  10. #60
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    https://www.psiram.com/de/index.php/Gerald_H%C3%BCther

    ich betone es nochmals - man kann es nicht oft genug wiederholen - das, was da auf Psiram, dem früheren Esowatch über unseren Freund Gerry aufgeführt ist, das ist so gravierend (und übrigens jeweils dokumentiert), dass man da nicht einfach darüber hinweg gehen kann...und wenn dann ein Politmagazin mit großer Vergangenheit, eben der Spiegel, das immer noch jede Woche mehr als 700.000 Exemplare an die Leute bringt (die Anzahl der Leser dürfte wohl bei deutlich über 1 Million sein, da ja Arztpraxen, mehrere Leser pro Exemplar etc.), auf so gravierende Weise Fakten über den Gerry ganz offensichtlich wissentlich und kalkuliert ignoriert, dann kann das einen als ADHS-Betroffenen nicht kalt lassen und man muss darauf reagieren...zwar besteht die Leserschaft des Print-Spiegel zunehmend aus älteren Leuten, aber ich habe erfahren, wie selbst Ärzte auf vergleichbare Artikel über den Gerry wie besagten aktuell im Spiegel hereingefallen sind (die meisten Ärzte haben nicht die Zeit und nehmen sich auch nicht die Zeit, den Gerry zu googeln, aber das, was sie "aufschnappen" z.B. im Spiegel, das fließt - so habe ich erfahren - sehr wohl in ihre gerade auch medizinische Betrachtungsweise u.a. zu ADHS nicht gerade nachrangig mit ein)...also, auf solche kleinen journalistischen Skandale, wie diesen, der den Anlass zu diesem Thread gab, muss man sehr wohl reagieren...

Seite 6 von 10 Erste ... 2345678910 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Bei Prüfung leeres blatt abgeben
    Von Mühsentrieb im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 1.03.2011, 05:53
  2. Eßsucht wieder vermehrt! Vielleicht doch wieder Antdepressiva einnehmen?
    Von Rose1967 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 08:23
  3. 20095 Hamburg: Selbsthilfegruppe ADS / ADHS Hamburg-Mitte
    Von 1411erika im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Selbsthilfegruppen Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 22:26
Thema: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben. im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum