Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 85

Diskutiere im Thema Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben. im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #31
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.834

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Ich finde es schade, dass sich Bertelsmann und Sony wieder getrennt haben (und Sony by the way die Labels, die bei Bertelsmann unter Vertag waren, behalten haben). Sony-Bertelsmann war ein Gigant.

    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

  2. #32
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Sony-Bertelsmann war ein Gigant.
    Giganten sind selten kreativ und innovativ. Da wollen zu viele mitreden so das am Ende oft nur noch lauwarmes rauskommt.

  3. #33
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    aber zurück zu unserem Freund Gerry...folgendes muss man sich da mal durchlesen: (Quelle: https://www.psiram.com/de/index.php/Gerald_H%C3%BCther )

    [Edit Sunshine]: ...gelöscht.... [/Edit]


    das ist insgesamt schon recht "beeindruckend"...
    Geändert von Sunshine (31.10.2017 um 13:30 Uhr) Grund: große Textpassagen aus Psiram kopiert/Copyright

  4. #34
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Den Streit der Lager der "Mediziner" und der Philosophen gibt's schon in der Antike von Pythagoras an, wer die Deutungshoheit drüber hat, was gut für den Menschen sei. Seither prallen die Radikalinskis ja laut aufeinander, aber die meisten mit bissel Hirn verbinden ja das Eine mit dem anderen, nur dass sich die Radikalinskis mit ihren Kampfschriften auf dem Markt besser behaupten.

  5. #35
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.834

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Wenn du Texte zitierst, gib doch bitte die Quelle an. Ich nehme an, dass du aus Wikipedia zitierst hast.


    Nightshadow schreibt:
    "Diese Auffassung bringt Hüther vor allem Beifall aus dem Lager der durch *********** propagierten Psychiatriekritik[22], von Vertretern der Psychoanalyse, ADHS- bzw. Ritalinkritikern sowie auch aus der Esoterik- und Anthroposophenszene[23] ein. Beispielsweise stützt Hans Tolzin seine ADHS- bzw. Ritalinkritik auf Hüther.[24] Tolzins Internetseite verlinkt auf eine ***********nahe Ritalinkritik-Webseite, die sich ihrerseits auf Hüther beruft. Mit dem KVPM-Preisträger Paul Runge traf Hüther 2003 bei einem von Helmut Bonney veranstalteten Seminar mit bekannten Ritalinkritikern zusammen."
    Die Nähe zu den Schwarzen Beeren ist nicht beabsichtigt. Irgendwo habe ich mal einen Beitrag dazu geschrieben, ist aber schon 2 Jahre her.

  6. #36
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Hey Steini, grüß Dich :-) .

    Klar, mach ich. Das Buch ist von Pierre Hadot und heißt "Philosophie als Lebensform". Lesenswert, weil es da um die Frage geht, was praktische Philosophie ausmacht und wie die auf den Boden gebracht werden wollte... Also keine reine Theoretisierei.

    Ich muss sagen, dass diese ganze tiefenpsychologische Geschichte mit Traumanalyse mir viel Ruhe bringt, aber das ist längerer Prozess. Gibts auch schon seit der Antike (auch bei Hadot drin, französischer Philosophieprof und einer der besten Europas finde ich)...

    Hatte mal eine Zeit, wo den Schlaf als unnütze und lästige Unterbrechnung der Arbeit gesehen hab bzw. das nicht anders ging und das ging mächtig in die Hose.
    Dank der Thera freu ich mich schon beim Aufstehen aufs Träumen in der Nacht - auch mit Ritalin, das mir das einschlafen aber oft schwerer macht.
    Geändert von Loyola (29.10.2017 um 22:19 Uhr)

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Es ist doch einfach so, dass das, was Leute wie dieser angebliche Neurologieprofessor Hüther und diverse andere Wahrheitsapostel öffentlich verkaufen (sie leben ja davon und das offenbar garnicht so schlecht), auch für die große Masse der Leute bestimmt ist und deren Meinungen bestätigen soll. Sonst würde man es ja entweder nicht abkaufen oder nicht verstehen oder verstehen wollen, weil zu mühsam und nicht der eigenen Denke entsprechend.

    Dass weiß man mit etwas Lebenserfahrung aber schon (sollte man jedenfalls), dass nicht unbedingt diejenigen, die am lautesten Schreien, im Recht sind.

    Es ist so einfach über Schule herzuziehen, jeder war mal Schüler und jeder meint, dass er sich super deshalb auskennt. Das stimmt aber nicht: Erstens haben wir meistens vergessen, was wir der Schule und unseren Lehrern alles zu verdanken haben (als Schüler sieht man ja alles eher einseitig und egozentrisch, da die nötige Reife noch fehlt) und zweitens bleiben die negativen Erfahrungen leider immer besser in Erinnerung als die ganzen Kleinigkeiten, die Lehrer für uns getan haben.

    Die ganzen Reformideen sind doch total witzlos und Luftschlösser, meistens gibts ja nichtmal konkrete Beispiele, wie sowas überhaupt funktionieren soll und wenn es mal wieder schief geht, interessiert es keinen und die nächste geniale Reform wird von irgend einem Bildungs-Guru verkündet.

    Wir AD(H)Sler sind als betroffene Randgruppe sensibilisert für einseitige und grob fahrlässige Berichterstattung über komplizierte Themen, das ist eine Erfahrung, die den meisten Leuten da draußen leider abgeht....

  8. #38
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Es sind aber früher so ziemlich alle auf den Bildungs-Guru Gerry hereingefallen (bis auf ein paar informierte Pädagogen und ein paar informierte ADHSler, die von Anfang an wussten, dass der Kaiser keine Kleider an hat.)...vor obskurer Esoterik war auch die Ärzteschaft nicht gefeit. Wer durfte denn auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2011 ("dem" Ärzte-Kongress schlechthin in Deutschland) ganz prominent platziert die Eröffnungsrede halten? Der "Hirnforscher" Gerald Hüther war es. https://videogold.de/begeisterung-schluessel-zur-menschlichen-entwicklung-gerald-huether-vortrag-2011/







    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    ...diese peinliche Schande müsste man den ganzen arroganten und schnößeligen Ärzte- und Psychiaterverbänden eigentlich kontinuierlich vor die Nase halten...mit dem Finger auf die "Halbgötter in weiß" zeigen und sagen: "Schämt euch!"...

  9. #39
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    ...aber damals war der Gerry eben gerade "en vogue" und weil er "en vogue" war, wurde er eben eingeladen als Redner für die Eröffnungsrede (obwohl keiner dort genau wusste, wieso eigentlich er en vogue war)...und so ist das wohl so oft, die Lemminge laufen dem hinterher, der gerade angesagt ist, selbst die vermeintlich so schlaue und gebildete Ärzteschaft...

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben.

    Nightshadow schreibt:
    Es sind aber früher so ziemlich alle auf den Bildungs-Guru Gerry hereingefallen (bis auf ein paar informierte Pädagogen und ein paar informierte ADHSler, die von Anfang an wussten, dass der Kaiser keine Kleider an hat.)...vor obskurer Esoterik war auch die Ärzteschaft nicht gefeit. Wer durfte denn auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2011 ("dem" Ärzte-Kongress schlechthin in Deutschland) ganz prominent platziert die Eröffnungsrede halten? Der "Hirnforscher" Gerald Hüther war es. https://videogold.de/begeisterung-schluessel-zur-menschlichen-entwicklung-gerald-huether-vortrag-2011/
    Ich hab da jetzt mal kurz ca. 15 Minuten reingehört. Das ist alles total schwammiges Gerede, da kann man alles und nichts drunter verstehen und ein paar Sonderbarkeiten sind aber auch gleich mit dabei gewesen. Z.B. gibt es anscheinend kein Wort für "gelingen" im Englischen, weshalb die dort drüben auf der Insel nur über "Erfolge" sprechen können... hört sich etwas arg kühn an, von unterschiedlichen Sprachen auf unterschiedliche Denkweisen ganzer Nationalitäten zu schließen... *räusper* Aber so klar sagt ers natürlich wieder nicht, es bleibt alles im Ungefähren, Andeutungshaften.

    Und als er von irgendwelchen "Haltungen" gesprochen hat, die dies und jenes bedeuten können und die man sich während des Lebens angeeignet hat und Ursache für alle möglichen Probleme sein sollen, habe ich dann abgebrochen, da wurde es mir dann zu blöd. Aber der Mann kann diesen inhaltslosen Nonsens im Brustton der Überzeugung darbieten, als sei das jetzt eine ganz neue Lebenserkenntnis und Tiefe, und auch noch neuester wissenschaftlicher Stand. Schon beeindruckend, aber man darf nicht sehr kritisch denken und auch nicht viel wissen, um diese Show für bare Münze zu nehmen.

    Von daher stehe ich dem Treiben auch eher ratlos gegenüber. In meiner Welt wäre so jemand von echten Wissenschaftlern/Ärzten von der Bühne gebuht worden...

Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Bei Prüfung leeres blatt abgeben
    Von Mühsentrieb im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 1.03.2011, 05:53
  2. Eßsucht wieder vermehrt! Vielleicht doch wieder Antdepressiva einnehmen?
    Von Rose1967 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 08:23
  3. 20095 Hamburg: Selbsthilfegruppe ADS / ADHS Hamburg-Mitte
    Von 1411erika im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Selbsthilfegruppen Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 22:26
Thema: Ein tendenziöses .......blatt aus Hamburg hat mal wieder wen ausgegegraben. im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum