Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 51

Diskutiere im Thema Dr. Ibach im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    Dr. Ibach

    Weil ich grad von allen SozMediaSeiten mit diesem Interview hier zugetextet werde, wer ist denn dieser Dr. Bernahrd Ibach, der hier das Verschreiben von Ritalin per se zu einer schuldhaften Handlung und ADHS zu einer Erfindung erklärt?

    http://www.solinger-tageblatt.de/sol...t-7181310.html

    (Es nervt so sehr, wenn befreundete PsychologInnen und PsychotherapeutInnen einem plötzlich so einem Mist zusenden und diesen bejubeln.)

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Dr. Ibach

    Leider führt der Link zu einem kostenpflichtigen Angebot...
    Gruß

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Dr. Ibach

    Dropkick schreibt:
    Leider führt der Link zu einem kostenpflichtigen Angebot...
    Stimmt!
    Über FB, wo plötzlich alle meine Bekannten dieses Interview gepostet haben, funzt der Link. Hier über's Forum führt er zu einem kostenpflichtigen Angebot. Es ist ganz der selbe idente Link! Kann mir das technisch wer erklären?

    C&P kann ich das Interview ja leider nicht, wegen dem Copyright.

    Inhaltlich schaut's in etwa so aus: ADHS ist eine erfundene Krankhaft, und wer Kinder und Erwachsenen "suchterzeugende Medikamente verabreicht, macht sich schuldig, wenn der beabsichtigte Zweck nicht anderweitig erreicht werden kann." Und natürlich kann der beabsichtige Zwecks anderwertig erreicht werden, durch Inklusion zum Beispiel. Dies sagt der Kinderarzt Dr. Bernhard Ibach.
    :-(

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.194

    AW: Dr. Ibach

    Unruhige Kinder, die ganze Klassen aufmischen - davon können Lehrer und Eltern ein Lied singen. Welche Alternative schlägt Ibach vor? Zum Beispiel die Methode des Neurofeedback und Angebote, wie es das Sozialpädiatrisches Zentrum an der Burgerstraße vorhält. "Das kostbarste Geschenk, das die Gesellschaft ihren Kindern machen kann, ist ihnen Vertrauen zu schenken und Geduld mit ihnen zu haben", sagt Ibach. Dafür müsste sich aber die Gesellschaft ändern.
    Übrigens: Vierzig Jahre, nachdem der amerikanische Psychiater Leon Eisenberg den Begriff des ADHA eingeführt hatte, gestand er, dass er nicht mehr an ADHS glaube, erzählt Ibach. Diese Diagnose sei ein Paradebeispiel für eine fabrizierte Erkrankung. Medizin als Mode.
    Remscheid: Ibach: Kinder werden mit Drogen kalt gestellt

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Marsianerin schreibt:
    Stimmt!
    Über FB, wo plötzlich alle meine Bekannten dieses Interview gepostet haben, funzt der Link. Hier über's Forum führt er zu einem kostenpflichtigen Angebot. Es ist ganz der selbe idente Link! Kann mir das technisch wer erklären?

    C&P kann ich das Interview ja leider nicht, wegen dem Copyright.

    Inhaltlich schaut's in etwa so aus: ADHS ist eine erfundene Krankhaft, und wer Kinder und Erwachsenen "suchterzeugende Medikamente verabreicht, macht sich schuldig, wenn der beabsichtigte Zweck nicht anderweitig erreicht werden kann." Und natürlich kann der beabsichtige Zwecks anderwertig erreicht werden, durch Inklusion zum Beispiel. Dies sagt der Kinderarzt Dr. Bernhard Ibach.
    :-(
    https://de.wikipedia.org/wiki/Referrer

    über google kann man die Seite aufrufen:

    https://www.google.de/search?client=...t-7181310.html
    Geändert von gisbert ( 5.01.2017 um 22:15 Uhr)

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Dr. Ibach

    https://www.google.de/amp/www.soling...?client=safari

    Ich glaube, der hier funktionniert.

    Erstaunlich! Ein Studium und 40 Jahre berufliche Erfahrung und als Ergebnis: unsachliche und unfundierte Argumente auf Stammtisch-Niveau - aber eine private Praxis...

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Dr. Ibach

    Danke für den erklärenden WIKI-Eintrag und das Finden eines funktionierenden Links zum Interview! :-)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Dr. Ibach

    Dropkick schreibt:
    Erstaunlich! Ein Studium und 40 Jahre berufliche Erfahrung und als Ergebnis: unsachliche und unfundierte Argumente auf Stammtisch-Niveau
    Noch mehr bin ich darüber erstaunt, daß ein paar PsychologInnen und PsychotherapeutInnen, die ich kenne und im großen und ganzen für klug und integer halte, diesen Nonsense bejubeln. Bitte wie soll man denn damit umgehen, wenn die plötzlich so einen Schmarrn verbreiten?

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Dr. Ibach

    Marsianerin schreibt:
    Noch mehr bin ich darüber erstaunt, daß ein paar PsychologInnen und PsychotherapeutInnen, die ich kenne und im großen und ganzen für klug und integer halte, diesen Nonsense bejubeln. Bitte wie soll man denn damit umgehen, wenn die plötzlich so einen Schmarrn verbreiten?
    Wenn man vom Großen und Ganzen ins Kleine und detailliert landet, entpuppen sich manche vermeintliche kluge Köpfe als dumme Nüsse...

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Dr. Ibach

    Vielleicht kannst du folgenden Link weiterleiten:


    https://www.google.de/amp/www.spiege...?client=safari

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 294

    AW: Dr. Ibach

    Was für eine gequirlte Sch....
    Genauso wie einige Personen, die glauben, dass Medikamente allen helfen. Wer meine Beiträge unter "Medikamente" kennt, weiß, dass ich weder für noch gegen Medikamente bin. Den einen helfen sie, den anderen schaden sie.
    Da finde ich meine Meinung wesentlich differenzierter als die einiger "Fachpersonen"...da bin ich gerne mal arrogant...

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Thema: Dr. Ibach im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum