Seite 6 von 9 Erste ... 23456789 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 88

Diskutiere im Thema GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?) im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #51
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 818

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    LadyCuckooo schreibt:
    .....Ich halte das Prinzip der GEZ Gebühren für völlig überholt und veraltet. Zumal auch auf den bewussten Sendern mittlerweile auch mehr und mehr Werbung läuft.
    Es heißt mittlerweile "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice". Die damalige Politik wollte eine (angeblich) gerechtere Verteilung der Gebühren, und den unnützen großen Apparat der GEZ verkleinern (21 000 Mitarbeiter) und benannte die GEZ um.
    Dass sie durch die Reform 2 bis 3 Milliarden Euro mehr Einnahmen hatten, das verschweigt die Politik. Derzeitige Einnahmen um die acht Milliarden Euro / pro Jahr

    Eine wirkliche Reform hat es übrigens nie gegeben, und hatte man auch nie wirklich vor gehabt. Die öffentlich-rechtlicher Sender sind noch immer zum großen Teil von der Politik regiert.

    Dennoch muss ich immer wieder verkünden, dass trotz Vetternwirtschafts (gar nicht mal so klein in Deutschland) es immer noch eines der "besten" Länder der Welt ist.
    Geändert von spacetime (16.08.2016 um 17:32 Uhr)

  2. #52
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.192

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Gesellschaftlich wird sich leider rein gar nichts ändern,
    solange "Benz-Fahrer" und DAX-Unternehmen unsere Regierung darstellen....welche nachweislich (Einzusehen auf Bundestag.de) seit Jahrzehnten die Parteien finanzieren.

    Selbst die beste Partei mit den besten Ideen, hätte keine Chance gegen Multimilliarden Konzerne, die unsere derzeitige "Volksvertreterschaft" darstellen bzw. diese Finanzieren.
    Alles einsehbar... ^^

    Nennen wir es Ökonomie, dass klingt so Biologisch...
    doch ist das "Ökonomische Prinzip" die Hölle auf Erden für "Normale" Menschen (Arbeiter), die sich einem Kampf liefern müssten, mit Profitgier geprägten Unternehmern, die sogar noch von UNSERER Regierung unterstützt werden.

    z.B.

    Publicly Available Specifications, (PAS)
    heißen jetzt glaube ich DIN-SPEC, nachdem die Öffentlichkeit davon Wind bekommen hat.... wäre nur eines von hunderten Beispielen, wie der Normalbürger auf Deutsch gesagt "beschissen" wird.

    Oder z.B. warum wird nicht öffentlich von E- Government gesprochen....

    TTIP


    Sorry, ich kann einfach nicht an eine Regierung glauben, die ihre Eigenen Gesetze bricht!
    Und von reichen "Bonzen" von Eliteschulen geführt wird.


    Der Kapitalismus bringt reichlich Vorteile für bereits wohlhabende Menschen...
    und der Rest ist denen wie man sieht Egal.... Ameisen

    Wir verdienen ja auch Ø 3000 Netto im Monat laut Bundesregierung...
    fraglich wie der Durchschnitt berechnet wird...



    Dennoch muss ich immer wieder verkünden, dass trotz Vetternwirtschafts (gar nicht mal so klein in Deutschland) es immer noch eines der "besten" Länder der Welt ist.
    Ja da hast du recht, aber leider bin ich kein Egoist der nur an sich denkt ... und irgendwo Menschen ums überleben kämpfen, während ich mir mein drittes Auto kaufe oder besser gesagt "finanziere" ....

    Wie heißt der schöne Spruch ... was will ein einzelner dagegen tun... Sprach die halbe Menschheit ^^


    Alleine der "9 Punkte Plan" der durch die "Anschläge" beschlossen wurde.
    Ist ein verstoß gegen das GG.
    Datenschutz etc.
    Sie ändern unsere unveränderbaren Gesetze ... ^^

    Kontrolle, mehr nicht.....politischer Schachzug.....paar inszenierte "Angstmacher" und Menschen geben ihre Freiheit für "Sicherheit" auf und akzeptieren die "Sicherheitsmaßnahmen" .

    Aber jetzt höre ich auf sonst bin ich wieder der Verschwörungstyp
    Geändert von Brainman (16.08.2016 um 18:01 Uhr)

  3. #53
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 6.356

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Brainman schreibt:
    Selbst die beste Partei mit den besten Ideen, hätte keine Chance gegen Multimilliarden Konzerne, die unsere derzeitige "Volksvertreterschaft" darstellen bzw. diese Finanzieren.

    Finde ich gut, weil:

    1.
    Karl Marx schreibt:
    Die Arbeiterklasse wirkt für ihre Befreiung zunächst im Rahmen des heutigen nationalen Staats, sich bewußt, daß das notwendige Ergebnis ihres Strebens, welches den Arbeitern aller Kulturländer gemeinsam ist, die internationale Völkerverbrüderung sein wird.
    und:

    2.
    Karl Marx schreibt:
    Zwischen der kapitalistischen und der kommunistischen Gesellschaft liegt die Periode der revolutionären Umwandlung der einen in die andre. Der entspricht auch eine politische Übergangsperiode, deren Staat nichts andres sein kann als die revolutionäre Diktatur des Proletariats
    Quelle:
    https://www.marxists.org/deutsch/arc...k/randglos.htm


    Also abwarten.....

  4. #54
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.192

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Nur leider funktioniert der Kommunismus bzw. Sozialismus bzw. Marxismus nur auf dem Blatt Papier...
    Sieht man ja in den "Kommunistischen" Ländern der Welt die eigentlich Diktaturen sind. (Wenn man es genau nimmt)

    Es gab immer wieder die "Macht-gierigen", die ein Kommunalsystem missbrauchten um sich zu bereichern...
    Die Aristokratische Elite herrscht seit Jahrhunderten über den "Arbeiter"...

    Ich bin kein Kommunist! (Selbst Karl Marx sagte, er wäre kein Marxist.... xD)

    Ich bin für Demokratie!

    Aber das was hier gespielt wird, ist KEINE Demokratie!
    Es wird mit allen mitteln versucht zu verhindern, dass z.B. Volksentscheide zum Standard werden...
    (Die Aussage dazu ist: "Dann dürfte ja jeder "Depp" mitbestimmen und leider haben wir zu viele "Trottel")

    Aber genau das ist doch Demokratie oder?

  5. #55
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 75

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Brainman schreibt:
    Ich bin für Demokratie!

    Aber das was hier gespielt wird, ist KEINE Demokratie!
    Es wird mit allen mitteln versucht zu verhindern, dass z.B. Volksentscheide zum Standard werden...
    (Die Aussage dazu ist: "Dann dürfte ja jeder "Depp" mitbestimmen und leider haben wir zu viele "Trottel")

    Aber genau das ist doch Demokratie oder?
    Wir haben eine repräsentative Demokratie. Das hat halt Vor-und Nachteile.

    Zum Thema Volksabstimmungen:
    Man kann über die EU denken wie man will, aber die Brexit Volksabstimmung zeigt die Schwächen einer direkten Demokratie. Die Leute haben auf ein paar Clowns gehört, die ihnen Mist erzählt haben: Das norwegische Modell wäre eine Option, während gleichzeitig norwegische Politiker davor warnten:
    Brexit: Norway's Prime Minister Erna Solberg warns Britons ‘won’t like’ life outside EU
    Am Tag nach der Abstimmung haben die Briten dann mal heftig gegoogelt, was sie da entschieden haben....
    Many UK voters didn’t understand Brexit, Google searches suggest | Ars Technica

    Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich immer noch lachen...

  6. #56
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 6.356

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Brainman schreibt:
    Es wird mit allen mitteln versucht zu verhindern, dass z.B. Volksentscheide zum Standard werden...
    Dann wandere ich aus. So, wie es jetzt läuft, läuft es gut.

    Aber wir sind off topic.
    Geändert von Steintor (16.08.2016 um 19:34 Uhr)

  7. #57
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.192

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Dann packe schon mal deine Sachen

    Das ganze Thema ist leider schon OT da es keinen Startthread/Beitrag mehr gibt

    Der Titel lautet nur noch Verschwörungstheorie

    Meiner Meinung nach, weiterhin eine Aristokratische Oligarchie


    Passte gerade so gut:

    "Einen Wahn verlieren macht weiser als eine Wahrheit finden."
    Ludwig Börne
    Geändert von Brainman (16.08.2016 um 20:11 Uhr)

  8. #58
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 818

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Leider kenne ich nicht das ganze Volk, da ich durch die Gesellschaft in eine gewisse "Unterschicht" gedrängt wurde. Was aber diese Schicht betrifft, da bin ich ehrlich gesagt ganz froh, dass es keine Volksabstimmungen gibt.

    Todesstrafe, Hartz IV hetze und Menschen mit unsere Problematik wären wahrscheinlich ein "gefundenes Fressen"

    Oft sind unter der gleichen Schicht die größten Verräter

  9. #59
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.192

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Oder wir wären die Peiniger ... wer weiß "Täter Opfer Ausgleich"

    Wer wurde nicht in die Unterschicht gedrängt.....aber es gibt ja keine Klassengesellschaft mehr
    (Firstclass, Privatpatienten..... usw....alles Lüge, die haben halt härter gearbeitet als wir und deshalb verdienen diese eine besseren Status )

  10. #60
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 768

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Brainman schreibt:
    Heute wird leider jeder einzelne, ^^
    der eine gesellschaftskritische Meinung vertritt, nur weil man eben Mental in der Lage ist, gewisse weit gestreute "Informationen" zu vernetzen als:
    "conspiracy theorists" bezeichnet... ...Traurig...eigentlich aber was soll man dagegen tun. (Bild Zeitung kaufen? ^^)

    Aber so machen sich es die Medien leicht, stelle einfach jeden, der die Wahrheit sagt als "Vollidioten" und "Irren" dar.
    Sollte man sich Gedanken drüber machen... vor allem darüber, was eventuell passieren würde, wenn gewisse Sachen an die Öffentlichkeit dringen....

    Wäre nicht das erste mal ...
    wo sich die "Normalbürger" zusammentun, gegen ein "Herrschaftssystem" , bestehend aus Überwachung, Kontrolle und gezielter "Manipulation" im Sinne der Soziologie. Man kann es nennen wie man möchte "Delegieren", "Führen", "Lenken", Weg weisen" usw...

    Nein, nur weil man eine gesellschaftskritische Meinung vertritt, wird man nicht in die Ecke der Verschwörungstheoretiker gedrängt. Aber die sehr emotionale und polarisierende Art und Weise, mit der du diese Meinung vertrittst, wirkt auf mich durchaus so.

    Es ist eben kein "Kampf" gegen die Medien, die "vorgefertigte Meinungen nach Staatsräson" verbreiten, sondern ein Diskurs mit vielen Meinungen und Grautönen. In deinen Beiträgen kann ich aber nicht nachvollziehen, dass du diese wahrnimmst bzw. auf diese eingehst.

    Ein gutes Beispiel dafür finde ich die Maßstäbe, die du an die Objektivität der Journalisten anzulegen scheinst. Denn "Objektivität (von lateinisch obiectum, dem Partizip Perfekt Passiv von obicere: das Entgegengeworfene, der Vorwurf oder der Gegenwurf) bezeichnet die Unabhängigkeit der Beurteilung oder Beschreibung einer Sache, eines Ereignisses oder eines Sachverhalts vom Beobachter beziehungsweise vom Subjekt. Die Möglichkeit eines neutralen Standpunktes, der Objektivität ermöglicht, wird verneint.[1] Objektivität ist ein Ideal der Philosophie und der Wissenschaften. Da man davon ausgeht, dass jede Sichtweise subjektiv ist, werden wissenschaftlich verwertbare Ergebnisse an bestimmten, anerkannten Methoden und Standards des Forschens gemessen."

    Sie können also nur in ihrem Handeln und schreiben versuchen, dem möglichst nahe zu kommen. Und das nehme ich bei der Süddeutschen, tagesschau, heute, usw. wahr. Eben im Rahmen der subjektiven Möglichkeiten. Mehr kann man nicht erwarten.

    @AddOn: Die Art und Weise, wie du "Lenken" definierst, kommt der Definition von "Manipulation" sehr nahe, finde ich. "Manipulation auch ein Begriff aus der Psychologie, Soziologie und Politik und bedeutet die gezielte und verdeckte Einflussnahme, also sämtliche Prozesse, welche auf eine Steuerung des Erlebens und Verhaltens von Einzelnen und Gruppen zielen und diesen verborgen bleiben sollen (Camouflage, Propaganda)."

    Quelle: Wiki

Seite 6 von 9 Erste ... 23456789 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Therapieform und Medikation bei ADHS
    Von Giesi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 08:25
  2. Ärztezeitung.de: GBA regelt ADHS-Medikation für Erwachsene
    Von Celine im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 8.05.2012, 09:49
  3. Wie sollte eine ADHS-Medikation ablaufen?
    Von Piff im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.06.2011, 20:35
Thema: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?) im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum