Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 88

Diskutiere im Thema GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?) im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #31
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 465

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Super jetzt all deine Posts durch "Verschwörungstheorie" zu ersetzen und sich ironisch zu bedanken. Damit ist dann jetzt wohl für alle klar, dass ich dich untergebuttert und zum schweigen gebracht hab.

  2. #32
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.217

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    ---------------------------------------------------
    Geändert von Brainman ( 9.08.2016 um 00:37 Uhr) Grund: Tonrunterfahren...

  3. #33
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 6.403

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Brainman, bitte mal Deinen Ton runter fahren!
    Geändert von Steintor ( 9.08.2016 um 00:39 Uhr)

  4. #34
    Chef - Knuddler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.317

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Ach Brainy!
    Sorry,ich würde ja gerne eine PN schreiben...

    Was soll denn das jetzt? So muss ich meine jeweiligen Likes nun löschen,weil deplaziert. Die Beiträge waren mehrheitlich gut. Inhaltlich. Am Ton könntest Du noch feilen.

    Das fast zu erwartende (erfahrungsgemäß-nicht wertend gemeint!nur beobachtet)Unverständnis einer einzigen Person ist kein Grund,so auszufalippen...*seufz*

    Die Schreib"sperre" hat mal wieder meinen vorigen (deeskalierenden) Beitrag geschluckt,daher nochmal:

    Deine Perspektive ist zu verschieden. Ich kenn' das Problem nur zu gut. Es ist für mich sogar beim Lesen anstrengend und frustrierend mit anzusehen,wie Du in hier vom großen Ganzen,Menschenrechten,Pressef reiheit,Sinn und Unsinn der Germanenmafia in eine politisch korrekte klein-klein Diskussion gedrängt wurdest-und das nur,weil man/Du/oder auch ich nicht bewusst merkt,dass man im Kopf woanders ist,als der/die GesprächspartnerInnen.

    Vielleicht wäre eine Markierung solcher Texte sinnvoll. In etwa so:

    "Bitte nicht jedes Wort auf sämtliche verfügbaren Goldwaagen legen. Das tue ich auch nicht und-da ich den Sinn dahinter nicht würdigen kann,wird das zu Missverständnissen führen.

    Bitte das zugrundeliegende große Ganze,das Gesamtbild im Kontext der offensichtlichen (formulierten) Intention betrachten. Von dort aus argumentiere ich im Zweifelsfall. Vor dem wütenden Antworten und der Jagd auf Detailfehler also bitte-denk nochmal nach!!"

    Blöd,wenn man eigentlich bloß aneinander vorbeiargumentiert...ich kenn' das echt...hab's auch nie verstanden,bis eine liebe Mitchaotin es mir auseinandersetzte...Stück für Stück. Ich fand meine Denke nämlich selbstverständlich völlig normal.

  5. #35
    Chef - Knuddler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.317

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Persephone schreibt:
    So sehr ich deine Empörung ich verstehe, so falsch find ich es, alle öffentlich Rechtlichen Medien über einen Kamm zu scheren oder gar als „Terroristen“ zu bezeichnen. Ich will jetzt keine GEZ-Diskussion anstoßen, aber ich würde ungern alle Berichterstattung über ADHS, Politik und anderes in die Hände privater Sender ergo RTL legen. Im übrigen gehören zu den Öffentlich Rechtlichen nicht nur das Fernsehen sondern auch das Radio.
    GEZ ist eben nicht gleich ZDF. Das ist es nur für die Leute, die sich nicht die Mühe machen zu gucken, was es neben den "großen" Sendern sonst noch gib. Radio wird von immer weniger Menschen genutzt, dabei stellen viele Sender unglaublich informative Podcasts zu allen möglichen Themen zur Verfügung.

    Spontan hab ich diesen interessanten und differenzierten Beitrag des WDR zu ADHS gefunden:
    http://www1.wdr.de/fernsehen/quarks/...hoeren100.html
    Ich vergas

    Liebe Persephone,
    zum Thema differenzierter Blick:

    RTL ist ebenso wenig = Privatsender, wie GEZ=ZDF ist,nicht jedes Format-meinem persönlichem Eindruck nach noch nicht einmal eine große Mehrheit-der staatlichen Fernseh-und Rundfunkanstalten ist inhaltlich hochwertig,genauso,wie umgekehrt nicht alles,was die Privaten so ausspucken,inhaltlich Mist ist.

    Thema frei und unabhängig

    Das sind die öffentlich-rechtlichen per definitionem schon nicht,da staatlich (gefördert/sanktioniert/wasauchimmer). Und ja,auch die haben so etwas wie... Zensur. Einfach mal die vorhandenen Fakten zum Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern aus halbwegs neutralen Quellen (ergo nicht unbedingt israelisches Geschichtsbuch )mit dem abgleichen,was davon in den Nachrichten beispielsweise noch übrigbleibt.

    Oder schauen,wie ganz aktuell bestimmte Situationen beschrieben und bewertet werden-Putin,Erdoğan,Israel-Palästina,die Verwendung der Begriffe "Freiheitskämpfer" und "Terroristen",wobei letzteres fast grundsätzlich Muslimen vorbehalten zu sein scheint,ganz unabhängig davon,ob es tatsächlich um Terrorismus oder legitimen "Freiheitskampf"/Widerstand gegen Unrecht geht...*lufthol* etc.-gern im Unterschied zu anderen deutschen und ausländischen Medien.

    Dasselbe gilt übrigens grundsätzlich und nicht nur in/für Deutschland.Jeder Sender hat-wie jeder gute Journalist-eine eigene Perspektive. Das lässt sich nicht vermeiden. Muss gar nichts mit "aktiver Zensur" zutun haben.

    Thema Tonfall

    Dass nicht nur das ZDF auf "fragwürdige Weise" finanziert wird,war mir persönlich schon bekannt. Trotzdem greife ich manchmal auf Vereinfachungen oder eher "Abkürzungen" zurück. Der Grund:

    Den meisten Menschen ist das ebenso bekannt,wie mir. Daher besteht keine Notwendigkeit für eine Aufzählung. Diese könnte gar als beleidigend und besserwisserisch wahrgenommen werden. Auch hier gilt für mich: Ich habe mir dieses Vorgehen generell zueigen gemacht. Stellte sich interessanterweise als "soziales Schmiermittel" heraus.

    Zudem besteht ja immer noch die Möglichkeit,dass es sich um einen Fall von Unaufmerksamkeit handelt,auf den zunächst einmal einfach wertungsfrei hingewiesen werden müsste,damit gegebenenfalls Korrektur erfolgen kann. Über so konstruktives Feedback freu' ich mich immer wieder.

    Ein Terrorist ist in meiner Welt übrigens und nebenbei jemand,der mich terrorisiert.Mich schikaniert. Mir Angst und Bange macht. Mit Strafe droht,wenn seine ungerechten Forderungen nicht erfüllt werden. Ohne Rücksicht auf Verluste. Auch zulasten Alter,Kranker und Armer,wo immer das möglich ist und zur Wahrung eigener Interessen als nötig erachtet wird. Jemand,der einfach nicht genug kriegen kann.

    Du siehst,es ist möglich,den Begriff unabhängig von Bomben und Kalaschnikovs zu gebrauchen. Was mich erinnert: Die Hamas wurde ursprünglich als humanitäre Hilfsorganisation gegründet und war und ist-soweit überhaupt noch möglich!-auch als solche tätig. Daran ändert ihr bewaffneter Arm nichts.

    Und selbst den kann ich nicht guten Gewissens als terroristisch bezeichnen. Letzteres mit Blick auf ihren Ursprung und die Lage der Menschen in Palästina-nicht jedoch hinsichtlich ihrer Methode. Das ich da nicht missverstanden werde.

    Uff. Das hat lange gedauert. Hoffe,ich habe jetzt nicht wieder was wichtiges vergessen.

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    ADHS? ZDF? Verschwörungstheorie? Hamas? Um was ging es hier mal?

  7. #37
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.217

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Ich habe vollkommen Überreagiert und es tut mir auch echt Leid
    (War einfach vorher echt schon ein ..... Tag)


    Und ich dachte wahrscheinlich, hier im Forum finde ich wenigstens Rückhalt, den ich anscheinend in dem Augenblick ersehnt habe.

    Jeder von mir negativ aufgefasste Kommentar, trieb mich leider weiter in den "Hyperfokus" bzw. "Verteidigungsmodus".
    Bis ich am Ende wie ein kleines "Kind" gebockt habe, weil ich echt verletzt war

    Es sind dann die verfluchten Gedankensprünge, bis ich völlig vom Thema abkomme ^^
    und Vernetzungen, die mein Hirn dann herstellt, um die Tragweite klarzustellen.
    Oft vergesse ich auch mein Vorwissen und betrachte es dann des öfteren als logisch und klar verständlich....

    Ich wollte doch nur AD(H)S verteidigen....
    Das war mein Gedanke... und am Ende ist folgendes daraus geworden:

    ADHS? ZDF? Verschwörungstheorie? Hamas? Um was ging es hier mal?
    Geändert von Brainman (13.08.2016 um 22:28 Uhr)

  8. #38
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 908

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Steintor schreibt:
    Ich verstehe nicht den Zusammenhang zwischen der GEZ und einem Bericht, der nicht deine Zustimmung findet. Zweifelsohne gibt es viele Berichte und Sendungen der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten, die ich nicht mag. Ich würde aber nicht deswegen die freie Berichterstattung kritisieren. Die privaten Sender haben eine weitaus größere Zensur als die öffentlich rechtlichen Sender, weswegen ich mir keine privaten Sender angucke. Gerade die Zustände in der Türkei zeigen, wie wichtig unabhängige Sender sind, die nicht zensiert werden, die aber Geld von der Volksgemeinschaft für ihre freie Berichterstattung bekommen. Da kann es halt mal passieren, dass ein blöder Beitrag dabei ist; würde eine große Firma viel Geld an RTL oder SAT1 geben, kann ich mir gut vorstellen, wie die Berichte aussehen.

    war es nicht zdf oder ard die vor einigen monaten zugeben mussten, dass sie bewusst zuschauer lange zeit durch beiträge manipuliert haben?

    sicherlich können wir in deutschland froh sein, dass hier es noch nicht ganz so vetternwirtschaftlich im tv zu geht (wirtschaftlich sicherlich), dennoch sind sicherlich auch unsere medien nicht ganz so frei wie wir es uns wünschen würden "Politiker in ARD und ZDF" nicht ganz so unabhängig.

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    luftkopf33 schreibt:

    Das sind die öffentlich-rechtlichen per definitionem schon nicht,da staatlich (gefördert/sanktioniert/wasauchimmer). Und ja,auch die haben so etwas wie... Zensur. Einfach mal die vorhandenen Fakten zum Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern aus halbwegs neutralen Quellen (ergo nicht unbedingt israelisches Geschichtsbuch )mit dem abgleichen,was davon in den Nachrichten beispielsweise noch übrigbleibt.

    Oder schauen,wie ganz aktuell bestimmte Situationen beschrieben und bewertet werden-Putin,Erdoğan,Israel-Palästina,die Verwendung der Begriffe "Freiheitskämpfer" und "Terroristen",wobei letzteres fast grundsätzlich Muslimen vorbehalten zu sein scheint,ganz unabhängig davon,ob es tatsächlich um Terrorismus oder legitimen "Freiheitskampf"/Widerstand gegen Unrecht geht...*lufthol* etc.-gern im Unterschied zu anderen deutschen und ausländischen Medien.

    Dasselbe gilt übrigens grundsätzlich und nicht nur in/für Deutschland.Jeder Sender hat-wie jeder gute Journalist-eine eigene Perspektive. Das lässt sich nicht vermeiden. Muss gar nichts mit "aktiver Zensur" zutun haben.
    Da habe ich eine ganz andere Sicht auf die Dinge, was die Berichte über den sog. "Nahostkonflikt" anbelangen. Über Israel findet in der Regel keine ausgewogene Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen in Deutschland statt, sondern Israel wird überwiegend als Aggressor dargestellt, man ist sich auch nicht zu schade, hier Lügen in Bild und Ton zur besten Sendezeit zu verbreiten. Was soll denn bitte Palästina sein?

  10. #40
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 485

    AW: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?)

    Epimetheus schreibt:
    Da habe ich eine ganz andere Sicht auf die Dinge, was die Berichte über den sog. "Nahostkonflikt" anbelangen. Über Israel findet in der Regel keine ausgewogene Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen in Deutschland statt, sondern Israel wird überwiegend als Aggressor dargestellt, man ist sich auch nicht zu schade, hier Lügen in Bild und Ton zur besten Sendezeit zu verbreiten. Was soll denn bitte Palästina sein?
    Ebenso wie Berichterstattung über Russland.
    Aber auch über Deutschland wird nicht neutral berichtet. Die Demo bei Berlin gegen den Kriegseinsatz letzte Woche wurde komplett ignoriert.


    Aber neeein, wir werden nicht in eine Richtung gelenkt. Es ist keine aktive Manipulation, aber gezielte Berichterstattung und Stimmungsmache nur über/zu Themen, die der Regierung bzw. dem BND mundet.
    "Die Anstalt" gehört wohl zu den -neutralsten- Formaten, die das Fernsehen bieten kann, aber selbst dort wird manchmal Satire zur Meinungsbildung genutzt und nicht zum anregen des Denkapparates.

Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Therapieform und Medikation bei ADHS
    Von Giesi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 08:25
  2. Ärztezeitung.de: GBA regelt ADHS-Medikation für Erwachsene
    Von Celine im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 8.05.2012, 09:49
  3. Wie sollte eine ADHS-Medikation ablaufen?
    Von Piff im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.06.2011, 20:35
Thema: GEZ (ZDF) und Hetze gegen ADHS und Medikation (Straftat?) im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum