Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 36

Diskutiere im Thema Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #21
    Mumford

    Gast

    AW: Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien

    Lou schreibt:

    Was ist eine Droge überhaupt?
    Was ist ausschließlich und unumstößlich ein Medikament?
    Und was ist überhaupt ein Genussmittel?
    Wikipedia schreibt:
    Als Droge werden im deutschen Sprachgebrauch stark wirksame psychotrope Substanzen und Zubereitungen aus solchen bezeichnet. Allgemein weisen Drogen eine bewusstseins- und wahrnehmungsverändernde Wirkung auf. Traditionell als Genussmittel verwendete oder als Medikament eingestufte Drogen werden in der öffentlichen Wahrnehmung oft nicht als solche betrachtet, obwohl in geeigneter Dosierung und Einnahmeform ebenfalls Rausch- oder erheblich veränderte Bewusstseinszustände auftreten können.

    Die Begriffsverwendung unterscheidet sich daher deutlich von der Bedeutung im angelsächsischen Raum, wo mit drugs allgemein Arzneistoffe bezeichnet werden, mit recreational drugs dagegen psychoaktive Substanzen, welche nicht zu medizinischen Zwecken eingenommen werden. Auch im deutschen Sprachraum war früher die neutrale Bedeutung als Arzneidroge gängig.

    Es besteht kein Konsens darüber, in welchem Ausmaß Drogenkonsum gesellschaftlich und volkswirtschaftlich angemessen und tolerierbar ist, und die zugehörige Debatte wird überwiegend ideologisch gefärbt und irrational geführt. Auf der Grundlage internationaler Abkommen wie auch nationaler Gesetzgebungen sind psychotrope Substanzen zwar weitgehend reglementiert und deren offizieller Handel und Umlauf eingeschränkt, faktisch ist jedoch aufgrund der hohen Nachfrage insbesondere nach streng reglementierten Drogen eine weltweite Schattenwirtschaft entstanden.

    Einige Drogen werden in Teilen der Welt traditionell als Genussmittel genutzt. Hierzu zählen unter anderem Koffein (Kaffee, Tee), Alkohol (Bier, Wein, Schnaps), Nikotin (Tabak), Cannabis (Marihuana, Haschisch), Betel sowie Kath.
    Noch Fragen?

  2. #22
    Lou


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien

    So ist es.

    Fließender Übergang, kulturelle Unterschiede, gar regional unterschiedliche Bewertung, aber hinein in A, B, C, etc.

    Lass die Staatsgewalt etwas Opium zum Rauchen und eine Flasche Bier bei Dir finden - 1x in Deutschland, 1x z.B. Iran.

    Kein schwarz/weißes Muster landesweit, weder in X noch in Y, doch grundsätzlich eine völlig andere Bewertung, moralisch wie juristisch.

    Ergänzung: Der letze markierte Absatz ist viel zu komplex, um ihn miteinzubeziehen und doch passiert gerade dies eh. Und ist wichtig, keine Frage.
    Geändert von Lou (20.01.2016 um 08:48 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #23
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.125

    AW: Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien

    @Lou, ehrlich gesagt weiß ich nicht worauf du mit deiner Argumentation hinaus willst.
    Wenn es dir aber um die Gleichstellung von Methylphenidat und Drogen geht, damit
    ähnliche Substanzen eine Legalisierung erfahren. Dann bist du mE. nicht nur vollkommen auf dem
    Holzweg, du schadest damit jedem der eine Mph Medikation benötigt.

  4. #24
    Lou


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien

    @Sunpirate & @habitbreaker


    Nein, ich bin es nicht, der auf dem Holzweg ist; doch ist meine Aussage auch anders zu verstehen....nicht so, wie sie interpretiert wurde.

    Besonders der zweite Satz zeigt mir, dass wir weiterhin und wahrscheinlich von Beginn an mit identischen Worten Unterschiedliches mein(t)en.

    Nur ganz kurz, das gehört 1.) nicht in dieses Thema und 2.) ändert es nichts am Fakt "Mensch mit AD(H)S und MPH-Medikation/-Bewertung".
    Werde darum auch nicht weiter darauf eingehen, nur halte ich es hier für relevant.

    Ich weiß nicht, wie es bei Dir, Sunpirate, ist, aber ich bin nicht zu 100% "deutscher Prägung", das erwähne ich, weil schon mit dem von mir benutzten Vergleich zu Anfang die Missverständnisse anfingen und dies eine Richtung nimmt, die nicht geplant war.

    Ich meine es so, wie ich es schreibe, aber wenn wir auch die gleichen Worte benutzten, meinen wir etwas anderes....anders kann ich mir diese Interpretation nicht erklären, ich würde 95% erneut so formulieren und doch antworten wir nicht aufeinander, sondern treiben es weiter in die falsche Richtung.

    Ich stehe zu meinen Sätzen und gleichzeitig unterstelle ich Dir keinesfalls, das vorsätzlich misszuverstehen.

    Lassen wir es zum Sammelsurium werden oder wie auch immer, ich ziehe mich vorerst zurück und schaue, ob es sich wieder in Richtung eigentliches Thema einpendelt.

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien

    Lou schreibt:
    Deine Kernaussage ist wissenschaftlich gesehen - ich bleibe mal höflich - grober Unfug.

    Pflanzlich, halb-, vollsysnthetisch - ein Konstrukt im Kopf macht es erst zu einem Thema, das nie aus der Mode kommt.

    Wird z.B. Morphin industriell hergestellt oder isolieren wir es aus dem Opium....völlig egal.

    Richtig ist natürlich, dass Opium allein schon deswegen auf ewig verboten sein wird, weil diverse teure Medikamente ansonsten nicht mehr marktfähig wären.
    Aber den Einfluss "der" Pharmazie sehe ich bei allen Nachteilen unterm Strich als etwas, das mehr nutzt als schadet.
    Guten Abend Lou,

    das was ich nur beschreiben wollte, war ein Wunschgedanke, gerade aufgrund der Wechselwirkungen usw., ich wollte keinen ADHSler, der auf Ritalin angewiesen ist, als Drogensüchtig bezeichnen, das ist totaler Quatsch, ich freue mich das es das gibt, darum werde auch ich es testen, aber nun zudem was ich wirklich wollte:

    Ich will die Pharma um nix schlecht reden, verstehe mich nicht falsch, sie hat für die Menschheit schon erstaunliches geleistet, aber ich muss auch sagen, das an
    MPH leider nix natürliches(lt. meines Wissenstands) ist, und ich finde, das es bestimmt eine Menge natürliche Stoffe, die zwar nicht sofort wirken wie MPH, aber vll. auch auf lange Sicht ein ebenso gutes Ergebnis bringen können (z.B. http://www.t-online.de/eltern/gesund...ofeedback.html) hierunter was gut lesbares.

    Wenn du dies mit totalem Quatsch belegen kannst, also mit Fakten, währe ich dir Dankbar.

  6. #26
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.125

    AW: Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien

    @Lou vielen Dank für die Richtigstellung.

    Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

  7. #27
    Lou


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien

    @Sunpirate

    Keine Ursache.

    @Seventhson

    Wenn es so weit ist, schaue ich mir den Link vielleicht an, aber diese Seite ist nicht sonderlich seriös.
    Dass es keinen Unterschied macht und beim Beispiel Morphin das Endprodukt reiner ist, ist logisch, da kannst Du Dich auch selber einlesen.

    Die Pharmazie-"Macht" führt uns auch vom Thema weg.

    Da Du aber auf Ritalin eingehst und das vorherige nur ein Wunschgedanke war, würde ich Dir durchaus antworten, aber:

    1.) siehe oben, ich halte mich vorerst zurück
    2.) würde mein Beitrag nur zu neuen Missverständnissen führen; mir fehlt es an (v.a.) Ruhe und Zeit, selbst gestern Abend habe ich mit dem Wort "Vergleich" eigentlich zwei Vergleiche gemeint.

    Drum, vorerst ohne mich und bitte zurück zum eigentlichen Thema....der Name ist Programm.

    Einen schönen Tag/Abend Euch

  8. #28
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien

    Seventhson schreibt:
    Scheiss Drogen oder chemische Medikamente,

    würde alles dafür geben […] mal ohne Probleme Bier trinken […]
    So viel zum Thema „Drogen und chemisch“ und so. Böse Chemie, aber die Volksdroge Alkohol hier im Forum offen anpreisen (geht das eigentlich inzwischen?). Außer Ethylalkohol enthält Bier noch jede Menge chemische Substanzen, ganz natürlicher Art. Außerdem, was kaum jemand weiß: Bier wird unter Zusatz von DHMO (Dihydrogenmonoxid) gebraut! Nicht irgendwo. In Deutschland. Von wegen Reinheitsgebot. Es wird DHMO zugesetzt, ohne Ende, gleich zu Beginn im Produktionsprozess. Die Politik schaut weg, denn sie steckt mit drin! Sie kontrolliert sogar die Versorgung mit DHMO flächendeckend mit!

    Homöopathisch ist im Übrigen alles andere als „natürlich“, was auch immer dieses heißt. Der einzige Wirkstoff in den Homöopathika ist nämlich Dihydrogenmonoxid. Das sagt auch wieder keiner laut, warum wohl? Außer DHMO und / oder Milchzucker (Allergen!) ist da kein Wirkstoff. Nix, nada.

    Und Deine „Naturmedikamente“, welche auch immer, die enthalten was denn genau? Eben, alles nur Chemie. Chemie ist eigentlich eine feine Sache, denn die ganze Natur ist Chemie.
    Geändert von Dalek (15.02.2016 um 07:21 Uhr)

  9. #29
    Mumford

    Gast

    AW: Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien


  10. #30
    Kai92

    Gast

    AW: Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien

    Ich belächele und verabscheue die Medien und Gerüchte. Ich vergewissere mich so gut wie´s geht selbst. MPH ist rezeptpflichtig und der Arzt hat das nötige Fachwissen, was die gesundheitliche Beschaffenheit seines Patienten angeht. Ich weiß nicht, was in anderen Ländern erlaubt ist und was nicht und ich heiße das schädliche Ausmaß von Substanzen nicht gut, aber die Gesellschaft missbraucht die Substanzen leichtfertig und wertet sie deswegen klischeehaft als "schädlich" ab. Für die Presse ist es Verwendungsmaterial und sie manipuliert es für den Unterhaltungszweck.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikamente allgemein
    Von Eskima059 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 00:59
  2. allgemein
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 01:32
  3. Medikamente allgemein
    Von Vanne7793 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 15:45
  4. Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tun
    Von ilva im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 13:59
Thema: Allgemein: Kontraproduktive Aussagen von Laien im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum