Seite 1 von 7 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 65

Diskutiere im Thema Tagesanzeiger 04.01.2015 im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #1
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    Tagesanzeiger 04.01.2015

    Eine Zusammenfassung sämtlichen, bisher publizierten Schrotts:

    http://mobile2.tagesanzeiger.ch/articles/22036496

    "ADHS bekommt man (diagnostiziert), wenn man im Dezember, und nicht, wenn man im Januar geboren wurde."

    Okay, der Mann ist emeritiert und somit wohl noch der alten Schule.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
    Geändert von Steintor (28.02.2015 um 22:13 Uhr) Grund: ich habe mich entschieden, doch ein Komma zu setzen

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Tagesanzeiger 04.01.2015

    Jetzt begreife ich das erst mit dem Dezember. In Deutschland ist das der Juni.

    Jetzt weiß ich, warum ich ADHS habe. Ich bin im Mai geboren.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  3. #3
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.320

    AW: Tagesanzeiger 04.01.2015

    Kurzusammenfassung könnte auch sein:

    Reißt euch endlich mal zusammen und stellt euch nicht so an!

    Zack! Kurztherapie - fertig - gut ist!

    Wer satt zu essen hat, der kann gar keine Probleme haben! Basta!

    Bei der Erstellung des DSM 5 wurde ich einfach übergangen und darum bin ich jetzt gnatzig.
    Geändert von Patty (28.02.2015 um 16:37 Uhr)

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Tagesanzeiger 04.01.2015

    Wie steht es mit der Sexsucht eines Tiger Woods?In DSM 5 hat man versucht, Sexsucht als Krankheit aufzunehmen. Das wurde aber zum Glück abgewiesen. Früher war Sexsucht eine Sünde, für die man um Vergebung bat, heute ist sie eine Krankheit, die behandelt werden muss. In beiden Fällen schiebt man die Verantwortung für das eigene Verhalten ab
    lol, aber teilweise hat er recht ^^



    Ritalin, sagen andere, sei ein nützliches und gutes Medikament.Wenn angewandt für die richtige Indikation, ist es ein wunderbares Medikament. Das Problem ist, dass Indikationen durch gesellschaftlichen Zwang und das Marketing von Pharmafirmen immer mehr auch auf Menschen ausgedehnt werden, die man besser allein liesse. Auf der anderen Seite behandeln wir wirklich psychisch Kranke nicht richtig.



    unterschreibe ich so auch
    Geändert von Nisha (28.02.2015 um 16:44 Uhr)

  5. #5
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.320

    AW: Tagesanzeiger 04.01.2015

    Ja, teilweise hat er recht.

    Allerdings was Sexsucht angeht, gibt es Menschen, die extrem unter dieser Sucht leiden. Sich da Hilfe zu suchen ist schon ein großes Problem ...

    Und ... er sät Zweifel ... sind nun alle meine Diagnosen Humbug?

    Bin ich doch einfach nur faul und kann mich nicht zusammenreißen?
    Geändert von Patty (28.02.2015 um 16:51 Uhr)

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Tagesanzeiger 04.01.2015

    Steintor schreibt:
    Jetzt begreife ich das erst mit dem Dezember. In Deutschland ist das der Juni.

    Jetzt weiß ich, warum ich ADHS habe. Ich bin im Mai geboren.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

    Das hat was damit zu tun, dass man besser hätte noch n Jahr warten sollen, bis zur Einschulung.
    Stichtag ist glaub der 30. Juni. Danach sind es Kann- Kinder.
    Viele Kinder sind einfach noch nicht schulreif, wenn sie eingeschult werden

    Ich wurde erst ein Jahr später eingeschult, hätte ein Kann - Kind werden können. ( September)

  7. #7
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Tagesanzeiger 04.01.2015

    Nach Argumentation des Autoren, werden die im Schuljahr spät Geborenen, also die Jüngsten in der Klasse, eher gemobbt als die früh Geborenen. Die folgende Argumentation des Autoren ist sonderbar: da die jüngeren Kinder aufgrund des Mobbings nervöser sind, erhielten sie die Diagnose ADHS.

    Das ist die Lieblingskritik der ADHS-Kritiker, nämlich die Ursache der steigenden ADHS-Fälle in den Fehldiagnosen zu sehen. Unser allseits bekannter Leon Eisenberg hat das auch so gesehen und den fatalen Satz, ADHS sei eine "fictitious disease", geprägt. Das Wort "fictitious" heißt nicht "erfunden", sondern "fiktiv". Das heißt, sozialbedingte Krankheiten wurden in den 70er Jahren gern mit ADHS bezeichnet. ADHS galt also als Sammelbegriff für alle möglichen Stress-Erkrankungen.

    Mittlerweile gibt es aber die DSM und ICP das heißt, dass ADHS eindeutig definiert ist.
    Geändert von Steintor (28.02.2015 um 20:25 Uhr)

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.925

    AW: Tagesanzeiger 04.01.2015

    Hmm? Ich bin ein Juni-Kind, zweitjüngste in der Klasse, kein Mobbingopfer in der Grundschule und später ... naja, das lassen wir mal, denn dazu habe ich eine sehr eigene Einstellung.

    Ich war nicht unbedingt unreif und hibbelig war ich auch nicht ... Aber da ich im Juni geboren bin, hatte ich wohl einfach keine Chance und musste ein AD(H)S-Kind sein ... - Das jüngste Kind war übrigens auch kein Mobbingopfer, ob unreifer weiss ich nicht, aber auch nicht hibbelig und hatte kein AD(H)S, wenn ich mich recht entsinne.

    Naja, ich weiss nicht, ich denke, die These sollte (dieser) man(n) noch einmal überdenken. Ich sehe da doch deutliche Lücken. Aber vielleicht sind die ja auch nur da, weil wir eben Mädchen sind. Wer weiss, wer weiss ...

  9. #9
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Tagesanzeiger 04.01.2015

    Ich bin ein Oktoberkind und wurde vorzeitig eingeschult, weil ich "groß und frech genug" war nach Aussage meiner
    Großmutter. Mein Sohn ist ein Augustkind, leider hat ihn die Einschulung mit sieben nicht vor der ADHS-Diagnose
    bewahrt.

    Wenn mir mal langweilig ist, lese ich mal den Artikel, wäre sicher interessant, sich mit dem Herren zu unterhalten,
    aber leider sprechen solche Herren üblicherweise nur mit ihresgleichen.

  10. #10
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Tagesanzeiger 04.01.2015

    Ich finde es zu Mich nervt am meistens mit die "Luxusleiden" weil es in andere Länder schlimmer sein... Eigentlich wird der Leiden die Menschen wieder fast lächerlich gemacht (der Kerl hat nie ein Burnout gehabt, weiss nicht wie es ist, scheinbar), nicht ernst genommen und gerade so was finde ich .

    Es bleibt zu theoretisch...

    Bei die Kritiker finde ich immer die selbe Grundeinstellung die mich wirklich ank****. So nach der Art "Alles doch halb so schlimm".

    Nicht nur über ADS erzählt er Quatsch, auch über andere Diagnosen...

    Den Herr hätte ich mal auch eine Diagnose gegeben... Aber ich halte mal meine Klappe...

Seite 1 von 7 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS"
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 8.03.2013, 09:19
  2. Mamablog im Tagesanzeiger
    Von Morgenröte im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 18:17
  3. Artikel aus schweizer TagesAnzeiger: "Der Alltag ist nur Chaos"
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 02:09
  4. Titelseite Tagesanzeiger: Ritalin -Diskussion
    Von cayenne im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 8.04.2009, 17:57
Thema: Tagesanzeiger 04.01.2015 im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum