Seite 13 von 14 Erste ... 891011121314 Letzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 138

Diskutiere im Thema ADHS eine erfundene Krankheit...? im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #121
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: ADHS eine erfundene Krankheit...?

    mArkus DS schreibt:
    Liebe Hotaru, wenn Du mich sehen könntest, würdest Du mir keinen Buchstaben von dem Quatsch abkaufen
    das ist gut zu wissen .

    Bedenke dabei aber bitte auch, dass wir Dich nicht sehen können und dazu kommt, dass sich hier im Forum sowohl ADHS-, wie auch Asperger- Betroffene tummeln und gerade für letztere ist es unglaublich schwer, zu erkennen, was Du meinst, wenn sich nicht wenigstens ein kleiner Hinweis dazu findet.
    Ich hab das ebenfalls nicht zuordnen können

    Viele Grüße
    Fliegerlein.

  2. #122
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 77

    AW: ADHS eine erfundene Krankheit...?

    Aha, dem Herr Piraten ist zur Abwechslung nach einem Wortgefecht! Sind die letzten Seegefechte wohl nicht in seinem Sinne gelaufen, dass er nunmehr nach Veränderung strebt... Nun gut, kann er haben!
    Sunpirate schreibt:
    Hochversehrter Herr mArkus DS;

    Ich bin ernsthaft empört, sie klagen nicht nur meine fehlende Bußfertigkeit und Reue an. Ich soll zusätzlich das Patentrecht verletzt haben.
    Dabei waren sie Jahrzehnte lang irgendwo im Untergrund abgetaucht und haben sich über die armen Menschen amüsiert die ahnungslos ihre Erkrankung erworben haben. Sie haben ebenso lange unerkannt von der Unbedarftheit dieser Menschen profitiert. Ich bin in der Position zwei schlagkräftige Beweise für meine Behauptung zu erbringen. Erstens sie haben das oder doch die? AD(H)S ohne Hinweis auf das Patent für die Menschheit zugänglich gemacht. Ja,sie haben sich auch dann noch nicht als Erfinder zu erkennen gegeben als die Erkrankung populär zu werden drohte. 2. was ich persönlich als gravierender empfinde, Wo bitte ist denn die Anleitung zur fachgerechten Nutzung?
    Wenn ich schon eine Krankheit mit so vielen Möglichkeiten erwerbe, dann will ich sie auch gewinnbringend nutzen.
    Ich empfinde es also als hochgradig verletzend dass sie mir eine laienhafte Nutzung vorwerfen. Von Widerrechtlichkeit kann hier sowieso überhaupt keine Rede sein.

    hochachtungsvoll
    Sunpirate
    Ja, ich war jahrelang abgetaucht... Allerdings nicht im Untergrund! Vielmehr verweilte ich auf meinem Eiland vor der Küste Somalias und genoss daselbst die Profite aus anderen (und einträglicheren) Erfindungen. Leider wurde mein besinnlicher Lebenswandel durch die zunehmenden seeräuberischen Aktivitäten von Ihresgleichen empfindlich gestört, sodass mich das Schicksal letztlich wieder an heimische Gestade trieb. Nach meiner Rückkehr musste ich zu meinem tiefsten Bedauern feststellen, dass viele Menschen meine Abwesenheit genutzt hatten, um sich billige Raubkopien meiner Erfindung ADS anzuschaffen. Da diese aus fernöstlicher Fertigung stammen, wundert es nicht, dass die dazugehörenden Bedienungsanleitungen infolge mangelhafter Übersetzung zugleich fehler- als auch lückenhaft sind. Dergestalt musste es ganz zwangsläufig zu gravierenden Problemen kommen! Dass ich von diesen Vorgängen in irgendeiner Weise profitiert habe, ist ergo in Anbetracht der Sachlage eine haltlose Behauptung, wie es auch eine infame Unterstellung ist anzunehmen, die schweren Schicksale der Betroffenen hätten mir zum Amüsement gereicht! Das wäre möglicherweise so, wenn ich ebenfalls einem Berufsstand von solch fragwürdiger moralischer Integrität angehörte wie der Herr Pirat! Wes Geistes Kind er ist, damit vermag er nämlich nicht hinter dem Berge zu halten. Vielmehr belieben er sich unwillentlich selbst zu entlarven, indem er schreibt "...Wenn ich schon eine Krankheit mit so vielen Möglichkeiten erwerbe, dann will ich sie auch gewinnbringend nutzen..."
    Aha! sage ich da bloß. Es geht ihm also lediglich um entgangene Gewinne, die er mit dem von mir geraubten geistigen Eigentum zu erwirtschaften trachtete!!!

    Mit Abscheu ob solch großer Verworfenheit wende ich mich ab...

    mArkus DS
    Geändert von mArkus DS (11.06.2015 um 10:07 Uhr)

  3. #123
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 77

    AW: ADHS eine erfundene Krankheit...?

    Fliegerlein schreibt:
    das ist gut zu wissen .

    Bedenke dabei aber bitte auch, dass wir Dich nicht sehen können und dazu kommt, dass sich hier im Forum sowohl ADHS-, wie auch Asperger- Betroffene tummeln und gerade für letztere ist es unglaublich schwer, zu erkennen, was Du meinst, wenn sich nicht wenigstens ein kleiner Hinweis dazu findet.
    Ich hab das ebenfalls nicht zuordnen können

    Viele Grüße
    Fliegerlein.
    Hallo Fliegerlein,
    ich danke Dir für den gewissenhaften Rat und werde ihn in Zukunft beherzigen! Sorry, liebe Aspies, da habe vorher ich nicht gründlich genug nachgedacht Dass sowas ausgerechnet mir passiert, wo mein eigener Sohn doch auch am Asperger-Syndrom leidet... Liegt wohl an meinem ADS

    Euch Allen ganz liebe Grüße(...und das meine ich genau SO, ganz ohne Ironie!)

    mArkus DS

  4. #124
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: ADHS eine erfundene Krankheit...?

    mArkus DS schreibt:
    Aha, dem Herr Piraten ist zur Abwechslung nach einem Wortgefecht! Sind die letzten Seegefechte wohl nicht in seinem Sinne gelaufen, dass er nunmehr nach Veränderung strebt... Nun gut, kann er haben!
    Papperlapapp und Wortgefecht! Ich will umgehend eine anständig ins Deutsche übersetzte Bedienungsanleitung!!!!

  5. #125
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.444

    AW: ADHS eine erfundene Krankheit...?

    Ich auch...

  6. #126
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 180

    AW: ADHS eine erfundene Krankheit...?

    Wir nehmen sie auch auf Englisch und übersetzen dann ... ich hab's auch nicht mitbekommen ...

  7. #127
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: ADHS eine erfundene Krankheit...?

    Nee, nee, du übersetzt dann, wenn du solche Angebote machst, aber bitte ohne Aufschieben, das ist wichtig!

  8. #128
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: ADHS eine erfundene Krankheit...?

    Ich trage den Namen Sunpirate aus guten Gründen. Ja ich mache kein Geheimnis aus meinem Bestreben selbst aus Nichts noch Profit zu ziehen. Schließlich gehört das zu meinem Metier. Ich gebe auch gerne zu dass mein Verhalten moralisch nicht ganz den Normen entspricht.
    So so, sie waren also mit ihrer Luxus Yacht /Segelschiff/Kreuzer (zutreffendes bitte ankreuzen) vor Somalia. Interessant, ich hoffe meine Kollegen haben sie mit dem nötigen Respekt behandelt, während sie ihr Schiff von allem überflüssigen befreit haben. Aber ich schweife ab.
    Das ist ebenfalls ein Effekt ihrer Kreation.
    Wenigstens habe ich das Rückgrat und stehe zu meinen Lastern. Sie aber Herrrrr mArkus DS erdreisten sich zu der Behauptung das in der Öffentlichkeit verbreitete AD(H)S sei eine fernöstliche Copie und sie verdienen nichts an ihrer Schöpfung aus diesem Grund. Meines Erachtens
    schieben sie damit nur die Verantwortung von sich. Außerdem denke ich dass sie die Bedienungsanleitung nur deshalb zurückhalten weil sie damit ihre Hände bei der Pharmaindustrie aufhalten, welche dadurch fragwürdige Medikamente wie z. B. Ritalin an den Mann zu bringen vermag. Ich befürchte mittlerweile sogar dass einige dieser Medikamente aus ihrem Labor stammen. Wahrscheinlich sind das ihre einträglicheren Erfindungen.
    Also sagen sie nicht dass sie sie eine absolut blütenweisse Weste tragen
    Geändert von Sunpirate (10.06.2015 um 21:15 Uhr)

  9. #129
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 77

    AW: ADHS eine erfundene Krankheit...?

    Sunpirate schreibt:
    Meines Erachtens schieben sie damit nur die Verantwortung von sich. Außerdem denke ich dass sie die Bedienungsanleitung nur deshalb zurückhalten weil sie damit ihre Hände bei der Pharmaindustrie aufhalten, welche dadurch fragwürdige Medikamente wie z. B. Ritalin an den Mann zu bringen vermag. Ich befürchte mittlerweile sogar dass einige dieser Medikamente aus ihrem Labor stammen. Wahrscheinlich sind das ihre einträglicheren Erfindungen.
    Also sagen sie nicht dass sie sie eine absolut blütenweisse Weste tragen
    Uuups, erwischt!
    Also gut, ich gestehe: Mein Name ist eigentlich Prof. Dr. Dr. Marcus de Slechte Manieren. Ich bin ein gr....OSSARTIGER Wissenschaftler und habe AD(H)S aus zweierlei Gründen erfunden. Erstens sollte die Erkrankung dauerhaft als Ausrede für mein schlechtes Benehmen und andere mir eigene unangepasste Verhaltensweisen herhalten. Zweitens sollte AD(H)S mir dazu dienen, letzten Endes die gesamte Menschheit meinem Willen zu unterwerfen -Das versteht sich in Anbetracht meiner Profession quasi von selbst!
    Zu dem oben zitierten Vorwurf möchte ich mich im Folgenden ebenfalls äußern:
    Harharhaaa(hust, spuck)!!!
    Der Herr Pirat bildet sich schwer was ein, was für ein verworfenes Subjekt er sei (hach, wie süüüß!)-dabei hat er KEINE AHNUNG, wie man WIRKLICH BÖSE ist!!! Es ist mitnichten (und -neffen) so, dass ich bei der Pharmaindustrie "meine Hände aufhalte"! Vielmehr GEHÖRT das globale Pharmakonglomerat, als Ergebnis diverser "feindlicher Übernahmen", schon längst mir, ebenso die chinesische Raubkopiemafiahttps://adhs-chaoten.net/images/smilies/071.gif!
    So betreibt man nämlich heutzutage Piraterie, Mr. romantic Oldschool-Pirate!!!

    Jetzt mag sich der/die eine oder andere (wahrscheinlich nicht mehr gar so geneigte) Leser/in fragen, warum ich plötzlich meine Maske fallen lasse. Ganz einfach! Ich genieße gerade die Geborgenheit meines supergeheimen Laborkomplexes auf der von der Erde abgewandten Seite des Mondes, den letzten Topagenten eines namhaften britischen Geheimdienstes habe ich gestern an meine genmanipulierten Kaninchen verfüttert und damit ist die Knechtung der Menschheit quasi schon vollendete Tatsache !
    Also:
    Alle Menschen in Habacht- Stellung! Harret der Befehle Eures Weisen Führers!

    P.S.: Kim Yong Un, sofort zum Schuhe Putzen antreten! Ist so staubig hier hinterm Mond...

    P.P.S: ACHTUNG! Der Text kann Spuren von Ironie, Erdnüssen und Natriumglutamat enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen fragt gefälligst Euren Arzt, Apotheker, Friseur oder Sonstwen -Hauptsache, Ihr lasst mich mit Euren Problemen in Ruhe
    Geändert von mArkus DS (11.06.2015 um 12:55 Uhr)

  10. #130
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: ADHS eine erfundene Krankheit...?

    DU (Ja, ausdrücklich als Ausdruck einer Gleichstellung, denn die ganze Welt? ... Nein!!! Ein kleines Forum ganz am Rande der normalen Welt ..... ) machst dir selbst mit Raubkopien Konkurrenz und doppelte Arbeit? Wie sinnfrei!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 31.08.2013, 19:42
  2. ADHS - Die erfundene Krankheit
    Von Steintor im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 17:36
  3. Ist ADS / ADHS eine Krankheit?
    Von Celine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 8.10.2012, 18:17
  4. Ist ADS / ADHS eine Krankheit?
    Von cypher2k1 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 7.05.2012, 23:31

Stichworte

Thema: ADHS eine erfundene Krankheit...? im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum