Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema FAZ 22.02.2014, "Lasst die Kinder in Ruhe!" im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #11
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: FAZ 22.02.2014, "Lasst die Kinder in Ruhe!"

    Außerdem macht er m.E. einen Denkfehler Bildungsferne Menschen schicken ihre Kinder nicht in Therapie weilsie Angst vor Therapeuten haben.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 125

    AW: FAZ 22.02.2014, "Lasst die Kinder in Ruhe!"

    Sunpirate schreibt:
    Außerdem macht er m.E. einen Denkfehler Bildungsferne Menschen schicken ihre Kinder nicht in Therapie weilsie Angst vor Therapeuten haben.
    Diese Aussage klingt jetzt aber etwas sehr weit hergeholt.

    Der Arzt in diesem Artikel bezieht sich immerhin auf seine Erfahrungen in seinem Praxisalltag. Der Fehler den er macht, ist ein Anderer: Er generalisiert das, was er in seinem begrenzten Handlungsraum erlebt.

  3. #13
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: FAZ 22.02.2014, "Lasst die Kinder in Ruhe!"

    Ich weiß,ich hab da auf irgendetwas überreagiert. Kommt halt mal vor

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 125

    AW: FAZ 22.02.2014, "Lasst die Kinder in Ruhe!"

    Kenn ich

  5. #15
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: FAZ 22.02.2014, "Lasst die Kinder in Ruhe!"

    Also, zugegeben, ich lese die FAZ nur, wenn sie mal jemand im Zug liegen gelassen hat.

    Wem soll der Artikel nützen?
    Hat sich der Arzt wirklich so geäußert, oder wollte der Verfasser nur wieder
    einmal klarstellen, ihr Eltern seid selber schuld?

    Kleines Beispiel aus der Praxis:
    Mir begegnet mind. einmal die Woche eine Mutter mit ihrem kleinen Mädchen,
    manchmal auch die ganze Familie, als Vater und ältere Brüder. "Migrationshintergrund".
    Letzte Woche hat sich das Kind unmöglich aufgeführt, der Mutter ist es nicht gelungen,
    es zu stoppen. Ich war so müde von meinem Job, dass ich mich einfach in mich selbst
    zurückgezogen habe. Die anderen Fahrgäste waren "not amused".

    Heute kam die S-Bahn zehn Min. zu spät. Ich beschloss also, mich ein bisschen mit
    dem Kind zu beschäftigen. Die Mutter smartphonede. Dann erzählte sie mir ihr halbes
    Leben. Heute hatte ich Kastanien in der Manteltasche. Naja, nächste Woche werde
    ich vorbereitet sein, damit mich die wilde Hummel nicht verrückt macht.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 57

    AW: FAZ 22.02.2014, "Lasst die Kinder in Ruhe!"

    Ich gebe zu, mein Beispiel mit "und/oder" war nicht besonders gut, ich wollte halt einen direken Bezug zum entsprechenden Post (Nr. 6) herstellen.
    Was ich nur sagen wollte ist, dass man Texte so und so lesen kann. Ich empfinde die Aussagen in dem Absatz als rein deskriptiv und ohne Wertung. Das mögen andere Leser anders empfinden, ich kann die Argumentation auch durchaus nachvollziehen. Ich glaube aber nicht, dass die Worte "arm" und "bildungsfern" despektierlich gemeint waren. Und wenn man den Vorwurf erhebt, bestimmte Personengruppen würden hier über einen Kamm geschert, und dabei jedes Wort auf die Goldwaage legt, dann finde ich das auch nicht besser. Und in diesem Zusammenhang von Rassismus zu sprechen, finde ich gar nicht angebracht.

    Aber angesehem davon finde ich auch, dass wir uns hier nicht über unterschiedliche Aufassungsarten in die Wolle kriegen sollten, und das bei einem Artikel, in dem es allenfalls ganz am Rande um unser Problem (ADHS) geht.

  7. #17
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: FAZ 22.02.2014, "Lasst die Kinder in Ruhe!"

    Ich wollte und will mich nicht mit dir streiten, wie gesagt ich hab da etwas überreagiert. Das lag jetzt auch nicht speziell an deinem Text.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. "Rhythm is it" - Filmtipp für Samstag 15.02.2014
    Von Gretchen im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 00:44
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.12.2012, 12:10
  3. Diskussion zum Fernsehfilm "Lasst ihn zappeln!"
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.12.2012, 01:39

Stichworte

Thema: FAZ 22.02.2014, "Lasst die Kinder in Ruhe!" im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum