Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 49

Diskutiere im Thema ARD Tatort: MPH-Mißbrauch im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #21
    ellipirelli

    Gast

    AW: ARD Tatort: MPH-Mißbrauch

    mel. schreibt:
    tut doch aber eigentlich nichts zur sache, wie die das da genannt haben?

    (mal wieder) klassischer Fall von "missverstanden worden sein"
    "korrigieren" wollte ich nur das orange markierte Wort im Zitat. Nicht, das jemand den Medikamentennamen nicht verstanden hat..

    Den habe ich genannt, weil (ich dachte, das) ich ihn verstanden hatte, tut wirklich nicht zur Sache, wie sie das da genannt haben..

    PS: und damit ist dieser Post (auch "wieder") ein klassischer Fall von Rechtfertigung

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: ARD Tatort: MPH-Mißbrauch

    Guten Morgen zusammen und danke für die ausführliche Diskussion.

    ...habe auch geschaut...aber nicht wegen des MHP...sondern wegen des Tatort's an sich, er spielte diesmal in meiner Heimatstadt.
    Tatort war aber eher langweilig, (gibt wirklich bessere)...habe Rätselraten gespiel, wo was gedreht wurde.

    Was ich aber eigentlich sagen wollte, dass Kritik an unserer leistungsbezogenen Gesellschaft geübt wurde. Hierbei ist für mich nicht nennenswert,ob mit MHP
    Ritalin oder anderen leistungssteigenden Mitteln genannt werden. Die Tatsache an sich, dass der Wandel der Gesellschaft nach meiner Meinung in die falsche Richtung geht, ist hier doch eher relevant. Dieses hätte man ruhig vertiefen können!

    Trotz allem, halte ich den Mißbrauch natürlich für nicht gut.....ABER.....

    Oftmals denken die jenigen, die Mißbrauch damit betreiben, dass es keinen anderen Weg gibt....und Geld als Anreiz...hat doch auch was!
    In unserer ELLEBOGENGESELLSCHAFT für mich nicht sehr verwunderlich! Müssen doch heute schon KITAkinder in den Chinesisch Kurs. (IRONIE!!!)

    Hier ist es doch die Pflicht unseres Staates als Aufklärungsorgan einzuschreiten.

    Allen einen wundervollen Wochenstart.

    PS: damit sich keiner angegriffen fühlt. Alles meine persönliche Meinung und Erfahrungen.

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.054

    AW: ARD Tatort: MPH-Mißbrauch

    mel. schreibt:
    edit: dennoch danke ich tiefseele für das thema. denn warum das so kurz zur besten sendezeit da rein muss, wenn es für die story eigentlich keine rolle spielt, verstehe ich auch nicht. bzw. wenn man schon sowas reinbringen will hätte ich es auch schöner gefunden, wenn nicht nur im nebensatz benannt wird, dass es für von adhs-betroffene ein wichtiges medikament ist. und noch ergänzt würde, dass es zu anderen zwecken nicht nur gefährlich sondern auch ungeeignet ist.
    wenn schon, dann hätten sie die eine minute dafür noch aufbringen können.
    Meine Meinung:
    Medikamentenmißbrauch ist ein wichtiges Thema.
    Der Leistungsdruck im Studium ist sicherlich enorm.

    Aber: Wenn man MPH zum zentralen Thema macht, könnte man auch ein paar sachlichere Informationen mit einbauen. Zeit wäre sicher gewesen, der Tatort zog sich eh etwas in die Länge.
    Denn: Man hätte auch, wenn man sowieso einen Phantasienamen nimmt, es auch bei einem Leistungssteigernden Medikament belassen können ohne den Bezug zu ADS und MPH herzustellen.

    Vielleicht war es auch gar nicht so schlimm. Aber als Betroffener reagiert man eben etwas empfindlich, wenn schon wieder einmal MPH als Teufelszeug dargestellt wird. Ich wollte nur schnell was dazu schreiben, damit ihr euch bei Interesse die Wiederholung ansehen könnt.

    Abgesehen davon fand ich den Tatort sowieso etwas merkwürdig. Z.B. daß der Kommissar eine gefühlte viertel Stunde bei freiem Schußfeld hinter dem Flüchtigen her rennt und erst seine Waffe zieht und schießt, als dieser in einem unübersichtlichen Gebäude verschwindet.

    Ergänzung:
    Nervenkitzel schreibt:
    Die Tatsache an sich, dass der Wandel der Gesellschaft nach meiner Meinung in die falsche Richtung geht, ist hier doch eher relevant. Dieses hätte man ruhig vertiefen können!
    Eben. Der Druck der Studenten, die (vermeintlich) leistungssteigernde Mittel nehmen, hätte besser dargestellt werden können.
    Und der Student, der genervt mit dem Besenstil an die Decke geklopft hat, kam mir eher vor wie ein legaler MPH-Nutzer.

    Was man nicht vergessen darf: bei einigen Studenten, die es illegal konsumieren, wirkt es ja wirklich. Nämlich bei den (undiagnostizierten) ADSlern.

    Tiefseele
    Geändert von Tiefseele ( 4.11.2013 um 10:47 Uhr)

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: ARD Tatort: MPH-Mißbrauch

    Dieser Tatort war doch aber durchs Band unglaubwürdig, hölzerne Stolperdialoge, schlechte Schauspieler, dämliche Story. Dass dann diese Geschichte mit MPH noch vorkommt ist nur die Spitze des Eisberges, meiner Ansicht nach. Genervt hat es mich aber trotzdem, weil Prostitution, Drogen, Erpressung und ähnliches in einem Atemzug genannt wurden mit diagnostizierten ADHSlern die ihre Pillen "verticken" ... hab nicht fertig geguckt, aber eher aus Langeweile. Tatort Erfurt: in Zukunft nein danke

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: ARD Tatort: MPH-Mißbrauch

    @ Lineli...davon abgesehen ist es doch eine Geschichte die erzählt wird. Nicht alles so eng sehen, auch wenn es an die Realität gebunden sein soll.
    Wir wissen doch alle, dass Film und Fernsehen zum größten Teil (mal sehr banal ausgedrückt) "Leuteverarsche" ist.

    Medien werden doch nur genutzt, um wahre und unwahre Nachrichten und Neuigkeiten, ob mit Film oder Nachrichten, Reportagen oder Talkshows zu verbreiten.

    Und trotzdem hast du Recht...langweiliger Tatort und Schauspieler auch nicht die Krönung.

  6. #26
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: ARD Tatort: MPH-Mißbrauch

    Ich bin neu auf diesem Forum und brauche Eure Unterstützung.

    Die Diagnose ADS/H wurde bei mir im Alter von 9 erstellt. Ich bin nun 35 Jahre alt und bei mir ist es leider nicht ausgewachsen.

    ICH HABE ABER EINE EMOTIONALE UND KOGNITIVE BRILLE FÜR ADS/H ENTWICKELT NEBEN STUDIUM DER PSYCHOLOGIE UND ERWERBSARBEIT. ES GEHT DARUM, DIE SELBSTWIRKSAMKEIT IM ALLTAG ZU ERHÖHEN. MAN KANN DABEI DEN MENTALEN FILTER VERBESSERN UND MIT EINER ART "MENTALEN TOREN" GENAU SCHUBLADISIEREN....

    Es wurde mehrfach gesichet durch ADS/H Coaches mit entsprechenden Fachkenntnissen. Es gibt nach Ansicht von diesen Fachleuten und meiner Meinung nach kein ähnliches kognitives System VERMUTLICH WELTWEIT.

    Ich bin auf der Suche nach einer Klinik und nach Versuchspersonen, welche die die Kognitive Brille für ADS/H testen würden.

    Ich versichere, es sind eigene Forschungsprojekte und es stecke keine Pharmafirma dahinter. Notfalls kann man in meine Krankengeschichte reingeschauen.

  7. #27
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.054

    AW: ARD Tatort: MPH-Mißbrauch

    wuscheli schreibt:
    Ich bin auf der Suche nach einer Klinik und nach Versuchspersonen, welche die die Kognitive Brille für ADS/H testen würden.
    Und mit dieser Brille hätte der Tatort besser ausgesehen?

    Im Ernst: Würdest du dich bitte als Neuer erst mal im Forum umsehen und zur Kenntnis nehmen, daß es unterschiedliche Themenbereiche gibt? (U.a. einen Vorstellungsbereich)

    Wenn ich das richtig sehe, hat dein Anliegen nichts mit dem Tatort von gestern Abend zu tun.

    Tiefseele

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: ARD Tatort: MPH-Mißbrauch

    He Wuscheli,

    ...davon mal abgesehen, dass du hier (in diesem Thread) ein wenig falsch gelandet bist.

    Wenn du dich schon allgemein vorgestellt hast, kannst du doch einen neuen Beitrag dazu anfangen, in dem alles nähere dazu erklärt wird.
    Ichkann mir gut vorstellen, dass viele Fragen auf dich zu kommen.

    Ich finde dies sehr interessant...endlich mal jemand der unkonventionelle Wege ausprobieren möchte!

    - - - Aktualisiert - - -

    ...danke Tiefseele...mein Bauch und ich habe gerade herzlich gelacht!

  9. #29
    howie

    Gast

    AW: ARD Tatort: MPH-Mißbrauch

    Warnungen verleiten zum Konsum.
    Mph wird missbraucht - sogar gespritzt. Ich war in der Klinik.
    aber es gibt auch leute, die sich mokka machen und sich den dann spritzen

  10. #30


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.171

    AW: ARD Tatort: MPH-Mißbrauch

    Ich habe mir den Film auch noch angesehen.

    Nun ja das war wohl einer der schlechteren die ich gesehen habe.

    Aber: Wenn man MPH zum zentralen Thema macht, könnte man auch ein paar sachlichere Informationen mit einbauen. Zeit wäre sicher gewesen, der Tatort zog sich eh etwas in die Länge.
    Denn: Man hätte auch, wenn man sowieso einen Phantasienamen nimmt, es auch bei einem Leistungssteigernden Medikament belassen können ohne den Bezug zu ADS und MPH herzustellen.

    Vielleicht war es auch gar nicht so schlimm. Aber als Betroffener reagiert man eben etwas empfindlich, wenn schon wieder einmal MPH als Teufelszeug dargestellt wird. Ich wollte nur schnell was dazu schreiben, damit ihr euch bei Interesse die Wiederholung ansehen könnt.
    Genau so sehe ich es auch. Es hätte vielleich ein Satz gereicht, der aussagt, dass es bei Zappelkinder hilft oder so ähnlich oder das Thema, wie Tiefseele schreibt, ohne Wirkstoff zu behandeln.

    Liebe Grüsse
    Pucki

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Mißbrauch der Diagnose ADHS?
    Von Garrett im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 03:05

Stichworte

Thema: ARD Tatort: MPH-Mißbrauch im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum