Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Der Unilooser-Hat er Adhs(Laut Userkommentar) im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #11
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Der Unilooser-Hat er Adhs(Laut Userkommentar)

    Ja, das war auch mein Eindruck, meine güte ist diese Person unreflektiert. Schuld sind die Volvic Mädchen, die vermutlich auch bei ihm zu hause sitzen und ihm ein schlechtes Gewissen einreden. Schuld ist Frau E, die 2010 noch laut ihm und Badischer Zeitung seine beste Freundin ist, 2013 ist sie der Teufel plötzlich(ich kann die Verachtung die ich für solche Methoden empfinde schwer in Worte fassen). Ihr Vater war wie seiner im übrigen 2010 auch Rübenbauer, 2013 nicht mehr....wegen solchen leuten wie ihm, haben wir übrigen Studenten halt das Klischee an der Backe, wir seien faule Gesellen

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Der Unilooser-Hat er Adhs(Laut Userkommentar)

    Thorsticek schreibt:
    Also mir tut der Kerl schon Leid. Es ist natürlich nicht einfach zu erkennen wenn einem das Studentenleben aus diesem oder jenen Grund nunmal nicht liegt. Aber warum zum Teufel nochmal anfangen? Scheint mir ein Problem mit dem eigenen Ego zu in, da sollte man mit Mitte 20 und 2 gescheiterten Versuchen doch langsam mal vernünftig sein. Wie auch einer der kommentare schon sagt, es ist kein konkretes Berufsziel erkennbar. Bleibt ihm zu hoffen dass er seine Niesche möglichst schnell findet...
    na das mit dem beruf ist so eine crux der geisteswissenschaften das sind alles erstmal perse- qualifikationen ohne ein direktes berufsbild diese berufliche anpassung soll dann ueber die eigene entwicklung im studium und damit verbundener zielorientierung auf einen bereich "erzogen" (also in einer durchaus pädagogischen entwicklung) erkannt und dann darauf hingearbeitet werden
    deswegen sind insbesondere im geisteswissenschaftlichem bereich praktika unglaublich wichtig und zeit - zeit sich persönlich zu entwickeln und in ! selbstreflektion zu reifen
    das die bologna reform diesen humanwissenschaftlichen zielen nciht grade weiterhilft und somit es doch wieder hochqualifizierte taxifahrer werden steht auf nem anderem blatt

    man kann in der tat hoffen das sein neubeginn endlich unter einem klarer abgestecktem ziel das er für sich selber hat und damit auch klarer abgestecktes studium (also passende seminare etc..) damit er eine neue auch berufliche entwicklung starten kann

    im weiteren schließe ich mich auch tetrian an durch diese "aufgebauschten" berichte haben vor allem die geisteswissenschaften ihren "schlag" weg

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Der Unilooser-Hat er Adhs(Laut Userkommentar)

    Als ich den Artikel mal las, war mir auch klar: Der Typ hat ADS.

    Aber nachdem, was ich hier so gelesen habe, denke ich - falls es halbwegs der Wahrheit entspricht, was er schreibt: Er hat ADS und ist total in der Opferrolle drin.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Der Unilooser-Hat er Adhs(Laut Userkommentar)

    Naja, Opferrolle?
    Er macht doch ziemlich deutlich, dass es eigentlich sein Fehler ist.
    Das er bei Versuch 1 nicht wusste, was er wollte und dementsprechend unmotiviert war.
    Dass er zu viel geschlafen und zu wenig gelernt hat.
    Dass ihm die Motivation gefehlt hat, sich aufzurappeln, Sachen pünktlich abzugeben etc.

    Die Volvic-Mädchen, der Lageplan u.s.w. sind doch eher ein zusätzlicher Faktor, der die Geschichte etwas unterhaltsam gestalten soll.
    Ob es gelungen ist, naja.
    Mal davon abgesehen, dass es diese Volvic-Mädchen ja wirklich gibt, genauso Leute, die eben keine Räume finden - trotz Raumplaner.
    Ich bin auch schon oft genug durch die Uni geirrt.

    Ich bezweifle, dass er wirklich von sich schreibt, ich glaube, er stellt eher im übertriebenem Sinne den Anti-Prototyp des fleißigen, erfolgreichen Studenten dar.
    Und die Kommentare zeigen, dass er genau den Kern trifft.
    Solche Menschen sind nicht gewollt, man hat zu funktionieren und wenn mans nicht tut, dann wird geschimpft, beleidigt und gejammert ("mein gutes Steuergeld!").
    Ich kenne genug Menschen, die an diesem "perfekter-Student-sein"-Druck zugrunde gehen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Angst bis hin zu panisch und alles zu laut
    Von NaMa im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 02:56
  2. ...alles zu laut......
    Von Damon 1987 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 22:36

Stichworte

Thema: Der Unilooser-Hat er Adhs(Laut Userkommentar) im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum