Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 63

Diskutiere im Thema Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #51
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen

    minzi schreibt:
    Eine Art Gegendarstellung/pro Medikamente Darstellung.
    .
    muss ja nicht mal pro medikamente sein. sondern jemand, dem es ohne medis tatsächlich gut geht. davon gibt's ja genug. die kommen verständlicherweise nicht ins forum.
    kenne leute, die ziemlich ausgeprägte, ich nenne es mal adhs-tendenzen, haben. aber die haben damit kein problem.

    also wäre eine darstellung schön, die eben klar macht, dass es auch ohne medis gehen kann, aber nicht bei jedem. und da bei jedem probleme und ressourcen nochmal anders sind und entsprechend auch medikation helfen kann.... also nicht pro medis. sondern jemand zeigen, wo es ohne medis wirklich gut geht. und dazu gehört malte sicher nicht.

  2. #52


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen

    Das ist auch eine gute Idee, würde mir aber nicht reichen, weil
    ja dauernd die Medis so verteufelt werden. Und dadurch
    werden immer wieder Eltern abgeschreckt ihren Kindern
    die notwendige Hilfe zukommen zu lassen.
    Ein Beispiel mit, ein Beispiel ohne wäre vielleicht gut.
    Und da dann auch klar machen, warum der Eine nichts
    benötigt, aber der Andere dringend Medikamente braucht.

  3. #53
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen

    so meinte ich es. hab ich wohl mich falsch ausgedrückt...

  4. #54
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen

    Eine Geschichte "pro Medis" zu machen dürfte tatsächlich bös ins Auge gehen.
    Daher denke ich auch, dass eine Geschichte "nicht kontra Medis" Erfolg genug wäre.

    Vor allem aber:
    DIESE Geschichte ist KEINE Erfolgsgeschichte, KEINE Geschichte, die geeignet wäre, den Verzicht auf Medis positiv zu begründen.
    DIESE Geschichte zeigt eigentlich, was für schreckliche Folgen es haben kann, wenn man darauf verzichtet.

    Dass sie trotzdem andersherum instrumentalisiert werden kann zeigt, dass da eine ganze Menge an Ideologischem Überbau verhindert, das neutral anzusehen, und zu sehen, dass da eine menschliche Tragödie abläuft.

    Das sollte benannt werden.
    Benannt werden können.
    Der Zynismus dahinter sollte entlarvt werden.
    In einem Rahmen, der auch wahrgenommen wird, nicht "nur" wie der Blogeintrag von Johannes Streif.

  5. #55
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen

    Das ist halt das Problem mit Leuten, die, die Fakten der Theorie anpassen und nicht die Theorie, den Fakten.

  6. #56
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 271

    AW: Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen


  7. #57
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen

    Ich beziehe mich nochmal auf den Anfangsartikel im Stern

    Hm, wenn ich ehrlich bin weiß ich nicht warum sich einige hier so über den Artikel aufregen?
    Ich meine, wenn man mal genau liest, dann wird in dem Bericht 1. klar, dass das falsche Medikament gegeben wurde (Straterra ist meiner Meinung nach sowieso nicht geeignet für Kinder und auch bei ADHS nicht wirklich sinnvoll, aber das ist MEINE Meinung die auf meinen Erfahrungswerten beruht). 2. Liest sich für mich ganz klar raus, dass diese Famile dank Absetzen der Medikamente die Hölle auf Erden erlebt hat über Jahre ... ob das nun der tollste Weg war? Hm, muss jeder selber wissen, ich hätte meinem Kind das nicht angetan und auch mir nicht... ! Aber manche meinen vielleicht es muss so sein und sie müssten sich "da durch kämpfen"! Was zich Schulwechsel etc mit dem Kind machen.... das werden sie dann sehen wenn er älter ist (ich habs an mir gesehn)... und ob die Besserung wirklich durch die neue Lehrerin kommt kann man auch zu bezweifeln wagen, ich denke eher , dass der Knilch dazu gelernt hat und einfach ein paar Jahre weiter ist in seiner Entwicklung... aber intigrative Gesamtschule... ob das umbedingt das Ziel für ein (eventuell) hochintelligentes Kind mit ADHS ist?! Da kann jeder drüber denken wie er will, ich sehe das sehr kritisch!
    Ich weiß selbst wie schwer die Entscheidung ist FÜR sein Kind zu entscheiden Medis ja oder nein... aber ich denke das Resultat und eine gute Zusammenarbeit mit einem professionellen Facharzt helfen da!
    Die Frage ist ja immer ob das Kind sieht und spürt was es ihm bringt... bei uns war und ist das zum Glück so... wenn es sich mal ändert werde ich auch vor der Entscheidung stehen: Gut zureden oder ihn machen lassen wie er es will.
    Aber unser Arzt hat mir geraten "Wenn es irgendwie geht, dass wir ihn MIT Medis durch die Pubertät bekommen, dann haben wir gute Chancen, dass ihm ganz viel von dem erspart bleibt was sie durchgemacht haben." und das ist eine Aussage die ich denke ich guten Gewissens auch so unterschreiben kann !

    Am Ende muss jede Familie selber sehen und wissen was sie macht, ich weiß auch nicht ob ich mein Kind zwingen würde seine Medis weiter zu nehmen wenn er NEIN sagt.... aber ich würde auf jeden Fall ein Gespräch suchen und " Für und Wider" auseinanderklamüsern...
    Auf jeden Fall liest sich für mich aus dem Artikel ganz klar raus, dass die Familie anscheinend keine gute Unterstützung in Form von einem Arzt hatten. Meinem Sohn wurde genau erklärt wie das Medikament das er bekommt wirkt und was es macht und wieso es sinnvoll ist es zu nehmen und das finde ich wichtig, wenn man ein Kind natürlich wie einen "minderbemittelten" Menschen behandelt und ihm einfach sagt "hier nimm"... dann macht es keinen Sinn....
    Aber das kann man ja bei dem Artikel nur so vermuten... da fehlt meiner Meinung EINIGES an Hintergrundinformation... es ist wie immer... ein angekratztes Thema wo keiner sich traut oder in der Lage ist mal wirklich in die Tiefe zu gehen... MEIN Eindruck!

  8. #58
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen

    Ich kann dir sagen warum ich mich aufrege: Wegen diesem Zungenschlag, dieser Konnotationen. Nicht wegen den enthaltenen Fakten. Wegen ihrer Verpackung.

    Konkret.

    Beispiel Medikament: Wer sich auskennt sieht den Behandlungsfehler sofort, alle anderen lesen: Ritalin - Nebenwirkungen.
    Beispiel Bonney: Wer sich auskennt weiß was davon zu halten hat, andere: Aha, Experten die sogar im Radio sagen: Gibt's nicht.
    Beispiel Alm: Wer es kennt weiß dass auch bei Malte einiges Katastrophal schief gelaufen ist aber hier wird es als Erfolg verkauft. Und so weiter.

    Diese Propaganda, der "Spin", geht mir auf den Senkel.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  9. #59
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen

    mir geht das ziemlich an die nieren.... weil auch freunde diese meinung haben.....ich bin so froh das die diagnose durch ist und ich endlichalles erklären kann für mich......
    mitlerweile bekomme ich medikined adult 30 und ich merke deutliche verbesserungen.......

  10. #60
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen

    Ja Hummelmummel so viele Menschen geht es besser, nach der Einahme von Mediknet, das es gar kein Plazebo Effekt haben kann, aber das zählt für so Leute nicht.

Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun?
    Von empathie9 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 12:13
  2. Stern TV
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 23:05
  3. Darf man Retard-Kapseln öffnen?
    Von Ehemaliges Mitglied im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 14:04

Stichworte

Thema: Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum