Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Video: Ruhig gestellt und angepasst im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #11
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: Video: Ruhig gestellt und angepasst

    Hallo swamped,

    Diese video ist quatsch! ich konnte nur kurz sehen! Ich nehme medis seit mehr als 5 jahren und es hat nichts damit zu tun als was ich von diese video gelesen habe...

    Manche kindern müssen nicht ihre ganze leben medis nehmen, aber wenn sie einige zeit nehmen, können sie dadurch lernen mit ihre ADS besser umzugehen und manchmal so weit dass es mal ohne medis geht...

    lg

  2. #12
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: Video: Ruhig gestellt und angepasst

    @ Damarus: wenn du es gelassen nehmen kann, ist doch gut! Vielleicht hast du deine diagnose seit lange genug um dich sicher zu fühlen und nicht heftig zu reagieren...

    Aber es geht nicht jeden so... Wer seine ganze leben (ich rede da von erwachsene die von kurzem wissen) nicht wusste was mit ihm los ist, hat auch einige erlebt und lässt sich auch rasch verunsichern und verärgen von so was und es ist auch ok... Früher war bei mich auch so, aber jetzt kann ich lachen. Ich kann auch verstehen dass jemand problem hat mit so etwas... Meinstens solchen die ihre diagnose seit nicht sehr lange haben und irgendwie noch unsicher sind, ein bisschen dran zweifeln.

    Und bitte: schreibt uns nicht vor wie wir so was empfinden sollten... So was mag ich nicht, hatte echt genug erlebt, eben als kind, ohne zu wissen wieso ich so empfindlich war auf vieles...

    lg

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Video: Ruhig gestellt und angepasst

    Ich tue mal eine Binsenweisheit kund..

    Ich bin der festen Meinung es tut jedem gut, ob AD(H)S Betroffen oder nicht, einfach mal der heutzutage viel zu intensiv gewordenen Reizüberflutung zu entgehen.
    Das Hirn muss sich auch mal ausruhen und auf andere Sachen trainiert werden, als PC , Online Gaming, telefonieren, Fernsehen, und wie die tollen Errungenschaften unserer so modernen Welt alle heissen..Trotzdem bin ich aus eigener Erfahrung davon überzeugt, dass es DIE Therapie für ADS nicht gibt, sie muss immer individuell gestaltet werden, Komorbiditäten müssen simultan behandelt werden, das geht teilweise nicht ohne das bewährte Methylphenidat, um gerade im Erwachsenenalter betroffene erstmal zu mobilisieren, die durch z.B. eine Depression gar nicht in der Lage wären "auf die Alm" zu fahren, weil sie buchstäblich durch die Krankheit gelähmt sind.

    Will meinen, vor 1 Woche hätten mich keine 10 Pferde auf irgendeine Alm bekommen

    Achso Dr. Hüther arbeitet gerade an der Quadratur des Kreises, nachdem er Krebs HIV und Alzheimer geheilt hat, wird er mit dem Papst auf dem Mars eine Herrenboutique eröffnen (sorry Ironie muss sein )

    Gute Nacht
    banjo

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Video: Ruhig gestellt und angepasst

    Banjomann, du hast ja so recht. Natürlich gibt es DIE Therapie für ADHS nicht. Das perfide ist ja dass es die Fälle gibt in denen MPH nix und Alm (oder besser: VT und ruhige Umgebung, muss keine Alm sein) viel bringt. Und es gibt Fälle in denen nur die Medikamente helfen. Aber beides ist ADHS.

    Daraus abzuleiten MPH sei Teufelszeug und Alm immer gut ist genauso falsch wie zu behaupten Pillen lösen alle Probleme und Therapie ist nix.

    Man braucht beides und zwar individuell abgestimmt. Das ist seit 10 Jahren Konsens - und zumindest meine Ärzte halten sich da dran.

    Was mir an den Hüthers auf den Keks geht ist das Verteufeln einer oft (nicht immer) hilfreichen Behandlungsoption.

    Was die Reizüberflutung angeht: Klar, das macht allen zu schaffen aber die Neurotypischen Menschen können sich wehren. ADHSler merken oft garnicht was los ist, geschweige denn diese Überflutung bremsen.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.
    Geändert von Wildfang ( 4.09.2013 um 15:20 Uhr)

  5. #15
    salamander

    Gast

    AW: Video: Ruhig gestellt und angepasst

    ich sag jetzt erstmal was zu der alm...
    und zu hüter, ich find den nämlich ausgeprochen doof, etc.pp. in seinem moral-apostelkittel


    das mit der alm, kann den stinos genauso gut tun wie den adslern
    und genausowenig nutzen haben wie bei adslern.


    dass der hüter sich das als SEIN allheilmittel ans rever pickt, das nervt mich tierisch


    ich mußte da jetzt wettern...


    ich hab das auch mal gemacht, mich eine woche alleine auf eine hütte in den bergen zurückgezogen,
    wo nix war, außer mir und der hütte. kein mensch ist da vorbei gekommen. ich mußt mich nur um das
    feuer im ofen kümmern, um feuerholz, denn es war im winter. mir hat das saumäßig gut getan, noch
    nichts wissend von meinem ads.


    als ich zurück kam ins normale leben, und ein dorf war die erste station, hat mich das überrollt wie
    ein d-zug. puh, das war soviel auf einmal, da war's so laut, da war soviel los, da oben auf der hütte,
    da war stille ruhe, nur die natur, der schnee der immer mal wieder von den tannen rutschte, mir hat
    das saumäßig gut getan. aber die normalen geräusche des lebens, waren danach ein fürchterlicher
    lärm für mich, und wie die leute rumliefen, auf dem dorf, kam mir vor, als wären sie unter speed...





    da brauch ich keinen hüter, der da irgendwas verzapft , das macht mich böse und narrisch, denn
    das mit dem rückzug auf eine hütte, ist was ganz, ganz altes, was ein haufen menschen macht, mit und
    ohne adhs, was des einen gut tut und die anderen nicht aushalten, auch wenn stinos... bei manchen
    steht sogar das label managertrainings drauf... also ehrlich, da geht mir der hut sowas von hoch!




    mich nervt dieser hüter, mit seinem moralanspruch und seinem bestehen darauf, dass er alleine den
    heilsbringenden weg kennt. der führt sich ja auf, t'schuldigung, ich bin grad narrisch, ich erwarte auch
    keine antwort, ich lasse nur grad ab..., wie ein sektenguru. das ist verbale droge fürs volk, oder wie
    es die kommunisten nennen würden, progagada.


    das macht mich fuchsteufelswild, dass diese type nichts anderes gelten lassen will, als hätte er die
    weißheit mit dem löffel gefressen, aber ignoriert komplett die erfahrungswerte in anderen leben.


    oh, das macht mich so narrisch, solche menschen machen mich narrisch, könnte ich aus der haut
    fahren, wenn ich von denen höre oder mit ihnen zu tun haben. das sind für mich fundamentalisten.
    volksverhetze.
    nix für ungut, ich kann da grad nicht an mich halten




    ... jetzt ist dann auch gleich wieder ruhe, weil ich's los geworden bin. danke!

  6. #16
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Video: Ruhig gestellt und angepasst

    ADHS zu haben ist nicht lustig ...

    (Professionelle) Stinos meinen allerdings sehr häufig zu wissen oder/und besser als man selbst bescheid zu wissen, was hilft und gut ist ... Frag mich/uns,als Betroffene, und ich/wir werden Dir sagen, dass Almprojekte ggf. hilfreich sein können, nur, heilen werden auch solche Unternehmungen uns nicht ...

    Die Behandlung ist so individuell wie es die Menschen sind ....

    Wenn die Almprojekte oder sonstiges ADHS heilen könnte, dann hätten wir alle hier schon alles daran gesetzt, auf die Alm zu kommen, um geheilt zu werden.

    Wie heißt es? Wer heilt hat Recht? Bisher hat noch niemand "das" Mittelchen oder sonstiges gefunden.

    Was ist das Fazit: Klappe halten, liebe (professionelle) Stinos, die ihr meint zu wissen, und versteht doch nur am Rande, was Sache ist!

    Es ist schön und recht, dass sie ihre Meinung kundtun, aber sie haben nicht die Weisheit gepachtet.

    Ich sage auch niemanden, wie er zu leben oder zu ticken hat oder was er zu tun hat!

    Liebe Grüße,
    Susanna

  7. #17
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: Video: Ruhig gestellt und angepasst

    Hallo,

    Da gibt es einiges wo ich umbedingt mein senf geben muss: (klappe halten ist nicht so mein ding)

    @ Wildfang:
    Was die Reizüberflutung angeht: Klar, das macht allen zu schaffen aber die Neurotypischen Menschen können sich wehren. ADHSler merken oft garnicht was los ist, geschweige denn diese Überflutung bremsen.
    Was ich merke: stinos werden weniger rasch reizüberflutet und wenn es mal ihnen passiert, stossen sie noch auf verständnis. ADSler bekommen oft mehr oder weniger subtil zu hören dass sie doch übertreiben. Nicht gerade förderlich um zu sich zu stehen. Natürlich ist auch dann unsere schwierigkeit mit der selbstwahrnehmung und wie weit hat es auch mit der umfeld zu tun der uns oft einfach nicht versteht? Mit der Zeit merke ich wenn ich reizüberflutet bin und kann auch dagegen etwas tun, ich bin es nicht mehr hilflos es gegenüber. Was stinos dabei denken und sagen ist mich auch langsam egal geworden. Ich habe ADS und es gehört einfach dazu.

    @ Salamander: ich war mit 15 jahren mal 2 wochen in eine berghüte mit einige andere menschen. Es war einfach traumhaft! Natur, bewegung, frische luft... Ja, so was tut sicher vielen ADSler gut, aber heilen tut es sicher nicht. Es bleibt einfach doch eine schöne errinerung.

    Sonst finde ich täglich meine ruhe in meine eigene wohnung die ich auch gemütlich eingerichtet habe. Auch meine arbeit auf der bauernhof (nicht in die bergen), in eine ruhige ort 1 km von nàchste dorf, mit tieren tut mich auch echt gut...

    Ich brauche keine hüther um auf diese ideen zu kommen! Aber ich finde, solche schöne ruhige momenten im leben sollte sich jeden mensch der es braucht sich irgendwie suchen. Ich kenne ADSler die einfach nach eine anstregende arbeitstag gerne im natur spazieren gehen...

    Seit einige zeiten, weiss ich nicht warum, habe ich so lust in die bergen zu gehen... Dabei ist es gar nicht so weit, ich sehe sie immer von weit (40 km mit der zug und schon bin ich in die Alpen). Naja, vielleicht mache ich mich mal einfach so ein Ausflug...

    @ Susanna: ich finde auch oft dass stinos meinen zu wissen was wir brauchen... Dabei gehen sie aus ihre perspektiv aus, einiges was wir schwer können ist aus ihre sicht so einfach...Ich habe mich darüber im leben immer wieder aufgeregt, aber mit der zeit geht es besser... Ich halte selber besser meine klappe und überlege mich einmal mehr was ich zu wem und wie erzähle... Schlagfertig bin ich auch geworden. Mit bald 42 jahre alt, lasse ich mich auch nicht mehr so einfach von jede trottel sagen was ich machen muss... Ich kenne mich genug um zu wissen was klappt und was nicht klappt.

    Sonst geht es um hüther, habe ich der eindruck, mehr um geld...

    lg

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Video: Ruhig gestellt und angepasst

    Was ist los mit dem Zappelphilipp? (Quarks & Co 18.08.2009) - YouTube



    der kleine junge ab 5:02, der so rumschreit war genauso wie mein Bruder früher aber haar genauso

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Ruhig gestellt und angepasst - Warum 500.000 ADHS-Kinder Drogen nehmen sollen
    Von Glückshormon im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 2.04.2013, 19:21
  2. Jetzt ist die Diagnose gestellt
    Von Nadine im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 1.04.2011, 10:37

Stichworte

Thema: Video: Ruhig gestellt und angepasst im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum