Seite 4 von 12 Erste 123456789 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 113

Diskutiere im Thema ADHS durch Plastik ?!! im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #31
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    ... er legt sich ja nicht fest. Woher kommt die Reizfilsterschwäche: Was sind die eigentlichen Ursachen für phänotypische Symptome. Der Phänotyp sagt hier ja weniger aus. Das gleiche kann er über alles sagen, das nervös macht: über jedes Nervengift, über Computerspiele, Fernsehen u. die tradionellen Feindbilder vieler Pädagogen etc.
    Wir sollten im Blick behalten, dass er - wie viela Forscher - das in eine Öffentlichkeit reinsprechen ( hier v.a. die Teeküche des Jenaer Pädagogenlehrstuhls), wenn es hoch kommt noch in einen Diskussionszirkel in der Cafeteria oder Mensa.

    Der erste Satz ist z.B. für mich z.B. schon Trigger, weil er mit einem Presseklisché beginnt, wenn er so eröffnet: "ADHS ist eine Abweichung menschlichen Verhaltens von gesellschaftlich erwünschten Normen". Ich kann ADHS vom Wesen nicht im ersten Satz vom Verhalten her definieren. Das kann zur Diagnose helfen; ADHS aber gerade äußerlich so schwer einzuschätzen, das ist doch das Dilemma. Gerade diesen wesentlichen Punkt unterschlägt er zugunsten einer sicheren Mehrheitsmeinung in der veröffentlichten Meinung, auf Kosten des Wesens von AD(H)S.

    Was er hier meint bezieht sich m.E. nicht auf ADHS, sondern auf Hypocampus-lähmende Gifte im allgemeinen, Cole Dosa. Er ist für meine Begriffe ein typischer, schlechter Wellenreiter (oder ein Aprilscherz von 2011 (01.04.11!)).

    Was meint Ihr?
    Geändert von Loyola (31.05.2013 um 03:17 Uhr)

  2. #32
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    Lieber Steintor,
    hast das Non-Toxic-Revolution Plakat wieder abgehenkt?
    Hätte kürzlich schon Lust gehabt, ein Plakat zu malen und LirpaLirpa zu beanspruchen ( Segeln: Bobby Schenk entdeckt bislang unbekannte Insel! ). Aber leider ist die Insel schon wieder weg ( Segeln: Bobby Schenk entdeckt bislang unbekannte Insel! )?
    Lg
    Geändert von Loyola (31.05.2013 um 02:58 Uhr)

  3. #33
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 433

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    Ich kenn mich nicht genug aus um den Typen richtig einschätzen zu können.

    Was ich lese sind Schlussfolgerungen von Studien und mögliche Korrelationen. Und er sagt bei manchen Stoffen, dass sie z.B. Hyperaktivität auslösen (was aber nicht das selbe ist wie ADHS). Also differenziert, mögliche korreltationen/einflussfaktoren, aber nicht der Weisheit letzter Schluss.

    Das hilft nicht viel weiter, es ist eigentlich nur Spekulation aufgrund von wenigen Studien und bestimmten Verhaltensweisen.

    Ansonsten weiß ich nicht in welcher Liga der spielt, ob die Seite seriös ist, ob die Studien überhaupt was taugen (zu jeder Studie gibt es ja mindestens eine Gegenstudie die das gegenteil aussagt...usw)


    Naja...solange es kein gesichertes Wissen gibt, kann man dann wohl nicht viel dazu sagen.



    Und "Konzentrationsprobleme" als Symptom kann auch durch sehr vieles hervorgerufen werden und muss nicht ADHS bedeuten.


    Andererseits stehen Genetik und "Umwelt" immer in engem Verhältnis zueinander und reagieren aufeinander. Aber das ist ein alter Hut

  4. #34
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    sorry, habe nicht alle antworten gelesen......

    glaube ich nicht.... sonst gäbe es in unserer "familie" nicht so viele adhs-typischen symptome.... und das rückwirkend.... in
    einer zeit, in der plastik (weichmacher) ein luxus waren...

    auch müsste ein direkter zusammenhang erkennbar sein.... also irgendwie, in der nähe einer "produktions-stätte" gehäuft....
    in asien nimmt man es nicht so genau mit "schädlichen" stoffe.... dito.
    in italien wurde eine zeit lang zu hauf pestizide eingesetzt... z.b. (anderswo sicher auch).... so müssten auch da mehr betroffene zu finden sein?

    es fehlt irgendwie der direkte zusammenhang...?.... mehr schadstoffe ausgesetzt.... mehr betroffene....

    bin aber kein arzt.

    lg

  5. #35
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    Loyola schreibt:
    Den Hypocampus stimulieren ist bei mir schon ein Rezept für Klarkeit bzw. Präsenz u. es gibt ja Stoffe, die das beinträchtigen (Alk, Nikotin, auch Kaffe etc.). Aber AD(H)S steht auf einem andern Blatt.
    Das Beispiel sollte auch nichts mit AHDS zu tun haben, sorry für die evl. missverständliche Formulierung.
    Es war nur als Analogie zu der Studie gedacht.
    Die eine Studie stellt fest, Kinder mit ADHS haben eine höhere Konzentration Phtalate im Blut.
    Die andere Studie stellt fest, dass Londoner Taxifahrer einen größeren Hippocampus haben.

    Bei keiner der beiden Studien kann man derzeit sagen, ob das und wenn, wie, miteinander zusammenhängt.
    Haben ADHS-Kinder mehr Phtalate im Blut, weil sie ADHS haben und daher hibbelgier sind und mehr an ihrem Plastikspielzeug rumkauen als andere oder haben sie die Phtalate aufgenommen und ist dadurch ADHS entstanden?
    Haben Londonder Taxifahrer einen größeren Hippocampus (BTW: Ist die von Dir geschriebene Version "Hypocampus" Absicht, also ein Wortspiel?), weil sie in London Taxi fahren oder konnten sie nur Taxifahrer in London werden, weil sie einen größeren Hippocampus haben?

  6. #36
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    Nein Fliegerlein; hab das nicht auf Deinen Beitrag, sonder auf das Thema Hippocampus allgemein bezogen; bin ja der Meinung, dass etwas dieser Jeaner Pädagoge die allgemeine Verwirrung nutzt und das eben durcheinanderwirft... ja, bin da ganz bei Dir: Das Wortspiel war diesmal keine Absicht...
    Geändert von Loyola (31.05.2013 um 13:59 Uhr)

  7. #37
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    Loyola schreibt:
    Das Wortspiel war keine Absicht...
    Aber gut Anhang 9750

  8. #38
    Maus

    Gast

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    Dampfkessel schreibt:
    was mache ich hier verkehrt....wo drück ich mich unverständlich aus...???

    ich bin verwirrt....warum versteht ihr mich nicht ....?
    Ich glaube du erwartest einfach eine andere Reaktion.

    Also meine Meinung zu dem Thema:
    Auch wenn ich all diese Studien und Dokus schon mal gesehen habe und diesen auch große Beachtung schenke, schiebe ich mittlerweile nicht so riesen Panik nur wegen dem Plastik.

    1. Man sollte sich immer fragen, ob adhs auch immer gleich ist. Es ist doch möglich, dass eine genetische Komponente von ADHS von Bisphenol A, weiteren gefährlichen Plastikbestandteilen, ALuminium, Allergien und weiteren Umweltfaktoren beeinflusst wird.
    Beispiel: 2 Personen mit der gleichen ADHS, aber eine Person hat eine sensiblere Reaktion auf Allergene und Bisphenol A. Diese Person wird wo möglich mit viel viel schwereren Symptomen kämpfen, als die Person ohne diese Sensibilität.

    2. Muss ADHS immer die gleichen Ursachen haben? Menschen sind unterschiedlich. Bei Patienten mit Herzproblemen sind es doch auch nicht immer die gleichen Ursachen. Ich bin ein Anhänger davon, dass bis jetzt einfach ADHS viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt worden ist -> viel zu wenig Forschung zu dem Thema -> zu wenig wissen.
    Beispiel:
    Patient A: genetische Komponente beeinflusst stark/ fast komplett die ADHS-Symptomatik. Grund: es werden zu wenig Dopaminrezeptoren gebildet.
    Patient B: zerebrale Störungen -> im Schnitt ein etwas kleinere Gehirn zur Gesamtbevölkerung mit anderen Dysfunktionen -> gleiche Symptomatik
    Patient C: Extreme Reaktion auf Bisphenol A -> Dopaminstörungen -> ADHS Symptomatik

    3. Sollte Plastik tatsächlich zum Teil zu ADHS führen (wobei ich daran nicht wirklich zweifele) uuuuund daaaaann? Wie willst du dagegen angehen? Das ist jetzt eine wirklich ernst gemeinte Frage!!!

    LG
    maus

  9. #39
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    Nichts gegen LirpaLirpa!

  10. #40
    pero

    Gast

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    plastik gibt es seit rund 100 jahren...wir sind praktisch von klein auf damit aufgewachsen....es könnte doch sein..
    Der Struwelpeter (das erste ADHS-Buch) ist deutlich älter als der Masseneinsatz von Plastik. Auch die ersten wissenschaftlichen Berichte stammen aus der Vor-Plastikzeit...

Seite 4 von 12 Erste 123456789 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 6.11.2013, 20:41
  2. Schwitzen durch ADHS?
    Von Evermind im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 08:40
  3. Aggressiv durch ADHS????
    Von Erdbeere2011 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 00:18
  4. Entwicklungsverzögerung durch Adhs?
    Von Jaino1190 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 00:34
  5. Angreifbar durch ADHS
    Von JustUs im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 5.02.2010, 00:49
Thema: ADHS durch Plastik ?!! im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum