Seite 3 von 12 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 113

Diskutiere im Thema ADHS durch Plastik ?!! im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: ADHS durch Plastik ?!!



    Sorry, aber das ist irgendwie komisch. Erst die Aufmerksamkeits- und Motivationsstörungen erwähnen und dann hier nen halben Roman schreiben, Fliegerlein.....


    Grundsätzlich ist es gut Plastik und andere Stoffe, denen wir ausgesetzt sind und die sich in der Umwelt verbreiten, kritisch zu betrachten was die Schädlichkeit und Folgen betrifft.

    Den direkten Link zu ADHS und anderen Erkrankungen zu legen geht mit in diesem Fall zu weit. Aber wer weiß kann es bei einer bereits vorhandenen Prädisposition für ADHS Einfluss nehmen.

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    Anna_NL schreibt:


    Sorry, aber das ist irgendwie komisch. Erst die Aufmerksamkeits- und Motivationsstörungen erwähnen und dann hier nen halben Roman schreiben, Fliegerlein.....

    So in etwa den Gedanken hatte ich auch .

    Aber kurz kriege ich irgendwie nicht so richtig hin

    Ich erwarte auch irgendwie selten bis gar nicht, dass meine Postings wirklich komplett gelesen werden.
    Aber ich kann nicht anders ... "es schreibt mich", anders kann ich das nicht formulieren.

    EDIT: Aber in diesem Fall es auch Absicht, eben um das Problem ein wenig anschaulich darzustellen .
    Geändert von Fliegerlein (30.05.2013 um 21:20 Uhr) Grund: Edit hinzugefügt

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 199

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    @ fliegerlein.....die ganzen smilies waren garnicht nötig...

    ich habe deinen beitrag zu ende gelesen....und gebe dir recht....ist wohl etwas zu viel verlangt von adslern..

    aber ...ich kann auch nicht anders....

    fuer das adhs thema....langt auch der plastic planet film...

    der übrigens....so kommt es rüber -das werk eines mannes ist...dessen grossvater wohl mit zu den plastikgründungsväter zählt.
    das öffnet ihm so manche tür...in diesem film.

    niemand kennt all die wechselwirkung dieser stoffe untereinander...die in unser umwelt...ja bereits in uns selber vorhanden sind
    und aus dem plastik kommen....

    der typ reist nun in dem film um die welt.....besucht spezialisten...sowie einfache leute....hört hier und da...kennt sich aus
    und trägt zusammen.....

    es ist alles andere als langweilig fuer mich gewesen.....und ich kann sowas eigentlich nie durch oder zuende sehen...

    sowas passiert uns.....angefixt wurde ich von dem ersten film.....und dann ging es weiter....und ich bekam den wunsch es weiter zu geben.....

    niemand kann diese vermutung wiederlegen...und niemand wird sie bestätigen können....Adhs...hat was mit diesen Stoffen zu tun........aber unmöglich ist es nicht...und ich halte es für wahrscheinlich...

    100 Jahre Plastik.......in unser Gesellschaft......und das einzige Problem dabei.....ist der Müll....schön wäre




    es...

    übrigens...auch neu für mich......kunststoffe werden mittlerweile überwiegend aus ERDGAS hergestellt...klingt komisch...aber der Film klärt auf ;-)
    Geändert von Dampfkessel (30.05.2013 um 23:24 Uhr)

  4. #24
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    Steintor schreibt:
    ADHS ist basiert auf einer Stoffwechselanomalie. ADHS muss nicht aktualisiert werden, obwohl die Basis dafür gegeben ist. Die Frage, ob Gefahrstoffe für die Initialisierung verantwortlich sind, würde ich gern mit "nein" beantworten wollen, obwohl mir der wissenschaftliche Rahmen dafür fehlt.

    Phthalate wirken im Körper wie Enzyme und können schon großen Schaden anrichten. Als junger Hüpfer um die 30 würde ich tierisch Angst vor Unfruchtbarkeit, für die Phthalate ursächlich verantwortlich sein können, haben (mit 50 relativiert sich diese Angst ein wenig).

    Ich gehe in meiner Denke davon aus, und habe das als persönliches Dogma in meiner Weltanschauung verankert, dass die Basis für ADHS genetisch übertragen wird. Also kann man dagegen nichts tun. Wann und wie und warum die genetische Fitness aktiviert wird, weiß ich nicht.
    An dieser Stelle würde ich mich gern selbst widersprechen wollen. Können Gefahrstoffe ADHS auslösen? Vielleicht. Aber ist das nicht egal? Die Anlagen sind vorhanden. Das bedeutet, dass ein Funken einen großen Brand auslösen kann. Woher der Funken kommt, ist ohne belang, denn man muss so oder so mit dem Feuer klar kommen.

    Und schon sind wir bei der Diskussion, dass rauchende Mütter für das ADHS des Kindes verantwortlich sind (im Zigarettenrauch kommt auf jeden Fall Benzol vor, warum nicht auch Phthalate, den Estern der 1,2-Benzoldicarbonsäure?

  5. #25
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 433

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    gab es nicht auch mal eine Theorie mit Farbstoffen in Lebensmitteln die zumindestens hyperaktivität auslösen können?

    ich hab das nicht verfolgt, kann sein dass das Murx war

  6. #26
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    Anna_NL schreibt:


    Grundsätzlich ist es gut Plastik und andere Stoffe, denen wir ausgesetzt sind und die sich in der Umwelt verbreiten, kritisch zu betrachten was die Schädlichkeit und Folgen betrifft.

    Den direkten Link zu ADHS und anderen Erkrankungen zu legen geht mit in diesem Fall zu weit. Aber wer weiß kann es bei einer bereits vorhandenen Prädisposition für ADHS Einfluss nehmen.
    Steintor schreibt:
    Können Gefahrstoffe ADHS auslösen? Vielleicht. Aber ist das nicht egal? Die Anlagen sind vorhanden. Das bedeutet, dass ein Funken einen großen Brand auslösen kann. Woher der Funken kommt, ist ohne belang, denn man muss so oder so mit dem Feuer klar kommen.

    Und schon sind wir bei der Diskussion, dass rauchende Mütter für das ADHS des Kindes verantwortlich sind (im Zigarettenrauch kommt auf jeden Fall Benzol vor, warum nicht auch Phthalate, den Estern der 1,2-Benzoldicarbonsäure?
    tasseKaffee schreibt:
    gab es nicht auch mal eine Theorie mit Farbstoffen in Lebensmitteln die zumindestens hyperaktivität auslösen können? [...] kann sein dass das Murx war
    Gefühlsmäßig stimm ich Euch zu.

    Andererseits sind es v.a. die Grünen, die AD(H)S auch politisch im Rahmen der Inklusionsdebatte u. auf dem Feld Neuroenhancement ( Fachgespräch Neuroenhancement ) auf dem Schirm haben, auch übrigens viele Vorkämpfer von Ganzheitlichkeitsbewegungen (z.B. DAG SHG - Jahrestagung 2013).

    Nunja, Schutz des Menschen in einer leistungsneurotischen Gesellschaft finde ich erste Priorität im Rahmen der Schutz von Schöpfung allgemein, wozu im Rahmen einer politischen Logik gefasst dann auch Reduzierung von Plastik und Abgase gehört: Ob solche Untersuchungen (jüngst: ADHS durch Autoabgase: Luftverschmutzung begünstigt Zappelphilipp-Syndrom ) dazu ausgerichtet sind, auch wirtschaftspolitisch-zukunfsträchtige Aktionsbündnisse à la Green-Growth ( www.oecd.org/berlin/publikationen/green-growth-cities.htm ) zu bilden, kann sein u. auch durchaus Sinn machen. Nach dem Prinzip: wer nicht gegen uns ist, ist für uns... Kann bei Entscheidunge sinnvoll sein, aber nicht überstrapazieren... Zumindest haben solche Untersuchungen für Diagnostik u. Therapie sicher weniger Gewicht: welcher ADHSler hat schon freiwillig mehr Abgase inhaliert, als die andern... Mal die Argumente u. die Zielrichtungen prüfen...

    Wird schon viel Quatsch untergejubelt: Bleirohre in Haushalten werden z.B. auch für AD(H)S verantwortlich gemacht: NTV geht mir sowiso mit ihrer US-politoWissenschaft auf den Nerv: "Wenn Schwangere und Kinder bleihaltiges Wasser trinken, kann das Verhaltensstörungen, Hyperaktivität und verminderte Intelligenz zur Folge haben" ( http://www.n-tv.de/ratgeber/Bleirohre-muessen-raus-article10632811.html ): Bleirohre waren Luxuserfindung des Mittelalters (z.b. St. Emmeram, Regensburg) und waren bis ins 19. Jh. maßgeblich für das niedrigen Durchschnittsalter der Leute damals mitverantwortlich. Jetzt werden Reizwörter aus den aktuellen Debatten zusammengepanscht...

    Oft denk ich mit, dass wir mit den richtigen Argumenten einen fraktionsübergreifende Konsens hinbekommen, wenn wir die entscheidenen Punkte gut darlegen (z.B. die Reizfilterschwäche), um eben zu sagen, was den Unterschied zwischen einem quriligen Kind und einem ADHS-Betroffenen ausmacht.

    Mal sehen, wo die Reise hingeht...und was man da tun kann...
    Lg

    Ps:
    Fliegerlein schreibt:
    Eine Studie hat bewiesen, dass Taxifahrer in London einen größeren Hippokampus haben, als Taxifahrer in anderen Städten und Nicht-Taxifahrer [Spitzer, Vortrag über Lernprozesse im Gehirn].
    Den Hypocampus stimulieren ist bei mir schon ein Rezept für Klarkeit bzw. Präsenz u. es gibt ja Stoffe, die das beinträchtigen (Alk, Nikotin, auch Kaffe etc.). Aber AD(H)S steht auf einem andern Blatt.
    Geändert von Loyola (31.05.2013 um 14:20 Uhr)

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 199

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    hab mal " Phthalate und Adhs" gegoogelt......und viele Einträge gefunden....

    Da les ich nun...Phthalate fördern ADHS.......

    kann man doch was tun.?....könnte das konzequente weglassen von produkten mit weichmachern

    etwas spürbares bewirken.....?

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    .... ja: Wenn es schnell gehn muss, würde es bewirken, dass man dafür auf eine wunderschöne Insel ohne Zivilisation, wie wir sie kennen, auswandern oder sich ein vergleichbares ökologisches Reservat schaffen müsste, um diesem Zeug einigermaßen entgehen zu können... Eine "reine" Insel in der "Zivilisationswüste", so wie Rousseau es wollte ... auf lang kann's - wenn wir Glück haben - auf Green-Growth in Cities ( http://www.oecd.org/berlin/publikati...wth-cities.htm ) rauslaufen.

    Wozu - oder - warum nicht?

    Lg
    Geändert von Loyola (31.05.2013 um 14:51 Uhr)

  9. #29
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 433

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    hab gerade einen eventuell interessanten Link dazu gefunden:

    Verhaltensstörung durch Schwermetalle

  10. #30
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: ADHS durch Plastik ?!!

    tasseKaffee schreibt:
    hab gerade einen eventuell interessanten Link dazu gefunden:

    Verhaltensstörung durch Schwermetalle
    Mich interessiert der Grenzwert von Blei im Blut. Gem. Wikipedia erfolgt schon bei 0,1 mg/l, also 0,0001 mg Pb/ml Blut eine Nierenschädigung. Der Grenzwert im Trinkwasser liegt ebenfalls bei 0,00025 mg/ml. Ich habe mal spaßeshalber den Bleigehalt im Leitungswasser meiner alten Wohnung, in der mein Sohn Anfangs wohnte, gemessen. Dieser betrug 0,0001 mg/ml, war also (mit den Gerät, das ich verwendete) messbar.
    Geändert von Steintor (31.05.2013 um 02:41 Uhr)

Seite 3 von 12 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 6.11.2013, 20:41
  2. Schwitzen durch ADHS?
    Von Evermind im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 08:40
  3. Aggressiv durch ADHS????
    Von Erdbeere2011 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 00:18
  4. Entwicklungsverzögerung durch Adhs?
    Von Jaino1190 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 00:34
  5. Angreifbar durch ADHS
    Von JustUs im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 5.02.2010, 00:49
Thema: ADHS durch Plastik ?!! im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum