Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema ADHS-Gruselkabinet im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 35

    ADHS-Gruselkabinet

    Ich möchte hier einfach mal ein paar Ungeheuerlichkeiten sammeln die nicht groß kommentiert werden sollen.
    Einfach nur gruseln, vielleicht darüber lachen und weiter gehen


    Also Spielregeln sind:
    • Zitat
    • Quelle
    • Stichwortartiger Zusammenhang.
      Für die Nachwelt, falls die Quelle gelöscht oder verschoben wird.
    • kein oder kleiner Kommentar, besser ist keiner
    • Bitte keine Diskussionen hier wird sich nur gegruselt,alles mit einem Augenzwinkern.
      Das soll also alles Realsatire sein.



    Ich fange mal einfach an:

    Tom Orrow auf Zeit.de schreibt:
    Steile These
    ..aber vielleicht leuchtet es ja jemandem ein. Und gelich vorneweg: Ich bin absolut gegen die Prügelstrafe! Aber das Wegfallen der Prügelstrafe trat relativ zeitgleich mit der explosionsartigen Zunahme von AD(H)S auf. Warum? Nun - Stimulanzien wie MPH oder Amphetamine sind von der Wirkung her adrenerge Substanzen. Sie ähneln Stresshormonen die früher auch bei Kindern ausgeschüttet wurden, die unter der permanenten Angst vor der nächsten Ohrfeige litten. Diese Angst ist seit Verbot der Prügelstrafe glücklicherweise Geschichte, aber den von AD(H)S betroffenen Menschen fehlt seitdem das nötige "Stress-Adrenalin", weil sie keine Züchtigung mehr fürchten müssen. Das ist zumindest meine Theorie, welche den enormen Anstieg an AD(H)S erklären könnte. Es ist also keine "Modekrankheit" sondern ein natürlicher Verlauf, eine natürliche Variante, die erst durch Wegfall der Prügelstrafe so richtig bemerkbar wurde. Vielleicht liest das ja mal ein/e Wissenschaftler/in und kann das nachvollziehen. Als direkt Betroffener kann ich bestätigen, dass ich unter Stress und Druck auch ohne Medikamente funktioniere. Aber eben auch nur dann. Wenn ich Konsequenzen befürchte. Angst->Stress->Adrenalin->Fokus und Konzentration. Ich gehöre zu einer der ersten Generationen, die nicht mehr geschlagen werden durfte. Ich habe ohne "Stresshormone" extreme Konzentrationsprobleme!
    Kommentar eines Users auf Zeit.de auf den Artikel "Kranke Kinder oder kranke Gesellschaft?".
    Der Artikel ist meiner Meinung nach sehr nüchtern geschrieben.

    Quelle: Kommentar 68 von Tom Orrow auf "Kranke Kinder oder kranke Gesellschaft?" bei Zeit.de



    derjansel auf Zeit.de schreibt:
    Ich habe ADHS!
    Gehabt. Ungefähr 4 Wochen lang, dann war ich geheilt.
    Damals.. in der Grundschule.
    Komisch nicht wahr? Wie geht das?
    Keine Süßstoffe, keine E-Stoffe, keine Süßigkeiten, keine fertigen Produkte.. selbst Ketchup hatte meine Mutter damals selbst gemacht.
    Nur Frischware, alles selbst zubereitet und nur Wasser.
    Die Lehrerin war damals scheinbar so erstaunt über die Heilung, dass sie nicht glauben wollte, es hätte ohne Medikamente geklappt
    Ich tippe zudem darauf, dass genügend Sport auch hilfreich ist.
    Kommentar eines Users auf Zeit.de auf den Artikel "Kranke Kinder oder kranke Gesellschaft?".
    Der Artikel ist meiner Meinung nach sehr nüchtern geschrieben.

    Quelle:Kommentar 26 von derjansel auf "Kranke Kinder oder kranke Gesellschaft?" bei Zeit.de



    Dr. Michael Neunmüller auf Zeit.de schreibt:
    Früherhat man Jungs kastriert, damit sie eine schöne Singstimme behielten, heute gibt man ihnen Ritalin
    Kommentar eines Users auf Zeit.de auf den Artikel "Kranke Kinder oder kranke Gesellschaft?".
    Der Artikel ist meiner Meinung nach sehr nüchtern geschrieben.

    Quelle:Kommentar 4 von Dr. Michael Neunmüller auf "Kranke Kinder oder kranke Gesellschaft?" bei Zeit.de
    Geändert von Buntbär (14.05.2013 um 14:37 Uhr) Grund: Quellenlinks korrigiert - neuer Grusel

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 271

    AW: ADHS-Gruselkabinet

    Je früher und je länger Kinder nicht in Freiheit, sondern in Einrichtungen verbringen müssen, desto mehr nehmen Verhaltensauffälligkeiten zu. Manche Kinder müssen um 5 oder6 Uhr aufstehen, weil die Eltern so früh zur Arbeit gehen - nicht immer müssen. ADHS ist eine "Modekrankheit", die aus verschiedenen Gründen gerne diagnostiziert wird: Die Eltern freuen sich, wenn nicht sie, sondern eine "Krankheit" schuld am Verhalten ihrer Kinder ist. Die Pharma-Industrie verdient Millionen an den Medikamenten. Schon lange ist auch Medizinern bekannt, dass zwei Stunden Waldaufenthalt (mit einem Elternteil oder einer anderen Person) Medikamente meist überflüssig machen. Den ganzen Tag in einer Gruppe von 15 - 30 Kindern, die sich in Häusern mit 100 - 1000 anderen Kindern befinden, kann kein Kind ohne Störung überstehen, aber wenn erst alle gestört sind, fällt das nicht mehr auf. Menschen brauchen ehrliche Resonanz auf ihre eigene Persönlichkeit und kein Anpassen an die Horde, um nicht ausgegrenzt zu werden.
    Quelle: Internet

    Prof. Hüther

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 35

    AW: ADHS-Gruselkabinet

    "kritische" Seite gegen ADHS http://www.***********.de/
    Das Forum dazu http://***************/f.cfm?id=2411553

    Stundenlanges gruseln garantiert!

    EDIT:
    Oh habe ich Seiten erwischt die so gruselig sind, dass sie hier nicht erwünscht sind?
    Die sind aber auch gruselig

  4. #4
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: ADHS-Gruselkabinet

    Hallo Buntbär,

    Es geht mehr drum uns zu schützen, als tarnung von suchmaschinen... Bei draufklicken komme ich nicht drauf... es heisst, es geht nur duch umwegen... Aber ich weiss schon wer du meinst und habe davon auch viel gehört, bis ich bauchschmerzen gekriegt hatte, es ist echt zu

    Dort hatten wir schon eine interessante sammlung gemacht: https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-no...n-projekt.html. Es gibt viel zu lesen, aber bei überfliegen wirst du schon einiges sehen...

    lg
    Geändert von mj71 (17.05.2013 um 21:35 Uhr)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 35

    AW: ADHS-Gruselkabinet

    Ich muss mich dafür entschuldigen, dass ich meinen eigenen Thread missbraucht habe.
    Es macht keinen Sinn, ganze Internetseiten zu Posten.
    Die bieten zu viel Inhalt und man regt sich zu viel auf und bereitet so auch zu viele Bauchschmerzen.
    Ich möchte hier also nur die (schon in Perfektion geschliffenen) Diamanten des geistigen Durchfalls sehen.
    Sodass man diese kurz liest sich gruselt oder darüber grinst und weiter klickt.

    Also neue Spielregel (auch für mich):
    • Bitte nur gruseliges Posten, was nicht den Rahmen einer mehr oder weniger kurzen Antwort sprengt.
      Ganze Internetseiten sind zu viel.
      Glückshormon hat dies schon recht gut vor gemacht.

Stichworte

Thema: ADHS-Gruselkabinet im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum