Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 63

Diskutiere im Thema Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS" im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #41
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.179

    AW: Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS"

    Hehe, Aufstand der diskriminierten ADHSler, ich bin dabei :banghead:

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

  2. #42
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS"

    Hallo alle,

    @ carla: Wir können auch so machen: wer zeit und lust hat, macht ein etnwurf und poste es mal zuerst hier auf der forum und jeden darf verbessern. Wir schreiben ganz klar als gruppe. Ich finde, es macht mehr gewicht, weil es zeigt auch dass wir organisiert sind.

    Aus der definitive version ein brief ausdrucken und im couvert tun ist keine schwierige sache.

    Sonst denke ich dass der brief nicht zu bése sein sollte um die beste Wirkung zu haben. Klar, deutlich aber anständig.

    @ lihira: so einem ihnen verpassen hätte ich schon lust... Aber 100km bahnfahrt mit Schweizerpreisen und die zeit... Ne, lieber ein brief... Schriflich kann man ihnen schon einem verpassen.

    lg

  3. #43
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS"

    Also, mal dort kurz geschaut: Kontakt - Über Uns - tagesanzeiger.ch

    Per e-mail ist gut möglich und man kann auch eine leserbrief schreiben die dann publiziert wird, was ich auch noch eine gute möglichkeit finde: Dann erfahren noch einigen davon und wir informieren mal dadurch kostenlos eine menge leser...

    Aus erfahrung: lesebriefen sollen lieber nicht zu lange sein und nicht zu beleidigend (ich will ehe nicht beleidigend sein, nur ehrlich), sonst wird teilen weggetan...

    Im moment bin ich ehe für der leserbrief, da wir damit gerade andere menschen noch erreichen.

    Dort eine postadresse Tages-Anzeiger aber es ist fèr abo und ich befüchte dass eine motzbrief von uns, wenn sie dort landet, dann rasch in altpapier geht...

    lg

  4. #44
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.179

    AW: Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS"

    Hmmm, ich überleg mir auch mal was. Leserbrief wär sicher nicht schlecht...:cool:. ...

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

  5. #45
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS"

    Ich mein...was mich wundert, ist, dass die nach 25 Kommentaren irgendwie Schluss gemacht haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das alle Kommentare waren zu dem Bericht.

    Die haben den Rest einfach nicht mehr veröffentlicht denke ich.

    Leserbrief ist gut. Aber da schreiben wir am besten alle einen oder nur einen und von uns unterzeichnet? Oder wie?

    Und ohne Emotionen wird für mich sehr schwer. Shit.

  6. #46
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS"

    Hallo alle,

    Als lesebrief hatte ich gedacht, wir probieren eine zu schreiben als gruppe... Es macht eine andere wirkung, wenn wir als gruppe machen. Wir können alle unterschreiben mit name und ortschaft um zu zeigen woher wir überhaupt kommen. Oder name und alter, so sind wir noch mehr als menschen wahrgenommen. Wenn wir uns doch nicht einigen können, dürfen auch 2 version gehen.

    @ Heike: ohne emotionen zu schreiben finde ich auch nicht gut! Wir können emotional sein und dabei antständig und die leute für uns gewinnen. Da wir emotional reagiert haben bei diese dumme satz, muss es auch klar im lesebrief zu ausdruck kommen.

    Es wundert mich auch dass es nach 25 kommentaren fertig war...

    lg

  7. #47
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS"

    @mj71

    Hab mich glaube ich falsch ausgedrückt - wie so oft. Sorry. Natürlich soll es auch mit Emotionen sein unser Schreiben. Klar Emotionen sind toll und geben uns das Gefühl lebendig zu sein (wenn es nicht überhand nimmt und wir darunter leiden).

    Ich meinte das eher so, dass ich mich mit Emotionen kaum zurück halten kann und deshalb viel sachlicher sein müsste und das fällt mir sehr sehr schwer.

    Sorry. Aber die Idee mit dem Brief ist sehr gut. Ich mach mit

    lg Heike

  8. #48
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS"

    Also, jetzt mache ich eine entwurf und bitte euch zu verbessern. Ihr könnte einfach kopieren und abändern und wenn es zu eine version kommt der alle gefällt schicke ich mal. Ich finde auch gut wenn wir uns eine frist setzen 1-2 woche nach erscheinen ist gut, da wissen die leute noch um was es geht, aber mehr als 1-2 monate finde ich zu lange...

    Also, jetzt mein Text:

    Eure Zeitung geniesst eine gute Ruf und dort gibt es oft sehr gute Artikel zu finden. Der Artikel von über Barschen erscheinen am 17.2.13 hat uns schon durch der Titel und Ueberschrift schockiert, obwohl der Inhalt in viele Einsicht sehr interessant ist und wertvoll: "Es ist wie bei menschen mit ADS" "Verfressen, aggressiv und leichtsinnig: So verhalten sich Barsche unter dem Einfluss von Psychopharmaka. "

    Wir sind Erwachsene mit ADHS aus der deutschsprachige Raum und tauschen uns und unterstützen uns aus auf eine Forum. Diese Aussagen, gerade im der Titel eine sonst sehr interessant Artikel hat uns empört. Wir sehen uns nicht als verfressen, aggressiv und leichtsinnig! Ehe impulsiv, vergesslich und oft anders und wir wissen dass wir leider viel öfter anecken als uns lieb ist und oft anders gesehen werden als wie wir sind. Oft wollen wir, aber können wir nicht.

    Wir erleben seit unsere Kindheit Unwissen und Vorurteilen über unsere Art und unsere Schwierigkeiten in der Schule, im Beruf, in unsere Soziale und enge Beziehungen und auch in unsere Alltag. Die Meistens von uns haben ihre Diagnose als Erwachsene bekommen, obwohl wir alle damit geboren sind, nach eine Odyssee an Ueberforderungen, Misserfolgen, wenig wirksamen bis schädliche Hilfstellungen. Der Unwissen und Vorurteilen über unsere Störung machen uns immer wieder traurig und auch unsere leben schwieriger als sie ist. Missverständnissen wegen diese Unwissen erleben wir oft im Alltag und die Hilfe und Unterstützung zu bekommen bleibe manchmal schwierig.

    Es gibt noch viele wie uns die noch heute herrumirren, verzweifelt und hilfe brauchen.

    Medien verbreiten oft leider Unwahrheiten die uns schaden. Oder nähren bestehenden Vorurteilen. So was wie Eure Titel empfinden wir eben gerade etwa... Leichtsinnig...

    Da sie sonst eine gute und beliebte Zeitung, können sie uns auch sicher ein bisschen helfen im dem dass sie ihre Leser noch besser informieren als sie schon tuen. Wir werden froh, wenn solche Titel wie oben weniger kämen...

    Es würde uns sehr freuen wenn sie einmal eine informative Artikel über ADHS publizieren und sind da bereit ihnen mit Info und Quellenangaben zu helfen. So können sie auch ein bisschen beitragen dass wir nicht nur mühsam um Hilfe suchen und uns dauernd erklären müssen, aber auch mehr die Mitteln bekommen um mehr eine wertvolle Beitrag in unsere Gesellschaft zu leisten, da wir auch einige tollen Stärken und Fähigkeiten.

    Freundlichen Grüssen

    So ist mein Entwurf... Grammatikfehler gibt es eine Haufen, (ich bin Fremdsprachig) für wer mag und sonst... Habt ihr sicher auch gute Ideen...

    lg

  9. #49
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS"

    Hallo alle,

    So es tut im moment jemand schon mein Entwurf überarbeiten... Aber 2 texten zu Auswähl wäre nicht schlecht und zu lange warten will ich auch nicht... Daher, wer lust und zeit hast, ran an die tastatur!

    Wegen unterschrift: was meint ihr wenn wir so etwas schreiben wie "mitglieder von chaotforum" oder so was? Da muss niemand mit name kommen. Ich selber will ich mich ehe auch nicht zu viel exponieren... Schon klappe auf, aber mit eine bisschen schutz.

    lg

  10. #50
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.322

    AW: Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS"

    Hallo mj71,

    mir hat dein Entwurf sehr gut gefallen. Ich wüßte nicht, wie besser machen ...

    LG Patty

Ähnliche Themen

  1. "Suche dir Menschen die dir gut tun..." - C. Beerwerth
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 18:32
  2. Artikel aus schweizer TagesAnzeiger: "Der Alltag ist nur Chaos"
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 02:09

Stichworte

Thema: Tagesanzeiger.ch: "Das ist wie bei Menschen mit ADHS" im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum